Banner, 120 x 600, mit Claim

Lautsprecher-Kaufberatung

User Beitrag
jean
21.04.2002 - 17:58 Uhr
Ich habe Klipsch Lautsprecher und bin begeistert von der Dynamik dieser Box! Was habt ihr für Lautsprecher und Erfahrungen diesbezüglich?
hegisin
23.04.2002 - 09:10 Uhr
Ich habe auch Klipsch Lautsprecher, haette aber gerne die eigentliche Legende: das Klipschhorn. Einmal gehoert, und danach nur noch davon getraeumt.
jean
23.04.2002 - 19:53 Uhr
Ich habe die KLF-30 von Klipsch,hat eine ungeheure Power,speziell für Pop und Rock! Das Klipschhorn wäre natürlich ein Traum,braucht aber nebst relativ viel Geld auch viel Platz zum aufstellen. Ich finde sowieso amerikanische Lautsprecher recht gut. ( Electro Voice, JBL ,Klipsch , Bose, usw.)
stativision
25.04.2002 - 20:30 Uhr
ich find klipsch nich toll. sehen scheisse aus, sind zu gross für die leistung und mir gefällt der klang nicht.

nur was für nostalgiker.
jean
25.04.2002 - 20:57 Uhr
Ich hatte schon viele Lautsprecher vorher - alles japanische - mit der Klipsch macht Musik ungeheuren Spass! Jedesmal wieder ein Erlebnis. Das Aussehen der amerikanischen Boxen ist natürlich Geschmaksache. Klipsch ist DIE amerikanische Traditionsmarke für Hornlautsprecher, ich möchte nie mehr was anderes!
stativision
25.04.2002 - 21:48 Uhr
wie wärs mit deutschen lautsprechern? dann bringts auch was beis BSP ;)
mal im ernst: z.z. favorisier ich schon t+a
Sebastian
07.05.2004 - 22:00 Uhr
Hi Leute, ich such ne Möglichkeit meinen Discman zu ner kleinen portablen Anlage zu machen, quasi brauch ich ein paar extra Aktivboxen, die man nicht ans Netz schließen muss und die auch dezent klein sind. Gibts da was gutes? Wie teuer? Könnt ihr empfehlen/Erfahrungen?
Schon
10.05.2004 - 17:59 Uhr
Also ich kenn da nix ;)
stativision
10.05.2004 - 18:44 Uhr
creative labs travelsound. um die 80 Euro. Bei ebay bestimmt günstiger. für die größe gibt's meiner meinung nach nix besseres. ob's dir reicht, musst du natürlich ausprobieren...
Sebastian
10.05.2004 - 20:25 Uhr
Das ist doch schonmal was, danke fürs erste
Herbert
11.05.2004 - 10:16 Uhr
Creative Travelsound klingen grauenhaft. Wenn man denn Preis berücksichtigt ist es ein schlechter Witz. Alle billigen Computer-Brüllwürfel sind erheblich besser.
Magnesium
11.05.2004 - 10:32 Uhr
ja, Creative Travelsound sind der witz
Sebastian
11.05.2004 - 13:13 Uhr
hat jemand ne produktempfehlung da?

die brüllwürfel müssen nämlich alle ans netz geschlossen werden, das suckt
seeebee
12.05.2004 - 11:39 Uhr
aber nicht alle
exciter
12.05.2004 - 12:28 Uhr
was haltet ihr eigentlich von dieser idee:

http://www.tdk-europe.com/products/de/hardware/03/out_loud

IMHO ein ganz netter ansatz
stativision
12.05.2004 - 13:32 Uhr
die billigen computer brüllwürfel sind auch erheblich untransportabler.
erik
02.01.2007 - 20:32 Uhr
kann mir jemand einen tipp geben suche ein paar lautsprecherboxen für rockmusik der preis für das paar so um die 1500 euro.
höre meistens blues und americana.
lazybone
07.01.2007 - 11:17 Uhr
Versuchs mal mit Lua, KEF oder Focal
gangeli
11.01.2007 - 22:45 Uhr
Es gibt für Rock/Pop nichts besseres als Klipsch!
pet3
11.01.2007 - 23:00 Uhr
Ich würde zum HiFi Händler gehen, paar Lieblingscds mitnehmen und mir da selber nen Eindruck machen anstatt von mir von Internetheinis sonstwas erzählen zu lassen.
gangeli
11.01.2007 - 23:03 Uhr
Ich habe auch Klipsch!
MJK
11.01.2007 - 23:08 Uhr
Das habe ich auch mal probiert. Ist aber nur bedingt nützlich, denn die Akustik ist im Laden natürlich eine andere als zuhause und der Vergleich fällt doch relativ schwer, wenn nicht gerade eine extra abgeschirmte Sitzecke besteht, wo man eine Stunde lang sitzen und vergleichen kann...
pet3
11.01.2007 - 23:08 Uhr
Ach, gangeli du bist so super :D
gangeli
11.01.2007 - 23:16 Uhr
Soll ich ein Bild meiner Klipsch einstellen?
pet3
11.01.2007 - 23:23 Uhr
@MJK
Die grobe Klangcharakteristik hört man aber schon raus, also ob ein Lautsprecher jetzt ziemlich linear spielt oder den z.B. Bass betont. Aber die Lautsprecher die im Laden gefallen sind auch daheim nicht schlecht und die meisten guten HiFi Händler überlassen einem die Boxen auch mal für ein Wochenende zum daheim hören, war bei mir jedenfalls so.
MJK
11.01.2007 - 23:27 Uhr
Das finde ich ja prinzipiell nett, aber ich will doch selber kein Boxenpaar kaufen, dass 10 andere schon mit ihren Wurstfingern nach Hause transportiert haben und nach dem Wochenende wieder zurückgebracht haben. Das ist so wie der Volkssport beim Umtausch von Elektronik über Internethändler. Erstmal 2 Wochen die Knöpfchen drücken und die Anleitung zerfleddern und dann zurückschicken und der nächste soll das dann zum vollen Preis kaufen? Ich glaub es hackt ...
pet3
11.01.2007 - 23:33 Uhr
Mußt ja auch nicht gerade _dieses_ Boxenpaar kaufen, und wenn doch, halt auf ordentlich Nachlass pochen.
lazybone
12.01.2007 - 08:00 Uhr
Habt ihr eigentlich schon mal davon gehört, das man Lautsprecher "einspielen" muß? Eine Box braucht ca. 50 Betriebsstunden um richtig gut zu klingen, deshalb ist es voll ok, wenn man eine Vorführbox mit nach Hause nimmt. In aller regel bekommt man dann eine fabrikneue geliefert, wenn man sich zum Kauf entschlossen hat.
stativision
12.01.2007 - 09:16 Uhr
eben - was soll mit vorführboxen schon groß passieren, außer dass die chassis schon weichgeknetet wurden (was, wie oben gesagt, ein vorteil ist). aids wird noch immer nicht durch angefasste lautsprecher übertragen.

andererseits habe ich nach testberichten gekaufte lautsprecher auch immer gut gefunden, insofern muss ich persönlich nicht unbedingt drei tage probehören...
noob
07.03.2007 - 20:30 Uhr
kennt einer von euch Bowers & Wilkins lautsprecher?wie klingen die denn so?möchte mir evtl. welche zulegen.
ili
07.03.2007 - 20:58 Uhr
hab die b&w 602 s3 (die größten regallautsprecher). bin damit sehr zufrieden - haben einen eher neutralen (nicht wirklich warm) klang und du mußt die dinger mit nem guten amp befeuern.
die anschaffung von nem subwoofer kannst du dir mit den regallautsprechern auf jeden fall sparen.

was für ein modell hast du denn im auge?
noob
08.03.2007 - 18:56 Uhr
:)genau solche lautsprecher b&w 602 s3 wollte ich mir zulegen.ich hoffe nur der klang ist super,höre viel rock/pop,jazz zeugs
gangeli
08.03.2007 - 19:50 Uhr
Für Pop/Rock/Jazz ist Klipsch genau richtig.
Für das Geld kriegt man nichts besseres.
lee mellon
08.03.2007 - 20:21 Uhr
ähm, klärt mich mal jemand auf... müssen gute lautsprecher nicht klassik, jazz und rock gleichermaßen gut wiedergeben können? muss man sich jetzt für jedes genre, daß man hört, neue boxen kaufen?
gangeli
08.03.2007 - 21:12 Uhr
Klipsch LS können speziell diese Musikrichtungen sehr lebendig (Livehaftig) spielen, weil es Hornlautsprecher sind.
Und Hornlautsprecher haben eine ungeheure Dynamik.
gangeli
08.03.2007 - 21:16 Uhr
Klipsch Lautsprecher werden seit 1943 in Hope, USA, gebaut. Klipsch Lautsprecher basieren vorwiegend auf dem Hornprinzip und sind bis heute bezüglich ihrer Dynamik, Basswiedergabe und Lebendigkeit unerreicht.

Spitzenqualität seit über 60 Jahren

Klipsch ist eine echte Traditionsmarke, die jedoch nicht bei früheren Erfolgen stehen geblieben ist. Es wird sehr viel in Neuentwicklungen und in Detailverbesserungen der bewährten Modelle investiert.
Oft schon wurde versucht, Klipsch Lautsprecher zu kopieren. Ein Beweis für die Qualität des Originals, aber Vorsicht !  Hornkombinationen sind besonders heikel: Der kleinste Fehler beim Zusammenbau oder beim Material kann die Tonqualität entscheidend verschlechtern. Deshalb sollte man die Hände von Kopien lassen und sich besser an das über Jahrzehnte gereifte Spitzenniveau des Originals halten.

Verzerrungsarm und dynamisch

Klipsch Lautsprecher sind berühmt für ihre Dynamik. Diese verdanken sie dem Hornprinzip, das einen sehr hohen Wirkungsgrad mit extremer Verzerrungsarmut kombiniert. Bereits mit einem Watt Verstärkerleistung erzeugt das Klipschhorn einen Schalldruck 104 dB! Auch Spitzenpegel von über 115 dB, wie sie bei Live-Konzerten häufig vorkommen, erfordern nur wenige Watt, während konventionelle, stark bedämpfte Lautsprecher dafür bis gegen 1000 Watt benötigen würden. Die Membranauslenkung wird um ein Vielfaches reduziert, weil das Horn als optimale Schallführung die bewegte Luftmasse ideal an die Umgebung anpasst. Das Besondere an Klipsch Lautsprechern ist die Fähigkeit, kleinste wie grösste Dynamiksprünge mühelos aus dem Stand umzusetzen.

Erstaunlich verfärbungsarm

Während man früher Hornlautsprechern oft typische Verfärbungen nachsagte, weisen die über Jahrzehnte weiterentwickelten Mittel- und Hochtöner von Klipsch eine extrem verfärbungsfreie Wiedergabe auf. Sie eignen sich daher nicht nur für Pop, Rock und Jazz, wo sie sowieso unschlagbar sind, sondern durchaus auch für klassische Musik, wo sie mit ihrer Feindynamik zu einer realistischen und lebendigen Darbietung fähig sind, wie sie von konventionellen Lautsprechern nur schwer erreicht wird.
lazybone
09.03.2007 - 07:57 Uhr
@Lee mellon:
Nee, man muß sicher nicht für jedes Genre andere Lautsprecher haben, aber wenn du verschiedene Musikrichtungen hörst, merkst du ja auch das die unterschiedlich abgemischt sind. Normale Rock/Popplatten sind (leider) meist entweder mitten- oder bassbetont abgemischt. Klassik ist in Hochtonbereich etwas differenzierter.
Wichtig ist außerdem das die Boxen zu den anderen Geräten ( Amps und Quellgeräte) passen, Kabel sind ein Thema für sich.
Bei uns steht ein Paar Focal-Boxen, die machen ein wunderschönes räumliches Klangbild, können musikalische Dynamik gut umsetzen und sind knackig im Bassbereich.
Wenn du viel Platz hast sind Hörner wie z.B. Klipsch natürlich auch eine feine Sache.
Mein Name
01.04.2007 - 11:19 Uhr
Ich brauche neue Lautsprecher für meinen Computer. Gibts da gute bis sagen wir mal 50 Eur?
reimdaheim
01.04.2007 - 12:02 Uhr
wenn du die lautsprecher zum musik hören am pc brauchst und kein ganzes zimmer damit beschallen willst kann ich dir die creative T20 empfehlen. gibt es für 66€ hier.
falls dir 66€ zuviel sind würde ich dir die speedlink SL-8142 XL empfehlen. gibt es in jeden saturn und media markt für 40€. haben halt nicht ganz soviel transparenz und höhen wie die creative. am besten gehst du mal in ein großes elektro geschäft und probierst die lautsprecher aus.
lennox lewis
01.04.2007 - 13:54 Uhr
Ich brauche neue Lautsprecher für meine Dolby-Digital-DTS-etc.-DVD-Anlage. Aus Holz (für den besseren Klang) sollten sie aber schon sein!!
grp
01.04.2007 - 14:02 Uhr
also ich habe welche von elac. is das blöd? oder toll?
Lichtgestalt
01.04.2007 - 14:13 Uhr
50€ sind etwas knapp... ;)

Ich habe die hier, dein Nachbar dürfte begeistert sein! :D

http://www.teufel.de/de/Heimkino/s_1397.cfm?id=1397
Mein Name
03.04.2007 - 17:06 Uhr
Schon mal danke für die Tipps.
Grundsätzliche Frage: sind normale Lautsprecher in dieser niedrigen Preisklasse 2.1 Systemen vorzuziehen?
Rick
03.04.2007 - 17:10 Uhr
Ich habe die nuBox 380 von Nubert...kann ich nur empfehlen...

www.nubert.de

Merke aber gerade, dass es nur noch das neuere Modell gibt...due nuBox 381...naja, sei es wie es sei...trotzdem isses ein nettes Teil...
conorocko
26.05.2007 - 19:18 Uhr
Ich suche Lautsprecher für 50€. Ich habe folgenden Verstärker: Yamaha AX 392 2mal 60 Watt bei 8 Ohm glaub ich.
lazybone
26.05.2007 - 19:30 Uhr
Da gibt's von "Bose" ganz nette und gut klingende Regalboxen. Kosten neu ca 350,- Euronen, vielleicht aber billiger und eingespielt bei ebay.
Dein Yamaha verstärker ist ein Vollverstärker, oder hast Du eine Vorstufe geschaltet?
Tut nichts zur Sache beim Thema Boxen, interessiert mich nur so halt.
conorocko
26.05.2007 - 19:48 Uhr
keine vorstufe geschaltet. was gibt es denn in der preisklasse 50 euronen?
lazybone
26.05.2007 - 19:56 Uhr
Das wird vermutlich schwierig werden.
Am besten du schaust Dir mal im Internet die einschlägigen Gebrauchtbörsen an. Es kommt ja auch drauf an, ob Du großen Wert auf guten Klang legst, oder ob halt Töne rauskommen sollen..

Internetadressen: HIFI4Me
VOVOX Soundsystems
Kef
Hifido

conorocko
19.09.2007 - 13:38 Uhr
so, ich habe nun gespart und jetzt seit einer woche meine neuen boxen da. jbl balboa 300. zusammen, einzelpreis 130 euronen. hat sich aber gelohnt.
Pascal
19.09.2007 - 14:26 Uhr
Hab mir vor einem Jahr die KEF IQ3 geholt. Finde auch heute, nach neuerlicher Recherche, keine ansatzweise so guten Lautsprecher für den Preis.

Seite: 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: