Pearl Jam - Vitalogy

User Beitrag
bogäg
25.06.2006 - 16:00 Uhr
Wohl eins der schwächeren Alben, aber ein paar Kracher sind auch mit dabei.

Last exit - 7/10
Spin the black circle - 9/10
Not for you - 8/10
Tremor christ - 6/10
Nothingman - 8/10
Whipping - 9/10
Pry, to - 1/10
Corduroy - 8/10
Bugs - 5/10
Satan's bed - 7/10
Better man - 10/10
Aye davanita - 2/10
Immortality - 10/10
Stupid mop (Hey foxymophandlemama, that's me) - 6/10
flotterhans
25.06.2006 - 16:02 Uhr
ähm...kommst du aus der vergangenheit zu uns?
MaynardJK
25.06.2006 - 16:39 Uhr
Not for you ist mit das beste was von PJ je veröffentlicht worden ist. 12/10 - mindestens!
Third Eye Surfer
25.06.2006 - 17:06 Uhr
Eins der schwächeren? Wohl kaum. Für mich und zig andere Fans jedenfalls nicht.

Last Exit - 10/10
Spin The Black Circle - 8/10
Not For You - 10/10
Tremor Christ - 10/10
Nothingman - 8/10
Whipping - 9/10
Pry, To - -/-
Corduroy - 9/10
Bugs - 1/10 (einziger Totalausfall der Pearl Jam Geschichte; wahrscheinlich sogar beabsichtigt)
Satan's Bed - 6/10
Better Man - 10/10
Aye Davanita - 8/10
Immortality - 10/10
Stupid Mop - 4/10
Corduroy
25.06.2006 - 17:58 Uhr
das wichtigste und für mich beste Album, dass ich je gehört habe

Last Exit - 10/10
Spin The Black Circle - 9/10
Not For You - 7/10
Tremor Christ - 7/10
Nothingman - 10/10
Whipping - 7/10
Pry, To - -/-
Corduroy - 10/10
Bugs - 100/10
Satan's Bed - 8/10
Better Man - 10/10
Aye Davanita - -/-
Immortality - 200/10
Stupid Mop - -/-


Corduroy
25.06.2006 - 17:59 Uhr
-s

Bugs ist grandios
Rundfunkkopf
26.06.2006 - 12:02 Uhr
Last Exit - 8/10
Spin The Black Circle - 10/10
Not For You - 9/10
Tremor Christ - 9/10
Nothingman - 7/10
Whipping - 7/10
Pry, To - 1/10
Corduroy - 10/10
Bugs - 7/10
Satan's Bed - 9/10
Better Man - 8/10
Aye Davanita - 5/10
Immortality - unendlich/10 GRÖßTER PJ_SONG ÜBERHAUPT
Stupid Mop - 6/10
Insgesamt eines der besten Pearl-Jam-Alben. Ich mag die intensive, leicht psychotische Stimmung die sich durch das ganze Album zieht. Dass einige Tracks als Songs selbst nicht viel taugen ist da eigentlich egal wenn man das Gesamtwerk betrachtet.
mark
29.08.2006 - 16:38 Uhr
Und wie! "Vitalogy" ist für mich das beste Pearl Jam-Album, noch besser als "Ten" und "Vs.", wobei natürlich auch diese grandiose Alben waren. Was für tolle Songs sind auf dieser Scheibe: Better Man, Immortality, Nothingman, Curdoroy, Spin the black circle, Satans Bed, Not for you ...
Dass ein paar seltsame Sachen drauf sind, ist von der Band klar beabsichtigt und war wohl damals als "F*** you" an die Musikindustrie und ihr Schubladendenken gedacht. So stelle ich mir das jedenfalls vor.
Jessus
29.08.2006 - 16:44 Uhr
Eher die beste mein Junge!
كك2106ك)Ohrك()ك(
29.08.2006 - 16:47 Uhr
Zu "Whipping" und "Spin..." kann man so schön Türen eintreten wenn man angekotzt ist.

7/10
b-meise
03.12.2008 - 19:25 Uhr
Last exit - 8/10
Spin the black circle - 8/10
Not for you - 10/10
Tremor christ - 8/10
Nothingman - 9/10
Whipping - 9/10
Pry, to - 1/10
Corduroy - 9/10
Bugs - 4/10
Satan's bed - 7/10
Better man - 10/10
Aye davanita - 2/10
Immortality - 10/10
Stupid mop (Hey foxymophandlemama, that's me) - 4/10

= 7/10 und schwächste PJ-CD, aber mit vielen großartigen Momenten. Schade, dass das Album durch 4 Stimmungstöter abgewertet wird.
CD-Brenner muss her.
01. Corduroy
02. Last exit
03. Spin the black circle
04. Nothingman
05. Whipping
06. Not for you
07. Better man
08. Bugs
09. Satan's bed
10. Tremor christ
11. Immortality
12. Stupid mop (Hey foxymophandlemama, that's me)
(So wäre "Vitalogy" eine 8/10.)
Astronaut Bohlen
17.09.2009 - 22:11 Uhr
Mist jetzt war ich vorher im Müller und nix war mit der CD heute, aber unterwegs die Scheibe gehört.
Sauber nun bin ich bald durch und freu mich auf die Neue CD.
Ann Dorphin
20.01.2010 - 04:40 Uhr
Wären diese 4 berüchtigten Unlieder nicht, wäre das Album locker eine 9/10. So steht es in der Discographie genau zwischen den beiden PJ-10/10ern.

Last exit - 8/10
Spin the black circle - 8/10
Not for you - 10/10
Tremor christ - 6/10
Nothingman - 9/10
Whipping - 9/10
Pry, to - 1/10
Corduroy - 9/10
Bugs - 4/10
Satan's bed - 8/10
Better man - 10/10
Aye davanita - 2/10
Immortality - 10/10
Stupid mop (Hey foxymophandlemama, that's me) - 5/10
Otis , ein Wissender (Rolling Stone Forum9
04.02.2010 - 23:30 Uhr
Auf den ersten Blick sieht "Vitalogy" aus wie die Resteverwertung altbekannter Springsteen-Melodien. Allmählich aber gewinnen diese Songs eine andere Qualität: noch nie hatten Pearl Jam die Welt so zufrieden verneint. Es ist der finsterste und zugleich springsteeneskeste Eddie Vedder, den es je gab.

Fazit: Eddie Vedder=Bruce Springsteen= 4/10
Ann Dorphin
04.02.2010 - 23:47 Uhr
Eddie Vedder=Bruce Springsteen= 4/10

Hää? Der Vergleich ist 4/10 wert oder (was lächerlich wäre) oben genannte Sänger?

Ed Vedder ist der beste Musiker, der je gelebt hat.
Otis
05.02.2010 - 00:22 Uhr
Irgendwie ist dieser Vedder doch auch ein armer Hund. Am Ende, nach dem Tod von Kurt Cobain, hat mir Eddie Vedder, dieser entsetzliche, aber auch seelisch deformierte und komisch verschrobene Sänger, doch, wenigstens ein bisschen leid getan - oder wem etwa nicht? Wer könnte zusehen, wie ein mittelbegabter junger Mann seine letzten Angelegenheit ordnet, Abschied nimmt vom innig geliebten Grunge, sich vorm Tod standhaft weigert, sich einer Musikrichtung* zu beugen, die ihm nichts sagt - wer könnte da zusehn ohne Mitgefühl zu haben, gleichgültig, wie mittelmäßig dieser Gescheiterte ist? Sollte für diesen Nachgeschmack Bruce Springsteen sein Jahrhundertalbum "Born In the U.S.A." geschrieben haben?

* amerikanischer Breitbeinrock (Bruce Springsteen, Bon Jovi, Bryan Adams)

PS: Es bleibt dabei: Bruce Springsteen treibt der Rockmusik das Intellektuelle aus. Sein Grundsatz ist: Wer alles kann, darf alles. Sogar der amerikanische Breitbeinrock als autonome Kunst ist wieder möglich. Mit einem springsteenesken Eddie Vedder hätte im kommenden Jahrzehnt auch die mausetote Rockmusik wieder eine Chance.
Edit:
05.02.2010 - 00:30 Uhr
Angelegenheiten ordnet
links zwo drei fünf
16.10.2010 - 17:14 Uhr
@ Iltis
Editiere nochmal.

Seltsames Album ohne roten Faden. Abbruzzese wurde gefeuert, spielt hier noch ganz gute Drums (außer auf "Stupid mop", wo Jack Irons drummt). Schwierigstes PJ-Album. Schräg, unvollkommen, klangtechnisch interessant, brüchig.
Ohne Wertung, aber Daumen hoch.
the real Einzelwertung:
17.10.2010 - 18:29 Uhr
Last exit - 8/10
Spin the black circle - 8/10
Not for you - 10/10
Tremor christ - 7/10
Nothingman - 8/10
Whipping - 9/10
Pry, to - 1/10
Corduroy - 8/10
Bugs - 5/10
Satan's bed - 8/10
Better man - 10/10
Aye davanita - Quark/10
Immortality - 10/10
Stupid mop (Hey foxymophandlemama, that's me) - ?/10
ich könnt mich aufregen...
21.03.2011 - 20:05 Uhr
Will die Band uns eigentlich nur noch verarschen? Warum hauen die ein Reissue nach dem anderen raus?

Auf den Neuauflagen der ohne Zweifel großartigen Alben "Vs." und "Vitalogy" gibt es jeweils nur drei magere Bonustracks.
"Crazy Mary" ist auch dabei. Ja. Toll. Bestes Cover, das die Band je aufgenommen hat.
Nur verstehe ich nicht, wieso man sich den Raritäten-Kram nicht für ein zweites "Lost Dogs" o.ä. aufspart?!?

Auch wenn die 3-CD-Box ein Konzert von 1994 beinhaltet, rechtfertigt das IMHO nicht den Preis von knapp 30 €.
Confusius
21.03.2011 - 20:47 Uhr
War damals eine Riesenenttäuschung, heute das beste PJ-Album neben "Vs.".
fuck the Grammy
16.08.2011 - 23:21 Uhr
http://www.youtube.com/watch?v=AHEYs0CMe4U
Komplettist
06.10.2011 - 23:23 Uhr
Warum wurde die verschollene Compilation-Version von "Hard to imagine" auf der Legacy-Edition vergessen? Auf "Lost dogs" gab es ja eine andere Version. Erstere hätte man beim Reissue berücksichtigen können.
light year
11.10.2011 - 05:09 Uhr
Auf der Vs.-Legacy fehlt zudem die tolle Acoustic-Version von Small Town (von der Single "Go").
Gucki
11.10.2011 - 07:54 Uhr
ja,ergebene jünger - die "grunge götter" verarschen euch komplett,seit ca. 20 jahren und ihr merkts nicht mhuhuhuhaha.

eins der schächeren alben? eher gar nicht! vitalogy ist ein klasse album. wenn PJ für mich, dann vs., ten oder eben dieses. danach hab ich das interesse eher verloren, weil immer nur 1 band hören dann doch zieml. öde ist.

aha,vitalogy im buch-digipack ab 1.00 bei ebay im angebot.na dann.
daffi
11.11.2011 - 21:31 Uhr
Bestes Album der 90er.
ich habe käfer in meinem bett
07.08.2015 - 12:15 Uhr
schräge experimente!

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

07.08.2015 - 13:10 Uhr
Und trotz oder deswegen ihr bestes.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: