Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Meat Loaf - Bat out of hell 3: The monster is loose

User Beitrag
Armin
21.06.2006 - 19:44 Uhr
Meat Loaf / Bad Out Of Hell 3: The Monster Is Loose / 20.10.06


Da kommt was auf uns zu!
Obrac
21.06.2006 - 19:45 Uhr
Erst Sugarplum Fairy, dann Elton John und jetzt Meat Loaf.. will der Armin uns umbringen?
Seiltänzer
21.06.2006 - 19:46 Uhr
Och nee... Meat Loaf ist ein weitaus besserer Schauspieler als Sänger und er ist ein grauenhafter Schauspieler!
Armin
21.06.2006 - 19:49 Uhr
Nee, der Armin ist hin und weg vom neuen Universal-Newsletter.

Und die "Bat out of hell"-Alben waren bislang Meat Loafs besten. Bombast, wie er Spaß macht.
Obrac
21.06.2006 - 19:58 Uhr
Jetzt auch noch Negative..
cliff barnes
21.06.2006 - 22:32 Uhr
Meat loaf rockt! Freue mich drauf!
jcd
21.06.2006 - 22:39 Uhr
hey, nix gegen meat loaf. das waren noch rockopern, damals...
DominoDancing
24.06.2006 - 15:09 Uhr
Wenn er nochmal so eine völlig übertriebende Bombast-Ballade wie I'd Do Anything For Love hinbekommt bin ich dabei.
toifel
24.06.2006 - 15:13 Uhr
Meat Loaf / Bad Out Of Hell 3: The Monster Is Loose / 20.10.06

hm, die newsletterfritzen scheinen auch nicht gerade erfreut zu sein. oder ist das da etwa doch nur ein ordinärer vertipper?
Patte
24.06.2006 - 15:31 Uhr
Bed Out Of Hell. Das Höllenbett. Mit dem toifel oben druff.
Le-nnon
24.06.2006 - 15:33 Uhr
schreibfehler passieren. mein lieblingsfehler ist jimmy statt jimi hendrix
toifel
24.06.2006 - 15:33 Uhr
nein. Bread out of hell - das ist der Patte. :o)
Greedo
02.07.2006 - 13:36 Uhr
http://newmedia.10thst.com/ml/ecard/monster/
Armin
04.10.2006 - 18:32 Uhr
Ha! Hab eben "It's all coming back to me" gehört. Das ist doch tatsächlich ein alter Bekannter. Also: ein alter, bekannter Song. Mir bekannt und beliebt von Celine Dion, als einer ihrer wenigen tollen Songs. Hab mir damals (okay, ich war jung) deswegen sogar das passende Album gekauft.

Als eine der besten Steinman-Kompositionen eigentlich viel zu schade für Celine Dion. Und intoniert von Meat Loaf im Duett mit einer verschüchterten Dame natürlich großes Kino.

Ich steh drauf. :-)
Armin
04.10.2006 - 18:20 Uhr
Meat Loaf / Bad Out Of Hell 3: The Monster Is Loose / 20.10.06

hm, die newsletterfritzen scheinen auch nicht gerade erfreut zu sein. oder ist das da etwa doch nur ein ordinärer vertipper?


Wohl letzteres. Vielleicht ist der Newsletterverfasser zu jung, um Folge 1 oder wenigstens 2 zu kennen. Wurde aber flugs korrigiert.
JD
04.10.2006 - 18:49 Uhr
Grottiger Sänger - ekelhafte Stimme. Zur Hölle!
Armin
04.10.2006 - 18:55 Uhr
Och komm. Wenn XXXXL-Bombast, dann ja bitte von Meat Loaf!
Sick
05.10.2006 - 08:32 Uhr
Waaahhh!!!! Hoffentlich frißt ihn die Fledermaus endlich..
oliver
05.10.2006 - 11:59 Uhr
Habe mir die gesamte CD jetzt mal zu Gemüte geführt. Nach mehrmaligem Durchhören muss ich sagen dass sie nicht an die ersten beiden rankommt, aber doch weit aus besser ist als das was der Fleischklops in den letzten Jahren veröffentlicht hat.
Jenny
05.10.2006 - 14:37 Uhr
Kackmusik!
Patte
05.10.2006 - 17:56 Uhr
@Amrin:
"Hab eben "It's all coming back to me" gehört."

Den kenn ich auch noch von früher und hab ihn ebenso gemocht. Ob's heute noch wirkt, muss ich mal testen. Glaub eher nicht. ;)
Armin
05.10.2006 - 18:04 Uhr
Mir ist es auch etwas zu Lala-mäßig. Hätte mir das ganze etwas dicker gewünscht und mit gezügeltem Einsatz von Patti Russo und ohne daß die andere Tante ständig singt.

Ich mag's trotzdem sehr. Einfach, weil eine derart optimale Steinman-Komposition von Meat Loaf gesungen gehört und nicht von Celine Dion.
Hannu
05.10.2006 - 20:19 Uhr
Den gibt's noch? Sollte der nicht mittlerweile längst am Fettherzinfarkt gestorben sein?
Aber "Not A Dry Eye In The House" war schon nett, für's Radio. :)
Armin
11.10.2006 - 19:26 Uhr
MEAT LOAF
aktuelle Single: "It's All Coming Back To Me" VÖ. 13.10. // aktuelles Album: "Bat Out Of Hell 3: The Monster Is Loose" VÖ. 20.10.


MEAT LOAF - "It's All Coming Back To Me"

Sein 1977 erschienenes Album "Bat Out Of Hell" kann in einem Atemzug mit Alben wie Michael Jacksons „Thriller“ und Pink Floyds "Dark Side Of The Moon" genannt werden – immerhin verkaufte es sich fast 30 Millionen Mal. Nach dem sagenhaften Comeback mit "Bat Out Of Hell II", das Meat Loaf mit "I Would Do Anything For Love" den größten Hit seiner Karriere und eine Grammy–Auszeichnung bescherte, meldet sich der Pfundskerl jetzt erneut aus der Hölle zurück: „Bat Out Of Hell III: The Monster Is Loose“ wartet nun auf den Startschuss.

Und gleich die erste Single sorgt für Überraschungen, denn „It’s all Coming Back to Me“ wurde vor zehn Jahren bereits für Celine Dion ein Riesenhit. Doch Meat Loaf bringt Licht ins Dunkel: „Das Stück sollte ursprünglich schon auf Bat Out Of Hell II vertreten sein“, erklärt er. „Ich wollte daraus ein Duett machen, aber Jimmy (Songschreiber Jim Steinman) sagte, `Lass uns den Song doch für Bat III aufsparen.’“ Klar, dass sich das Schwergewicht diesen Song für den Abschluss der Trilogie zurück holte.

Meat Loaf wollte einen härteren Rock-Sound, Gitarren sollten in den Vordergrund rücken. Das macht „Bat Out Of Hell III: The Monster Is Loose“ auch so vielschichtig und dynamisch. Meat-Loaf-Highlights sind und bleiben die Orchestrierungen und Instrumentierungen, die einem schlichtweg den Atem rauben. 14fach-Platin holte sich Meat Loaf alleine in Deutschland für "Bat Out Of Hell II" und diesen Erfolg will er ab dem 20. Oktober fortführen.

Armin
12.10.2006 - 17:47 Uhr
Meat Loaf heißt mit bürgerlichen Namen Marvin Lee Aday und erblickte am 27.9.1947 in Dallas, Texas, das Licht der Welt.
Seinen Spitznamen Meat Loaf (zu dt: "Fleischklops") bekam er von seinem Footballtrainer, da er bereits als Teenager um die 130 Kilo auf die Waage brachte.

Seine Karriere als Musiker startete er 1967 mit seiner Band "Meat Loaf Soul". Zudem spielte er in Musicals und in über 30 Spielfilmen mit (u.a. "Rocky Horror Picture Show", "Fight Club", "The Mighty" u.v.a.).

Der große weltweite Durchbruch gelang ihm 1977, in Kooperation mit dem Komponisten Jim Steinman, und ihrem gemeinsamen Bestselleralbum BAT OUT OF HELL.

Das Album enthält u.a. die Hits "You Took The Words Right Out Of My Mouth" und "Paradise By The Dashboard Lights" und verkauft sich bis heute weltweit über 35 Millionen Mal. In Australien ist es bis heute das meistverkaufte internationale Album aller Zeiten. In England war es 9 Jahre lang in den Verkaufscharts.

16 Jahre später erscheint "BAT OUT OF HELL II: Back Into Hell" mit dem Superhit "I Would Do Anything For Love (But I Won't Do That)". Der song ist die erfolgreichste Single des Jahres in England.

Meat Loaf erhält dafür einen Grammy.



In Deutschland haben beide "BAT OUT OF HELL" Alben zusammen 15-fachen Platinstatus.

Bereits bei der Arbeit an Teil 2 stellten Steinman und Meat Loaf fest, dass das Projekt zu überragend war, um es mit zwei Teilen abzuschließen. Sie einigten sich darauf, die Trilogie im neuen Jahrtausend zu komplettieren.

Am 20.Oktober 2006 ist es soweit: "BAT OUT OF HELL III: The Monster Is Loose" wird veröffentlicht.

Mastermind Jim Steinman schrieb die aktuelle Single "It's All Coming Back To Me Now" bereits 1996 für die BAT OUT OF HELL Serie. Da zu dem Zeitpunkt aber keine Veröffentlichung anstand, wurde es zunächst von Celine Dion interpretiert und zu einem Welthit. Nun findet der song auf "BAT OUT OF HELL III" endlich zu seiner ursprünglichen Bestimmung - feat Marion Raven.

Meat Loaf arbeitete für "BAT OUT OF HELL III" mit einem internationalem Spitzenteam zusammen: Der Produzent Desmond Child (Kiss, Cher, Aerosmith, Bon Jovi) forderte das Äußerste von Meat Loaf und verlangte sogar, dass dieser 4 Monate Gesangstunden nahm - zum ersten Mal überhaupt in seinem Leben.

Weitere Mitwirkende auf BAT OUT OF HELL III sind Nikki Sixx (Mötley Crüe), John 5 (Marylin Manson), Brian May (Queen) und Steve Vai. Gemeinsam brauchten sie für die Fertigstellung des Albums 12 Monate - für Meat Loaf ein neuer Geschwindigkeitsrekord!



Und wird es "BAT OUT OF HELL IV" geben? „Vor kurzem sprach mich jemand auf die Möglichkeit an, ein Bat IV-Album zu machen. Ich habe einfach nur gelacht.“, sagt Meat Loaf . „Ich bin mir nicht sicher. Vielleicht sind wir fertig. Sobald ich mit der Arbeit an einer Bat-Platte beginne, bestimmt sie mein komplettes Leben. Sie treibt mich an, motiviert mich immer wieder. Und doch kann ich mir nur schwerlich vorstellen, noch einen draufzusetzen. Momentan bin ich einfach nur wahnsinnig froh über den dritten Teil. Er ist perfekt.“
Armin
13.10.2006 - 14:22 Uhr
Meat Loaf ist zurück um seine Bat Out Of Hell-Trilogie, die 1977 mit dem Bestselleralbum Bat Out Of Hell anfing, zu komplettieren. Im Jahr 1993 kam der Nachfolger Bat Out Of Hell II, der den Megahit "I Would Do Anything For Love" enthält & mit einem Grammy ausgezeichnet wurde. Insgesamt hat Meat Loaf für die beiden Alben 15-fach Platin in Deutschland bekommen und weltweit mehr als 50 Millionen Platten verkauft. Noch bei der Arbeit an Bat Out Of Hell II vereinbaren Meat Loaf und sein Produzent Steinman im neuen Millenium die Bat-Trilogie zu vervollständigen, was ihnen mit dem kommenden Album meisterhaft gelungen ist.

Die erste Single "It's All Coming Back To Me Now", die Steinman 1996 für die Bat Out Of Hell Serie geschrieben hatte & die Celine Dion zum Welthit machte, findet nun zu seiner ursprünglichen Bestimmung und wird heute von uns als erste Auskopplung aus Meat Loaf's neuem Album veröffentlicht.

Kino
13.10.2006 - 19:41 Uhr
Schon gekauft. Besitze fast alle Meat Loaf - Alben, wobei Bat II das mit Abstand beste ist - schon allen wegen der dramatischen Jahrhundertballade "Objects in the rear view mirror may appear closer than they are". Ich glaub zwar nicht, dass Bat II nochmal so einschlägt wie Bat II, aber Meat Loaf - Fans bekommen bestimmt wieder ganz großes Kino für die Ohren. Bombast at its best. Und die begnadete, vuluminöse Stimme ist ja wohl über jeden Zweifel erhaben.

Bitte lasst Armin die Rezension zum Album schreiben. Auf eine Besprechung einzig des genüsslichen Verisses wegen kann ich nämlich verzichten.
Armin
17.10.2006 - 12:00 Uhr
Albumplayer:

http://www.meatloaf.de/_ecard/bat_out_of_hell_3_listening/


Die Rezension schreibt ein anderer, der Meat Loaf grundsätzlich, aber nicht automatisch mag. Also wie ich.
Armin
17.10.2006 - 13:14 Uhr
Macht Freude.
Doppel-Whopper
17.10.2006 - 20:12 Uhr
Grottiger Sänger - ekelhafte Stimme. Zur Hölle!

Damit er noch ein viertes Mal wiederkommt? ;)
Petoria
17.10.2006 - 21:04 Uhr
Hehe, ich hab den letztens bei TV Total gesehen (was an sich schon schlimm genug ist...) und hatte auch irgendwie ein bisschen Angst. Aber irgendwie ist der Typ auch lustig, normalerweise findet man sowas doch höchstens unter der Brücke.
Armin
18.10.2006 - 19:47 Uhr

MEAT LOAF
aktuelles Album: "Bat Out Of Hell 3: The Monster Is Loose" VÖ. 20.10.// aktuelle Single: "It's All Coming Back To Me"

MEAT LOAF - "Bat Out Of Hell 3: The Monster Is Loose"

Nach dem sagenhaften Comeback mit "Bat Out Of Hell II", das Meat Loaf mit "I Would Do Anything For Love" den größten Hit seiner Karriere und eine Grammy–Auszeichnung bescherte, meldet sich der Pfundskerl nun erneut zurück.

Mit „Bat Out Of Hell III: The Monster Is Loose“ knüpft Meat Loaf nicht an alte Sounds an, sondern sucht die Herausforderung. Ob das nun Gesangsunterricht ist, den der Sänger mit der imposanten Stimme zum ersten Mal in seinem Leben genommen hat, oder der härtere Rock-Sound, der dieses Album dominiert - Überraschungen sind uns sicher. Mit einem eindringlichen Klavier, subtil eingesetzter Elektronik, sanften Geigern oder mit deftigen Gitarren und ratternden Schlagzeugparts: Meat Loafs Sound klingt satter und wie neu belebt.

Gitarren sollten in den Vordergrund rücken. Das macht „Bat Out Of Hell III: The Monster Is Loose“ auch so vielschichtig und dynamisch. Meat-Loaf-Highlights sind und bleiben aber die Orchestrierungen und Instrumentierungen, die einem den Atem rauben. Die Trilogie wird mit einem wahren Höhenpunkt beendet.
noel
22.10.2006 - 00:55 Uhr
speckschwarte
Meat Fan
24.10.2006 - 15:54 Uhr
Jenny hat eine doch wohl sehr lustige meinung
kackmusik...
loooooool
also wenn das kackmusik ist bin ich graf zeppelin

Meat loaf ist KULT

Bat 1 war eine Sensation, Bat 2 war das genialste Album das je auf den Markt kam.
Ich glaube nicht das Bat 3 an Bat 2 ranreichen kann, aber gewiss ist Bat 3 tausendmal besser als andere 0-8-15 "Rocker", oder diese, die sich dafür ausgeben

die CD sich zu kaufen lohnt alle mal !

Denn nicht umsonst ist meat loaf seit über 30 jahren in dem show bizz, und das nicht umsonst !
oliver
24.10.2006 - 16:52 Uhr
@ armin
hast du die Kritik für laut.de geschrieben, das ist ja eine einzige Hommage an Meat Loaf
Patte
03.11.2006 - 22:08 Uhr
http://www.youtube.com/watch?v=i_XT7zDuuZg
Iiiiiihhhhhh die alte
03.11.2006 - 22:09 Uhr
Spechschwarte!
Armin
18.11.2006 - 13:53 Uhr


GOLDREGEN BEI UNIVERSAL MUSIC INTERNATIONAL DIVISION

Mit Meat Loaf und den Scissor Sisters erreichen in dieser Woche gleich zwei Produkte aus dem Hause UID Gold-Status!

Mit dem grössten Rockmusikprojekt aller Zeiten "Bat Out Of Hell" feiert Meat Loaf bis heute unglaubliche Erfolge. Der 1977 erschienene erste Teil und der 1993er-Nachfolger "Bat Out Of Hell 2: Back Into Hell" haben sich weltweit über 50 Millionen mal verkauft und gelten als Meilenstein der Rockgeschichte.

Mit "Bat Out Of Hell 3: The Monster Is Loose" hat Meat Loaf die Trilogie nun endlich vollendet und die Erfolgsgeschichte weitergeschrieben. Bereits vier Wochen nach Veröffentlichung des Albums in Deutschland hat dieses den Goldstatus für über 100.000 verkaufte Einheiten erreicht.

Die deutschen Fans erhalten schon bald wieder die Möglichkeit, Meat Loaf im Fernsehen zu erleben: Am 25.11. wird er den Song "Alive" bei RTL im Rahmen des Comeback- Boxkampfes von Axel Schulz performen.


Desweiteren werden die New Yorker Scissor Sisters mit Gold für Ihre Single "I Don't Feel Like Dancin' " ausgezeichnet. Der Titel ist seit Wochen an der Spitze der Single- und Downloadcharts und hat sich in unseren Gehörgängen festgesetzt. Unzählige Beiträge in Nachrichten-, Boulevard- und Musiksendungen, sowie der einzigartige und wohl unvergessliche Auftritt bei "Wetten, dass...?" (inkl. Duett mit Thomas Gottschalk!) haben auch zu diesem grandiosen Ergebnis beigetragen.

"I Don't Feel Like Dancin'" hat die magische 150.000 erreicht. Auch das aktuelle Album "Ta-Dah" befindet sich auf dem besten Weg zur Gold-Veredelung.

dude
18.11.2006 - 14:48 Uhr
herrlich wie Leute immer alles übertreiben müssen...
Armin
11.12.2006 - 13:05 Uhr
Einerseits Werbung, andererseits auch ein interessanter Hinweis, über den sich mancher freuen könnte. Alle anderen bitte ich um Entschuldigung und darum, das Posting zu ignorieren.

Jedenfalls: "Bat out of hell 3" gibt's nur heute hier bei CD WOW! für 9,99€ incl. Versand.
claudi
11.12.2006 - 14:30 Uhr
also ich steh ja auf bombast mit gitarren ( R+) aber meat loaf? nöh...muss nich
Armin
05.03.2007 - 11:54 Uhr
Für die einen Werbung, für die anderen ein wertvoller Hinweis:

Das Album gibt es beim 24-Stunden-Verkauf von CD WOW! bis morgen früh zum Schnäppchenpreis von €6,99 inkl. Versand.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: