Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Coldplay nehmen eine Auszeit

User Beitrag
Sebastian
15.09.2003 - 11:33 Uhr
Bei einem Live-Konzert zählen aber zwei Komponenten: Die Band und die Fans. Gegen die Band habe ich ja nichts gesagt, aber stell dir mal vor, du gehst ins Fußballstadion und würdest als einziger deine Mannschaft anfeuern, die gerade famos aufspielt. Das wäre ja wohl auch nicht gerade prickelnd, auch wenn das Team eine großartige Leistung abliefert.
Lukas
15.09.2003 - 12:18 Uhr
@Sebastian: du *möchtest* das Glastonbury nicht mit dem Hurricane vergleichen. Danke.
Beim Hurricane-Konzert war (festivalbedingt) viel Mischpublikum. Beim Konzert in Köln letztes Jahr war "Yellow" schon das eindeutige Highlight. Klar hab auch ich Probleme damit, wenn meine 15jährige Cousine, die sonst vielleicht Christina Aguerilla und Blue hört, plötzlich sagt, dass sie Coldplay toll findet. Aber da muss man dann halt drüber stehen. Und zwischen "gut finden" und "beim Konzert abfeiern" ist zum Glück noch genug Spielraum.
Und ich gönne es der Band auch. Genauso wie Travis. Oder Slut. Die haben/hätten es alle verdient.
electrolite
17.09.2003 - 19:54 Uhr
Laßt uns doch froh sein, daß diverse "teenies" sich Coldplay anhören, und nicht irgendeinen 08/15 Chartschrott. Vielleicht kommen sie so langsam auf den Geschmack.

Die Independent/Rock - Musik braucht doch Nachwuchs, oder?
Ben
17.09.2003 - 22:44 Uhr
@Sebastian

Wer sich bei einem Festival über Leute aufregt, die die Songs nicht kennen hat irgendwas nicht kapiert. Viele Menschen (auch ich) nutzen so ein Festival auch gerne, um sich mal andere Bands anzuschauen... Wenn ich jetzt auf dem Taubertal The Cardigans angeschaut habe, obwohl ich nur eine handvoll Songs von denen kenn... soll ich deshalb von da verschwinden? Super, dann kann man vor dem Einlass doch ein Quiz machen, wer weniger als 3/4 der Lieder einer Band kennt darf sie nicht sehen! ;-)))

Wenn du Stimmung willst gehst du am besten zu einem eigenen Konzert der Band, basta. Vollkommen ironiefrei.
Sebastian
18.09.2003 - 11:16 Uhr
@Ben: Ich nutze ja auf Festivals auch die Gelegenheit, um dir neue Bands anzusehen. Darum geht es ja gar nicht. Was ich sagen will, ist dass diese Coldplay-Teenies ja vorgeben, riesige Fans zu sein, obwohl sie nur das zweite Album kennen und da vielleicht auch nur die Singles.
Ben
18.09.2003 - 12:00 Uhr
@Sebastian

Ist das nicht bei jeder Band so - dass einige Teenies meinen, sie wären eh schon die größten Fans? ;-) Sobald es irgendwo einen Hype wie bei Coldplay gibt sind doch die Medien à la Bravo und Viva sofort vorne mit dabei, und es ist "cool", Fan dieser oder jener Band zu sein... was mir persönlich aber scheissegal ist. Entweder ich mag die Band oder ich mag die nicht - ich geh da nicht danach, ob die Leute links und rechts neben mir ansonsten POD, Linkin Park oder Heino hören. Es sei denn, sie gehen mir auf die Nerven... was aber nicht an ihren Lieblingsbands, sondern an ihrer Persönlichkeit liegt :-Þ
fundamentally loathsome
18.09.2003 - 12:40 Uhr
@Ben
*zustimmendApplaudier*
Lukas
18.09.2003 - 13:53 Uhr
Ich denke auch, dass man da drüber stehen muss. Bei ohnehin nicht ernstzunehmenden Bands wie Reamonn ist das was anderes, aber im Falle von Coldplay, Travis, (jetzt vielleicht auch) Starsailor ist es okay, wenn die auch von kleinen Mädchen gemocht werden.
Ich steh auf 'nem Konzert jedenfalls lieber zwischen harmlosen Mädchen, die mir bis zur Schulter reichen, als zwischen zwei Meter hohen Deppen, die dann auf so geistreiche Ideen kommen, wie bei Radiohead zu pogen...
Ben
18.09.2003 - 19:04 Uhr
@Lukas

"Bei ohnehin nicht ernstzunehmenden Bands wie Reamonn ist das was anderes"

==> Ja, leider ist es so. Ich erinnere ich gerne noch an ein Open-Air 2001 mit Reamonn, als sie noch "normal" waren... *seufz* In der Zwischenzeit muss ich mich halt damit abfinden, dass diese durchaus talentierte Band neben Kesici, Vanessa & Co bei The Dome Stammgast geworden ist. Und da ist Coldplay noch längst nicht so weit ;-)
stativision
07.07.2005 - 14:44 Uhr
doch nicht aufgelöst :D
fakeboy
07.07.2005 - 15:12 Uhr
wobei, ich hab da so ein gerücht gehört, dass "x&y" das letzte album sein soll. "x&y" lässt sich nämlich mit "ex & hopp" übersetzen, und das ist ja wohl deutlich!
jo
07.07.2005 - 15:14 Uhr
find' ich nicht wirklich deutlich...
Obrac
07.07.2005 - 15:37 Uhr
Hey, jo.. Ich habe das gefunden, was du gesucht hast. Bin ich zu spät?
Tiziana
07.07.2005 - 15:47 Uhr
Ich bezweifele das .....
Macht euch keine sorgen udn betet dafür das coldplay zusammen bleibt ;)
Spätzle mit Sahne
30.09.2005 - 18:44 Uhr
oder wie Goethe so schön sagte "Aus is"!
leKeks
30.09.2005 - 18:48 Uhr
setz die Pillen ab
Ingwer
30.09.2005 - 18:58 Uhr
Hab ich was verpasst?
elli
30.09.2005 - 19:10 Uhr
vielleicht ist es so am besten. die letzte cd war ja nun nicht mehr so toll.
Gloamingo
30.09.2005 - 19:31 Uhr
Wieso Ende? Was'n los?! Ach, was soll's, gönn' wa' ma'den Jungs 'ne Pause, oder? Der gute Chris muss sich jetzt um seine Kinder kümmern und so'n Familienkram eben...
Pelo
30.09.2005 - 19:44 Uhr
wie sie alle das glauben, herrlich
Ingwer
30.09.2005 - 19:56 Uhr
Coldplay meets REM


Sie lassen sich doch immer wieder etwas Neues für ihre Fans einfallen. Erst kürzlich verkündeten sie einen Stilwechsel, jetzt überraschen sie mit hochkarätigen Gästen.

Während des Coldplay-Konzerts in Atlanta wurde das anwesende Publikum Zeuge einer ganz besonderen Konstellation. Für das Lied "Nightswimming" betrat unerwartet R.E.M.-Frontmann Michael Stipe die Bühne der Philips Arena. Gemeinsam mit Chris Martin sang er den Hit im Duett und begeisterte die Fans.

Dabei hätte man sich eventuell schon auf eine kleine Überraschung gefasst machen können, denn beim letzten Konzert in Atlanta trat Elton John gemeinsam mit der britischen Band auf und begleitete sie am Klavier. Das wollte Chris Martin dieses Mal noch toppen.

Gebührender Empfang

Offensichtlich ist ihm dieses Vorhaben auch gelungen. Michael Stipe erntete bei seinem Auftritt minutenlange Standing Ovations, bevor der Song angestimmt werden konnte. Bereits in der ersten Hälfte ließen Coldplay ein paar Takte von REMs "Perfect Circle" einfließen, um ihren Fans vorab einen kleinen Hinweis auf das kommende Ereignis zu geben.

Atlanta, 29.09.2005
Hendrik
16.02.2006 - 20:32 Uhr
Also im Pro Sieben Text steht:

Chris Martin hat die Nase Voll
" Die britische Band Coldplay löst sich auf.Wie der "Mirror" berichtet,sagte Frontman Chris Martin im Rahmen der Verleihung der Brit Awards, dass nun " für einige Jahre" Schluss sei: " Dieser Preis bedeutet uns so viel,gerade jetzt. Es wird ein paar Jahre dauern,bevor ihr uns wieder sehen werdet". Er fügte hinzu:" Die Leute haben die Nase voll von uns. Und uns gehts genauso". Grüchten zufolge löst martin die Band auf weil er mehr Zeit für seine Frau Gwyneth Paltrow haben will"

Kann da jemand was bestätigen oder dementieren?=
K.N.O.R.Z.
16.02.2006 - 20:34 Uhr
Ja, das stimmt, diese Trennungsgerüchte wurden von Frau Paltrow bestätigt... in der Pressekonferenz zum nächsten Filmdreh!
Wie hieß der Film doch gleich? wir gerade gedreht...
Le-nnon
16.02.2006 - 20:35 Uhr
also wie ich es gelesen habe soll es nur eine mehrjährige pause sein
Bär
16.02.2006 - 20:36 Uhr
"Indefinite Hiatus"? Hihi
FatMike
16.02.2006 - 20:42 Uhr
Heute abend könnten wir noch näheres erfahren.
Coldplay sind zu Gast bei TV Total.
Khanatist
16.02.2006 - 20:43 Uhr
Die war doch schon vor einem Jahr oder zweien geplant, falls das jetzt keine völlige Ente ist (wonach es für mich klingt). Hätte ich auch kein Problem mit, JA, nach der X&Y-Vermarktung hat man erstmal genug von den Herren. Was ihre Qualität dennoch nicht schmälert.
tim
16.02.2006 - 20:43 Uhr
von spiegel.de:

Auch Coldplay sprachen vom vorzeitigen Ruhestand. Sänger Chris Martin kündigte an, die Band werde in Zukunft für Veranstaltungen wie die Brit Awards nicht mehr zur Verfügung stehen. "Ihr werdet uns bei solchen Anlässen für viele Jahre nicht mehr sehen", rief Martin ins Publikum.

Hört sich für mich eher so an, als hätten sie keine Lust mehr auf Preisverleihungen. Hätte aber auch nichts dagegen, wenn sie sich auflösen würden.
Myl
16.02.2006 - 21:10 Uhr
heute sind coldplay bei tvtotal!
mal schauen was sie da sagen!
Mylene
16.02.2006 - 21:13 Uhr
heute sind coldplay bei tvtotal!
mal schauen was sie da sagen
swami
16.02.2006 - 21:14 Uhr
Find ich super, wenn jemand mal selbst merkt, dass er nur noch nervt. Sollten sich U2, Rolling Stones und alle Ex - Haarsprayrocker mal ein Beispiel nehmen. Vorbildlich - jetzt mag ich sie wieder. Die letzte Platte war ja sowas von schlecht, ne du....
Guitar Joe
16.02.2006 - 21:23 Uhr
Die dürfen sich gar noch nicht auflösen, schliesslich hab ich die noch gar nie live gesehen!
swami
16.02.2006 - 21:25 Uhr
Sei froh
Hope
16.02.2006 - 21:26 Uhr
Hoffentlich lösen sich diese U2 für Arme auf!
Guitar Joe
16.02.2006 - 21:32 Uhr
swami (16.02.2006 - 21:25 Uhr):
Sei froh


Warum? Ich find ihre Musik klasse. Auf allen Alben haben sie eine solide Leistung gezeigt, auch wenn ihre Musik immer "stadiontauglicher" wurde (was nicht heisst schlechter).

Ausserdem denk ich da noch an die dutzenden Frauen, welche sich während den Konzerten in Ekstase befinden. Hehe. :-)
Augenzu
16.02.2006 - 22:43 Uhr
Ja, sie wurden stadiontauglicher, und sie wurden dabei schlechter.
Kenne kaum eine Band die nach hoffnungsvollem Start dermaßen schnell im Erfolg erstickte.
zerb
16.02.2006 - 22:49 Uhr
Beste Nachricht des Tages. Dieses gedudel war ja mal anfangs ganz nett. Aber weil es jeder hört und damit auch ich immer - sei es nun Radio, Fernsehen oder bei Freunden - gehts mir langsam auf die Nerven. Dazu kommt noch, dass sie sich nicht einen millimeter weiterentwickelt haben...schade!
Höchste Zeit sich etwas neues zu suchen!
captain kidd
16.02.2006 - 22:54 Uhr
schade, wo sie doch gerade wieder besser wurden. hoffen martin macht alleine weiter. die anderen waren ja eh nicht wichtig. eigentlich wie bei the verve.

und mit yellow und in my place haben sie einfach zwei unglaubliche songs geschrieben. das sind immerhin zwei mehr als nirvana.
Ignition
16.02.2006 - 22:59 Uhr
...und 200% mehr als andere Bands.
floesn
16.02.2006 - 22:59 Uhr
Warum die beste Nachricht des Tages? Was hast Du jetzt genau dadurch gewonnen?
Guitar Joe
16.02.2006 - 22:59 Uhr
Dazu kommt noch, dass sie sich nicht einen millimeter weiterentwickelt haben

Würd ich jetzt nicht behaupten...^^
captain kidd
16.02.2006 - 23:01 Uhr
ja, der vorwurf der stagnation ist mir auch nicht verständlich. gerade das wurde ihnen doch immer wieder aufs brot geschmiert. immer mehr stadiorock, zu viele keyboards, zu modern, ...

martin ist ein irrer. der wird auf jeden weiter machen.
Pure_Massacre
16.02.2006 - 23:02 Uhr
Dazu kommt noch, dass sie sich nicht einen millimeter weiterentwickelt haben

Das halte ich allerdings auch für ein Gerücht.

dfg
16.02.2006 - 23:03 Uhr
Ja, sie haben sich weiterentwickelt, leider konstant
nach unten.

@captain

bei Nirvana ging es von Album zu Album nach oben....

Ignition
16.02.2006 - 23:05 Uhr
also ich hoffe für coldplay (und für mich natürlich) das sie vielleicht wieder etwas puristischer werden und vielleicht die symbiose aus clocks, in my place und green eyes finden.

chris ist jedenfalls sehr sympathisch und ich hab selten eine so unkomplizierte band erlebt wie die vier. da können sich oasis (obowhl ich die musik mag) und die ganzen affektierten künstler eine scheibe abschneiden.
floesn
16.02.2006 - 23:05 Uhr
Ich kapier nicht, wie man sich darüber freuen kann. Also wenn, dann kann man es höchstens als egal betrachten. Sie hatten wirklich sehr sehr gute Songs. Als stärkstes Album sehe ich immer noch die Parachutes. Als musikalische Untermalung von Tv-Trailern oder im Radio wird man sie eh immer wieder hören.
captain kidd
16.02.2006 - 23:06 Uhr
aber nenn mir einen song, der so gut ist wie yellow. wirst du nicht können. und in utero war wohl doch ein kleiner rückschritt.

bleach 1/10
nevermind 5/10
utero 5/10
Stephie
16.02.2006 - 23:08 Uhr
Wozu die Aufregung? Sie lösen sich nicht auf, nehmen vielleicht eine Pause nach dem Ende der diesjährigen Tour. Und?
Ignition
16.02.2006 - 23:10 Uhr
bei Nirvana ging es von Album zu Album nach oben....

bei denen war doch der name programm.
Pure_Massacre
16.02.2006 - 23:15 Uhr
Den Thread gibts übrigens schon.

http://www.plattentests.de/forum.php?topic=2117&seite=1

Seite: « 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: