England

User Beitrag
prinz albert
11.12.2010 - 13:10 Uhr
Ist ja auch nicht die feine englische Art, die Bobbies mit Pferden in die Studenten reiten zu lassen und sie stundenlang einzukesseln. Kein Wunder, dass das wie schon im November eskaliert ist.
Post von Wagner
01.08.2014 - 10:31 Uhr
Liebe Engländer,

Peace, Love. Dies ist ein Liebesbrief.

Mein liebster Engländer ist der Aston Martin DB5, Baujahr 1963 bis 1965. Er ist das beste Auto, das je gebaut wurde. Und das sage ich, der das zweitschönste Auto der Welt fährt. Einen Porsche 911 Carrera, Baujahr 1983.

Eins zu null für England.

Die drei schönsten Frauen der Welt sind Engländerinnen mit dem Vornamen Kate. Kate Winslet, Kate Moss, Kate, die Herzogin von Cambridge. Sie ist wohl die modernste Frau der Welt. Sie sieht klasse mit ihrem Baby aus.

Das Drittliebste sind für mich Eure Gärten, in denen die Rosen duften. Wenn man in einem Garten von England ist, dann ist man im Paradies.

Ich mag England, schon als Kind, als ich von Robin Hood las. Dann kamen die Beatles, Mick Jagger. Dann kamen die Schriftsteller. Eric Ambler, John Le Carré ... Der wichtigste Engländer war wahrscheinlich Churchill. Der Mann, der den Krieg gegen Hitler aufnahm.

Ich mag England.

Hail Britannia.

Herzlichst,
Ihr Franz Josef Wagner
Cameron = Spast
16.07.2015 - 00:24 Uhr
http://www.netzwelt.de/news/153523-whatsapp-britischer-premier-cameron-will-chat-messenger-verbieten.html
mister cameron
16.07.2015 - 00:28 Uhr
sir, you are an utter cunt.
edelamsee
01.09.2015 - 02:36 Uhr
Blair ist doch jetzt nur in Panik, weil Corbyn ankündigte, ihn vor Gericht zu stellen wegen Verbrechen gegen Menschlichkeit. Blair ist ein Massenmörder und viele begreifen, dass sie ohnmächtig sind, dessen Krigesverbrechen gesühnt zu sehen unter dem Establishment, repräsentiert von New Labour und den Conservatives.
LOL
01.09.2015 - 11:17 Uhr
"Der Politiker will mit einer neuen Gesetzgebung gar sämtliche digitale Kommunikation, die von der Regierung nicht überwacht werden kann, unterbinden."

das magische Stichwort: Terror.

aber aber aber der Terrooooooooor!!!!111 *allesLegitimiere*
Was der...
01.09.2015 - 11:26 Uhr
...gebildete, aufgeklärte, zivilisierte westliche Bürger verstehen muss ist einfach dass der Kampf gegen den Terror nichts geringeres als ein "Programm" ist das für mindestens weitere 10 Jahre alle möglichen Kriege und Gesetze zur Überwachung und Kontrolle der weltweiten Bevölkerung legitimieren soll. Es ist, zugegeben, ein Geniestreich der teuflischen Strippenzieher des Weltgeschehens - aber auch das geht irgendwann vorbei.
Wir nehmen jeden,
08.09.2015 - 01:05 Uhr
auf je kriminellerem Wege er zu uns stößt, um so lieber ist er uns...
dagegen ist der Cameron ein cleverer Typ. Chapeau, wie er sich in der Flüchtlingsfrage positioniert:

Britain is to take 20,000 Syrian refugees directly from the Middle East - but only over the next five years, David Cameron announced today.
In a statement to MPs, the Prime Minister said the whole country had been deeply moved by ‘heartbreaking’ images of refugees fleeing for their lives.
But he said the government would not give sanctuary to any Syrians who had made it to Europe and was forced to reject criticism that Britain’s response still paled in comparison to Germany - which accepted 10,000 in just one day over the weekend.
The PM said sanctuary would be given to refugees who are currently in camps neighbouring Syria. He said Britain would use the established UN rules to identify those most in need and would give priority to children – and particularly orphans.
Post von Wagner
16.06.2016 - 00:38 Uhr
Liebe Engländer,

bis auf Eure Idioten (Hooligans), die mit Easyjet einfliegen, sich halb nackt mit ihren Schwabbelbäuchen in die Sonne legen, sich die Birne rotbrennen lassen und sich dabei besaufen ...

Bis auf diese Engländer liebe ich Euch. Nächste Woche stimmt Ihr ab, ob ihr in der EU bleiben wollt.

Bitte bleibt.

Was wären wir ohne Euch?

Euer Churchill hat Hitler besiegt. Lady Di und ihr Schicksal haben uns berührt. Und ach, die Beatles.

Eure Premier League ist toll. Manchester United, Arsenal, Chelsea. Ich gucke englischen Fußball wie die Bundesliga.

Und da sind die Bücher, die ich als Schüler las. Orwells „Farm der Tiere“, Aldous Huxleys „Schöne neue Welt“.

Auch Darwin gehört zu Europa, zu England. Der englische Forscher hatte den Mut zu sagen, dass der Mensch vom Affen abstammt.

Und England hat den schönsten Sportwagen der Welt gebaut, den Aston Martin.

Ohne Engländer wären wir ärmer.

Man fühlt sich wie ein Scheidungskind. Papa und Mama sollen sich wieder vertragen.

Herzlichst
Ihr Franz Josef Wagner
Wagner-Pizza
16.06.2016 - 00:39 Uhr
Und nicht zu vergessen, das traumhafte Essen...
Labour-Politikerin stirbt nach Angriff
16.06.2016 - 21:49 Uhr
http://www.tagesschau.de/ausland/labour-abgeordnete-getoetet-101.html
Dr. Oetker
16.06.2016 - 23:27 Uhr
Kein Angst, hast ja immer noch deinen kulinarischen Leckerbissen Bratwurst mit Pommes.
Post von Wagner
28.06.2016 - 11:26 Uhr
Liebe Engländer,

dies ist ein Abschiedsbrief. Wenn es möglich wäre, sollte ein leises Saxophon zwischen den Sätzen jammern. Natürlich werden wir uns ein Leben lang an Euch erinnern.

Oscar Wilde sagte einmal: „Die Ehe ist eine lange fade Mahlzeit, bei der der Nachtisch zuerst serviert wird.“

Wenn sich Ehepaare trennen, erinnern sie sich immer an den Anfang ihrer Ehe. Nie mehr Krieg war unser Anfang. „Peace“.

Wie wird es 15 Jahre nach dem Brexit sein?

Wenn wir uns zufällig als Mann und Frau an einer Hotelbar treffen (jetzt bitte lauteres Saxophon).

Werden wir uns als Freunde oder als Fremde ansehen? Sind wir zwei Menschen, die nach der Scheidung mehrere Affären hatten, aber nichts Ernsthaftes.

Werden wir es nach drei sentimentalen Gläsern an der Bar noch einmal miteinander versuchen?

Ich hoffe es.
Ihr Franz Josef Wagner
England und die Gründe
28.06.2016 - 14:24 Uhr
Überall kann man jetzt lesen, viele Briten hätten gar nicht gewusst, wogegen sie stimmen und würden ihre Entscheidung gerne rückgängig machen. Doch das ist Teil des therapeutischen Programms, das die Medien hierzulande zur psychologischen Entlastung ihrer Leser anbieten. Auch der Mythos, die Alten hätten den Jungen die Zukunft gestohlen, lässt sich leicht widerlegen. Bei den 18- bis 24-Jährigen lag laut Sky Data die Wahlbeteiligung bei 36 Prozent. Wenn überhaupt, dann haben die Jungen die Zukunft verpennt.

Man könne über eine so komplizierte Sache wie die EU-Mitgliedschaft keine Volksbefragung veranstalten, lautet das in zahlreichen Variationen vorgetragene Argument.

Es ist erstaunlich, wie viele Kommentatoren das nachgeplappert haben, ohne sich bewusst zu sein, was sie damit über ihr Demokratieverständnis sagen.


http://www.spiegel.de/politik/deutschland/ist-angela-merkel-schuld-am-brexit-kolumne-a-1099970.html
letter
28.06.2016 - 14:30 Uhr
Man könne über eine so komplizierte Sache wie die EU-Mitgliedschaft keine Volksbefragung veranstalten, lautet das in zahlreichen Variationen vorgetragene Argument.

Es ist erstaunlich, wie viele Kommentatoren das nachgeplappert haben, ohne sich bewusst zu sein, was sie damit über ihr Demokratieverständnis sagen.


Sah man hier auch sehr gut an den PT-Mods, was die für ein erschreckendes Demokratieverständnis haben.
Post von Wagner
14.07.2016 - 11:20 Uhr
Liebe Theresa May,

seit gestern sind Sie Englands Premierministerin, wohnhaft No. 10 Downing Street, London.

Winston Churchill, Margaret Thatcher wohnten, regierten da. Bis auf Ihren Schuhtick weiß man wenig über Sie. Sie tragen High Heels, Schuhe mit Leopardenmuster, Lackschuhe. Keine Ahnung, wie viele Schuhe in die Downing Street einziehen.

Theresa May hat in Oxford Geografie studiert. Sie ist eine Pfarrerstochter. Ihr Vater starb, als sie 24 war. Ihre Mutter, die an multiple Sklerose litt, starb ein Jahr später. Theresa war eine Vollwaise.

Wenn man das alles über ihr Leben weiß, dann wundert es nicht, dass sie sich schöne Schuhe kauft.

Herzlichst,
Ihr Franz Josef Wagner
Ausnahmezustand vor Eurotunnel
20.08.2016 - 15:03 Uhr
Immer mehr Lkw-Fahrer sind Attacken verzweifelter Flüchtlinge ausgesetzt, die gewaltsam versuchen als illegale Mitfahrer nach England zu gelangen. Laut eines Sprechers des Speditions-Verbands RHA, habe die Polizei die Lage nicht mehr unter Kontrolle.

Viele Flüchtlinge in Calais versuchen, als blinde Passagiere durch den Ärmelkanaltunnel nach Großbritannien zu gelangen. Weil sie fürchten, dass die Einreise nach dem Brexit noch schwieriger werden wird, greifen sie zu noch verzweifelteren und gefährlicheren Mitteln.

So bewerfen sie Lastwagen mit Steinen und errichten mit Bäumen Straßensperren ­oder­ setzen Teile der Straße mit Benzin in Brand, um die LKWs zum Anhalten zu zwingen. Für die Fahrer ist das ­extrem gefährlich: Windschutzscheiben werden zerschlagen, LKWS brennen. Laut dem Sprecher des britischen Spediteurs-Verbands, Richard Burnett, fürchten viele Fahrer um ihr Leben.

Dementsprechend aggressiv reagieren sie auf die Aktionen der Flüchtlinge. Aufnahmen zeigen, wie sie Straßensperren durchbrechen und auf die Flüchtlinge zurasen.
Also nein
20.08.2016 - 15:22 Uhr
"So bewerfen sie Lastwagen mit Steinen und errichten mit Bäumen Straßensperren ­oder­ setzen Teile der Straße mit Benzin in Brand, um die LKWs zum Anhalten zu zwingen."

Solche gemeingefährlichen Terroristen gehören hinter Schloss und Riegel. Die können sich doch nicht alles erlauben, sonst dürften ja auch wir Deutschen alles machen!

Wenn ich LKW-Fahrer wäre, würde ich direkt auf diese zurasen. Man muss sich ja irgendwie wehren.
Don Alfons
20.08.2016 - 15:27 Uhr
Solche gemeingefährlichen Terroristen

Kennst du den Unterschied zwischen kriminellen Randalierern und Terroristen? Vermutlich nicht. Aber du bist ja auch jemand, der auf seine eigenen Postings antwortet.
Also nein
20.08.2016 - 17:49 Uhr
Kennst du den Unterschied zwischen kriminellen Randalierern und Terroristen? Vermutlich nicht.

Ich bin ganz Ohr/Auge. Schieß los.
öhhm
20.08.2016 - 17:57 Uhr
wie jetzt? lkw-fahrer, die von flüchtlingen terrorisiert werden, nur damit die gewaltsam in ein anderes gelangen können, dürfen nicht (auch) "terroristen" genannt werden? der begriff ist doch nicht exklusiv für den sprengstoffgürtel-ali reserviert, jetzt hör doch mal bitte auf.
Wikipediaservice
20.08.2016 - 18:31 Uhr
Unter Terrorismus (lateinisch terror ‚Furcht‘, ‚Schrecken‘) sind Gewalt und Gewaltaktionen (wie z. B. Entführungen, Attentate, Sprengstoffanschläge etc.) gegen eine politische Ordnung zu verstehen. Der Terror dient als Druckmittel und soll vor allem Unsicherheit und Schrecken verbreiten oder Sympathie und Unterstützungsbereitschaft erzeugen.[1] Terrorismus ist keine militärische Strategie, sondern primär eine Kommunikationsstrategie.[2][3] Terroristen streben zunächst nach Anerkennung, doch greifen sie nicht militärisch nach Raum (wie z. B. der Guerillero), sondern wollen das Denken besetzen und dadurch Veränderungsprozesse erzwingen.

Und das passt nun wie zu den Randalierern von denen du berichtest?
@Vollpfosten Wikiservice
20.08.2016 - 18:43 Uhr
Der gewaltsame Druck auf Länder zum Zwecke der Anerkennung des Asyls ist nicht "politisch"? Soso.
Jakobiner
20.08.2016 - 19:00 Uhr
Terrorismus (lateinisch terror ‚Furcht‘, ‚Schrecken‘)

Darunter fallen dann auch die Refugees in Calais - sie verbreiten Furcht und Schrecken.
@Jakobiner
20.08.2016 - 19:01 Uhr
Nenns wie du willst. Du hast ja eh deine spezielle Realität.
Sam Allardyce
27.09.2016 - 21:35 Uhr
Jederzeit hilfsbereit.
coudenhove kalergi plan
27.09.2016 - 23:12 Uhr
läuft doch alles bestens.

Ich hoffe das kein Schweinehund mir meine Pläne kaputtmacht!
Missbrauch-Skandal erschüttert englischen Fußball
01.12.2016 - 15:50 Uhr
Im Skandal um Kindesmissbrauch im britischen Fußballverband haben sich nach Polizeiangaben bereits rund 350 mutmaßliche Opfer gemeldet.

http://www.focus.de/panorama/welt/polizei-spricht-von-350-opfern-missbrauch-skandal-erschuettert-englischen-fussball_id_6282288.html
Post von Wagner
29.03.2017 - 11:09 Uhr
Bye-bye – tschüss, England,

heute hat die EU den Abschiedsbrief bekommen, sozusagen das Scheidungspapier.

Ach, England.

Du bist zwar eine Insel. Aber die Probleme der Welt werden Dich erreichen. Klimaerwärmung, Massenimmigration, Wasserknappheit. Die Asche eines ausbrechenden Vulkans wird Dich erreichen, die Deine Flugzeuge nicht fliegen lässt.

Niemand ist heute eine Insel.

Am liebsten mag ich England bei Länderspielen. Da singen die Fans nicht nur „God Save the Queen“, sie singen auch: „R­ule, Britannia. R­ule the waves. Britons never, never, never shall be slaves.“ Wir herrschen über die Wellen des Meeres. Wir werden niemals Sklaven sein.

Ich mag die Engländer. Sie essen anders, trinken anders (Gott, wie hasse ich ihr lauwarmes Bier). Aber sie sind Typen.

Der liebste Engländer ist Churchill.

Er hat Hit­ler besiegt. Das schönste Lied der Engländer ist „Yesterday“ von den Beatles.

England, ich vermisse Dich.

Herzlichst,
Ihr Franz Josef Wagner
Accatone
29.03.2017 - 12:42 Uhr
Wer "Rule Britannia" singt, muss auch "Deutschland über alles" (was oft mit aggressiver Überheblichkeit verwechselt wird) singen, Herr Wagner, Sie indoktriniertes Schweineohr.
Kontinentaleuropäer
30.03.2017 - 09:52 Uhr
Good Briddance!

realDonaldTrump

Postings: 594

Registriert seit 30.01.2017

04.06.2017 - 15:01 Uhr
Whatever the United States can do to help out in London and the U. K., we will be there - WE ARE WITH YOU. GOD BLESS!
Was nun?
14.06.2017 - 22:02 Uhr
GB ist momentan aber echt vom Unglück verfolgt. erst Manchester und London Bridge, dann triumphiert dieser kaputte Trozkist bei den Wahlen und jetzt der verheerende Hochhausbrand...
@Was nun?
15.06.2017 - 01:20 Uhr
würde mich nicht wundern, wenn herauskommt das der rothschildh-vasalle macron oder merkel den brand im londoner hochhaus gelegt hat.....abwarten was die nächsten tage noch so ergeben.....immer wachsam bleiben!
Auf den Punkt
24.08.2017 - 11:25 Uhr
Ein Volk, das sich unter das Szepter von Königinnen beugt, ist ehrlos und verdient seine Ketten.
Post von Wagner
16.03.2018 - 10:01 Uhr
Liebes England – you’ll never walk alone.
Russians love their children too
16.03.2018 - 10:46 Uhr
Bewerbungsgespräch beim Springer Verlag , 2018:

"Haben sie eine irrationale Angst vor Russland und den Russen an sich und was sie uns antun können?"

"ähm...nein.. der eiserne vorhang war schon geafallen , als ich gebroren wurde"

"aber fürchten sie sich nicht vor diesem riesen land im osten, der kälte und der fremdartigkeit seiner bewohner und diesem diktator putin?"

"naja, unser grßer freund die USA werden gerade von einemm irrem regiert, und ich bin viel gereist und hab sogar ein paar russische freunde oh und russische literatur ist hoch spannend..."

"Raus! Raus hier! sie verdammter kommunist! Axel Springers Geist wird über sie kommen! er wird uns retten vor den horden aus dem osten! Schämen sie sich! Hi.tler hat viel falsch gemacht, aber der feldzug gegen die russen, der war nötig!"
Red dawn
16.03.2018 - 10:59 Uhr
Putin ist einer der gefährlichsten, klügsten und gerissensten Männer der gegenwärtigen Epoche, das muss man mal anerkennen, moralisch fragwürdig? Aber hallo. Erfolgreich?leider genauso.

Davon ausgehend das es die Russen waren, in offiziellr Mission, ist das erstmal ein ultra hartes signal an alle die mit dem gedanken spielen mütterchen russland in den rücken zu fallen:

"wir finden dich, egal wie lange das her ist und dann bringen wir dich um und jeden den den liebst"

und der zeitpunkt? Optimal aus russicher sicht.

England, im prozess die EU zu verlassen, kann die EU nicht in die Sanktionen einbeziehen, wie sähe das aus? den verein den man gerade verlassen (und ordentlich vor den kopf gestoßen) hat um hilfe zu bitten? also gibts ein bisschen gemecker, ein paar diplomaten werden ausgewiesen, ein paar handelsverträge auf eis gelegt (viel wird das nicht sein)

aber im großen und ganzen sieht die rest EU das als "nicht mein problem" und trump ist viel zu sehr mit der demontage seiner eigenen leute beschäftigt.

Nachrichtensperre in Großbritannien
26.05.2018 - 22:18 Uhr
BREAKING! Thousands Storm 10 Downing Street, Climb The Gates To Free Tommy Robinson!
Nachrichtensperre in Großbritannien
26.05.2018 - 22:19 Uhr
PS: Sieg Hei!
#FreeTommyRobinson
26.05.2018 - 22:25 Uhr
https://www.facebook.com/AlexanderEmerickJones/videos/10156556285333459/UzpfSTEwMDAwNzM4NjUxODg5NzoyMTA0Mzk4ODg5ODE2MzA4/?id=100007386518897
Post von Wagner
24.05.2019 - 10:21 Uhr
Liebe Engländer, ...
Canterbury in England
11.06.2019 - 14:08 Uhr
Mob prügelt 17-jährigen deutschen Austauschschüler ins Koma

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: