Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Tocotronic - Tocotronic (Das Weiße Album)

User Beitrag

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17991

Registriert seit 10.09.2013

16.12.2018 - 16:51 Uhr
Würde bei "Beweis" schon die 8 zücken und er passt auch gut an der Stelle. Klingt bisschen nach Slut.

maxlivno

Postings: 2342

Registriert seit 25.05.2017

16.12.2018 - 16:52 Uhr
"Beweisssss". Ich mag den eigentlich, aber "Beweisssss" zieht den jedes Mal einen Punkt runter.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

16.12.2018 - 16:52 Uhr
Hier ist der Beweis 7/10
Die Atmosphäre ist schick.

Mir fällt grad auf, dass nach chrnologischer Rehenfolge danach ja das lahme "Pure Vernunft" kommt. Vielleicht skip ich das bei ner Session.

maxlivno

Postings: 2342

Registriert seit 25.05.2017

16.12.2018 - 16:52 Uhr
7/10

maxlivno

Postings: 2342

Registriert seit 25.05.2017

16.12.2018 - 16:53 Uhr
"Mir fällt grad auf, dass nach chrnologischer Rehenfolge danach ja das lahme "Pure Vernunft" kommt. Vielleicht skip ich das bei ner Session."

Buuhhh

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17991

Registriert seit 10.09.2013

16.12.2018 - 16:53 Uhr
Diese mäandernde Melodie mit den Keyboards im Hintergrund... doch, ist schon echt stark. Zum Veröffentlichungszeitpunkt ihr musikalisch vielschichtigstes Album, sogar deutlich.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

16.12.2018 - 16:55 Uhr
"Hi Freaks". Platz 1 im Poll. Wieso auch immer. Schmissiger Hüpf-Song, der Laune macht. Aber bei mit vielleicht grad so in den Top 50 der Band.

maxlivno

Postings: 2342

Registriert seit 25.05.2017

16.12.2018 - 16:55 Uhr
Ah jetzt, erstes Highlight, erste 10 und ein Ohrwurm für die nächsten Tage

maxlivno

Postings: 2342

Registriert seit 25.05.2017

16.12.2018 - 16:55 Uhr
Platz 3, Machina

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

16.12.2018 - 16:56 Uhr
Ah, ok. Stimmt, "Explosionen" war ja Platz 1.

maxlivno

Postings: 2342

Registriert seit 25.05.2017

16.12.2018 - 16:56 Uhr
Würd ich nicht in einem Café mit Kopfhörern sitzen würd ich das ganze Lied jetzt mit singen

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17991

Registriert seit 10.09.2013

16.12.2018 - 16:57 Uhr
Hi Freaks ist auch ne 10, einer ihrer Besten. Liebe auch die abstrakten Texte auf dem Album, gerade im Kontrast zu den Slogans von früher.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

16.12.2018 - 16:57 Uhr
Das Album hat defintiv die schönste Atmosphäre der Band-Diskographie. Auch in "Hi Freaks". Da kommt maximal noch Teile der "Wie wir leben wollen" ran. Von daher bekommt "Hi Freaks" doch immerhin ne 7,5/10 von mir.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9560

Registriert seit 23.07.2014

16.12.2018 - 16:57 Uhr
Nicht in den Top 50 finde ich aber auch hart, ja, der ist schon schmissig aber gleichzeitig echt schön, verträumt, treibend und auch spaßig. Sehr gutes Stück.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

16.12.2018 - 16:57 Uhr
Würd ich nicht in einem Café mit Kopfhörern sitzen würd ich das ganze Lied jetzt mit singen

Haha, cool.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

16.12.2018 - 16:58 Uhr
Ach ja und vielleicht mit die besten Texte der Band. So kratzt "Hi Freaks" nach erster Kritik irgendwie doch an der 8/10.

maxlivno

Postings: 2342

Registriert seit 25.05.2017

16.12.2018 - 16:58 Uhr
Ich wippe die ganze Zeit unauffällig (jedenfalls für mich) mit dem ganzen Oberkörper mit....oke vielleicht doch nicht so unauffällig

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17991

Registriert seit 10.09.2013

16.12.2018 - 16:59 Uhr
Stimme Affengitarre bei allen Adjektiven zu!

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

16.12.2018 - 17:01 Uhr
"Führe mich sanft". Irgendwie cooles Intro. Aber der Song geht ja dann eher in ne andere Richtung.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

16.12.2018 - 17:02 Uhr
Text, Vortrag und Atmosphäre ergeben hier ein starkes Gespann. Wie so oft auf der Platte. 7,5-8/10

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17991

Registriert seit 10.09.2013

16.12.2018 - 17:03 Uhr
"Führe mich sanft" ist der erste von zwei kleinen Durchhängern auf dem Album, denen ich "nur" ne 7 geben würde. Der "Trunk-Trank" ist... merkwürdig, aber sehr coole Gitarren, nicht nur im Intro.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17991

Registriert seit 10.09.2013

16.12.2018 - 17:05 Uhr
Irgendwie hör ich da auch ein bisschen "13!-Einflüsse raus.

maxlivno

Postings: 2342

Registriert seit 25.05.2017

16.12.2018 - 17:05 Uhr
Mag das Ende vom Lied, mit dem italienischen. Klingt irgendwie elegant. 7/10

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

16.12.2018 - 17:05 Uhr
So, jetzt vier Highlights am Stück. Beste Phase mit Abstand!

maxlivno

Postings: 2342

Registriert seit 25.05.2017

16.12.2018 - 17:05 Uhr
"13" von Blur? Wo denn?

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

16.12.2018 - 17:05 Uhr
Irgendwie hör ich da auch ein bisschen "13!-Einflüsse raus.

Hmm, ja, wieso nicht.

maxlivno

Postings: 2342

Registriert seit 25.05.2017

16.12.2018 - 17:06 Uhr
Bei mir sind es 2 1/2 Highlights in den nächsten 4, beste Phase auch für mich

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

16.12.2018 - 17:08 Uhr
Weil er so schön ist:

"In den Adern des Holzes sehe ich Gesichter
Das Ticken der Wanduhr ist wie ein Lied
Die Dinge um mich bilden ein Muster
Das mich unbeweglich umgibt

In diesen Räumen liegt sich's bequemer
Als irgendwo anders zuvor
Alles um mich wird angenehmer
Ich habe ein leises Summen im Ohr

Hier aus dem Dunkeln schauen zwei Augen
Und ihr Blick ist finster und schön
Ich merke es genau doch kann es kaum glauben
Wir werden verwundet durch das was wir sehen

Die Dinge um mich bilden ein Muster
Das mich unbeweglich umgibt
Dort aus dem Dunkeln schauen zwei Augen
Und ihr Blick ist finster und schön
Ich merke es genau doch kann es kaum glauben
Der Kampf den wir führen muss weitergehen"

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17991

Registriert seit 10.09.2013

16.12.2018 - 17:08 Uhr
Free Hospital ist auf jeden Fall schon mal die nächste 10. Wunderschön, gerade auch in der bildhaften, assoziativen Sprache.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

16.12.2018 - 17:08 Uhr
Einer der schönsten Tocotronic-Songs. 9/10

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17991

Registriert seit 10.09.2013

16.12.2018 - 17:09 Uhr
Unglaublich dicht, auch keine Sekunde zu lang mit den sieben Minuten, obwohl gar nicht mal so viel passiert. Top produziert auch.

maxlivno

Postings: 2342

Registriert seit 25.05.2017

16.12.2018 - 17:10 Uhr
Hab den mit 9/10 eingetragen, schwanke aber gerade zwischen 9 und 10. 9,5/10

maxlivno

Postings: 2342

Registriert seit 25.05.2017

16.12.2018 - 17:10 Uhr
"Top produziert auch."

Auf jeden Fall. Manch andere Lieder sind mir etwas zu glatt, aber hier ist alles super
Rainer Winkler
16.12.2018 - 17:11 Uhr
Disturbed>>>>>Tocotronic

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17991

Registriert seit 10.09.2013

16.12.2018 - 17:11 Uhr
Kiss rocken sie beide gnadenlos weg. @RW

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

16.12.2018 - 17:12 Uhr
Die nächste 9/10 mit "Das böse Buch". Vielleicht die schönste Melodie des Albums immer wenn es um "vor uns liegt eine Spur" geht. Und wieder klasse Atmosphäre.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

16.12.2018 - 17:13 Uhr
So schwebende Songs können sie super. Rick MacPhail als Bereicherung sollte hier nciht vergessen werden.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17991

Registriert seit 10.09.2013

16.12.2018 - 17:14 Uhr
Empfinde ich nicht als Highlight, trotz natürlich großartiger Melodie und Stimmung. 8/10.

maxlivno

Postings: 2342

Registriert seit 25.05.2017

16.12.2018 - 17:17 Uhr
"Das Böse Buch" 8,5/10

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

16.12.2018 - 17:17 Uhr
Nächstes Highlight. Mit dem toll verhallten Refrain:

"Auf dem Weg näher zu Dir
Gehe ich durch eine Tür
Die den Umriss von uns beiden hat
Und alles was ich denken kann
Liegt fern von jenem Ort
Und dann wird alles seltsam glatt"

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

16.12.2018 - 17:18 Uhr
Diese Atmosphäre wieder. Traumhaft. 8,5/10

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

16.12.2018 - 17:20 Uhr
Ich glaub auf keinem Toco-Album mag ich auch Dirks Stimme so serh wie auf diesem hier. Die ist "warm und grau" im bestmöglichen Sinne.

maxlivno

Postings: 2342

Registriert seit 25.05.2017

16.12.2018 - 17:20 Uhr
Nee den mag ich nicht so sehr wie du. Mal wieder eine 7/10

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

16.12.2018 - 17:20 Uhr
"Schatten werfen keine Schatten
Deine Wort waren mir lange im Gedächtnis
Manchmal war es lästig
Wenn wir beide eng umschlungen
Mit an Starrsinn grenzender Beharrlichkeit
Zeitgleich in die Mitte eines Zwischenreichs
Uns ziehen ließen
Blumen sprießen an den Rändern dieses Pfades
Der verschlungen und nicht gerade
In die Tiefen dessen führte
Was wir beide noch nicht kannten
Aber instinktiv verstanden

Denn wir wissen ganz bestimmt
Dass wir beide Schatten sind

Diese werfen diese nicht
Man kann sich selber nicht erlangen
Der Grund vor uns war schwarz vor Augen
Wir verlangen eine Wiederholung dessen
Gegen das Vergessen
Was wir waren noch vor Jahren

Manchmal wenn wir liegen
In einem Zustand des Erwachens
Zwischen Nacht und Tag
Dann müssen wir fast lachen
Über den Umkreis dieser unheimlichen Sachen
Über die Blitze der Erinnerung
Die wie um uns zu dem zu machen
Was wir heute sind uns so umfahren
So wie diese hellen Strahlen"

maxlivno

Postings: 2342

Registriert seit 25.05.2017

16.12.2018 - 17:21 Uhr
Jetzt wieder ein Highlight

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17991

Registriert seit 10.09.2013

16.12.2018 - 17:22 Uhr
Näher zu dir 9/10

Und jetzt der vielleicht schönste deutsche Song überhaupt, müsste ich mich auf einen festlegen. Schön, dass MACHINA schon mal den Text gepostet hat.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27229

Registriert seit 07.06.2013

16.12.2018 - 17:22 Uhr
Ja, das ist wieder ne 9/10. Hach, in das Album taucht man so schön ein.
retro
16.12.2018 - 17:23 Uhr
Auf diesem Album bekommt kein Song weniger als 8/10. Andere Meinungen werden nicht toleriert. ;-)

maxlivno

Postings: 2342

Registriert seit 25.05.2017

16.12.2018 - 17:23 Uhr
Eine 10 ist Schatten auf jeden Fall. Auch Top 10 von den Tocos, aber höher würd ich nicht gehen.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17991

Registriert seit 10.09.2013

16.12.2018 - 17:26 Uhr
Schon ganz eindeutig mein Toco-Liebling, da kommt nichts anderes ran.

@retro: Sogar "Führe mich sanft" und das Instrumental? Sonst würd ich dir zustimmen :)

Seite: « 1 2 3 4 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: