Cult Of Luna - Somewhere along the highway

User Beitrag
cds23
17.06.2006 - 20:58 Uhr

Komisch, aber das Album hat es bis unter die ersten 3 meiner bisherigen Jahres Top 5 geschafft. Mit 7/10 meines Erachtens natürlich sträflichst unterbewertet, die 9/10 ist ihr sicher. Mich überrascht mit der Dauer, wie eingängig die neue Platte doch ist. Grandiose Melodien, schöne Spannungsaufbauten, und dann solche Mörderriffs. Der Gesang bzw. die Growls sind übrigens ebenfalls vorzüglich.
Khanatist
17.06.2006 - 21:01 Uhr
Bislang mit großem Abstand meine Lieblings-CD 2006.
cds23
17.06.2006 - 21:06 Uhr

Warum wusste ich direkt, wer den ersten Beitrag nach mir liefert? :-P
Khanatist
17.06.2006 - 21:07 Uhr
;)

Wollte den Thread damals selbst aufmachen, dachte mir dann aber, dass die Resonanz trotz guter Rezension hier schwach ausfallen würde.
cds23
19.08.2006 - 09:57 Uhr

Was ja übrigens eine Schande ist.
fakeboy
19.08.2006 - 11:59 Uhr
muss ich die haben, wenn ich "panopticon" und "the eye of every storm" mag?
Khanatist
19.08.2006 - 12:01 Uhr
Definitiv, eher wegen 'Panopticon'. Red Sparowes wirst du auch mögen, deretwegen genau so.
cds23
19.08.2006 - 14:14 Uhr

Sind alles in allem eben ein ganzes Stück melodischer, aber dafür auch härter als Isis.
Khanatist
03.10.2006 - 20:26 Uhr
Gewusst?:

Das Album wird als CD im Jewelcase und im Digipack so wie als Gatefold Doppel-LP mit jeweils unterschiedlichem Cover veröffentlicht. Bei einigen Internetläden gibt es gratis zur Bestellung einen auf 1000 Stück limitierten Siebenzöller, welcher mit den beiden Neuinterpretationen "Bodies" (The Smashing Pumpkins) und "Recluse" (Unbroken) bestückt ist.


In solchen Fällen sind Tauschbörsen doch legitim.
Ocean
12.10.2006 - 11:23 Uhr
Sehr gutes Album, aber an Salvation kommt es nicht wirklich ran. Salvation war einfach unheimlich anspruchsvoll und hatte Songs wie zB Waiting for you, die man nie mehr vergisst und welche man wohl nur einmal in Leben schreibt.
Armin
02.11.2006 - 17:22 Uhr
Cult of Luna video online

Swedish art-noise collective CULT OF LUNA have released their video for
"Back to Chapel Town", a track that features on their latest album out on
Earache records "Somewhere Along the Highway".
Filmed in Umea near where the band are from, the video took 5 days to make
and is produced and directed by the band
The video "Back To Chapel Town" is now finished and you can watch it here:

http://www.earache.com/bands/cult_of_luna/videos/chapel/player.html

Look out for Cult of Luna on tour in Europe early 2007

Check
www.earache.com for more updates and your local music TV!

Www.myspace.com/cultofluna
leech
18.11.2006 - 12:43 Uhr
auf der www.myspace.com/cultofluna stehen mittlerweile die daten für die europatour (: *freu*
Khanatist
18.11.2006 - 13:31 Uhr
Jaa, geil, ein Hamburg-Termin ist hinzugekommen, geil geil! Für Cult of Luna bin ich dann dieses Jahr noch extra nach Bremen gefahren, weil sie schon 2005 so grandios waren .. live ein Erlebnis!

Hafenklang müsste dann ja Fundbureau bedeuten? Naja, ist ja noch ein wenig hin, trotzdem schwappt meine Vorfreude beinahe über :)
Khanatist
18.11.2006 - 13:45 Uhr
Ach du Kacke - das Warten hat sich mehr als gelohnt. Man lese sich die Informationen bei Myspace genauer durch:


Fear Falls Burning will hook up with us in Belgium, Holland and the two last German dates. Johannes Persson from Cult of Luna will share the stage with FFB and together will they perform a collaboration song that have been recorded for a Fear Falls Burning 5 LP box release that will be out in 2007.


Das kann man ruhig als Jackpot bezeichnen.
Krass: Dieses Jahr hatte ich auch Fear Falls Burning witzigerweise genau am Tag vor Cult of Luna gesehen und mich mit dem Schöpfer dieses Ein-Mann-Projekts unterhalten, der erzählte, was er für ein Cult-of-Luna-Fan sei und dass gemeinsame Gigs geplant wären. Somit wären sie Realität :)
leech
18.11.2006 - 13:50 Uhr
wuaaah wie geil.. 2007 fängt super an.. CoL..deftones *händereib* .. aber wo zum teufel ist in hamburg 'hafenklang'?
Armin
18.11.2006 - 13:54 Uhr

CULT OF LUNA'S "SOMEWHERE ALONG THE HIGHWAY" IS NAMED ONE THE THE TOP
ALBUMS OF 2006

CULT OF LUNA have yielded bounties of positive press and recognition
for their latest Earache release, “Somewhere Along the
Highway,” which has captured fans and new listeners with
its’ genuinely dynamic, unique sound. Metallically savvy and
diverse, DECIBEL magazine have named CULT OF LUNA’S
“Somewhere Along the Highway” #5 on their “Top
40” of 2006 list – praising “Somewhere Along the
Highway” as an album that “...makes its points straight
away, evoking a rich gamut of bad moods, than marching purposefully
toward the gray at the end of the tunnel.” Atmospherically
driven, yet ominously organic, “Somewhere Along the
Highway” was recorded in very basic conditions, augmenting the
already diverse feeling of the music. CULT OF LUNA have recently
recorded a video for “Back to Chapel Town” - check it out
at http://www.cultofluna.com! CULT OF LUNA will be launching into a
full Swedish tour in February of 2007 in full support of
“Somewhere Along the Highway.”

Pick up the year end issue of DECIBEL at a retailer near you and
check DECIBEL out at: http://www.decibelmagazine.com
alba
18.11.2006 - 13:59 Uhr
Jaaaaa! Sie kommen auch nach Leipzig! Geilgeilgeilgeilgeil...
cds23
14.12.2006 - 14:32 Uhr
Für mich ist die hiesige spärliche Resonanz zu einem solchen Hammeralbum echt unverständlich. Da bekommt man mal ein Album voller Melodien und Riffs, dass selbst Otto-Normalbürger trotz der Growlings hören kann, geboten, und dann so was.
JD
24.12.2006 - 23:57 Uhr
Verdammt, hab die Platte zuspät entdeckt, wäre sonst sicherlich in meinem Jahrespoll aufgetaucht. Großés Teil.
Third Eye
25.12.2006 - 10:54 Uhr
Merkwürdigerweise lässt mich der Release ziemlich kalt (obwohl ich in dem Genre ja gern mal ein Ohr riskiere). Beim Gig im Hanfenklang bin ich natürlich trotzdem dabei, vielleicht bringt der ja die große Erlechtung. ;-)
JJ
26.12.2006 - 11:24 Uhr
Bin schon gespannt auf die Tour! Am 26.2. bin ich auf jedenfall in Karlsruhe vor Ort. Mit dabei sind dort FEAR FALLS BURNING und BLACK SHAPE OF NEXUS. Beide sehr empfehlenswert!

BLACK SHAPE OF NEXUS spielen übrigens jetzt auch die Tage in Nünchritz (27.12.), Potsdam (28.12.) und Mülheim (29.12.). Leider alles zu weit für mich. Muss ich wohl bis KA warten :(
cds23
31.12.2006 - 15:48 Uhr
Mal gespannt wie weit das Album in den Jahrescharts vordringen wird.
Khanatist
31.12.2006 - 15:52 Uhr
Postet sich etwas schlecht gerade, oder?

Jedenfalls wieder ein irrer Zufall: Ich höre die CD gerade (Track 3 jetzt, uff) und hatte schon überlegt, lobende Worte im Thread zu hinterlassen, da kommst du mir zuvor, hehe.
cds23
31.12.2006 - 17:45 Uhr
@Khanatist
Ja, wir scheinen aber die einzigen User hier zu sein, die wirklich viel von dieser Scheibe halten. Also bis auf den letzten Titel, der zwar sehr gut ist, finde ich ausnahmslos alles genial auf dieser Scheibe. Nach wie vor eine 8,5/10. Und toppt "Salvation" um Längen. Da macht das pausenlose Geschrei einfach alles kaputt. Auf der neuen hingegen klingt das viel herzergreifender, getimeter und vor allem besser.
Pat
31.12.2006 - 17:51 Uhr
hey, ich find die auch gut, hab die auch in meinen jahrescharts drin... :)
Ocean
01.01.2007 - 12:23 Uhr
Beim Salvation Album finde ich die Atmosphäre um einiges besser und das Geschrei passt genau. Der Gesang bei Somwhere Along the Highway tönt hingegen teilweise etwas schief, deswegen mein Tip an den Sänger: Mehr schreien als singen.
mantra
01.01.2007 - 13:02 Uhr
Da ich Khanatists und cds23's Musikgeschmack eigentlich größtenteils teile (soweit man dies mitbekommt hier im Forum) werde ich mir die Platte auch mal näher anschauen.
dani@berlin
31.01.2007 - 19:11 Uhr
Cult of Luna spielen am 11.2. für ca. 10 Euro im Magnet in Berlin, hab schon ne Karte...wer geht noch hin???
stativision
31.01.2007 - 19:16 Uhr
wenn sie besser sind als auf album geh ich vielleicht hin. wie sind sie live?
Khanatist
31.01.2007 - 19:22 Uhr
Grandios, aber ich finde sie auch schon auf CD meisterhaft. Sonst würde ich nicht zum 3. Mal hingehen
passenger
31.01.2007 - 20:38 Uhr
ich sag nur top..mit der salvation hab ich mich zwar schneller zurecht gefunden..aber was mir bei Somewhere along the highway besser gefällt dass er auch mal clean singt..weil sein schreien mit der zeit doch eintönig wird...und es die stimmung aus den ruhigeren parts nimmt.
dani@berlin
11.02.2007 - 15:26 Uhr
"The Ocean" nachher als Vorband,...ja es muss einen Gott geben!!! Freu...
messiah
11.02.2007 - 20:00 Uhr
bin am dienstag in leipzig dabei - wer noch?
Oliver
11.02.2007 - 20:15 Uhr
Meine Wenigkeit. Bin schon sehr gespannt...
dani@berlin
12.02.2007 - 13:04 Uhr
Klasse Konzert gewesen gestern im Magnet...
Nur Convoj hat nicht so ganz mit ihrem Inide-Pop dahin gepasst, egal, The Ocean und Cult of Luna haben es aber in dem kleinen Club echt krachen lassen...und eng wars! Besonders bei Cult of Luna musste ich aufpassen, mich nicht völlig fallen zu lassen, sonst wäre ich wohl wortwörtlich umgekippt. Das ganze Konzert war eigentlich ein einziger hypnothischer Trip...in blau, in Nebel gehüllt...*schwärm*

Viel Spaß in Leipzig morgen, lohnt sich auf alle Fälle! Lustig war auf jeden Fall auch, dass zwischen den Bands fast ausnahmslos ISIS gespielt wurde, haben sich wohl gedacht, damit kannste definitiv bei diesem Publikum nix falsch machen *g*

Gruß Dani.
MAR
12.02.2007 - 18:50 Uhr
also fuer leipzig kann man (bei uns?) keine karten vorbestllen. wird ds noetig sein - ich fahre ungerne 3h fuer nix und wieder nix durch die gegend, wenns dann ausverkauft ist.

und gut zu wissen, dass the ocean die vorband sind. das letzte mal als ich die sehen wollte, ham se abgesagt

nd eng wars

also wirklich SO voll?
dani@berlin
13.02.2007 - 00:04 Uhr
Also, das mit dem Umkippen war echt ehrlich gemeint. Ich mein, wenn man vorne steht und es krachend voll ist - das Magnet ist wie nen Schlauch - dann gibt man ungerne seinen Platz auf, denn dorthin kommt man nicht mehr..und dann stand ich da, ~ 2h ohne Wasser und fand das Konzi zwar nur geil, aber irgendwann wurde mir arg schwindelig und fast am Ende von nem Lied bin ich dann recht schnell raus und musste gaaaanz viel vom Wasserhahn trinken. Und als ich wiederkam, gings mir zwar besser, aber dann war plötzlich Schluss, Lichter an, Musik vom Band, keine Zugabe,...Habe also nur 2min. verpasst oder so...Trotzdem war das komisch, wie, als ob man ganz unsanft aus einem Traum geweckt wird...Bin dann ziemlich verstört herum gelaufen...und dann hab ich mir die Salvation gekauft für nen Zehner, nach Hause gefahren, mich ins Bett gelegt und dann noch "das Konzert" zuende gehört... Es fehlte irgendwie der angemessene Abschluss. Wer morgen dabei ist, viel Spaß!!! Und: Viel trinken!

Gruß, Dani.
Oliver
13.02.2007 - 00:39 Uhr
Also es gingen für Leipzig glaube nur sehr wenig Karten in den Vorverkauf, da sie irgendwie Probleme mit der Druckerei hatten bzw. die Karten erst sehr spät aus der Druckerei kamen. Ich selber hab auch noch keine, werde morgen aber relativ früh hingehen... sicher ist sicher.
Oliver
14.02.2007 - 00:35 Uhr
Was für ein wunderbares Konzert. Das ganze Publikum schien sich in der Musik zu verlieren.

Die Vorband hat aber mal so überhaupt nicht gepasst. Waren zwar nicht schlecht, aber 'ne Indie-Band vor Cult of Luna? Dementsprechend waren auch die Publikumsreaktionen...

Haben sie in Berlin 'ne Zugabe gespielt? Sie gingen relativ unspektakulär und kommentarlos von der Bühne, so dass man denken konnte, dass da noch was kommen würde. Vielleicht hat ihnen unser Beifall nicht gereicht ;)
messiah
14.02.2007 - 01:40 Uhr
war schon okay so... ich glaube, nach diesem song wäre eine zugabe überflüssig gewesen.
ja, die vorband war so was von fehl am platz...naja. aber schönes konzert von cult of luna
MAR
14.02.2007 - 01:42 Uhr
1.20min vom conne island bis zu mir nach hause in MD - mit verfahren - cool. warum ich ueberhaupt noch nach berlin fahre frage ich mich^^


@oliver
Und als ich wiederkam, gings mir zwar besser, aber dann war plötzlich Schluss, Lichter an, Musik vom Band, keine Zugabe

hat dani@berlin doch schon geschrieben^^

mir hat da am ende jedenfals noch ein liedchen gefehlt. war zwar ein schoener (langer) abschluss aber dennoch. vl ein kurzes hartes oder gaaanz langes, ditt waer noch fein gewesen.
und war dann ja doch sehr gut gefuellt. mich hat nur etwas gestoert, dass ich das ganze konzert durch den drummer nicht ein einziges mal sehen konnte. hab ich was verpasst? :P

die vorband fand ich gar nicht so schlecht. der saenger klang zwar immer gleich aber der 2te gitarrist/keyboarder/aufdemkomischendingrumhauer, der war irgendwie witzig. und der bassist hat mich ein wenig an den gitarristen von dredg erinnert... .
wie hiess die vorband denn?
Oliver
14.02.2007 - 01:48 Uhr
Hehe, hatte mir das von Dani nicht nochmal durchgelesen vorher. Asche auf mein Haupt ;)

Also ich hätte mir noch "To Be Remembered" oder "The Watchtower" gewünscht...

Aber war auch so ein Fest.

PS: Vorband hieß Convoj. Als der Gitarrist auf der Kuhglocke rumgeschlagen hat, konnte ich sie nicht mehr ernstnehmen ;)
Khanatist
14.02.2007 - 01:56 Uhr
"To Be Remembered"? Lol. Man kann sich schon freuen, wenn solche Bands nicht ihr vorvorletztes Album leugnen und davon dann auch noch 1 Lied spielen ("The Watchtower" kam 2006 in Bremen glaube ich und "Genesis" 2005 in Hamburg; kann ich jetzt nicht versichern). Aber vom Debüt? "Sleep" wäre auch eine Erfahrung für sich. Oder "Further". "Further"!

Ich kann gar nicht genug zum Ausdruck bringen, wie sehr ich es nicht fasse, die 2003 in Hamburg verpasst zu haben. Das wäre vermutlich fast die gesamte 'The Beyond' gewesen. Hmm. Hmm. Argh
Oliver
14.02.2007 - 01:57 Uhr
Man wird ja wohl noch träumen dürfen ;)
Khanatist
28.02.2007 - 16:35 Uhr
Ein Traum ist in Erfüllung gegangen ..

Gibt es jemanden, der sich zum Konzert in Hamburg gestern äußern kann? Ich bin immer noch überwältigt. Eines der besten Konzerte, die ich je gesehen habe, stellt sogar noch den Auftritt von 2005 in den Schatten (alleine schon weil das Set mit unglaublichen 85 Minuten doppelt so lang war). Fear Falls Burning kollaborierend mit dem Cult-of-Luna-Gitarristen und dem Schlagzeuger in der Oberliga angekommen. Rundum perfekt ..

Waiting For You (mit Beat aus der Konserve)
Finland
Dim
Adrift
Further (instrumental, leicht verkürzt)
Echoes (ohne Intro)
Crossing Over
Dark City, Dead Man

Müsste die Setlist gewesen sein, wen's interessiert. Bei dem Further-Echoes-Doppel war ich endgültig im Doom-Himmel angekommen. Was soll da 2007 noch ranreichen?
MAR
28.02.2007 - 18:16 Uhr
na ich hoffe ja mal ISIS. wenn die aufm hurricane/ss sind, dann koennen die ja wohl auch mal auf solotour kommen, gelle? ;)
blu3m4x
28.02.2007 - 18:19 Uhr
also schon wegen 'dark city, dead man' als rausschmeißer muss es sich schon gelohnt haben...
dani@berlin
28.02.2007 - 22:47 Uhr
Habe gerade KEINE Konzertkarte an meiner Pinnwand, das macht mich ganz traurig, ich werde wohl bald losziehen und mir die für Red Sparowes im Mai im Lido holen. Und dann hoffe ich auf Isis, und dann hoffe ich auf Neurosis, und dann... na und zwischendurch muss ich das erforderliche Geld dafür verdienen :-D

Schönen Abend noch, Dani.
MAR
28.02.2007 - 23:04 Uhr
@dani@berlin
und wo bekommt man die sparrows?

ich habs die karte heute versucht beim kartenhaus zu kaufen (genau wie pelican und andere) und die haben (wie pelican und andere) das konzert nicht gefunden! muss ich schon weider wen zum KoKa o.ä schicken oder wie?

und wenn mann mal deznt fragen darf. wie verdienst du das erforderiche geld?^^
Khanatist
28.02.2007 - 23:23 Uhr
Hmm, wenn ich zum Hurricane gehen sollte, sehe ich tatsächlich Neurosis, Isis, Cult of Luna, Pelican und Red Sparowes innerhalb von 4 Monaten, die Spatzen sogar doppelt. Neid? *g*

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: