Drafi Deutscher ist tot

User Beitrag
Kabuki
09.06.2006 - 17:50 Uhr
Schlagerstar Drafi Deutscher ist tot
Der Schlagerstar Drafi Deutscher ist tot. Der Sänger, Komponist und Produzent starb heute im Alter von 60 Jahren in einer Frankfurter Klinik. Das teilte sein Manager Gebhard Rothermich in Nürnberg mit.

Seinen größten Erfolg feierte Deutscher mit dem Evergreen "Marmor, Stein und Eisen bricht" aus dem Jahr 1965. Außerdem komponierte er mehr als 200 Lieder für Schlagersänger wie Bernd Clüver, Peggy March und Katja Ebstein.

Patte
09.06.2006 - 17:53 Uhr
Der sah mit 60 schon aus wie 80, unglaublich verlebt.

Mein Beileid.
Kabuki
09.06.2006 - 17:55 Uhr
Manche leben eben ziemlich intensiv, was nicht unbedingt positiv auszulegen ist...
Öh mann!
09.06.2006 - 17:55 Uhr
Das große Sterben geht ja auch bald los: Jagger, Keith, Bowie ... wird bestimmt nicht lustig.
hähni
09.06.2006 - 19:04 Uhr
drafi war ok er hat wenigstens gelebt.
Kabuki
09.06.2006 - 20:13 Uhr
Viele werden langsam älter, wird irgendwann echt nicht schön...Gilmour, die Purple-Jungs etc... oder die ganz alte Liga: B.B. King, Buddy Guy...
Und selbst wenn ich mit solcher Musik nichts anfangen kann - Drafi war schon eine Persönlichkeit. RIP.
Patte
09.06.2006 - 21:22 Uhr
Der hat einfach damals zuviel gesoffen. Die Leber ging ja sofort in die Knie als er ins Koma fiel und was da sonst noch den Bach runterging.
@patte
09.06.2006 - 23:33 Uhr
*lol*
Le-nnon
10.06.2006 - 10:38 Uhr
er hat viele gute lieder aufgenommen und war eine ausnahme persönlichkeit zu all den anderen "heitere welt schlagerstars"

mein beileid
Guzica
10.06.2006 - 10:42 Uhr
Ich glaube, "Marmor, Stein und Eisen bricht" war damals so inetwa das, was man heute Death Metal nennt. Also wenigstens für Omas.

D.D. hat sich ja damals voll gegen Dieter Bohlen gestellt und ihm vorgeworfen, jeder seiner Songs höre sich gleich an. Das allein ist Lebenswerk genug, nicht zu vergessen, daß er den Grundstein für Death Metal gelegt hat.

Ein geiler Song einfach, wollte ich damit sagen.

Mein Beileid.
Patte
10.06.2006 - 11:53 Uhr
Er hat auch damals Nino de Angelos "Jenseits von Eden" produziert, einer der schönsten und noch halbwegs erträglichstens Schlager überhaupt.
Le-nnon
10.06.2006 - 11:56 Uhr
und geschrieben
bee
10.06.2006 - 18:04 Uhr
guter Mann gewesen!
rip
logan
12.06.2006 - 01:25 Uhr
Dass die BILD aus seinem Ableben so eine billige Brüller-Schlagzeile rausholen würde, war zwar abzusehen, aber verdient hat er es nicht.
depp
12.06.2006 - 10:30 Uhr
"billige Brüller-Schlagzeile "
wieso, welche war das denn?
bla blub
12.06.2006 - 10:45 Uhr
Karl Ranseier ist tot.

Der Schlagerstar Karl Ranseier ist tot. Der Sänger, Komponist und Produzent starb heute im Alter von 60 Jahren in einer Frankfurter Klinik. Das teilte sein Manager Gebhard Rothermich in Nürnberg mit.

Seinen größten Erfolg feierte Ranseier mit dem Evergreen "Marmor, Stein und Eisen bricht" aus dem Jahr 1965. Außerdem komponierte er mehr als 200 Lieder für Schlagersänger wie Bernd Clüver, Peggy March und Katja Ebstein.
Mad Gonzo
12.06.2006 - 13:36 Uhr
Heads up im Nirgendwo
PreFlop-Wanker
12.06.2006 - 13:38 Uhr
wie hießen die noch gleich....Mixed Emotions oder?
Oliver Ding
12.06.2006 - 16:57 Uhr
"Jenseits von Eden" war ja lediglich die deutschsprachige Version von "Guardian angel" von Masquerade (was nichts anderes war als Drafi Deutscher selbst). Die beiden Versionen des Songs belegten 1983 ein paar Wochen lang die ersten beiden Plätze der deutschen Singlescharts.

Die schlimmen Mixed Emotions (mit einem Schnösel namens IIRC Oliver Simon) waren dann ab 1987 die ebenso gräßliche Antwort auf Modern Talking (inkl. eines gleichfalls unnötigen Comebacks von 1999). *schüttel*
Armin
12.06.2006 - 17:51 Uhr
Liebe Medienpartner,

wie man den Medien der vergangenen Tage entnehmen konnte, ist der Sänger,
Komponist und Produzent Drafi Deutscher am
vergangenen Freitag, 09.06.2006, im Alter von 60 Jahren in einem
Frankfurter Krankenhaus verstorben.

Wir bedauern Drafi Deutschers Tod zutiefst!
Nicht zuletzt, weil wir mit unserer jüngsten Veröffentlichung "Diesseits
von Eden" die größten Erfolge Deutschers als Solo-Künstler,
Komponist, und Produzent auf einer 3er-CD-Box gesammelt hatten und diese
Box eine Art Würdigung seines Lebenswerkes
darstellt.

Carl Ranz-Eier
12.11.2009 - 00:28 Uhr
schade
Drafi
22.03.2019 - 22:29 Uhr
Schwarze Bäume, Dunk'le Strassen,
nichts ist mehr zu seh'n, Twee-De-Lee-Dee.
Leute schauen, hoch zum Himmel,
keiner kann's verstehn, Twee-De-Lee-Dee.

Ich hab' den Mond in meiner Tasche,
nun bleibt es dunkel, bis morgen früh.
Ich hab' den Mond in meiner Tasche
und keiner weiss es, Twee-De-Lee-Dee.

Liebespärchen fallen Tränen,
der Mond fehlt ihnen sehr, Twee-De-Lee-Dee.
Lass sie suchen, lass sie fragen,
ich geb' ihn nicht her, Twee-De-Lee-Dee.

Ich hab' den Mond in meiner Tasche,
nun bleibt es dunkel, bis morgen früh.
Ich hab' den Mond in meiner Tasche
und keiner weiss es, Twee-De-Lee-Dee.

Ich hab' den Mond in meiner Tasche,
nun bleibt es dunkel, bis morgen früh.
Ich hab' den Mond in meiner Tasche
und keiner weiss es, Twee-De-Lee-Dee.
Twee-De-Lee-Dee, Uh-Hu.
Twee-De-Lee-Dee, Uh-Hu.
Twee-De-Lee-Dee, Twee-De-Lee-Dee, Twee-De-Lee-Dee.

die deutschen
22.03.2019 - 22:31 Uhr
sind schon lange tot, danke ferkel!

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: