Coheed And Cambria live

User Beitrag
der kleinste gemeinsame thailänder
12.12.2007 - 13:26 Uhr
The dates in Europe that were postponed have now been rescheduled! Check out our Shows Forum to plan meet ups and meet other fans at the shows!

April 2008

07 - Cologne, GER
08 - Copenhagen, DNK
09 - Stockholm, SWE
10 - Oslo, NO
11 - Aarhus, DNK
13 - Berlin, GER
14 - Vienna, AUT
15 - Munich, GER
16 - Stuttgart, GER
17 - Hamburg, GER
keenan
12.12.2007 - 14:10 Uhr
nöö, nachdem sie nun vor linkin park auftreten, werde ich die band nicht weiter unterstützen!
Armin
17.12.2007 - 20:58 Uhr

Nachdem Coheed And Cambria aufgrund des Supports für Linkin Park fast alle
Deutschland-Daten absagen mussten, freuen wir uns jetzt, dass wir für die
ausgefallenen Shows nicht nur die Nachholtermine, sondern auch noch zwei
weitere Konzerte bestätigen können.
Bereits für die Februar-Konzerte gekaufte Eintrittskarten behalten natürlich
ihre Gültigkeit.

COHEED AND CAMBRIA
präsentiert von VISIONS, IN-YOUR-FACE.DE & WHISKEY-SODA.DE
19.01. Wiesbaden - Schlachthof
07.04. Köln - Live Music Hall
13.04. Berlin - Huxley´s (Nachholtermin vom 17.02.2008)
15.04. München - Georg Elser Halle (Nachholtermin vom 19.02.2008)
16.04. Stuttgart - Longhorn
17.04. Hamburg - Markthalle (Nachholtermin vom 15.02.2008)

http://www.coheedandcambria.com

Tickets gibt es ab sofort bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.
anarch
22.12.2007 - 13:59 Uhr
Ich hab mir Tickets fürs Konzert am 09.02 in Luxembourg gekauft. Doch finded ich nirgends Infos was aus diesem Konzert geworden ist... Weiß jemand genaueres?
Brandon Flowers
22.12.2007 - 16:03 Uhr
ich finde, da sollte man konsequent bleiben und die band live boykottieren für so viel arroganz den deutschen fans gegenüber.
MAR
23.12.2007 - 09:05 Uhr
mach ich auch
anarch
23.12.2007 - 13:17 Uhr
Ja, ihr zwei werdet die Band zum Nachdenken bewegen. Was hat denn das mit Arroganz zu tun, wenn die Konzerte ein wenig verschoben wurden um der Band eine Riesengelegeheit zu bieten sich einem ganz anderen Kreis von Fans bekannt zu machen?
Wie naiv seid ihr eigentlich? Glaubt ihr im Ernst irgendeine Band würde diese Gelegenheit nicht nutzen?
Also mir geht es nur um die Musik und nicht irgendwelche Eifersuchtsdramen...
Nochmal, weiß jemand genaueres bezüglich dees Konzertes in Luxembourg?
Armin
08.01.2008 - 17:31 Uhr
Hallo zusammen,

es ist soweit! Nachdem Coheed And Cambria einige Termine ihrer angekündigten Europa-Tour verschieben mussten, um Linkin Park auf den großen Bühnen der USA supporten zu können, stehen jetzt die neuen Daten für Deutschland fest. Das Beste: Es ist kein Termin verloren gegangen, vielmehr gibt es in Stuttgart eine zusätzliche Show on top!

Hier die Daten für Deutschland:

19.01.2007 Wiesbaden - Schlachthof
07.04.2007 Köln - Live Music Hall
13.04.2007 Berlin - Huxley´s
15.04.2007 München - Georg Elser Halle
16.04.2007 Stuttgart - Longhorn
17.04.2007 Hamburg - Markthalle


Weitere Informationen unter:
www.coheedandcambria.de
www.noworldfortomorrow.com
keenan
22.01.2008 - 12:30 Uhr
für jemand den es interessiert, war zwar selber nich dabei aber hier ist die setlist vom 19.01.07 wiesbadener gig:


No World For Tomorrow
Gravemakers
Junesong Provision
A Favor House Atlantic
Ten Speed
The Hound
The Suffering
Feathers
"Evil Medley": Everything Evil / The Trooper / Devil In Jersey City
The Crowing
The Running Free
In Keeping Secrets Of Silent Earth: 3
---
Welcome Home
The Final Cut (ca. 20 minuten version!)
Beefy
23.01.2008 - 10:45 Uhr
Diese Jungs haben's mit mir endgültig verscherzt. Was für ein beschissenes 20-Minuten-Gewichse zum Schluss! Und sogar die guten, alten Songs wurden in 80 Hardrock Versionen umgewandelt. Pfui.
keenan
23.01.2008 - 11:02 Uhr
@ beefy

warst du wohl beim wiesbadener konzert?
dumbsick
23.01.2008 - 11:30 Uhr
diese elendig lange version von final cut gab es schon bei der letzten tour und da hat sie auch nur genervt...
Beefy
23.01.2008 - 11:33 Uhr
@keenan: Nein, ich war in Zürich. Denke aber mal, dass sie so ziemlich an jedem Konzert das selbe Program runterspulen. Bei den ersten beiden Alben war diese Band für mich magisch, live haben sie den Mythso so ziemlich zerstört. Schade.
Armin
07.02.2008 - 18:04 Uhr
Soeben frisch bestätigt: Oceansize werden die kommenden Shows von Coheed And Cambria eröffnen, und die Schweizer Redeem spielen als support für Daughtry.

COHEED AND CAMBRIA
+ special guest: OCEANSIZE
präsentiert von VISIONS, IN-YOUR-FACE.DE & WHISKEY-SODA.DE
07.04. Köln – Live Music Hall
13.04. Berlin – Huxley’s
15.04. München – Georg Elser Halle
16.04. Stuttgart – Longhorn
17.04. Hamburg – Markthalle

http://coheedandcambria.com
MAR
07.02.2008 - 18:07 Uhr
wirklich? doch berlin? bei MySp stand gestren:

"SUPPORTING COHEED AND CAMBRIA

April 2008

Europe

07 Koln - Live Music Hall
08 Copenhagen - Pumphauset
10 Oslo - Rockerfeller
11 Aarhus - Vox Hall
14 Vienna - Arena
15 Munich - Elserhalle
16 Stuttgart - Longhorn
17 Hamburg - Markthalle
"


also ohne berlin... .
MAR
07.02.2008 - 18:08 Uhr
ups - sollte bei oceansize rein^^
Armin
03.04.2008 - 21:57 Uhr
2. Verlegungen

Die Konzerte von Coheed And Cambria in Berlin und Stuttgart sind mit sofortiger Wirkung wie folgt verlegt: Berlin, 13.04., vom Huxley’s in den Columbia Club; Stuttgart, 16.04., vom Longhorn in die Röhre. Bereits gekaufte Tickets behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit.

COHEED AND CAMBRIA
+ special guest: OCEANSIZE
präsentiert von VISIONS, IN-YOUR-FACE.DE & WHISKEY-SODA.DE
07.04. Köln – Live Music Hall
13.04. Berlin – Columbia Club NEU!!!
15.04. München – Georg Elser Halle
16.04. Stuttgart - Röhre NEU!!!
17.04. Hamburg – Markthalle

http://coheedandcambria.com


War wohl doch eine Nummer zu groß.
keenan
08.04.2008 - 12:38 Uhr
gestern keiner in köln gewesen? wie war denn die setlist? und wie war oceansize ?
gabs da zufällig schon die frames dvd ???
harald
08.04.2008 - 12:55 Uhr
setlist:

No World for Tomorrow
Gravemakers and Gunslingers
Delirium Trigger
A Favor House Atlantic
The Hound
The Suffering
Everything Evil -|
The Trooper -|medley
Devils in Jersey City -|
Feathers
Blood Red Summer
Running Free
In Keeping Secrets of Silent Earth: 3

Welcome Home
The Final Cut (unglaublich lange! weit mehr also 20 minuten)

insgesamt auf jeden fall ein guter auftritt, ungefähr 1 1/2 stunden haben sie gespielt.
publikum war in ordnung, war voll aber ich denke nicht restlos ausverkauft...
das erste mal dass ich sie mit keyborder und 2 background-sängerinnen (fast durchgängig) gesehen hab. eigentlich ne coole sache, nur haben die 2 damen ab und zu ein paar töne nicht getroffen...
und entweder hat claudio ne erkältung oder so oder er hat ein paar textfetzen einfach vergessen ;)
höhepunkte eindeutig a favor house atlantic, das medley mit iron maidens trooper, in keeping secrets.. und die beiden zugaben.
vor allem the final cut war schon krass. ähnlich wie im gloria in köln unendlich lange verrückte soli, wieder mit talk box und claudio diesmal mit irgendnem signal-wellen-effekt-gerät, noch nie sowas gesehen, sah aber geil aus wie er mit seinen händen und haaren um diese antenne rumfuchtelte ;)
also.. gute show
keenan
10.04.2008 - 13:15 Uhr
man beachte den namen der supportband!!! wusste gar nich das die sich umbenannt haben ;)

http://www.musicheadquarter.de/v1/konzert-festival-event-bilder-fotos/coheed-and-cambria-live-music-hall-koeln_260.html
gianni
10.04.2008 - 13:18 Uhr
Ich gehe davon aus, dass Co&Ca von Oceansize an jedem einzelnen Abend gepflegt an die Wand gespielt wird. Oder etwa nicht? ...
vheissu1
10.04.2008 - 13:19 Uhr
Kann man von ausgehen.
keenan
10.04.2008 - 13:22 Uhr
das hoffe ich doch!
auf platte sind das ja schon welten die zwischen den beiden bands herrschen!
Sorrki
10.04.2008 - 20:56 Uhr
Kann mir wer die Setlist von Oceansize in Köln noch sagen? Danke!
egbert
10.04.2008 - 22:41 Uhr
@gianni: davon kannst Du sowas von ausgehen! Ging ca. 40 min. Habe die Setlist nicht mehr im Kopf, waren aber eigentlich ausschließlich die härteren Songs (ToF, 1/0) . Für diese Vorstellung wurde glaube ich der Spruch "einem anderen die Schau stehlen" erfunden *duck und weg*
haunse
11.04.2008 - 09:02 Uhr
@egbert
Bist du nach oceansize rausgegangen oder wie? Coheed haben dermaßen gerockt und überzeugt. Hab sie das 1.mal live gesehen und das übertraf bei weitem meinen Vorstellungen, vorallem wenn man bedenkt das sie in der LMH gespielt haben, wo die Soundkulisse selten wirklich überzeugend ist.
Oceansize waren ebenfalls gut drauf, aber bei 40min. darf man nicht viel erwarten und ein Vergleich beider Bands find ich sehr lächerlich, da der Musikstil viel zu verschieden ist.
keenan
11.04.2008 - 10:49 Uhr
man kann immer vergleichen ;)

oceansize sind die technisch versiertere band, songs bei coheed sind simpler einfallsloser gestrickt und nutzen sich über die zeit einfach ab. oceansize songs sind für mich viel ideenreicher, auch kann man diese nicht einfach so nebenbei hören. coheeh klingen auch längst schon bekannten musiksachen!
gianni
17.04.2008 - 11:48 Uhr
Bekannter von mir berichtet, dass Co&Ca in Berlin ein phantastisches Konzert geboten haben. Kann das jemand bestätigen?
harald
17.04.2008 - 15:06 Uhr
kanns mir vorstellen denn in köln haben sie auch total überzeugt meiner meinung nach
reinvan
11.01.2011 - 20:08 Uhr
Weiß eigentlich jemand, wie es um die Band bestellt ist?

Wollten die nicht mal ursprünglich nach dem "Year of the black rainbow" Album das Kapitel CoCa beenden?

Zumindest eine weitere Tour wäre nicht schlecht.
Twei
11.01.2011 - 22:20 Uhr
waren im Dezember doch noch mit den deftones hier
wtf
11.07.2011 - 22:06 Uhr
+++ Vielleicht einen Tick zu weit gegangen ist der Bassist von Coheed And Cambria. Michael Todd ist wegen bewaffneten Raubüberfalls verhaftet worden. Während die Band mit Soundgarden durch die USA tourte, hat Todd eine Apotheke überfallen. Dem Apotheker hielt er eine Notiz auf dem iPhone hin, dass er im Besitz einer Bombe sei, und verlangte sechs Packungen des Schmerzmittels Oxycontin. Nachdem Todd die Pillen abgegriffen hatte, flüchtete er in einem Taxi. Die Polizei nahm ihn fest, nachdem er vom Taxifahrer, dem Apotheker und dem Überwachungsvideo eindeutig identifiziert wurde. Die Band wird die laufende Tour weiterspielen können, Wes Styles wird als Bassist einspringen.

(Visions)
HV
11.07.2011 - 23:07 Uhr
wtf :D

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15492

Registriert seit 08.01.2012

27.10.2015 - 19:26 Uhr
Coheed and Cambria: Könige des Prog-Rock!
Neues Album „The Colour Before The Sun“ aktuell im Handel
Drei exklusive Club-Konzerte in München, Köln und Berlin

Im Verlauf des zurückliegenden Jahrzehnts hat sich das aus New York stammende Quartett Coheed and Cambria an die Spitze der modernen Rockszene gearbeitet und wird gegenwärtig als eine der kreativsten und progressivsten Kräfte des Genres betrachtet. Konzeptionell kompromisslos hielten sich die Progressive Rocker Coheed and Cambria von Album zu Album an der Amory Wars Saga des Sängers Claudio Sanchez und knackten damit nicht nur kontinuierlich die Top 10 der US-Billboard Charts, sondern platzierten sich weltweit hoch in den Hitlisten.

Ihr soeben frisch veröffentlichtes achte Album „The Colour Before The Sun“ löst sich erstmals aus dem lyrischen Mittelpunkt der Science Fiction Saga und bestätigt einmal mehr das kreative Alleinstellungsmerkmal der Ausnahmemusiker. Mit einer Mischung aus Achtziger-Wave, Glam und Power-Pop führen Coheed and Cambria zeitgemäß durch verschiedenste musikalische Elemente. Erstmals live in Deutschland präsentieren die New Yorker ihr neues Gesamtkunstwerk im Januar 2016 auf drei exklusiven Club-Konzerten.


Tickets gibt es ab Freitag, den 30.10.2015 11 Uhr an allen bekannten VVK-Stellen sowie www.eventim.de.
Kingstar präsentiert

COHEED and CAMBRIA
Plus Special Guests

26.01.2016 Köln, Live Music Hall
27.01.2016 Berlin, SO 36
29.01.2016 München, Theaterfabrik


Präsentiert von Visions

Tickets sind ab Freitag, 30.10.2015 11:00 Uhr an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie www.eventim.de erhältlich.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15492

Registriert seit 08.01.2012

21.02.2017 - 18:38 Uhr - Newsbeitrag
COHEED & CAMBRIA im Juni in Köln
COHEED & CAMBRIA sind eine Progressive-Rock-Band aus New York, wobei man sich auf das Genre nicht zu 100 Prozent festlegen sollte. Denn seit nunmehr 16 Jahren verknüpfen sie vielfältige Einflüsse aus dem Indie, dem Metal, dem Punk, Post-Hardcore oder Pop mit ihrer variantenreichen Spielart des Progressive, ohne dabei je den musikalischen Faden zu verlieren. Da werden scharfe Riffs neben lange Melodiebögen gesetzt, literarische und musikalische Zitate eingewoben, und gleichzeitig schwebt über allem die hohe Stimme von Sänger und Gitarrist Claudio Sanchez. Coheed und Cambria Kilgannon sind aber auch das Ehepaar, dass die Band erschaffen hat. Die beiden leben mit ihren vier Kindern in einer fiktiven Zukunft, in der ihre Welt von vielen Gefahren bedroht ist. Das macht den besonderen Reiz dieser außergewöhnlichen Band aus: Sie ist ein zu Musik gewordener Science-Fiction-Comic. Schon 2008 ergab sich daraus die Idee der Neverender-Tour, also alle damals bereits erschienenen vier Platten an vier Abenden nacheinander aufzuführen, was an vier Orten in den USA und England ein überragender Erfolg wurde. Inzwischen ist aus der Saga eine enorm komplexe Geschichte geworden, die auf mittlerweile acht Alben erzählt wird. Diese noch einmal komplett auf die Bühne zu bringen oder gar damit auf Tour zu gehen, wäre zwar enorm reizvoll für alle Beteiligten, aber (leider) ein zu großer logistischer Aufwand. Darum haben COHEED & CAMBRIA beschlossen, wenigstens mit einem Werk, dem richtungweisenden und hoch verehrten „Good Apollo, I’m Burning Star IV, Volume One: From Fear Through The Eyes of Madness“ auf Reisen zu gehen und diese Platte komplett aufzuführen. Wer jemals die überragenden Bühnenqualitäten von COHEED & CAMBRIA kennengelernt hat, der weiß, was für ein Schmankerl es für die Fans sein wird, wenn die New Yorker im Juni eine exklusive Show in Köln im Rahmen ihrer „Neverender GAIBSIV“-Tour spielen werden.

Präsentiert wird die exklusive Show von VISIONS.

14.06.2017 Köln - Essigfabrik

Tickets gibt es ab Donnerstag, den 23. Februar, 12 Uhr exklusiv über eventim.de. Ab Freitag, den 24. Februar, 12 Uhr gibt es die Tickets für 25 Euro zzgl. Gebühren an allen bekannten CTS–VVK-Stellen sowie unter der Hotline 01806 – 853653 (0,20 €/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf), auf fkpscorpio.com und eventim.de.

Mehr Infos und Musik unter coheedandcambria.com/, facebook.com/coheedandcambria, twitter.com/coheed, instagram.com/coheedandcambria/ und youtube.com/officialcoheed.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15492

Registriert seit 08.01.2012

18.12.2018 - 14:26 Uhr - Newsbeitrag
Coheed and Cambria kündigen Deutschlandtour für April / Mai 2019 an



Im Oktober veröffentlichten Coheed and Cambria ihr Album "The Unheavenly Creatures", das auf Platz 46 der deutschen Charts eingestiegen ist und die Kritik einmal mehr zu Lobeshymnen hinriss, so schwärmte der Metal Hammer: "Wirklich alles auf 'The Unheavenly Creatures' stimmt. Was für eine unfassbare Machtdemonstration im Spätwerk einer einzigartigen Band!", die Visions befand: "Das Beste beider Welten: Inhaltlich sind Coheed and Cambria wieder in ihrem ganz eigenen Universum, bringen vom letzten Ausflug zur Erde aber die kompakten Hits mit."



In ihren Songs und Videos erschaffen Coheed and Cambria überbordende Welten voll mitreißend guter Prog-Rock-Sounds und fantastischer Scifi-Geschichten – und auch live ist die Band um Claudio Sanchez ein wahres Spektakel. Davon wird man sich im Frühjahr überzeugen können, denn die Band hat fünf Konzerte in Deutschland angekündigt. "Come On And Walk Among Us" lautet der Titel ihrer Tour, die hierzulande in Köln, München, Hamburg, Berlin und Karlsruhe Halt machen wird.



Mit 15 Songs und 78 Minuten Spielzeit markierte das neunte Studioalbum "The Unheavenly Creatures" die furiose Rückkehr zur Kunstform des Konzeptalbums, zugleich ist es so etwas wie ein Neustart: "Vaxis – Act I: The Unheavenly Creatures" gehört zum epischen Universum, das Sanchez erschaffen hat, jedoch mit einer brandneuen Story, die erste einer "Pentalogie" – eines fünfteiligen Handlungsbogens, der neue Charaktere und eindringliche neue Orte einführt.



"Come On And Walk Among Us"-Tour 2019



28.04. Köln, Live Music Hall

29.04. München, Backstage

01.05. Hamburg, Markthalle

02.05. Berlin, Astra

03.05. Karlsruhe, Substage
boah
13.08.2019 - 17:04 Uhr
saustark der claudio und seine truppe!

Seite: « 1 2 3 4 5
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: