Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Bestes Album von Manic Street Preachers

User Beitrag
Informanic
09.04.2002 - 01:15 Uhr
ist für mich das Werk aus dem Jahre 1996 "Everything must go". So ein geniales Album hat es seitdem nicht mehr gegeben.

Obwohl ja ihr Hauptsongwriter und Rythmus-Gitarrist Richey James unter mysteriösen Umständen 1 Jahr vorher verschwand und bis heute nicht mehr aufgetaucht ist, konnten sie mit diesem Album endgültig Ihre ganze musikalische Genialität beweisen.

Von dem aktuellen Album "Know your enemy" bin ich schwer enttäuscht weil sie eine ganz andere musikalische Stilrichtung eingeschlagen haben. Hoffentlich besinnen sie sich auf Ihrem nächsten Album wieder mehr zu Ihren Wurzeln.

Ich finde es schon fast pervers wie die "Wir sind größer als die Beatles" Prahl-Hans-Würstchen
Oasis in den Himmel gelobt werden und so ein Medienmrummel um sie gemacht wird. Dabei sind eindeutig die Manics die bessern Songwriter.
Aber leider ist es ja heutzutage so, dass die Show drumherum mehr gewürdigt wird als die Musik, auf die es ankommt.
Lepra www.brachland.ch.vu
09.04.2002 - 01:55 Uhr
Natürlich sind die Manic Street Preachers besser als Oasis! Ist doch klar. Kenn die zwar weniger gut, hab nur die sehr berühmte Platte mit dem langen Namen, aber "You stole the sun from my heart" ist eines der schönsten Lieder welches jemals geschrieben worden ist... Ausserdem am Besten von ihnen mag ich mein erstes von ihnen gekanntes: "Motown Junk" (is' ja auch nich' unbekannt, ich weiss...).
Von Oasis kenne ich eigentlich gar kein gutes Lied fällt mir da auf.
michael
09.04.2002 - 02:36 Uhr
Die Preachers sind bestimmt ne klasse band, aber oasis "Whats the story..." ist wirklich nicht zu unterschätzen,die Songs stimmen und das Album ist durchgängig gut ohne lückenfüller.
Zu den preachers: Mir gefällt halt "the holy bible
am besten, da es sehr erfrischend und fetzig klingt. Würde aber "know your enemy" nicht sooo schlecht sehen, da es bei weitem nicht so zuckersüß poppig wie "This is my thruth ..." klingt. Ne richtig gute Band zeichnet halt aus, dass sie eine weiterentwicklung anstrebt und nicht immer den gleichen aufguss abliefert. (siehe megalangeweiler wie Phil Collins oder fury in the slaughterhause)Gruß michael
Annette
09.04.2002 - 12:26 Uhr
Tststs...
Man kann die Manics und Oasis meiner Meinung nach nicht vergleichen. Ich finde beide Bands sehr gut und die Manics noch einen Tick besser :) Außerdem zählt die Musik und nicht, wie sie sich sonst benehmen.
Zum besten Manics-Album. The Holy Bible. Da passt textlich, musikalisch und atmosphärisch einfach alles perfekt zusammen. Trotzdem ist es kein Album, was man immer hören kann.
Know Your Enemy ist eigentlich wieder ein Schritt zu ihren Wurzeln gewesen, wenn man es z.B. mit This Is My Truth... vergleicht. Hätte vielleicht ein paar Lieder weniger vertragen, aber sonst eins mit der besten.

http://www.blackgarden.net (das muss jetzt sein, oder? ;)
PiratPilot
09.04.2002 - 12:25 Uhr
Ich finde "Know Your Enemy" auch sehr gelungen. Die Manics haben sich tatsächlich weiterentwickelt und werden nicht langweilig. Meine Lieblingsplatte ist aber auch "Everything Must Go" mit der Hymne "A Design For Life" drauf. Dieser Song ist genial. Danach kommt gleich die Platte, wo "You love us" drauf ist. Und "Motorcycle Emptiness". Hab den Namen vergessen. Und "This is my Truth..." ist meine #4.
Und, hey - Blur ist z.B. auch besser als Oasis. Seit wann besteht ein Zusammenhang zwischen Verkaufszahlen und Qualität?
PiratPilot
09.04.2002 - 12:33 Uhr
Wer mag auch den letzten Song "Freedom Of Speech Won't Feed My Cildren"?

http://home.arcor.de/starluver/manics/tme/foswfmc.htm
Horst Motor
09.04.2002 - 16:50 Uhr
Gold Against The Soul
Palablo
09.04.2002 - 20:04 Uhr
ähhh, ne! Oasis sind besser als die Street Preachers, *pff* eine Frechheit was anderes zu behaupten :-D
loshombres
09.04.2002 - 23:07 Uhr
Also ich mag sowohl die Manics als auch Oasis,nur die Manics gefallen mir doch noch mehr!
Ausserdem muss ich der Annette recht geben das man die nicht wirklich miteinander vergleichen kann!
Hier meine persönlichen Manic Street Preachers Album Charts:
1.Generation Terrorists
2.This is my truth tell me yours
3.Everything must go
4.Gold against the soul
5.Know your Enemy
6.The holy bible
ditsch
10.04.2002 - 08:48 Uhr
'the holy bible'. Dann vielleicht noch 'everything must go'. Nachher lange nichts mehr. Und den Vergleich mit Oasis halte ich für gar nicht so weit hergeholt. Aber da Oasis seit langem nix gescheits mehr veröffentlicht haben (das neue Album mit eingerechnet), gefallen mir die Manics besser.
Karsten
10.04.2002 - 11:26 Uhr
@ Informanic

mit der Know Your Enemy sind sie teilweise ja zurück zu ihren Wurzeln. Einige Songs rocken doch genau so wie das Debut 1992.

Everything must go ist ja nicht die Wurzel allen Ursprungs bei MSP.

Mein Lieblingsalbum:

1. Generation Terrorists
2. Know Your Enemy
3. Everything must go
4. Holy Bible
5. T.I.M.T.T.M.Y.
6. Gold Against the Soul
Chrischi
10.04.2002 - 13:54 Uhr
Eindeutig: Everythin must go!!! Ein Muss dieses Album. Bin auch ein riesen Preachers Fan...Hoffentlich kommt mal wieder so ein klasse album zum vorschein...!!

yeah!
Oliver Ding
10.04.2002 - 15:49 Uhr
Obwohl mir die Manics sicherlich sympathischer sind, hatten sie doch bis zur "Know your enemy" immer damit zu kämpfen, daß sie das Niveau nicht über die gesamte Platte ausdehnen konnten. Ausfälle fanden sich in scheinbarer Harmonie mit absolut brillianten Tracks. Und "Motorcycle emptiness" bleibt als Track immer noch unerreicht.

Dies war bei Oasis, zumindest bei den ersten beiden Alben, anders. "Definitely maybe" und "Morning glory" waren, wenn schon nicht modern, so doch wenigstens am Puls der Zeit. Daß aber sowohl "Be here now" als auch "Standing on the shoulder of giants" besser in den Mantel des Schweigens gehüllt worden wären, ist ebenso unzweifelhaft. Die neue Single läßt allerdings hoffen, daß es wieder aufwärts geht. Besser als "D'you know what I mean?" oder "Go let it out" ist der Song allemal.

Ach ja, meine Manics-Lieblingsalben sind "Know your enemy", "Gold against the soul", "This is my truth now tell my yours" und "Generation terrorists".
The MACHINA of God
10.04.2002 - 15:52 Uhr
"Generation Terrorists" ist wahnsinnig mittelmäßig, "GATS"+"KYE" richtig gut und der Rest genial. "The Holy Bible" ist einfach ein Meisterwerk. Ein beängstigendes.
Und ein Vergleich mit Oasis ist einfach dumm.
asd
10.04.2002 - 18:04 Uhr

"
'the holy bible'. Dann vielleicht noch 'everything must go'. Nachher lange nichts mehr. Und den Vergleich mit Oasis halte ich für gar nicht so weit hergeholt. Aber da Oasis seit langem nix gescheits mehr veröffentlicht haben (das neue Album mit eingerechnet), gefallen mir die Manics besser."

*lol* das neue Album von Oasis kommt im Juli ...
producer
10.04.2002 - 19:13 Uhr
ich sage als bekennender Oasis Fan, dass die Manics tatsächlich besser sind, vor allem musikalisch. Sie verstehen es immer noch vernünftige Musik zu machen, während Oasis etwas lahm geworden ist.
Trotzdem kann man beide Bands irgendwie nicht vergleichen, denn sie sind unterschiedlich spielen aber beide gute Musik, aber musikalisch und was die Texte betrifft kann weder Oasis noch viele andere bands bei den Manics mithalten.
ditsch
11.04.2002 - 09:05 Uhr
@asd
Wenn du genug schnell gewesen wärst, hättest du das neue Album hier runterladen können.
IMHO wieder nix.
Annette
11.04.2002 - 12:24 Uhr
@ditsch:
Aber wir warten doch alle bis die CD im Laden ist ;o)
The MACHINA of God
11.04.2002 - 14:55 Uhr
@producer:
Textlich sind sie wirklich sehr gut, bis auf das etwas naive "Generation terrorists" vielleicht. Und Nicky hat auf jeden Fall eine gute Texter-Nachfolge von Richey angetreten, auch wenn sie vorher zusammen geschrieben haben.
KlingKlang
11.04.2002 - 17:27 Uhr
1. Everything must go
2. Know your enemy
3. Gold against the soul
4. This is my truth tell me yours
5. The holy bible
6. Generation terrorists
gt
11.04.2002 - 18:49 Uhr
@ditsch:
aha,so einer bist du. Erst das Album sich illegal brennen und dann auch noch kritisieren nach 1mal anhören :(
kleinschreiber
11.04.2002 - 18:42 Uhr
1.the holy bible - für mich DAS album der manics.
edwards verloren in trauer und wut üder die welt.textlich das schockierenste und musikalisch das agressivste album der manics
2.evrything must go - natürlich ein fantastisches album auch wenn ich die singleveröffentlichung ADFL nie gemocht habe
3.know your enemy - für mich das eingängiste album der manics . ein solch gutes album hätte ich nach TIMTTMY nicht für möglich gehalten.
4.generation terrorists - schon ewigigkeiten nicht mehr gehöhrt
5.gold against the soul - siehe 4.
6.this is my truth tell my yours - furchtbar , furchtbar , furchtbar . das schrecklichste cover aller zeiten . the everlasting ist einfach nur grausam ( wie das gesamte album viel zu pathetisch ).das BE HERE KNOW der manics
Informanic
11.04.2002 - 20:55 Uhr
Hey, hätte nicht gedacht, dass soviel feedback auf meinenen Eintrag kommt. Schön!!! Bin nicht allein auf weiter Flur mit meinem musikalischen Geschmack. Bei meinem Heimat"dorf" Trier kann man die Leute an einer Hand abzählen, die die Manic Street Preaches auch gerne hören.

Gerade die soundmäßig zuckersüßen Songs wie "A design for Life", "Tsunami", "I'm not working", "Be natural" und "Roses in the Hospital" finde ich wunderbar. Diese eingängigen Melodien eingebettet in die ausdrucksstarke Stimme von James Dean Bradfield, einfach himmlisch.

Aber auch solche Songs wie "Suicide is painless", "The masses against the classes" und "She is suffering" finde ich genial!

Ich habe übrigens das Live-Video von den Preachers "Leaving the 20th Century", als sie im Cardiffer Millennium Stadium ein wahnsinns Konzert gaben. *Schwärm*
ditsch
12.04.2002 - 09:26 Uhr
Danke für die Schubladisierung, gt! Ob illegal oder nicht, ist mir eigentlich egal, da ich lange genug von der Musikindustrie über den Tisch gezogen wurde. Ausserdem habe ich mir das Album mehrere Male angehört und kann nur eines dazu sagen: gääähn.
KlingKlang
12.04.2002 - 14:50 Uhr
Roses in the hospital war das erste Lied der Manics, das ich gehört habe. Damit hatten sie mich auch gleich gecatcht.
gt
12.04.2002 - 19:45 Uhr
@ditsch:
"da ich lange genug von der Musikindustrie über den Tisch gezogen wurde."

inwiefern? kannste das mal erklären?
ditsch
12.04.2002 - 22:57 Uhr
Eigentlich meinte ich alle Musikhörer, nicht speziell mich.

Da wäre erstens die Vermarktung von total unbegabten Bands, die aber keine Ansprüche an die Major-Labels stellen, da sie sonst nix wären und zweitens wäre da der hohe Preis für CDs/LPs.
Noader
11.11.2002 - 21:52 Uhr
Was ist für euch das beste Album der Manic Street Preachers? Und welchen Song findet ihr am besten?

1.Know your Enemy
2.The Holy Bible
3.This is my truth,tell me yours
4.Everything must go
5.Gold against the soul

Generation Terrorists hab ich leider nicht,werds mir aber sicher noch zu legen.

Song:

1.Found that Soul
2.Sleepflowers
3.My Little Empire
4.All Removables
5.Die in the Summertime

Das wars.
Dän
11.11.2002 - 22:18 Uhr
Album: Know your enemy
Song: Miss Europa disco dancer
Lukas
11.11.2002 - 23:08 Uhr
Album: This is my truth tell me yours
Song: The everlasting

(originell, ich weiß. "There by the grace of god" find ich übrigens auch klasse)
Zero
11.11.2002 - 23:15 Uhr
Album:

1. TIMTTMY
2. The holy bible
3. Know your enemy
4. Everything must go
5. Generation Terrorists
6. Gold against the soul

Song:

1. Be natural
2. Mausoleum
3. Motorcycle Emptiness
4. The Convalescent
5. No surface all feeling
PiratPilot
11.11.2002 - 23:30 Uhr
1. Everything Must Go
2. Know Your Enemy
3. This Is My Truth, Tell Me Yours
4. Generation Terrorists
5. The Holy Bible
6. Gold Against The Soul

Songs:
1. A Design For Life
2. Australia
3. Freedom Of Speech...
4. You Love Us
5. You Stole THe Sun From My Heart
ditsch
12.11.2002 - 01:16 Uhr
Hatten wir schon, aber egal.

Album:
holy bible

Song:
intravenous agnostic


Dän, ist das mit der Frau Europa-Disco-Tänzerin ernst gemeint? Mutig, mutig.... ;)
MagicPrus
12.11.2002 - 02:00 Uhr
Wie wäre es mit dem Album "Forever Delayed" :-)

Ein guter Song nach dem anderen ... nur Ocean Spray fehlt, vielleicht DER beste Song den James je geschrieben hat !!!

...

leider haben sie mich live ein bisschen enttäuscht ... was ist mit Nicky Wire los ???

MFG
Grit
12.11.2002 - 17:38 Uhr
@magicprus
Ist Ocean Spray nicht auch der einzige den James geschrieben hat? Oder gabs da noch was?
alceleniel
12.11.2002 - 20:52 Uhr
Album: The Holy Bible. Obwohl ich mir das sicher nicht immer anhören kann.
Song: vielleicht Faster, das ist so energiegeladen und treibend.

Ich war von den zwei Konzerten in Offenbach und München restlos begeistert. Auch wenn der Sound manchmal nicht so toll war.
ann
14.11.2002 - 23:31 Uhr
album ~ this is my truth tell me yours

song ~ ocean spray
The MACHINA of God
15.11.2002 - 15:25 Uhr
Album:
1.)The holy bible
2.)TIMTTMY
3.)Everything must go
4.)Know your enemy
5.)Gold against the soul
6.)Generation terrorists

Songs:
ohne Reihenfolge die besten
-Be natural
-Nobody loved you
-No surface, all feeling
-A design for life
-Symphony of tourette
-Archives of pain
...
Schweizerländer
24.11.2002 - 14:08 Uhr
1. Everything must go
- A Design For A Life
2. Generation terrorists
- Motorcycle Emptiness
3. TIMTTMY
- Black Dog On My Shoulder
4. Holy Bible
- Archives of Pain
5. Know Your Enemy
- Baby Elian
6. Gold Against The Soul
- Life becoming a Landslide

loshombres
24.11.2002 - 17:51 Uhr
Entweder ich bikd´s mir ein oder so nen´Thread hat´s schon mal gegeben!
Aber nach wie vor bleibt mein Lieblingsalbum das erste von ihnen nämlich :"Generation Terrorists"

Bei den Songs sich festzulegen ist schon schwieriger: Suicide is painless
Motorcycle emptiness
Littlle baby nothing
Condemend to Rock n`Roll
Yourself
She is suffering
A design for life
The Everlasting
Nobody´loves you
You´re tender and you´re tired
Epicenter
und zwar noch ziemlich neu aber
There by the grace of god

Na,ja ich sagte ja schwer sich festzulegen! ;-)

Alex
29.11.2005 - 17:15 Uhr
1. Gold against the soul
2. The Holy Bible
3. Generation Terrorists
4. Lifeblood
5. Everything must go
6. know your enemy
7. This is my truth tell me yours
mr.bungle
22.12.2005 - 22:28 Uhr
a design for life ist n übersong..

bei den alben hab ich mich aber noch nicht komplett durchgehört
black star
26.02.2006 - 10:19 Uhr
bestes album --> THE HOLY BIBLE
best album
27.02.2006 - 21:01 Uhr
oasis
definitely maybe
what's the story morning glory


manic street preachers???
so ein bullshit
oh je
27.02.2006 - 21:04 Uhr
Ey Banause. Manics haben mal fett geruled.
libertine
27.02.2006 - 23:55 Uhr
Album: -- The Holy Bible

Song: -- P.C.P.
Ignition
27.02.2006 - 23:58 Uhr
Album kann ich nicht sagen aber bei den Songs auf jeden Fall There by the grace of god und das total schöne If you tolerate this.
Loam Galligulla
02.04.2006 - 18:21 Uhr
Bradfield und Wire bringen ja Soloplatten raus. Weiß jemand genaueres?
true faith
06.04.2006 - 22:04 Uhr
höre grad das album " everything must go " . fantastisch ! die manic´s hab ich erst vor kurzem entdeckt...hat sich gelohnt.
Chewie
13.04.2006 - 18:37 Uhr
Nach dem Abgang des Gitarristen kamen doch ehrlich keine gute Alben mehr raus. Eine handvoll gute Songs + dem gewaltigen Australia aber ansonsten, naja nahm das U2hafte Züge an, Adult oriented Radio Rock eben. Davor waren die Manics doch ne Wucht. Ein bärenstarkes, energisches Debüt, ein okayer. Zweitling und mit Album Numero 3 eins der besten britischen Longplayer der 90er.

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: