Die Ärzte - Bäst of

User Beitrag
Armin
31.05.2006 - 19:25 Uhr
DIE ÄRZTE - Botschaft von Hot Action Records:

Liebe beste Medien der Welt,

folgende Neuigkeiten geben wir zur Information, Verbreitung und eventuell persönlichen Freude gerne bekannt:

1.) Hot Action Records veröffentlicht am 06.10.2006 eine die ärzte "Best Of“ Doppel-CD in einer Stahlbox.

2.) Die die ärzte geben am 31.12.2006 ein Open Air Konzert im Kölner Rhein Energie Stadion unter dem Motto "Ärzte statt Böller" - präsentiert von Bela, Farin und Rod. Der Eintrittpreis beträgt 29,99 € zzgl. Gebühren.

Weitere Informationen, Bemusterung und Akkreditierungen gibt es ab August 2006 bei den üblichen Menschen unter den üblichen Nummern und Adressen.

In Vorfreude,
Hot Action Records.

arnold apfelstrudel
31.05.2006 - 19:42 Uhr
schade, finde eigentlich nicht das ne best-of nötig ist.
K.N.O.R.Z.
31.05.2006 - 20:21 Uhr
hmmm... das erste Album das ich von theOffspring und Blink hatte war jeweils das BestOf... oder Greatest Hits hieß es bei denen!!!

Ma sehn, bei den Ärzten gibtz aufm Doppelalbum Geräusch schon n paar gute Lieder, ma sehn was auf dem BestOf so drauf is..!!!
Best-of's machen macht Spaß
31.05.2006 - 21:32 Uhr
am tollsten wär natürlich eine chronologische best-of von 1984-2004.

CD 1:
zu spät
micha
teenager liebe ['richy guitar'-soundtrack-version]
du willst mich küssen [single-mix]
dein vampyr
für immer
ist das alles?
wie am ersten tag
gehn wie ein ägypter
2000 mädchen [radio-mix]
radio brennt
ich ess' blumen
westerland
ohne dich
schrei nach liebe
mach die augen zu
friedenspanzer
quark [single-version]

CD 2:
schunder-song
hurra [single-version]
langweilig
3-tage-bart
mein baby war beim frisör
männer sind schweine [single-version]
goldenes handwerk [single-edit]
1/2 lovesong
rebell
wie es geht [single-edit]
manchmal haben frauen...
ein sommer nur für mich
unrockbar [single-edit]
dinge von denen
nichts in der welt

... herrlich
Scoundrel
31.05.2006 - 21:38 Uhr
Na da wird's wohl nicht mehr allzu lange dauern, bis die Anti-Ärzte-Fraktion hier reinstürmt und dann mal wieder von "Kommerz", "Ausverkauf" und sowieso "Scheiss-Band" anfängt...

Schade...NUR 'ne Doppel-CD? da wäre doch mehr drin gewesen, vielleicht gibt's ja noch das eine oder andere Schmankerl für die "gutbestückten" (cd-technisch...) Ärzte-Fans...
arnold apfelstrudel
31.05.2006 - 21:44 Uhr
ich denk mal die werden da nur songs draufpacken die erst nach Das Beste Von Kurz Nach Früher Bis Jetze veröffentlicht wurden. das wäre auch das einzig sinnvolle. notwendig finde ichs aber nicht da es ja noch die tolle Wir Wollen Nur Deine Seele live-cd gab und seitdem kamen nur 2 alben raus.
MAR
31.05.2006 - 21:47 Uhr
und unplugged (sorry rock&roll high... ach scheiss drauf) is ja quasi auch eine best of
arnold apfelstrudel
31.05.2006 - 21:52 Uhr
naja, das würde ich mal nicht dazuzählen, da die songs ja in einer anderen version(unplugged) sind.
Mixtape
31.05.2006 - 22:20 Uhr
Vermutlich werden nur Songs drauf sein, die nach "Das Beste von kurz..." entstanden sind, denn soweit ich weiß, haben sie auch gar nicht mehr die Rechte an ihren Songs aus den 80ern, oder hat sich da was geändert?
Scoundrel
31.05.2006 - 22:21 Uhr
ich find die Live-Versionen eh meist besser als die Studio-Versionen, also sind die "...Sintflut" und "...Seele" für mich die heimlichen "Best Ofs" in der Tat.

Aber so Greatest Hits sind ja eh meistens für Leute, die von einer Band halt nur die bekannten Sachen kennen und haben wollen, oder als Einstieg
Scoundrel
31.05.2006 - 22:22 Uhr
@Mixtape: ach so? Das mit den Rechten wusste ich nicht... hat Sahnie die mit nach Asien genommen oder wie? ...oder hat Michael Jackson auch DIE gekauft?
arnold apfelstrudel
31.05.2006 - 22:26 Uhr
die haben sie verkauft, nachdem sie sich aufglöst haben, weil sie dachten die wären eh nix wert.
Scoundrel
31.05.2006 - 22:30 Uhr
ein Glück dass es damals noch kein e-bay gab... ;)

Lavelle
31.05.2006 - 23:13 Uhr
stimme dem arnold zu, bei den alten sachen reicht "nach uns die sintflut", das klingt einfach besser und die auswahl der songs ist beinahe optimal.
Lavelle
31.05.2006 - 23:24 Uhr
wow, ich seh grad dass ich den tab wohl ungefähr eine stunde offenhatte und stelle fest dass ich auch scoundrel zustimme.
Markus
01.06.2006 - 09:14 Uhr
Klasse würde ich es finden wenn sie so alte geile Songs wie z.b "Für immer, wir werden schön, zum letzten Mal, Mysteryland, rennen nicht laufen, wie ein Kind, Dein Vampir" neu aufnehmen würden, damit sie einfach fetter klingen.
Le-nnon
01.06.2006 - 13:55 Uhr
scheiß band die wieder auf kommerz setzt. mal wieder der reine ausverkauf
abbs
12.06.2006 - 20:50 Uhr
ich freu mich aufs best-of album (und aufs konzert!!!!!)
was ich mal geil fänd, wär ma n album mit allen B-seiten!
Naja, mein traum wird wohl eher erst mal unerfüllt bleiben...
Donnie
13.06.2006 - 08:27 Uhr
Und ich dachte die haben schon ein Best off?!
benni
13.06.2006 - 08:40 Uhr
@Le-nnon

ich denke die ärzte sind eine der wenigen künstler, die von sich sagen dass sie genug geld verdient haben.

sie sorgen bei jedem release dafür, dass die platte so günstig wie möglich verkauft wird und ihre tickets verkaufen sie auch zu den niedrigst möglichen preisen.
K.N.I.C.K.E.R.
13.06.2006 - 08:49 Uhr
Die Ärzte sind schon so alt und haben trotzdem noch keine Kinder? Boah
Dabei sagte Bela doch dass er jetzt gern Vater werden will
Stimmt es, dass Bela ein Song mit Xavier naidoo macht ja
Armin
28.06.2006 - 17:56 Uhr
Neuer Name:

Die Ärzte / Bäst Of / 06.10.2006 / Hot Action Records (Die Ärzte)

Brüller!
robin
12.07.2006 - 18:25 Uhr
Ich freue mich auch auf das "Bäst Of" aber eigentlich hätte ich lieber mal ein neues Album gesehen!!!!
robin
12.07.2006 - 18:28 Uhr
was haltet denn ihr davon?
alfred
12.07.2006 - 18:47 Uhr
Nichts. Weder best of noch ein neues!
bert
12.07.2006 - 19:03 Uhr
auf dem konzert werd ich dabei sein.

aber das best of-album?? die ärzte hattn doch schon son dings....wie hiesses noch?! "das beste von kurz nach früher bis jetzt"??!??! oder so??

ja ne??

reicht doch!
acid
12.07.2006 - 19:17 Uhr
das alte best of is wie gesagt schon alt, ziemlich sogar
arnold apfelstrudel
12.07.2006 - 20:05 Uhr
die b-seiten-cd ist interessant, aber kaufen werde ich es mir nicht.
Pole
12.07.2006 - 20:23 Uhr
Ich hätte von DÄ ehrlich gesagt eine komplette, chronologische B-Seiten Sammlung erwartet und nicht so eine halbherzige Beigabe bei der 70 % fehlt.
robin
13.07.2006 - 19:22 Uhr
also die solo-projekte sind schon geil (also zumindest die von farin) aber die ärzte sind 1000mal besser und darum sollten si auch ein neues album machen und wieder auf tour gehen...das wär geil!!!
robin
13.07.2006 - 19:23 Uhr
alfred (12.07.2006 - 18:47 Uhr):
Nichts. Weder best of noch ein neues!


Was soll das heissen???
alfred
13.07.2006 - 20:04 Uhr
"Was soll das heissen???"

Das ich DÄ nicht mag. Ganz einfach.
DominoDancing
17.07.2006 - 00:13 Uhr
Naja, die B-Seiten Sammlung zeiht das Gesamtpaket etwas aus dem Bereich "Unnötig" heraus, aber besonders kreativ ist die Zusammenstellung nicht. Muss sie natürlich auch nicht sein, ist jetzt halt mehr eine Single-Zusammenstellung als ein Best-Of. Aber 1994 gab es immerhin noch Verhandlungen mit der Plattenfirma, damit auf das damalige Best-Of so krudes Zeug wie der 2000 Mädchen Wumme-Mix kam.
Armin
27.09.2006 - 18:51 Uhr


DIE ÄRZTE "Bäst Of" - VÖ: 6.10.

Doppel-CD in sauaufwendiger Stahlbox mit gestanzter Logo-Öffnung im Deckel. Zwei CD-Stecktaschen und ein 36-Seiten-Booklet bieten insgesamt sechs verschiedenfarbige Flächen, die durch die Logo- Öffnung hindurchscheinen. CD 1 enthält in einer Spielzeit von knapp 90 min alle 25 Singles von die ärzte seit 1993 in chronologischer Reihenfolge. Auf CD 2 sind in fast 90 min die besten B-Seiten enthalten. Alle Songs wurden komplett neu gemastert.
Die Vinyl-Version ist limitiert und wird ebenfalls als hammerschöne, sauaufwendige Stahlbox ausgeliefert; dieselben Tracks sind auf fünf 150 g schweren 12"-Scheiben enthalten. Singles natürlich auf den A-Seiten, B-Seiten auf den B-Seiten.

Tracklist:

CD 1 – Alle Singles seit 1993:
1. Schrei nach Liebe
2. Mach die Augen zu
3. Friedenspanzer
4. Quark
5. Kopfüber in die Hölle/Revolution
6. Schunder-Song
7. Hurra
8. 3-Tage-Bart
9. Mein Baby war beim Frisör
10. Männer sind Schweine
11. Goldenes Handwerk
12. 1/2 Lovesong
13. Rebell
14. Elke (live)
15. Wie es geht
16. Manchmal haben Frauen ...
17. Yoko Ono
18. Rock’n’Roll-Übermensch
19. Komm zurück (unplugged)
20. Die Banane (unplugged)
21. Unrockbar
22. Dinge von denen
23. Nichts in der Welt
24. Deine Schuld
25. Die klügsten Männer der Welt

CD 2 – B-Seiten:
1. Wahre Liebe
2. Punkrockgirl (Originalversion)
3. Stick it out/What’s the ugliest Part of your Body
4. Regierung
5. Sex me, Baby
6. Warrumska
7. Saufen
8. Ein Lächeln (für jeden Tag deines Lebens)
9. Wunderbare Welt des Farin U.
10. Rod Army
11. Ein Lied über Zensur
12. Schlimm
13. Danke für jeden guten Morgen
14. Punk ist ... (Götz Alsmann Band feat. die ärzte)
15. Backpfeifengesicht
16. Alles für dich
17. Die Instrumente des Orchesters
18. Kpt. Blaubär (extended version)
19. Rettet die Wale
20. Die Welt ist schlecht
21. Kontovollmacht ...
22. Aus dem Tagebuch eines Amokläufers
23. Biergourmet (unplugged)
24. Frank’n’stein (Syllable-Jive-Version)
25. Zusamm’fassung (extended 1–13)

Gesamtspielzeit: 179:26 min


Armin
04.10.2006 - 18:51 Uhr
DIE ÄRZTE "Bäst Of"

Doppel-CD in sauaufwendiger Stahlbox mit gestanzter Logo-Öffnung im Deckel. Zwei CD-Stecktaschen und ein 36-Seiten-Booklet bieten insgesamt sechs verschiedenfarbige Flächen, die durch die Logo- Öffnung hindurchscheinen. CD 1 enthält in einer Spielzeit von knapp 90 min alle 25 Singles von die ärzte seit 1993 in chronologischer Reihenfolge. Auf CD 2 sind in fast 90 min die besten B-Seiten enthalten. Alle Songs wurden komplett neu gemastert.
Die Vinyl-Version ist limitiert und wird ebenfalls als hammerschöne, sauaufwendige Stahlbox ausgeliefert; dieselben Tracks sind auf fünf 150 g schweren 12"-Scheiben enthalten. Singles natürlich auf den A-Seiten, B-Seiten auf den B-Seiten.

Inhalt:
CD 1 - Alle Singles seit 1993 - 25 Songs!
CD 2 - B-Seiten - nochmal 25 Songs!
Tracklist:

CD 1 – Alle Singles seit 1993:
1. Schrei nach Liebe
2. Mach die Augen zu
3. Friedenspanzer
4. Quark
5. Kopfüber in die Hölle/Revolution
6. Schunder-Song
7. Hurra
8. 3-Tage-Bart
9. Mein Baby war beim Frisör
10. Männer sind Schweine
11. Goldenes Handwerk
12. 1/2 Lovesong
13. Rebell
14. Elke (live)
15. Wie es geht
16. Manchmal haben Frauen ...
17. Yoko Ono
18. Rock’n’Roll-Übermensch
19. Komm zurück (unplugged)
20. Die Banane (unplugged)
21. Unrockbar
22. Dinge von denen
23. Nichts in der Welt
24. Deine Schuld
25. Die klügsten Männer der Welt

CD 2 – B-Seiten:
1. Wahre Liebe
2. Punkrockgirl (Originalversion)
3. Stick it out/What’s the ugliest Part of your Body
4. Regierung
5. Sex me, Baby
6. Warrumska
7. Saufen
8. Ein Lächeln (für jeden Tag deines Lebens)
9. Wunderbare Welt des Farin U.
10. Rod Army
11. Ein Lied über Zensur
12. Schlimm
13. Danke für jeden guten Morgen
14. Punk ist ... (Götz Alsmann Band feat. die ärzte)
15. Backpfeifengesicht
16. Alles für dich
17. Die Instrumente des Orchesters
18. Kpt. Blaubär (extended version)
19. Rettet die Wale
20. Die Welt ist schlecht
21. Kontovollmacht ...
22. Aus dem Tagebuch eines Amokläufers
23. Biergourmet (unplugged)
24. Frank’n’stein (Syllable-Jive-Version)
25. Zusamm’fassung (extended 1–13)
Gesamtspielzeit: 179:26 min
Kai-Ollie
05.10.2006 - 11:05 Uhr
Mich stört auch immer die Bezeichnung "Best Of". Was von einer Band das Beste ist, liegt im Auge des Betrachters. Da sollte man vielleicht Fanumfragen machen oder so - solche Best Ofs gibt es ja auch, z.B. jetzt bei Renft. In dem Fall passt die Bezeichnung ja auch, denn wer hat mehr das Recht zu entscheiden, was das Beste einer Band ist, wenn nicht die Fans, die alle auch alle Album-Titel kennen?

Eine CD, die nur die Single-Hits beinhaltet und damit die Titel, die nunmal die Bekanntesten sind, sollte meiner Meinung nach Greatest Hits heißen. Hits deswegen, weil ein paar Schlaue entschieden haben, dass das Singles werden - und somit wurden die Schicksale und Bekanntheitsgrade der einzelnen Songs von einigen wenigen bestimmt.
Trotz allem werde ich mir zuweilen dieses "Bäst of" zulegen. Aus dem einfachen Grund, dass ich kein Freund von advisory lyrics bin und daher das einzige Ärzte-Album, das ich bisher besaß, verschenkt habe. Aber auf Singles sind solche Lyrics seltener vertreten.
Felix
06.10.2006 - 20:20 Uhr
Wozu brauch man denn bei die Ärzte Lyrics?
Hollaback Boy
06.10.2006 - 21:10 Uhr
Das is Schrott. Die sind voll Scheisse.
Demon Cleaner
06.10.2006 - 21:53 Uhr
Zur Single-Kollektion lässt sich ja schwer was sagen. Ich meine: Da ist viel Gutes dabei, da fehlt natürlich aber der Löwenanteil von dem, was die Ärzte ausmachen. Nett, dass da aber einige Single-Versionen dabei sind, die ich noch nicht hatte. Komisch, dass "Quark" nicht in der Polit-Version dabei ist, auch wenns schon auf der alten Best Of war.

Zu den B-Seiten: Der weitaus interessantere Teil. Ich hätte es jedoch besser gefunden, wenn man die 14 Minuten der "Zusamm'fassung" gespart hätte und dafür noch mehr B-Seiten draufgepackt hätte. Wie zum Beispiel "Is ja irre". Oder "Methan". Oder "Worum es geht". Oder "Halsabschneider".

Übers Design lässt sich natürlich nicht meckern. Zwar waren die Kommentare der letzten best-Of besser und witziger (und warum gibt es keine zu den B-Seiten?), aber die Stahlbox mit austauschbarer ä-Farbe macht einiges her.
the_song_to_death
07.10.2006 - 14:42 Uhr
Für mich ist das bäst of nicht wirklich interessant, da ich alle Platten und Singles besitze, sind die Songs alle in meiner Sammlung vertreten, für Neulinge finde ich sie recht gut. Vielleicht wollte man einfach nur vermeiden das sich das teure Single nachkaufen bei ebay erspart bleibt....wobei es für die Sammler schöner ist die einzelnen Singles zu besitzen, nur pech für die die alles von dä sammeln ;) ich gehe dann doch lieber zu konzerten um meine lange konzertliste noch weiter zu verlängern.
ernest
07.10.2006 - 23:37 Uhr
ärzte konzerte sind ja auch gelegentlich sehenswert
wenn man das geld über hat ist das besser als so mancher scheiß comedian
von daher werd ich mal hoffen dass die nächstes jahr auf tour gehen
Oliver Ding
02.12.2006 - 22:01 Uhr
Jetzt ist die Rezi online, und seit Wochen gibt keiner mehr Kommentare ab. Muß einem das zu denken geben?
rolle-rückwärts
02.12.2006 - 22:02 Uhr
9/10. uiuiuiuiui.
Berend
03.12.2006 - 01:19 Uhr
9/10 ??? Ein wenig (zu) viel, oder?
broken wings
03.12.2006 - 10:29 Uhr
wen interessieren noten?? wenn ein oliver es nötig hat so seine rezensionen zu pimpen und dann noch extra im thread darauf hinweisen muss..
Oliver Ding
03.12.2006 - 11:40 Uhr
Mir ist in all den Jahren keine Best-Of untergekommen, die mehr Hits, mehr knackige Extras und eine schickere, wertigere Ausstattung hatte. Da war die 9/10 eben fällig.
Christian
03.12.2006 - 13:08 Uhr
Die "Bäst of" macht so viel Freude, da brauch man sich um die Punktzahl wirklich nicht zu streiten.
Ich finde die Zusammenstellung mehr als gelungen.
Markus
03.12.2006 - 14:18 Uhr
ich gebe Oliver auf jeden Fall recht! Selbst die B-Seiten wären bei anderen Bands noch eine gute Best of!!! Also dann bis 31.12. in Köln
Demon Cleaner
03.12.2006 - 17:37 Uhr
Die 9/10 ist absolut korrekt. Haben sowohl a- als auch B-Seiten verdient.
Obrac
03.12.2006 - 18:30 Uhr
"Friedenspanzer" hätten sie lieber unter den Teppich kehren sollen.

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: