Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Flyleaf - Flyleaf

User Beitrag
Coby
30.05.2006 - 01:47 Uhr
Gefällt mir ziemlich gut die Band, vorallem die Stimme der Frontfrau!

Check this out
roland
30.05.2006 - 10:38 Uhr
wußte gar nicht, dass avril lavigne jetzt bei ner numetalband singt... :)
Armin
07.06.2006 - 19:26 Uhr
Ein ähnlichen Werdegang schlagen auch die neuen Labelmates FLYLEAF ein, die sich ohne deutsche Veröffentlichung aber mit mehr als vorzeigbaren US-Erfolgen ihres Debüts „Flyleaf“ in diesem Jahr die Clubstage zu eigen machten. Trotz geringem Bekanntheitsgrad zogen die Texaner mit der stimmgewaltigen und gleichermaßen zierlichen Frontfrau Lacey Mosley die Zuschauer dermaßen in ihren Bann, dass sich die Menge vor der Bühne innerhalb von drei Songs verzehnfachte. Wer dieses Vergnügen aus Leidenschaft und Intensität live erleben will hat dazu heute und morgen nochmals die Gelegenheit. Die Newcomer sind als Support-Act für Korn zu sehen.



07.06.06 Essen, Korn, BULLET FOR MY VALENTINE & FLYLEAF

08.06.06 Hamburg, Korn & FLYLEAF
toifel
07.06.2006 - 19:33 Uhr
tja, die sängerin würde ich mir auch gerne mal ankucken, aber mit der musik kann ich irgendwie nichts anfangen... nu-08/15-standard.
JaRadA
18.06.2006 - 22:37 Uhr
Flyleaf is klasse, obwohl ich sonst eigentlich nix höre, wo ne frau singt. Besonders Cassie ist genial. hab sie in hamburg als vorband für korn gesehen, da warn die echt gut.
Killin´Joke
18.06.2006 - 23:46 Uhr
hab schon mal was von denen gehört.ziemlich viel sogar.die stimme erinnert mich sehr an avril lavigne =/.mir gefällt nur der anfang von "i´m so sick".
sonst ist wirklich standart.guter standart ;-)
sonst etwas zu öde
Armin
26.07.2006 - 12:58 Uhr
FLYLEAF fliegen jetzt auch in Deutschland!

FLYLEAF sind einer der heißesten Newcomer der USA. Das texanische Quintett wurde vor drei Jahren bei einem Showcase auf der renommierten Music-Convention South By Southwest entdeckt und tourte mit Evanescence, 3 Doors Down und Staind. Derzeit spielt die Band auf der "Family Values"-Tour mit Korn, Deftones und Stone Sour und wurde gerade erst von MTV als "Breakthrough Artist" nominiert.

Im Mittelpunkt von FLYLEAF steht die zierliche Frontfrau Lacey Mosley, die auf der Bühne die ganze Bandbreite ihrer Gefühlswelt auslebt und gesangstechnisch höchst variabel umsetzt. Das Spektrum reicht von engelsgleichem Hauchen bis zu teuflischem Brüllen, die in der Musik ihre Entsprechungen finden und von zerbrechlichen Momenten über fette Grooves bis zu aggressiven Ausbrüchen die ganze Palette modernen Metals abdecken.

Ungeachtet der vielen verschiedenen Facetten ihres Sounds besitzen FLYLEAF eine bemerkenswerte Eingängigkeit. Exemplarisch steht dafür die erste Single "I´m So Sick", auf der auch eine großartige Liveversion des Tracks zu finden ist und die parallel zum selbstbetitelten Album am 18. August in Deutschland erscheint. Das sensationelle Debüt wurde von niemand Geringerem als Howard Benson (u.a. My Chemical Romance und Papa Roach) produziert und kletterte in den amerikanischen Billboard-Charts bereits bis auf Platz 60 - Tendenz steigend!

Die Zeit ist reif für FLYLEAF!
Chris
27.07.2006 - 12:54 Uhr
FLYLEAF sind einer der heißesten Newcomer der USA. Das texanische Quintett wurde vor drei Jahren bei einem Showcase auf der renommierten Music-Convention South By Southwest entdeckt und tourte mit Evanescence, 3 Doors Down und Staind. Derzeit spielen FLYLEAF auf der „Family Values“-Tour mit Korn, Deftones und Stone Sour und wurde gerade erst von MTV als "Breakthrough Artist" nominiert.

Hier habe ich 3 Videos gefunden. Habe diese mal auf YouTube hochgeladen. Checkt auch mal www.flyleaf-music.de


Flyleaf - Breath today
http://www.youtube.com/watch?v=2Hnd9hcPMj8

Flyleaf - Im so sick
http://www.youtube.com/watch?v=hMLku2VnmZs

Flyleaf - Im so sick (Live with Korn)
http://www.youtube.com/watch?v=CAbhXPEXqAc
depp
27.07.2006 - 13:41 Uhr
aber warum hast du nicht diesen Thread genommen?
http://www.plattentests.de/forum.php?topic=20332&seite=1
Däf Uh
04.08.2006 - 12:41 Uhr
Na Armin, ich habe sonst nirgens bei MTV von dieser Nomination gelesen. Kannst Du mir sagen, wo ich dies finde?
Tim
14.08.2006 - 12:01 Uhr
Flyleaf rocken wirklich! Als ich die Single das erste mal hörte dacht ich: Verdammt. Was ein geiler Sound. Und ich muss sagen, von Tag zu Tag gefällt mir der Song "I'm so sick" immer mehr.

Und dann schau ich heute auf http://www.flyleaf-music.de/ gibt es sogar ein richtig geiles Albummedley. Also beides wird am 18. gekauft, denn die Liveversion und auch das Medley sind einfach killer.
Isaac Yankeem
14.08.2006 - 12:19 Uhr
eine freundin erzählte mir von der band und da musste ich gleich ma reinhören. also die jungs gehen schon nett ab, die sängerin ist niedlich und singt teilweise einige sehr nette hooks...doch trotzdem finde ich die band öde und durchschnitt. muss man sich nicht geben.
jose-passillas
14.08.2006 - 14:58 Uhr
Naja, find sie zumindest mal sehr sehr ordentlich. Wenn ihr jemanden findet, dem zum Refrain von "Fully Alive" nicht das Herz aufgeht, dann.... ja.... naja toller Refrain jedenfalls!
Klar, irgendwo ist es nicht soo sehr eigenständig, aber es gibt dort draußen deutlich schlimmeres auf dem Nu-Rock-Gebiet
Reinhören lohnt sich also definitiv!
Kati
21.08.2006 - 15:23 Uhr
Die Stimme von Lacey Mosley ist der Hammer, ich habe noch nie eine Frau gehört, die ihre Stimme so verschieden variieren kann. Auch live einfach genial! Habt ihr eigentlich noch mehr Videos also die, die bei YouTube stehen?

http://www.youtube.com/watch?v=hMLku2VnmZs
http://www.youtube.com/watch?v=CAbhXPEXqAc
http://www.youtube.com/watch?v=2Hnd9hcPMj8
Oliver Ding
21.08.2006 - 16:20 Uhr
Gähn! Sandra Nasic hat sowas schon vor zehn Jahren abgeliefert. Ohne passende Musik taugt aber selbst die variabelste Stimme nicht.
Sidekick
21.08.2006 - 16:52 Uhr
Da ist der Chef mit mir einer Meinung.
Armin
21.08.2006 - 18:45 Uhr
FLYLEAF- neue Helden im Anflug!

FLYLEAF sind der derzeit heißeste Newcomer der USA! Das texanische Quintett spielt momentan auf der „Family Values“-Tour (u.a. mit Korn, Deftones und Stone Sour) jeden Abend vor 10.000 begeisterten Konzertbesuchern, die sich von den packenden Songs und herausragenden Live-Qualitäten mitreißen lassen.

Das hierzulande am morgigen Freitag (18.08) erscheinende, selbst betitelte Debüt wurde von niemand Geringerem als Howard Benson (u.a. My Chemical Romance, Papa Roach) produziert und ist auf dem Heimatmarkt Amerika bereits ein Top-Seller:

· # 10 Top Hard Music Album Charts

· # 26 Current Alternative Album Charts

#82 Billboard Album Charts


Auch das Musikfernsehen zeigt sich begeistert: MTV US nominierte FLYLEAF unlängst als „Breakthrough Artist“, bei MTV Deutschland rotiert das Video zur ebenfalls morgen erscheinenden Single „I´m So Sick“ bei MTV Active und Rockzone und auch bei VIVAplus wird der Clip rauf und runter gespielt!

Wer die großartigen Publikumsreaktionen bei Rock am Ring und Rock im Park sowie im Vorprogramm von Korn gesehen hat, weiß, dass auch Deutschland reif für FLYLEAF ist.

Infos unter www.flyleaf-music.de und www.gunrecords.de

Färenor
22.08.2006 - 16:35 Uhr
Also ich muss mal sagen, dass Flyleaf mir sehr, sehr gut gefallen. Endlich mal wieder ne Frau am micro die ordentlich rabatz macht!
Camillo
23.08.2006 - 23:37 Uhr
"Der Bandname Flyleaf hat zwar im Englischen keine wirkliche Entsprechung, bedeutet aber übersetzt schlicht "Flugblatt"."

Also ich tue mich schwer, nachzuvollziehen, was Herr Kasakov damit sagen wollte? Beim Wort 'flyleaf' herrscht weder Übersetzungs- noch Wortsinnmangel. Ein Blick auf die Bandseite hätte für die Erklärung genügt, und wenn man dem Marketinggegeige nicht trauen mag, LEO spuckt zwei Clicks weiter "1.Vorsatzblatt, 2.Deckblatt" aus.

Whatever.
ICH
24.08.2006 - 00:47 Uhr
SCHWACH
Sidekick
24.08.2006 - 07:12 Uhr
Camillo (23.08.2006 - 23:37 Uhr):
"Der Bandname Flyleaf hat zwar im Englischen keine wirkliche Entsprechung, bedeutet aber übersetzt schlicht "Flugblatt"."

Also ich tue mich schwer, nachzuvollziehen, was Herr Kasakov damit sagen wollte? Beim Wort 'flyleaf' herrscht weder Übersetzungs- noch Wortsinnmangel. Ein Blick auf die Bandseite hätte für die Erklärung genügt, und wenn man dem Marketinggegeige nicht trauen mag, LEO spuckt zwei Clicks weiter "1.Vorsatzblatt, 2.Deckblatt" aus.

Whatever.



Selbst wenn "Flyleaf" übersetzt "Schatz im Silbersee" bedeuten würde: Die Platte bleibt mies.
Camillo
24.08.2006 - 10:33 Uhr
@Sidekick: Und wenn Du als nächstes "Korinthenkackerei" schreibst, mir geht es um die Rezension, nicht um die Platte.

Ich finde das halt einfach schlampig: Erstens ist die Übersetzung falsch (weil sie so die Anspielung auf die Marketingmaschine ermöglicht?!) und zweitens wurden da wohl nicht mal elementare Infos zur Band recherchiert. Ganz einfach.
Sidekick
24.08.2006 - 14:33 Uhr
Ich find das ja in Ordnung. Wir können uns über Deck-und Flugblätter streiten. Und vielleicht ist die Lacey ja doch ein Kerl, ich weiß es nicht.

Keep smiling. ;)
acid
24.08.2006 - 15:06 Uhr
bis auf den schrei is das wirklich wie avril lavigne
Armin
05.09.2006 - 18:47 Uhr
FLYLEAF - auf Deutschlandtour mit Stone Sour!

Welch fantastische Live-Band sie sind, haben FLYLEAF bereits Anfang Juni gezeigt, als sie bei Rock am Ring und Rock im Park sowie im Vorprogramm von Korn als bis dato völlig unbekannte Gruppe die Leute im Handumdrehen für sich gewinnen und begeistern konnten. Jetzt, da das sensationelle, von Howard Benson (u.a. My Chemical Romance, Papa Roach) produzierte Debüt "Flyleaf" und die erste Single "I'm So Sick" hierzulande erfolgreich veröffentlicht sind, sind die Publikumsreaktionen noch euphorischer. So räumen die Texaner um die zierliche Frontfrau Lacey Mosley derzeit auf der "Family Values"-Tour in Amerika Abend für Abend vor jeweils rund 10.000 Konzertbesuchern ab. Die unglaubliche Resonanz auf die von MTV als "Breakthrough Artist" nominierten Newcomer ist natürlich auch den anderen an der Tour beteiligten Bands nicht verborgen geblieben. Stone Sour, die zweite Band von Slipknot-Sänger Corey Taylor, zeigen sich gar dermaßen beeindruckt, dass sie FLYLEAF als Special Guest für ihre sechs Deutschland-Dates im Oktober eingeladen haben. Diese Shows sollte sich niemand entgehen lassen! Interviewwünsche mit FLYLEAF werden gerne während dieser Termine erfüllt.

STONE SOUR

Special Guest: FLYLEAF

---------------------------------------------

20.10.06 Chemnitz / AJZ Talschock

21.10.06 München / Backstage Werk

23.10.06 Köln / Live Music Hall

24.10.06 Wiesbaden / Schlachthof

25.10.06 Hamburg / Markthalle

26.10.06 Berlin / Postbahnhof


Janine
16.09.2006 - 18:07 Uhr
Hi, bin ein total Avril lavigne fan.
hab die cd von flyleaf gekauft im bin sehr begeistert. nur find ich echt nicht dass die stimme sie wie die von avril anhört.

richtig guter sound...
Sidekick
16.09.2006 - 19:03 Uhr
Dein Beitrag ist völlig unflamebar.
hm...
16.09.2006 - 19:19 Uhr
Also ich kenn das Album jetz net, aba die single find ich ganz nett... ich meine wenn man ma wütend ist. ;-) Aber Avril Lavigne hat ne ganz andere Stimme, kann ich ehrlich gesagt auch net wieder erkennen. Wie auch imma .. EMO rulez ^^
JD
16.09.2006 - 22:23 Uhr
Sagt mal, könnt ihr noch unterscheiden was "Emo" ist und was nicht?!

Hab gestern die Single irgendwas mit "so sick" gehört, hab mich zuletzt bei Good Charlotte so gegruselt. bhrhr!
Armin
08.11.2006 - 16:03 Uhr
FLYLEAF - US Gold für ihr Debütalbum!



Kurz nach ihren erfolgreichen Gastspielen in Deutschland im Vorprogramm von Stone Sour gibt es von den texanischen Newcomern FLYLEAF die nächste tolle Nachricht aus den Staaten. Ihr selbstbetiteltes Debütalbum "Flyleaf" erreichte soeben Goldstatus! Mit dieser Auszeichnung untermauern Lacey Mosley und ihre Band nochmals ihren anfänglichen Erfolg als MTV "Best Breakthrough Artist".



Hierzulande gibt es von FLYLEAF heute zum ersten Mal ab 23:10 Uhr bei MTV "Rockzone" den aktuellen Clip zum Albumtrack "Fully Alive" im deutschen Musikfernsehen. Ebenso erwartet die Zuschauer ein Interview mit Lacey und Jimmy von Stone Sour, die am Tag des leider abgesagten Berliner Konzerts ihre Zeit ausgiebig vor der laufenden MTV-Kamera verbrachten.



Infos:

www.flyleaf-music.de

www.gunrecords.de

www.mtv.de/rockzone






Armin
11.12.2006 - 16:35 Uhr
FLYLEAF - "Fully Alive" und weitere Specials nur digital erhältlich!



Die texanischen Shooting-Stars FLYLEAF setzen ihren Erfolgskurs unvermindert fort. Nachdem sie an der diesjährigen Family-Values-Tour teilgenommen haben, wurde ihr sensationelles Debütalbum "Flyleaf" in den USA vor kurzem vergoldet.



Aber auch hierzulande konnte das authentische Quintett um die charismatische Sängerin Lacey Mosley bei seinen mitreißenden Shows bei Rock am Ring und Rock im Park sowie seinen umjubelten Touren mit Korn und Stone Sour schon jede Menge Freunde gewinnen.



Am kommenden Freitag, 15. Dezember, erscheint in Deutschland mit dem dynamischen Ohrwurm "Fully Alive" die zweite Single - und zwar ausschließlich digital. Bei allen Download-Shops wird sowohl die Radio- als auch die Album-Version dieser in Amerika bereits zum Hit avancierten Single (bei uns derzeit auf Platz 2 der Star FM Hörercharts) erhältlich sein; zudem gibt es als exklusives Special bei i Tunes noch die Live-Version von "Fully Alive" sowie den bisher unveröffentlichten Song "Much Like Falling".



www.flyleaf-music.de

www.gunrecords.de





CHaz
11.12.2006 - 18:26 Uhr
Eine Band, die die Welt nicht braucht. Papa Roach für Arme, hab mir grade ein Video angeschaut und musste wegen den Hampelmännern erstmal ordentlich lachen^^
Bordsteinschwalbe
19.12.2006 - 12:16 Uhr
Die Sängerin klingt so, als ob sie eine 5 Jahre alte Millionärstocfhter ist, der man das Püppchen weggenommen hat und die Riffs wie aus´m Kaugimmiautomaten. Dagegen ist Limp Bizkit ja noch gut!
baba
19.12.2007 - 20:53 Uhr
Mich schockiert nur, dass der Autor, der für die Rezension verantwortlich ist offensichtlich nicht daran gedacht hat sich auch mal über die Band zu informieren. Die Kritik des Albums strotzt nur so vor Fehlern!

Die persönlichen Hintergründe, die Interpretation des Bandnamens und noch viel mehr. Alles einfach falsch.
Die Band an sich finde ich auch nicht sonderlich berauschend, aber es gibt weitaus schlimmere Limp Bizkit Klone und ähnliches. Wenn die Platte schon so schlecht wegkommt dann geb ich dem Autor hiermit knappe 2 von 10.
kareena
04.04.2009 - 10:39 Uhr
flyleaf ist die geilste frauen rock band
kareena
04.04.2009 - 10:39 Uhr
flyleaf ist die geilste frauen rock band
lol
29.06.2009 - 13:12 Uhr
flyleaf das schreien ist der hammer
breeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeak
kareena
07.09.2009 - 12:17 Uhr
man ist diese band geil
im so sick cassie im sorry red sam breathe today tina uuuuuuuuuund justice& mercy
e. coli
07.09.2009 - 12:23 Uhr
Mit 12 darf man die ruhig mögen, ja.
kareena
03.10.2009 - 12:12 Uhr
e.coli: wieso mit 12?
ich finde das kann jeder hören.
ist einer der besten bands überhaupt.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: