Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Yo La Tengo - I am not afraid of you and I will beat your ass

User Beitrag

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4631

Registriert seit 14.05.2013

26.05.2020 - 22:15 Uhr
Ihr könnt euch vorstellen, wie ich mich gefühlt habe als ich herausfand, was für ein Monster von Musik das eigentlich ist^^

Haha. :D

na ja, also auf die Beatles würde ich das jetzt aber mal nicht nur beschränken wollen.

Och, ich beschränke aber doch gar nix. War eher auf das "All you need is love" aus dem vorherigen Song und den Titel des letzten bezogen.

dreckskerl

Postings: 7867

Registriert seit 09.12.2014

26.05.2020 - 22:15 Uhr
yo la tango...wa auf diesem Muskelspiel der Genres noch fehlte war die ambiente typische große Gitarrenfeedbacknummer, slower wie der opener.
Auch die ist "epischer" produziert und es klingt schon geil.

kingbritt

Postings: 4805

Registriert seit 31.08.2016

26.05.2020 - 22:15 Uhr

"Gilmore Girls" was für harte Männer, noch nie gesehen. Wenn da nur so gute Mucke läuft schau ich da auch mal rein!

kingbritt

Postings: 4805

Registriert seit 31.08.2016

26.05.2020 - 22:18 Uhr

. . . der Opener war schon entschädigend für sonstige diverse Rückkopplungsgeschredderorgien

Peacetrail

Postings: 3159

Registriert seit 21.07.2019

26.05.2020 - 22:20 Uhr
Der Troubadour bei Gilmore Girls ist übrigens Grant Lee Phillips von der 90er Jahre Band Grant Lee Buffalo. Nur mal so am Rande.

kingbritt

Postings: 4805

Registriert seit 31.08.2016

26.05.2020 - 22:20 Uhr

. . . bin mal auf die Ausblende gespannt!

Bei den YLT-Alben-Session hier wäre es vielleicht sinnvoller gewesen diese chronologisch anzugehen!

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2737

Registriert seit 14.03.2017

26.05.2020 - 22:22 Uhr
@kingbritt:
Zu Gilmore Girls hab ich mich im Serien-Thread schon in epischer Breite ausgelassen. Ich mag die so sehr, dass ich die ca 4mal durch habe. Man darf natürlich keine Sopranos erwarten oder so. Hat so eine schöne Leichtigkeit und lebt ua von den spritzigen Dialogen.
Sonic Youth hatten in der besagten Folge auch nen kurzen Gig ^^

kingbritt

Postings: 4805

Registriert seit 31.08.2016

26.05.2020 - 22:22 Uhr
@Peacetrail . . . doch eine Serie für Männer.

dreckskerl

Postings: 7867

Registriert seit 09.12.2014

26.05.2020 - 22:23 Uhr
schon ein weiteres langes geiles Yo la Tengo feedbackmonster...ich liebe diese Band.

Das Album höre ich jedoch seltener ganz...aber meist mindestens 50 minuten davon, was locker für ein Albumreicht.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4631

Registriert seit 14.05.2013

26.05.2020 - 22:23 Uhr
So, Ihr Lieben. Fertig für heute. Nächste Woche dann "There's a riot going on". Selbe Zeit, selber Ort.

kingbritt

Postings: 4805

Registriert seit 31.08.2016

26.05.2020 - 22:24 Uhr

. . . starker Closer, wie so oft, ein hypnotischer Jam. Und, ja, die Ausblende ist ok.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2737

Registriert seit 14.03.2017

26.05.2020 - 22:24 Uhr
@ Peacetrail:
Staffel 6 Folge 22 ist der Troubadour-Massenauflauf weil der Haupt-Troubadour berühmt wurde. Da sind dann die Auftritte von Yo La Tengo,Sonic Youth und Sparks zu sehen als Troubadoure^^

kingbritt

Postings: 4805

Registriert seit 31.08.2016

26.05.2020 - 22:25 Uhr

. . . die Runde, eine Freude!

Peacetrail

Postings: 3159

Registriert seit 21.07.2019

26.05.2020 - 22:29 Uhr
Meine Frau hat die Gilmore Girls Box, und wir haben nur einen Fernseher/-:
Nee, kann man gucken. Und Grant Lee Buffalo war früher echt cool.
Von Yo la Tengo kenn ich leider (noch) nix. Viel Spaß!

Peacetrail

Postings: 3159

Registriert seit 21.07.2019

26.05.2020 - 22:31 Uhr
Ach, Ihr seid schon fertig?!

dreckskerl

Postings: 7867

Registriert seit 09.12.2014

26.05.2020 - 22:32 Uhr
starkes Album wenns darum geht zu zeigen was man alles kann...und nicht scheitert.
Aber der wohl gewollte permanente clash von song zu song als höre man unterschiedliche Bands, nimmt einem das Albumfeeling und verleitet zum Skippen je nach Laune...

Daher 8.5/10

dreckskerl

Postings: 7867

Registriert seit 09.12.2014

26.05.2020 - 22:33 Uhr
Juniper and teardrop

Peacetrail

Postings: 3159

Registriert seit 21.07.2019

26.05.2020 - 22:44 Uhr
Fuzzy und Mighty Joe Moon: Gleich mal wieder für die Autofahrt rauslegen.

dreckskerl

Postings: 7867

Registriert seit 09.12.2014

26.05.2020 - 22:49 Uhr
ja...hab ich auch lange nicht dran gedacht aber ich kenne den von damals live, geiles Album/Alben...nie Gilmore girls gesehen.


dreckskerl

Postings: 7867

Registriert seit 09.12.2014

26.05.2020 - 22:56 Uhr
Jupiter and teardrop nicht Juniper...

Fuzzy Album von 1993 ziemlich klasse, Jennifer kennt es sicher?

back to topic:

ob nächste Woche bei dem allgemein als öd besprochenen letzten Album nicht noch weniger Teilnehmer wären?

Besser doch Klassiker wie Summer Sun?

wär schade, wennman nächste woche zu dritt wäre.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2737

Registriert seit 14.03.2017

26.05.2020 - 23:58 Uhr
Ich find die Riot ja so gar nicht öd, sondern ziemlich stimmig und absolut unterbewertet. War für mich sogar Album des Jahres.
Ein Album aus der Diskographie auslassen ist auch eh keine Option, find ich^^

dreckskerl

Postings: 7867

Registriert seit 09.12.2014

27.05.2020 - 00:07 Uhr
täten wir ja nicht und ich finde riot auch nicht öde, aber öder als summer sun und popular songs und elecro puraund may i sing...smile...what ever ich würde saugerne alle besprechen ...hoffe die nerd runde hält durch

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4631

Registriert seit 14.05.2013

27.05.2020 - 09:26 Uhr
Wir besprechen ja sowieso ALLE Alben, da fände ich großartiges Tauschen zum jetzigen Zeitpunkt wenig sinnvoll. Die Reihenfolge basiert zumindest in den nächsten zwei, drei Wochen noch auf dem einstigen Abstimmergebnis. Und zumindest kingbritt war auf "There's a riot going on" schon gespannt. :)

Es wird ja immer ein Album geben, mit dem mehr oder weniger Leute etwas anfangen können und mit den Lockerungsmaßnahmen bzw. dem nun endlich anrollenden Sommer wird sich wahrscheinlich auch die Runde weiter verkleinern (gestern waren wir ja auch nur zu viert). Angekündigt wird die Listening Session mittlerweile auch in drei Threads, das sollten dann ja genug User sehen. Wer sich beteiligen mag, ist jederzeit willkommen.

Hier sind noch mal die Termine. Ich würde sagen: Alles ab dem Strich war stimmmäßig eh alles recht dünn. Da können wir auch gern immer in der Vorwoche entscheiden, welches Album wir uns dann als nächstes vorknöpfen. Im "Painful"-Thread wurde ja bereits der Wunsch geäußert, dass "Popular songs" direkt nach "Electr-O-Pura" kommt.

6. There's a riot going on (02. Juni)
7. May I sing with me (09. Juni)
8. Summer sun (16. Juni)
---
9. Electr-O-Pura (23. Juni)
10. Fakebook (30. Juni)
11. New wave hot dogs (07. Juli)
12. President Yo La Tengo (14. Juli)
13. Popular songs (21. Juli)
14. Stuff like that there (28. Juli)
15. Ride the tiger (04. August)

kingbritt

Postings: 4805

Registriert seit 31.08.2016

27.05.2020 - 10:58 Uhr
. . . auf die "There’s a Riot Going On" freue ich mich besonders. Nicht nur das Cover ist schon außer der Reihe und eher schlicht gehalten, schon beim ersten Track "You Are Here" wundere ich mich über die eigenwilligen interessanten wappernden Sound scapes.
Das Album, da das bis dato letzte, hat schon eine besondere Bedeutung.

ZoranTosic

Postings: 526

Registriert seit 22.04.2020

27.05.2020 - 11:03 Uhr
Der absolute Höhepunkt findet also am 09.06. statt. DAS Album für die Ewigkeit mit DEM Opener für die Ewigkeit. Ein Fest ;-)

Gestern die Teilnahme leider wieder verpennt sehr schade.

kingbritt

Postings: 4805

Registriert seit 31.08.2016

27.05.2020 - 11:05 Uhr
"gestern waren wir ja auch nur zu viert" ist derzeit auch etwas Luxus.

kingbritt

Postings: 4805

Registriert seit 31.08.2016

27.05.2020 - 11:46 Uhr

Das ein oder anderen Stück der Riot geht so ganz leicht Richtung Canterbury.
Etwas off-Topic dazu, ein tolles Canterbury-Album von norwegischen Gitarristen und Sängers Björn Klakegg mit seiner Band Needlepoint 2016 "Aimless Mary"

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4631

Registriert seit 14.05.2013

27.05.2020 - 11:54 Uhr
"gestern waren wir ja auch nur zu viert" ist derzeit auch etwas Luxus.

Falls das negativ rüberkam, war es definitiv nicht so gemeint. Ich fands auch in kleinerer Runde sehr angenehm und gesellig.

kingbritt

Postings: 4805

Registriert seit 31.08.2016

27.05.2020 - 13:18 Uhr

. . . nein nein, Jennifer alles gut. Derzeit die nötige Zeit für eine Session zu haben oder sich nehmen zu können, meine ich mit Luxus.

Seite: « 1 2 3 4
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: