Megadeth

User Beitrag
Oliver Ding
04.04.2002 - 18:02 Uhr
Nun, evtl. hat es der eine oder andere schon mitbekommen: Die Band um Dave Mustaine wird nach knapp 20 Jahren künftig getrennte Wege gehen. Einen Hammer wie "Youthanasia" hätten sie vermutlich eh nicht mehr zustande gebracht. Ob demnächst Mustaines Ex-Band ähnliches bekannt gibt?
Lars U.
04.04.2002 - 18:25 Uhr
ich hab dave schon angerufen, und er hat echtes intresse bei uns als bassmann einzusteigen
Sebastian
04.04.2002 - 20:38 Uhr
Na dann kann's bei der Ex-Band ja wirklich nicht mehr lange dauern...

np: Megadeth 1999-09-21 Stuttgart *G*
toolshed
05.04.2002 - 01:10 Uhr
Megadeth tot? jiiipiiieeeh!
maju
09.04.2002 - 20:05 Uhr
Habe gehört, es würde auch gesundheitliche Gründe für das Megadeth-Aus geben. (Säuferleber?)
ditsch
10.04.2002 - 08:48 Uhr
Eine Nervenerkrankung am linken Arm soll es sein. Behindert wohl beim Gitarre spielen.
Armin
05.02.2005 - 16:46 Uhr
Da sind sie wieder:

Megadeth
********
19.02.05 Köln / Live Music Hall
20.02.05 München / Elserhalle
Armin
07.05.2005 - 13:32 Uhr
MEGADETH
*********
06.06.05 Stuttgart / Longhorn
07.06.05 Dortmund / Soundgarden
Konsum
14.02.2006 - 16:40 Uhr
Für mich das beste Metal-Album aller Zeiten - ausser vielleicht Ride the lightning: Peace sells ... but who´s buying
cliff barnes
14.02.2006 - 17:07 Uhr
Du vergisst Rust in Peace!
Konsum
14.02.2006 - 17:15 Uhr
Die hat mich gelangweilt. Hatte doch überhaupt nix mehr mit den Glanztaten der ersten drei Alben zu tun.
toifel
14.02.2006 - 17:26 Uhr
aber Rust In Peace hatte schon ziemliche highlights, die ich mir bezüglich der band kaum mehr wegdenken kann. Holy Wars, Hangar 18, Take No Prisoners, Poison Was The Cure und der titeltrack... absolut klasse.
Rick
14.02.2006 - 17:57 Uhr
Countdown to extinction war geil!!!
Confusius
14.02.2006 - 18:13 Uhr
Peace sells
Rust in peace
Countdown to extinction...

sind meine Favoriten, der Rest ist mehr oder wenig mäßig
Oliver Ding
16.05.2006 - 17:12 Uhr
Aus dem Roadrunner-Newsletter:

New York, NY - mit Stolz verkünden wir, dass Megadeth bei Roadrunner Records unterschrieben haben. Megadeth ist bekannt als eine der vorausblickendsten Rockbands überhaupt. Die Band und Frontmann Dave Mustaine haben lange Schatten auf die Metal und Hardrock Landkarte geworfen, weltweit mehrere Millionen Alben verkauft und einen unumstrittenen Einfluß auf viele junge Bands.

"Wir sind stolz mit einem der Chefarchitekten des modernen Hard Rock und Metal zusammen zu arbeiten: Dave Mustaine. Es gibt viele Parallelen in der Karriere von Roadrunner und Megadeth. Unsere Zusammenarbeit ist die logische Konsequenz," so A&R Mike Gitter.

Mustaine über seine neue Heimat: "Es ist aufregend bei einem Label zu sein, das einen respektiert, versteht und zu schätzen weiß. Die Wahrheit ist, dass dort viele Leute arbeiten, die ich seit langer Zeit kenne. Ich finde es fantastisch, dass wir alle wieder zusammenkommen um an diesem Projekt zu arbeiten."

Megadeth haben unter den wachsamen Augen von Mustaine und Co-Produzent Jeff Balding, der schon das 2004-er Album "The System Has Failed" gesteuert hat, bereits begonnen an ihrem noch unbetitelten Roadrunner Debüt zu arbeiten. Und Mustaine ist gerade dabei, das Line-Up für die bald startende Megadeth Gigantour fertig zu stellen.
Kory Clarke
16.05.2006 - 19:07 Uhr
Bei Megadeth bekomme ich nostalgische Gefühle.Die Alben "Killing is my Business..."(aber so was von nen scheiss Sound) ,Peace Sells..",und "So far So good..." sind mit das beste,das der Metal in den seligen 80ern hervorgebracht hat und erinnern mich an meine seligen Metal-Thrasher Zeiten.Habe die Band aber nach "Countdown to Extinction" aus den Augen verloren,weil für mich nicht mehr interessant.Erinnere mich aber noch an das Konzert am 20.05.1987 in der Essener Grugahalle mit Testament,Flotsam and Jetsam und Sanctuary.Die Karte hängt immer noch an meiner Pinwand.Lege jetzt erstmal die "Peace Sells..." auf.Ihr armen Jungspunde,ihr wisst gar nicht,was ihr alles verpasst habt,:)
Kory Clarke
16.05.2006 - 19:26 Uhr
Sorry,seh gerade war '88.Höre gerade "The Conjuring".Geil.Thanks Oliver.
Armin
01.06.2006 - 23:17 Uhr
MEGADETH – Albumneuigkeiten

Megadeth Frontmann Dave Mustaine sprach kürzlich mit unseren Freunden von BW&BK über das noch unbetitelte neue Album, das noch in diesem Jahr bei Roadrunner erscheinen wird. Die Band kehrte kürzlich aus den SARM Aufnahmestudios ausserhalb Londons zurück, wo Mustaine mit Co-Produzent Jeff Balding arbeitet, der auch schon das Ruder bei „The System Has Failed“ steuerte.

Dave sagte: „Wir liehen uns John Bonhams (Led Zeppelin Legende) Schlagzeug für Shawn (Schlagzeug) aus und er stand völlig neben sich. Er ging nach England als ein junger Mann und kam zurück als erfahrener Veteran – wegen seines Schlagzeugspiels, ich wusste nicht, dass er solches Talent hat. Ich wusste er war begabt. Aber er hat meine kühnsten Träume davon, wie das Schlagzeug auf einem Megadeth Album klingen soll, völlig übertroffen. Es hat sich wirklich gelohnt, denn es war nicht einfach, das alles zu organisieren, aber das, was wir jetzt haben sind wahrscheinlich besten Bass und Schlagzeug Tracks seit langer Zeit. Was die Schnelligkeit und das Tempo angeht, müssen sich die Leute das einfach anhören und sehen ob es ihnen gefällt oder nicht. Aber was den Klang angeht ist das, was wir jetzt haben, richtig cool.“

Auf die Frage, ob alle Schlagzeug- und Bassparts vollständig eingespielt sind, fährt Dave fort: „Ja. Glenn (Gitarrist) hat vier Songs fertig aufgenommen. Ich habe habe mit meinen Overdubs am Montag angefangen (22. Mai) und ich werde meinen Gesang doppeln, ich arbeite momentan an vier Songs. Das Album wird aus zwölf Songs bestehen – elf für den Amerikarelease und zwölf für Japan. Wenn Roadrunner nicht noch einen älteren Song hinzufügt und alle zwölf Tracks weltweit veröffentlicht, was, wie ich finde, ziemlich cool wäre. Ich fänd´s gut, wenn alle zwölf Tracks weltweit veröffentlicht werden würden und sie Japan einen Livetrack oder sowas geben würden.“

Was frühe Songtitel angeht, konnte Megadave nur folgendes sagen: „Ihr kennt mich, diese Songtitel wechseln täglich! Und ich kenne den Albumtitel nicht, bis ich das verdammte Artwork abgesegnet habe.“

Danke an BW&BK für dieses Interview und schaut bald wieder vorbei um weiter News über Megadeth zu erfahren!





ArmiN
29.06.2006 - 19:02 Uhr
MEGADETH – Neues aus dem Studio

Megadeth Schlagzeuger Shawn Drover hält uns auf dem Laufenden was die Aufnahmen zum neuen Album angeht. Er hat die folgende Nachricht auf der Megadeth Webseite in der Forum-Abteilung hinterlassen:

„Ich bin also gestern (21. Juni) in Kalifornien angekommen um mir das bisher aufgenommene mal anzuhören und ein bisschen moralische Unterstützung zu leisten. Während ich dashier schreibe, befindet sich Glen (Drover, Gitarre) im Studio und spielt sein drittes Solo heute ein. Gestern hat er fünf aufgenommen – zusammen mit Dave (Mustaine), der selbst auch ein paar beigesteuert hat.
Gestern war ein sehr produktiver und inspirierender Tag, subjektiv betrachtet, obwohl ich glaube, dass die anderen mir da zustimmen würden. Das Album nimmt wirklich langsam Form an und ich kann es kaum erwarten bis es endlich veröffentlicht wird und ihr es alle hören könnt.“

Megadeths bisher noch unbetiteltes Roadrunner Debütalbum wird von Dave Mustaine und Co-Produzent Jeff Balding produziert und obwohl es bis jetzt noch keine Details veröffentlicht werden dürfen, können sich die Fans des thrashigen, technischen Megadeth Sounds auf diese Veröffentlichung freuen…



Konsum
29.06.2006 - 19:58 Uhr
Hehe, Kory Clarke, da oute ich mich doch als Bruder im Geiste - auch wenn ich die Jungs nie live gesehen habe.

Peaaaaaaaaaace, peace sells ...
rossi
29.06.2006 - 20:16 Uhr
"the system has failed"war ein gutes Album sowie alles was sie noch mit Marty Friedman an Bord gemacht haben!
Alles dazwischen fand ich ein wenig lahm!
Mein persönliches favourite Album von Megadeth wird sowieso "Rust in peace" bleiben!
Armin
22.07.2006 - 13:25 Uhr
MEGADETH - Albumtitel steht fest

Viele schöne Nachrichten aus dem Hause Megadeth. Nicht nur, dass das neue Album endlich einen Namen hat - "United Abominations" - Frontmann Dave Mustaine und Drummer Shawn Drover sprachen mit Jon Wiederhorn von MTV.com über den Fortschritt der Aufnahmen. Aber lest selbst:

"We rented [LED ZEPPELIN drummer] John Bonham's drum kit and recorded at a studio in [PINK FLOYD guitarist] David Gilmour's house [in England], which was great," Mustaine said.

"The kit is the only one that's available in the world to rent," Drover added. "Dave surprised me with that, which was pretty incredible because I didn't even know it was possible to get Bonham's kit to rent for anybody. So I incorporated the bass drum and his floor tom and a snare on the kit that I use in the studio, and that was really inspiring. We played in the middle of nowhere and it was just a really cool vibe."

Regarding the musical direction of "United Abominations", Mustaine said, "If I was to say what time this record would have came out, I would have said some time before [1990's] 'Rust in Peace' or sometime after [1992's] 'Countdown to Extinction'. The critics called 'The System Has Failed' a return to form, but this is even more so. The record company that I'm with now gets it and I'm with management who gets it. So I don't have to write songs because the wives of certain bandmembers are griping or their mortgage is not getting paid or management is telling me that I've got to get a record done to do the tour and I've got to do the tour because if not, I'm not going to be able to pay my bills."

"United Abominations" will contain 11 songs, including the title track, "Washington's Next" and "Gears of War" an additional track will be included with the Japanese release. "It's a really diverse record," Shawn said. "There's some faster stuff that should appeal to the band's thrash fans and it's got a little more mainstream stuff as well. It's definitely not one-dimensional."


JD
22.07.2006 - 21:47 Uhr
schnee von gestern!
Armin
03.11.2006 - 21:30 Uhr

MEGADETH - Nachricht von Dave Mustain

Dave Mustaine höchstpersönlich hat folgende Nachricht im offiziellen Megadeth Forum www.megadeth.com hinterlassen:

"Well, now that Gigantour NA [North America] and OZ [Australia] is over, looking back this year was just as much fun for me as last year, and the bands were hot this year, even if they had been out before on other tours recently. Remember this tour is about a sense of community between the bands and that spills over to all of the fans. Of course there will always be someone who doesn't quite grasp the mindset of Gigantour and I will just have to pay special attention to them, to remind them what it is that the 'bands and fans' are doing here.

I had a solid touring staff this year, and excluding a few bumps and one enormous pot hole, we had another successful trip around the continent. I look forward to hearing some stories about what Gigantour meant for you this year, as opposed to last year.
Now, into faraway lands like Japan! What an amazing performance the Japanese promoter did with Loud Park and the Gigantour Day. I could see us having one day of Loud Park being Gigantour Day every year. And the bands they picked for the weekend were really cool too! Sadly, I couldn't see any of them on the second day, except in the hotels or nearby shops, restaurants, or the one guy that is always asking for the underwear vending machines.

And last, but certainly not least, is our Australian Droogies! Representing!!!

I saw a lot of the fans and Droogies from last year and thankfully got away without seeing another that creeps me out a little bit, and overall the audience has grown to almost double the size of last year! Y'all must reproduce faster down there than we do up here.

I have already started talking to Gigantour's Australian representation about next years Gigantour.2007.OZ, and was, as it were, able to meet up with someone that G.2007.OZ were interested in for Gigantour next year in Australia as the headliner, since he was passing through and we all met up for dinner and seafood.

After tomorrow night, I will be returning home to prepare the few last touches on the new record and to finish writing two new songs. I wrote them with the help of my boys out on the road, and all of the ups and very few downs of this last tour, there is going to be a bunch of little spicing ups of parts.

This is going to be the year of the Droogie! I can feel it."



Megadeth "United Abominations" - Frühjar 2007



Armin
23.01.2007 - 13:27 Uhr


MEGADETH: Dave und Dean Guitars ein Team - 22.01.2007



Megadeth (http://www.roadrunnerrecords.de/artists/Megadeth/) Frontmann Dave Mustaine hat auf der NAMM-Show, der grössten Amerikanischen Musikmesse, seine neue Gitarrenkollektion bekanntgegeben. Dave und Dean Guitars haben gegen Ende letzten Jahres ein Team gebildet und zusammen die neuen Prachexemplare entwickelt.

Das Ursprungsmodell ist limitiert auf 150 Stück, heisst Mustaine V und besteht aus einer mit Flammen versehenen Oberfläche, custom Live Wires Pickups, Ebenholz Griffbrett und goldener Hardware. Es gibt 3 Finishes - transparent bernsteinfarben, transparent rot und transparent schwarz. Dazu kommt die Gitarre in einem Hardschalen-Case und einem handsigniertem Deth Zertifikat von Dave Mustaine persönlich.

Schaut euch auf YouTube.com (http://www.youtube.com/watch?v=ymZbZlMUaZc) ein fünfminütiges Video an, wo Dave seine Dean Gitarren enthüllt.

Hierzu stellte Dave folgendes Statement in das Forum der offiziellen Band-Homepage:

„This was the best feeling I have had so far, and I am proud to be at the top of the Dean roster with the many other great artists there. It is great to be with a company that honored Darrell [Abbott, PANTERA] so well, along with the rising talent they have with bands like Trivium, and elder statesment like Leslie West and the Schenker brothers.”

„I have a short appearance again today and then I will be finishing up my text for the album liner: lyrics, credits, thanks, etc. After that we should be preparing for our next world tour and we should have some news about confirmed dates soon.”

„Andy Sneap is plugging away at the mix, and if necessary, I will fly back to England to bring some more sunshine his way."



Armin
26.01.2007 - 13:22 Uhr
MEGADETH: „Gears Of War“ Demoversion - 25.01.2007



Bekommt einen kleinen Vorgeschmack auf das neue Megadeth (http://www.roadrunnerrecords.de/artists/Megadeth/) Album „United Abominations“

und hört in die Demoversion von „Gears Of War“ (http://www.roadrunnerrecords.de/artists/Megadeth/music.asp) rein.


Armin
29.01.2007 - 12:32 Uhr


MEGADETH



Neues Album: „United Abominations“

In Stores: 4. Mai 2007 - tbc



Auch Megadeth veroeffentlichen 2007 endlich ihr langersehntes neues Studioalbum „United Abominations“, auf das alle schon sehr gespannt sind. Aller Voraussicht nach wird es am 4. Mai soweit sein.


Kleiner Vorgeschmack gefaellig? Hoert euch den ersten Song vom neuen Album an: „Gears Of War“.

http://www.roadrunnerrecords.de/artists/Megadeth/music.asp



Armin
05.03.2007 - 17:12 Uhr
MEGADETH Tracklisting - 05.03.2007



MEGADETH's Dave Mustaine hat das Tracklisting für United Abominations bekanntgegeben:

"The tracklisting for the new album United Abominations
is going to be 11 songs for the States (including 'A Tout Le Monde'), for Japan it is 12 (including 'Out on the Tiles').

"It is very likely there will be bonus material from the future release 'The Making of United Abominations' (working title) included, which would be included on releases in these two territories, as well as special exclusive tracks for major dealers in the U.S. [This doesn't include drugs or arms dealers].

The track listing, as of today, is:

01. Sleepwalker
02. Washington Is Next!
03. Never Walk Alone
04. United Abominations
05. Gears Of War
06. Blessed Are The Dead
07. Play For Blood
08. A Tout Le Monde (Set Me Free) (feat. Cristina Scabbia)
09. Amerikhastan
10. You're Dead
11. Burnt Ice
Japan Only
12. Out On The Tiles (LED ZEPPELIN cover)
(However this special track may appear in extraordinary circumstances)

The B-sides for special editions are:

13. Black Swan
14. The Bodies Left Behind
15. Special Live Track

Das Album erscheint in Deutschland vorraussichtlich am 11. Mai 2007.

MEGADETH: Duett mit Cristina Scabbia - 05.03.2007



Die erste Single des neuen MEGADETH Albums United Abominations wird der Song „A Tout Le Monde“ sein. Bereits auf dem Youthanasia Albumklassiker von 1994 gab es diesen Track, der nun in neu aufgenommener Version das Licht der Musikwelt erblickt. Die 2007er Version ist ein Duett, in dem Dave Mustaine zusammen mit Cristina Scabbia von Lacuna Coil singt. Die Nummer ist dieses Mal etwas schneller und beinhaltet auch ein längeres Solo.



Mehr dazu gibt es hier: http://www.roadrunnerrecords.de/artists/Megadeth/news.asp#15376



-------------------------------------------------------------------------------------



MEGADETH: Update von Dave Mustaine - 01.03.2007



MEGADETH's Mastermind Dave Mustaine hat wieder mal eine Nachricht für euch Fans auf der offiziellen Band Website hinterlassen.

Vergesst nicht auf www.roadrunnerrecords.co.uk/sleepwalker/ zu gehen und euch den Song „Sleepwalker“ vom neuem Album United Abominations, welches im Mai erscheinen wird, gratis runterzuladen!

Hier Dave's Update: http://www.roadrunnerrecords.de/artists/Megadeth/news.asp#15326





MEGADETH: Kostenloser MP3 Track - 01.03.2007



Wenn ihr auf den untenstehenden Link klickt und euch dort kostenlos registriert, könnt ihr „Sleepwalker“ von MEGADETH's neuem Album United Abominations, welches im Mai erscheinen wird, gratis runterladen:

www.roadrunnerrecords.co.uk/sleepwalker/


Armin
15.01.2008 - 00:10 Uhr
4 CDs + DVD in der Box für 19,90 Euro.

Hier der Direktlink:

Warchest [Box-Set]

Hoffentlich nicht wieder ein Fehler.
Konsum
15.01.2008 - 01:18 Uhr
Den Thread hält auch nur Armin am Leben ...
Jonas
09.06.2008 - 14:27 Uhr
In meinen letzten Teenager-Jahren war ich ein ziemlich begeisterter Metal-Hörer, insbesondere der Bay-Area Thrash-Bands (Testament, Slayer, Metallica und Megadeth). Ich erweiterte dann meinen musikalischen Horizont innerhalb von kurzer Zeit und brach allmählich mit dem Metal.

Heute kann ich bis auf wenige Ausnahme kein Metal-Album mehr durch hören.
Zu diesen Ausnahmen gehören die Werke von Megadeth. Vor allem die Alben aus den 80ern können mich bisweilen immer noch aus dem Häuschen bringen.
Schon unglaublich, wie Dave Mustaine damals von Ideen gesprüht hat. Wie ich finde, bleibt seine Musik trotz der Härte und Geschwindigkeit immer auch musikalisch. Er hatte damals einfach ein unglaubliches Gespür für verworrene Melodiebögen, die aber doch schlüssig bleiben.
Peace Sells, mit dem sagenhaften Drummer Gar Samuelson, betrachte ich als Meisterwerk. Ebenso Rust in Peace, mit Marty Friedman, der hier eine wahnwitzige Gitarre spielt.
Greylight
21.03.2009 - 19:33 Uhr
Das ist ja brillant:

Holy Wars (live 2008)
jo
27.03.2009 - 17:52 Uhr
jo jo
logan
27.03.2009 - 20:00 Uhr
@ Greylight: Warum sollte es das auch nicht sein? ;-) Naja, für ein Album hat's bei mir nie gereicht. Kannst Du mir eins empfehlen?
Tama
27.03.2009 - 20:05 Uhr
Also ich steh total auf Youthanasia... großartiges Album, meiner Meinung nach.
ToRNOuTLaW
27.03.2009 - 22:13 Uhr
The System has failed ist ganz brauchbar.
Ozzigy
17.07.2009 - 17:30 Uhr
Vorfreude auf "Endgame" !
Greylight
17.07.2009 - 18:38 Uhr
@logan

Oh, entdecke deinen Beitrag erst jetzt. :-) Also ich kenn mich bei Megadeth auch nicht so umfassend aus, aber ich glaube, "Rust in Peace" ist doch wohl deren Referenzwerk. Auf jeden Fall ein äußerst gelungenes Album und ich finds auch besser als das, was ich sonst so von ihnen gehört habe. Die meisten Fans sehen das wohl ähnlich.
Greylight
17.07.2009 - 18:45 Uhr
"Holy Wars", "Hangar 18", "Take No Prisoners"... was will das Metallerherz mehr? Und die anderen Songs können auch ne ganze Menge.
Fuck Hell
03.09.2009 - 11:48 Uhr
Die neue Scheibe Endgame ist absolut erste Klasse.
Auf dem Level der alten Klassiker
citizen dick
11.09.2009 - 21:59 Uhr
Lasse grade Megadeth über MySpace im Hintergrund laufen und kann gar nicht glauben was ich da höre. Feinster Thrash Metal seit anno Dunst. Ganz dicke Überraschung.

citizen dick
11.09.2009 - 21:59 Uhr
Lasse grade Megadeth über MySpace im Hintergrund laufen und kann gar nicht glauben was ich da höre. Feinster Thrash Metal seit anno Dunst. Ganz dicke Überraschung.

DerMeister
11.09.2009 - 22:42 Uhr
Die letzten Beiden Album waren schon richtig gut, aber Endgame setzt wirklich nochmal eins drauf.
mkay
15.09.2009 - 12:39 Uhr
wer schon immer mal wissen wollte, wie man wie dave mustaine spielt.... hier findet man einen kleinen workshop mit ihm selbst: http://www.bonedo.de/feature/allgemein/containerseiten/video-interview-dave-mustainemegadeth/index.html?bereich=&type=Feature
klaus
15.09.2009 - 12:57 Uhr
megadeth sind mega tot. punkt! ich will schokolade!
Pied Piper
15.09.2009 - 16:15 Uhr
ROFL @ Klaus

Endgame ist der beste Beweis dass Megadeth so gut wie alles ist ausser tot.

Göttliches Thrash Album, villeicht das Metal Album des Jahres.
Marty F.
17.09.2009 - 13:34 Uhr
Danke für den "Tip". Hätte das Album sonst fast verpasst.
Megadave
21.09.2009 - 14:47 Uhr
BOMBE! Eindeutig ne 9/10! Bin mal auf das Review hier gespannt.
Megadave
24.09.2009 - 17:16 Uhr
Wann kommt hier das Review? Die letzten beiden Alben wurden ja auch reviewed.
Megadave
08.10.2009 - 15:54 Uhr
Wow 8/10. Also das hätte ich nicht erwartet, ist aber imo gerechtfertigt!

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: