Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Slayer - Christ illusion

User Beitrag
Armin
24.05.2006 - 19:15 Uhr
Der 21.07. kursiert nun als VÖ.
graft
24.05.2006 - 19:39 Uhr
schaffen sie eh nicht, und eigentlich braucht man sie auch nicht mehr
graft
24.05.2006 - 19:41 Uhr
aber single am 06.06.06 finde ich lustig
Armin
02.06.2006 - 12:38 Uhr
SLAYER - Cult
CDM, VÖ 06.06.2006
Es ist, als hätte sich in 20 Jahren nach Reign In Blood nichts verändert: Immer noch knüppeln sich Dave Lombardos Drums (seit 2002 wieder dabei) brachial über die Riffs, reißt Bassmann und Shouter Tom Araya sich die Seele aus dem Leib, liefern sich Kerry King und Jeff Hanneman Gitarrenbattles, dass selbst der Herr der Hölle ins Schwitzen gerät: SLAYER sind zurück, Gefangene werden nicht gemacht.

Pünktlich zum Satansdatum 6.6.06 schleudern SLAYER ihre erste Vorabsingle Cult als reine digitale Veröffentlichung in den Äther. Es gehört zum brandneuen Album der kalifornischen Thrasher, das in Kürze erscheinen wird und so neu ist, dass es noch nicht einmal einen Titel hat. Auf diesem wird einmal mehr mit dem State of the World abrechnet: Religion is war, religion is hate, religion is whore heißt es in Cult, und damit werden SLAYER ihrem Ruf als schnellste und gemeinste Band wieder einmal locker gerecht. This is what SLAYER is about.

Cult wurde mit heißester Nadel angesetzt und gibt einen treffenden Eindruck von dem, was wir erwarten dürfen. Das Album wurde im West Lake Audio in Hollywood aufgenommen und von Josh Abraham unter Supervision von Rick Rubin produziert. Man kann sich auf das Beste freuen, und das heißt bei SLAYER: Das Härteste und Kompromissloseste.
Im Herbst werden SLAYER im Zuge der Alliance of the Unholy-Tour mit illustren Gästen im Gepäck nach Europa kommen.

JD
03.06.2006 - 14:08 Uhr
Na endlich!

hehe... 06.06.06
Easy
06.06.2006 - 22:26 Uhr
wieso meldet sich denn hier keiner zu wort am 6.6.06? :)
sind jetzt doch alle tod oder was?

hat jemand schon die single gehört?


gerne
06.06.2006 - 23:00 Uhr
wo gibts denn den neuen song?

und gibts eigendlich noch slayer fans hier?

blupp.
Lom
07.06.2006 - 00:27 Uhr
Türlich gibts noch Slayer Fans. Single gibts als stream auf ihrer Homepage. Hammer!
mike
07.06.2006 - 16:15 Uhr
sehr schön der neue song, keine experimente, voll auf die 12, schön plakativ. alles beim alten also. slayer dürfen das
JD
07.06.2006 - 16:33 Uhr
Ist wohl doch nichts mit 06.06.06... ach zur Hölle sollen die fahren... ;)
helmet222
07.06.2006 - 17:06 Uhr
Der neue SOng is aber nix wirklich besonderes. Klingt für sogar noch en bischen schlechter als das Material von God Hate Us ALl und Diabolus in Musica. Freu mich trotzdem auf noch auf die anderen Lieder.

Im Refrain "Religion is War,Religion is fear,Religion is hate" dann noch en par mal 666.
Voll evil Slayer. Orientieren sich jetzt en bischen an die frühen Slipknot.
joy
07.06.2006 - 19:30 Uhr
geil, straightes geknüppel full in se fresse
Guzica
07.06.2006 - 19:41 Uhr
20 Jahre und immer noch auf dem gleichen Trip. Härter sind sie auch nicht geworden.
Reign in blood und South of Heaven, das hatte noch Sinn. Aber Geld für die gleiche Mucke ausgeben? Ich weiß nicht.
helmet222
07.06.2006 - 20:13 Uhr
Naja, mit South of Heaven hat das nicht mehr wirklich was zu tun. Damals hatten sie noch richtige Ideen.
Armin
14.06.2006 - 18:28 Uhr
04.08. SLAYER "Christ Illusion" (Warner)
Armin
15.06.2006 - 19:55 Uhr
Endlich hat des Satans Kind einen Namen! Der Titel des langerwarteten SLAYER Albums lautet
"CHRIST ILLUSION".
V.Ö. wird der 04.08.2006 sein.

"CHRIST ILLUSION" ist das erste neue SLAYER Album seit 2001und das erste in der Originalbesetzung mit Dave Lombardo an den Drums seit "Seasons In The Abyss" aus dem Jahr 1990.

Produziert wurde das Album von Josh Abraham als executive Producer saß Rick Rubin an den Reglern.
"CHRIST ILLUSION" behandelt die für SLAYER typischen Themen wie Gott, Religion, Hass und Krieg. In diesen Tagen wahrscheinlich aktueller denn je.
Verantwortlich für das Cover Artwork ist Larry Carroll, der schon die Cover für "Reign In Blood", "South Of Heaven" und"Seasons In The Abyss" gestaltet hat.

Tom Araya zum neuen Album: "No one is going to be
disappointed, it's going to blow everybody away. It's fast, heavy, and
maybe faster than anything we've done before."
und Kerry King fügt hinzu:
"It¹s a good mix of fast, brutal music and slower moodier stuff, it¹s pretty
intense.It sounds like a damn Slayer record."

Flesh Storm
Catalyst
Eyes of the Insane
Jihad
Skeleton Christ
Consfearacy
Black Serenade
Catatonic
Cult
Supremist


Cover ist auch schon bekannt, dürfte aber sicher eh bald verboten werden...
helmet222
27.06.2006 - 21:49 Uhr
Wenn man den Realplayer aufm Rechner hat kann man sich hier
http://www.rafabasa.com/index2.php?url=/modules.php?name=News&file=article&sid=3663&mode=&order=0&thold=0

2 weitere Stücke vom kommenden Album anhören.
narf
27.06.2006 - 22:07 Uhr
ich find die mittlerweile recht peinlich..liegt vielleicht dran, dass alle slayerfans die ich kenne vollhonks sind
helmet222
27.06.2006 - 22:14 Uhr
Die sind schon ein wenig peinlich heutzutage. In der Hammer Titelstory hab mich totgelacht über den Scheiiß den Kerry King und Araya loslassen.

Arayas antwort auf die Frage worum es sich in dem Text über den 11.September,aus der Sicht des Terroristen, handelt: "Keine Ahnung, irgendein Mist den Jeff geschrieben hat an den ich mich schon garnicht mehr erinnern kann. Ich glaub ich sing im Refrain was von Die,Die,Die."
+++Diabolus in Musica+++
13.07.2006 - 19:30 Uhr
Cover:
http://www.amazon.de/gp/product/B000G75AE8/302-4251297-1412021?v=glance&n=290380&tagActionCode=laut-21
logan
13.07.2006 - 19:37 Uhr
der beste slayer track ist der mit atr vom spawn-soundtrack: 'with no remorse i wanna die'.
Boneless
14.07.2006 - 15:42 Uhr
ich finde es eher peinlich, wie slayer auf biegen und brechen die böseste band der welt sein wollen. mehr klischee als slayer geht nicht!! und seit reign in blood ist nichts mehr passiert. sowas schockt nicht, sowas verführt eher zum grinsen über eine band,die auffpassen muss, sich in zukunft nicht völlig der lächerlichkeit preiszugeben
alfred
14.07.2006 - 15:47 Uhr
langsam aber sicher fallen ihnen die haare aus.. hhehehe alte säcke.^^
Joy
14.07.2006 - 17:29 Uhr



Slayer find ich gut, man weiß was man bekommt. Die Fans sind aber mehr so soziale Randgruppe, da muß man aufpassen daß die einen nicht schlecht aussehen lassen.

ratatoesk
14.07.2006 - 18:21 Uhr
Naja, dass Araya sich nicht mit den Texten seiner Band identifiziert und einfach singt was King und Hannemann schreiben, ist ja nix neues. Der Mann ist schliesslich auch ein sehr gläubiger Christ und singt trotzdem "I am the antichrist" und ähnliches. Merkt man aber auch, weil Slayer meiner Meinung nach mittleerweile die Seele fehlt. Knüppeln können die immer noch gut, aber das können genug andere Bands mittlerweile auch. Bin trotzdem mal auf "Christ Illusion" gespannt auch wenn ich die 3 bis jetzt bekannten Songs eher mässig finde.
Boneless
14.07.2006 - 19:35 Uhr
@ ratatoesk: also das ist ja wohl der witz des jahrhunderts!! araya soll christ sein? nie im leben! ein, wie du es nennst, sehr gläubiger christ singt auf keinen fall so einen text wie in hell awaits oder the antichrist.wer auf fast allen alben gegen gott, jesus und die religion an sich singt KANN gar kein christ sein!
ratatoesk
15.07.2006 - 12:12 Uhr
Rockhard Ausgabe 211. Ich zitiere mal ein paar Ausschnitte:
"Ich habe einen sehr starken Glauben. Wenn das bedeutet, dass jemand Slayer nicht mehr mag, dann kann er mich am Arsch lecken."
"Ich habe mein Vertrauen schon damals in Gottes Hände gelegt. Dieses Vertrauen ist die Kraft Gottes."
Nochmal: Die antichristlichen Texte kommen nicht von Araya, aber er hat kein Problem damit sowas zu singen.
Khanatist
17.07.2006 - 17:51 Uhr
Wer hätte gedacht, dass es mal eine Rezension vom alten Wigger zu Slayer zu lesen gibt?

http://www.spiegel.de/kultur/musik/0,1518,427165,00.html
FVHBEFGHD
17.07.2006 - 22:04 Uhr
FDSGFDH
Khanatist
17.07.2006 - 22:04 Uhr
Hail.
toifel
17.07.2006 - 22:06 Uhr
And.
Sheriff_Lobo
17.07.2006 - 22:31 Uhr
Kill?
Jens
17.07.2006 - 22:35 Uhr
Your.
Stefan
20.07.2006 - 21:18 Uhr
nanana... wenn das Kerry King lesen würde... :D
JD
21.07.2006 - 23:47 Uhr
Also "Cult" ist ja mal WIRKLICH lächerlich!
(Chili Schote)
21.07.2006 - 23:55 Uhr
Jetzt habe ich wegen Dir, "Cult" angehört und somit meine wohlklingende Musik unterbrechen müssen, damit ich im Nachhinein merke, dass Slayer = Bullshit.
;-)
JD
22.07.2006 - 00:08 Uhr
Soso eine Art Rache, was? Du nachtragendes Miststück!^^
Nein, Scherz bei Seite
das neue Zeug find ich auch ziemlich mies Sachen von Reign In Blood, Hell Awaits, Seasons in the Abyss & South of Heaven
sind jedoch göttlich...oder nee, teuflisch triffts besser. ;)
ich
25.07.2006 - 08:04 Uhr
geiles brett...
ChestRockfield
26.07.2006 - 09:26 Uhr
So anscheinend ist die Platte geleakt. Was soll man sagen: Das ist dann wohl die ultimative Rückbesinnung auf alte Tugenden. Irgendwie schade - macht vielleicht nicht wirklich Spass, wie vor 15-20 Jahren zu klingen, aber durch den neuen "alten" Sound schon irgendwie geil. Flesh Storm z.B. klingt echt nach "angel of death" mit geilerem Sound. Ich bin mittlerweile nicht mehr so mit dem Metal Gerne verwachsen, kommt ja irgendwie nichts neues mehr, dies ist ein Beispiel, aber diese Platte wird mega abgefeiert werden, wetten. Platte des Monats wenn nicht Jahres im Rock Hard, daruaf verwette ich meinen Arsch. Übrigends ist der Anfang von Cult nur eine Ausnahme. Ich hatte als ich das gehört hatte schon an den nicht minder bekloppten Anfang von Diabolus gedacht. Und das ist mit Abstand die beschissenste Slayer Platte. Naja, wenn ich schon mal über Slayer schreiben, dann dies noch: Devine Intervention ist Killer, auch wenn das niemand gemerkt haben will. Genauso wie Megadeth's "Risk". Aber die traditionellen Metals wollen sowas nicht. Etweder weil ein Bandmitglied ausgetauscht wird oder weil es zu experimentel ist. Egal auf alle Fälle ein nette Sache das Teil.
ich
26.07.2006 - 14:08 Uhr
für mich eher die direkte anknüpfung an season in the abyss. man könnte auch sagen lombardo hat die band wieder auf kurs gebracht. auch gibts mit catanoic ja auch ein doomiges experiment, was es so auch noch nicht gab.
Armin
27.07.2006 - 13:54 Uhr
Wenn das nichts ist. The mighty SLAYER waren zu Gast in der Henry Rollins Show. Unter folgendem Link kann man sich einen Auschnitt aus der Performance von "Disciple" (web exclusive) ansehen. Die Show selbst wird am 29.07. ausgestrahlt.


http://live.video.rainbow-media-online.com/video.jsp?video_id=6381&subcategory_id=2027&template_id=229&backtochannels=1

juan
27.07.2006 - 14:05 Uhr
slayer sind neben motörhead die einzige metalband, die auch menschen mit einem iq über 50 hören können.
Evon
27.07.2006 - 14:28 Uhr
Seit wann sind Motörhead eine Metalband? Das ist staubtrockener Hardrock und nichts anderes.
Joy
27.07.2006 - 14:52 Uhr
naja, Slayer und IQ > 50 passt eigentlich nicht wenn man die Texte von einem kritischen Standpunkt diskutieren will. Im Endeffekt gehts um Sex, Gewalt und Religion ist kagge, direkt und ohne Augenzwinkern oder 2te Ebene. Ich meine, Metal ist die dümmste Form der Musik, aber man kann sie trotzdem ohnesorg geil finden.
Khanatist
27.07.2006 - 18:13 Uhr
Jau, Metal = Sex, Gewalt und Satanismus für Minderbemittelte, jede Band, jeder Text. Und alle Rapper heißen 50 Cent und jede Form der elektronischen Musik ist bumm-bumm mit gepitchtem Frauengesang. Und Indierock für pseudoelitäre Spacken und verpickelte Soziologie-Studenten. Der nächste, bitte ..
Joy
27.07.2006 - 18:24 Uhr
Mir ist zumindest noch nie ein Metalsong untergekommen bei dem ich sagen konnte "hehe, clever!" oder "hm, cooler Text". Wenn du welche kennst, nur her damit!

Deine Vorurteile gegenüber anderen Musikrichtungen teile ich übrigens nicht.
Garth
28.07.2006 - 01:25 Uhr
@Joy: Hör dir mal Voivod an. Aber manchmal muss man seinem Hirn auch eine Pause gönnen und Slayer hören.
Kenn jemanden der meinte, Slayer wärn ihm zu blöd - aber er hört Blind Guardian und Manowar, also Bauernmetal.

@Khanatist: das pseudo vor elitär kannste weglassen, die ironie auch. um elitär zu sein, muss man nicht selber zur elite gehören.
juan
28.07.2006 - 15:47 Uhr
Hör dir mal Voivod an.

Haha. Ausgerechnet Voivod sollen mir die Intelligenz des Metal beweisen?


Metal ist die dümmste Form der Musik, aber man kann sie trotzdem ohnesorg geil finden.

Plakativ, aber auf den Punkt gebracht. That's it.
rossi
28.07.2006 - 16:00 Uhr
Auf neue Slayer Sachen kann man sich immer freuen,weil man bei denen weiß was auf einen zu kommt!
Jedenfalls wird die Snare Drum nicht klingen wie auf
ST.Anger(das sage ich als eingefleischter metallica fan sogar)!
rossi
28.07.2006 - 16:24 Uhr
@joy
Nimm dir eine Gitarre und versuch das mal nachzuspielen!Du wirst das in deinem ganzen Leben nicht auf die Reihe bekommen!
Dabei kann jeder dahergelaufene Drogendealer einen Sampler verwenden und irgendwas "drüberrappen"und fertig ist der neue Held für die Proletenkinder dieser Welt.Und was die Indiemucke angeht,bist du ein "süßer"Junge hast du einen Seitenscheitel kannst du 3Akkorde auf der Gitarre,dann bist du der Star neben "Mando ich kann nicht spielen Diau" und weiteren.
So und welche Musik die "dümmste"ist,wie du jetzt hoffentlich verstanden hast,hängt von anderen Gesichtspunkten ab,als nur vom Text,nämlich ganz genau gesagt von den Kriterien jedels einzelnen Individuums.

Seite: 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: