Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Seite: « 1 ... 3 4 5 ... 7 »

Direkt zum neuesten Beitrag

Thom Yorke - The eraser

User Beitrag
musie
11.07.2006 - 12:18 Uhr
ich finde auch den anfang absolut grandios. welche b-seiten etc. von radiohead könnten mir denn noch gefallen, wenn ich v.a. auf diese eher karge mit beats unterlegte songstruktur stehe? ansonsten gefällt mir von radiohead there there ausserordentlich.
captain kidd
11.07.2006 - 17:35 Uhr
für mich ist das nichts. da weint einer über bleeps und ein wenig gitarre. dazu schlechte texte. nein. 2/10
Third Eye Surfer
11.07.2006 - 17:42 Uhr
Wie überraschend. ;)
jcd
11.07.2006 - 17:43 Uhr
aua..
captain kidd
11.07.2006 - 17:48 Uhr
meine frage: würde es jemand hören wollen, wenn es nicht yorke wäre, der weint? die antwort ist wohl klar.
met
11.07.2006 - 17:52 Uhr
die antwort ist klar: ja, würde ich!

wer notwist, 13&God, schneider tm oder andere electronica mag, wird auch das mögen!
FundamentallyLoathsome
11.07.2006 - 18:10 Uhr
schlechte texte

ROFL
captain kidd
11.07.2006 - 18:16 Uhr
ja schlechte texte. hast du dir die mal angehört? er singt von antworten auf fragen, selbsterfüllenden prophezeiungen und so weiter und so weiter. LAMGWEILIG.
captain kidd
11.07.2006 - 18:19 Uhr
weitere beispiele:

There's no spark
No light in the dark

You're playing a part
Playing a part
FundamentallyLoathsome
11.07.2006 - 18:31 Uhr
Jaja, "laMgweilig"


What will grow crooked, you can't make straight
It's the price that you gotta pay
Do yourself a favour and pack you bags
Buy a ticket and get on the train
Buy a ticket and get on the train

Cause this is fucked up, fucked up
Cause this is fucked up, fucked up

People get crushed like biscuit crumbs
And laid down in the bitumen
You have tried your best to please everyone
But it just isn't happening
No, it just isn't happening

And it's fucked up, fucked up
And this is fucked up, fucked up
This your blind spot, blind spot
It should be obvious, but it's not.
But it isn't, but it isn't

You cannot kickstart a dead horse
You just crush yourself and walk away
I don't care what the future holds
Cause I'm right here and I'm today
With your fingers you can touch me

I'm your black swan, black swan
But I made it to the top, made it to the top
This is fucked up, fucked up

You are fucked up, fucked up
This is fucked up, fucked up

Be your black swan, black swan
I'm for spare parts, broken up
Souljacker
11.07.2006 - 18:32 Uhr
Also ich finde das Album nicht nur extrem langweilig und uninspiriert, sondern auch lyrisch absolut trivial. Thom Yorke versucht wohl durch sein Gejodel und Gewimmer über die Texthülsen, die er von sich gibt, abzulenken. Funktioniert bei mir aber leider nicht.
captain kidd
11.07.2006 - 18:33 Uhr
ticket kaufen und zug fahren ist nun mal echt kein guter text. klischee-yorke.
BEOWULF
11.07.2006 - 18:35 Uhr
Ich finde die 8 vollkommen OK.
Das Album braucht aber definitiv noch Zeit. Es wirkt auf mich stellenweise sehr „intim“, manchmal geradezu zurückhaltend, was jedoch nichts Schlimmes sein muss.
Um mal auf die Vergleiche mit Radiohead einzugehen, sollte man Herrn Yorke doch mal ne Chance lassen. „The Eraser“ ist kein Radiohead Album auch wenn Parallelen hier und da durchschimmern (bestes Beispiel Tool und a perfect circle). Also mal sehen in welche Richtung sich das Album noch entwickelt. Sollte es groß werden, so ist es eh noch zu früh um es zu bemerken^^
FundamentallyLoathsome
11.07.2006 - 18:35 Uhr
Wenn man da nicht's erkennen will erkennt man natürlich auch nichts.
ano
11.07.2006 - 18:38 Uhr
"meine frage: würde es jemand hören wollen, wenn es nicht yorke wäre, der weint? die antwort ist wohl klar."

You know all the answers
So why do you ask?

captain kidd
11.07.2006 - 18:39 Uhr
wenn man da was erkennen will, erkennt man natürlich auch was.
captain kidd
11.07.2006 - 18:40 Uhr
just for the taste of it, ano. du magst das album?
BEOWULF
11.07.2006 - 18:42 Uhr
@FundamentallyLoathsome

Hast du dir das Album gekauft?
Wenn ja ….. na ja ebay, ein anderer freut sich^^
Ich finde es auf jeden fall klasse und das ist doch die Hauptsache, nich wahr?^^
ano
11.07.2006 - 18:42 Uhr
habe es schon seit Anfang Juni (wird aber noch auf Vinyl gekauft, Ehrenwort!) und es braucht ein wenig Zeit. Ist auf jeden Fall ein Tanzalbum, diese generalisierte Erwartungshaltung, die man einem Yorke Album beimisst schränkt es unweigerlich sehr ein: es ist spontan, es ist frisch, intim, direkt. Tanzen! (Das ich sowas nochmal sagen sollte)
BEOWULF
11.07.2006 - 18:44 Uhr
@ano

danke^^
captain kidd
11.07.2006 - 18:48 Uhr
intim ist es wohl. aber mich berührt er nicht. was sagte jemand im stone forum als antwort auf jemanden, der sagte, dass radiohead definitiv keine popmusik seien würde: Bei Radiohead scheitert der Begriff Popmusik nicht am Pop, sondern an der fehlenden Musik.
ano
11.07.2006 - 18:55 Uhr
Das ist sehr schade für die Person. Die Musik, ob nun Yorke Solo oder Radiohead, war für mich immer nur das komplementäre Element beim emotionalen Erleben: da muss viel zwischen den Zeilen gelesen, viel zwischen den Tönen gehört werden, was eigentlich gar nicht da zu sein scheint. Gerade bei den minimalistischen Arrangements von "The Eraser". Man bekommt eben nicht ein fertiges Menu vorgesetzt bei Radiohead. Mein Tip: über Kopfhörer anhören.
captain kidd
11.07.2006 - 18:58 Uhr
für mich ist das wohl zu viel aufwand. ich will die musik einfach hören. ohne anleitung. so wie zum beispiel die scheibe von solomon ilori. einfach musik, fertig.

aber vielleicht baut sich meine derzeitige leichte prog-phase noch aus, und ich finde den weg zu radiohead zurück. seit the bends sagen die mir nicht mehr viel.
ano
11.07.2006 - 19:04 Uhr
dann können wir ja nur auf die neuen Songs von Radiohead hoffen. Kein fertiges Menu, aber ein paar leckere Appetithäppchen: http://www.lders.nl
Radiohead sind doch Pop :-)
curtbali
11.07.2006 - 19:34 Uhr
@ano: Welche davon sind neu?

15 step, Bodysnatchers, Nude, Videotape, All I need, Spooks, Bangers and mash, Down is the new up, House of cards?
NEIGHBOURHOOD
11.07.2006 - 21:30 Uhr
Ich habe das Album erst seit gestern, inzwischen mehrfach angehört und finde es insgesamt sehr gelungen, auch wenn ich 1-2 songs doch ein wenig fade finde. Ich frage mich allerdings nur, ob das Album zur richtigen Jahreszeit veröffentlicht wurde, denn im Augenblick sagt mir fröhlicherer Musik deutlich mehr zu ^_^
Oliver Ding
11.07.2006 - 21:58 Uhr
@curtbali: "Nude" ist noch unveröffentlicht, stammt aber aus der Zeit um "OK computer". Der Rest ist wohl frisch. Aber das ist eher ein Thema für diesen Thread.
ano
11.07.2006 - 22:21 Uhr
Arpeggei! Hoffe es wird, wie auch schon Morning Bell, zwei Versionen geben: eine, wie sie live vorgestellt wird, und eine andere mit Orchester.
nominis fama
12.07.2006 - 00:28 Uhr
keine ahnung, ob der link schonmal da war, aber: GENIAL!

nominis fama
12.07.2006 - 00:28 Uhr
kacke!

hier:

http://live.video.rainbow-media-online.com/video.jsp?video_id=6292&subcategory_id=2027&template_id=229&backtochannels=1.
nominis fama
12.07.2006 - 00:30 Uhr
jetzt?

nominis fama
12.07.2006 - 00:33 Uhr
sorry!

http://live.video.rainbow-media-online.com
musie
12.07.2006 - 07:16 Uhr
also mir gefällt ja sonst radiohead nicht sooo, vielleicht sind sie mir auch ein bisschen zu schwierig respektive ich bin nicht bereit, mich so intensiv damit zu befassen, aber the eraser find ich jetzt tatsächlich weltklasse. mein lieblingsalbum seit monaten.
Spenderleber
12.07.2006 - 08:18 Uhr
@nominis
Tolles Video, nicht?
Gitarrespielen kann er also.
Übrigens gibts davon eine mp3-Version.
Link müßte ich raussuchen, falls es jemand will.
nominis fama
12.07.2006 - 10:36 Uhr
@spenderleber

total geiles video! aber die seite vom henry rollins find ich irgendwie auch cool! da gibt´s noch viel tolles zu sehen...

thom yorke spielt am 15.07. wieder was (live-stream?)und am 17.07. ...
zigeunerschnitzel
14.07.2006 - 16:51 Uhr
Übrigens gibts davon eine mp3-Version.
Link müßte ich raussuchen, falls es jemand will.


ich will...! bitte natürlich...
Seiltänzer
14.07.2006 - 18:09 Uhr

aber vielleicht baut sich meine derzeitige leichte prog-phase noch aus

Prog-Phase beim großen "Song"-Fan? Klingt ungewohnt.
Was rotiert beim Captain denn momentan?
Spenderleber
14.07.2006 - 23:11 Uhr
@Zigeunerschnitzel (auch Österreicher?!)

Bitte sehr:

http://www.a-reminder.org/music/

oder

http://rapidshare.de/files/25342443/the_clock_live.mp3.html


Spenderleber
14.07.2006 - 23:17 Uhr
Auch eine tolle Dinosaur Jr. Aufnahme findet sich auf dieser Seite.
Paul Paul
15.07.2006 - 07:46 Uhr
"The Eraser" wächst langsam aber sicher wieder richtung 9/10.
karmen
15.07.2006 - 12:13 Uhr
Also ich finde das Album nicht nur extrem langweilig und uninspiriert, sondern auch lyrisch absolut trivial. Thom Yorke versucht wohl durch sein Gejodel und Gewimmer über die Texthülsen, die er von sich gibt, abzulenken. Funktioniert bei mir aber leider nicht.


>>>>>>genau das ist es: "Wieder ein Deprialbum für Leute die mit ihrem Leben nicht zurecht kommen"
Dän
15.07.2006 - 14:32 Uhr
Ich mag es mittlerweile ziemlich gerne, vor allem "The clock" und natürlich "Cymbal rush", den traditionell großartigen Closer. Insgesamt eine Mischung aus "In limbo", "Motion picture soundtrack", "Where I end and you begin" und "The gloaming", würde ich sagen. Oder eine Sammlung von 21st-Century-Radiohead-B-Seiten, so rein stilistisch, nicht qualitativ. ;-)
Dip
15.07.2006 - 16:26 Uhr
mittlerweile einmal durchgehört,imho bis jetzt ziemlich gut,kann aber auch absolut verstehen,dass man das nicht mag.
Fozzy™
15.07.2006 - 16:35 Uhr
>>>>>>genau das ist es: "Wieder ein Deprialbum für Leute die mit ihrem Leben nicht zurecht kommen"

Ach karmen, welch grosse Schublade hast du denn jetzt da aufgemacht?

Hier darfst du deiner Lieblingsband huldigen! :-)

Loam Galligulla
20.07.2006 - 16:03 Uhr
Kenne nun "Harrowdown Hill". Richtig stark. Sagt mir mehr zu als die meisten Tracks auf "hail to the thief". Und sowieso um Lichtjahre besser als "Amnesiac/KidA". Nun läuft "The Eraser" und das ist nun leider schon wieder nicht mehr ganz meine Kragenweite. Mal noch 2 Songs besorgen und dann mal weitersehen. Wahrscheinlich "harrowdown" ruff auf den IPod und gut ist ;)
Deaf
20.07.2006 - 16:11 Uhr
Gegen "Harrowdown Hill" hat auch fast niemand etwas Schlechtes gesagt. Aber 1-2 gute Songs reichen halt nicht.
Oliver Ding
20.07.2006 - 22:46 Uhr
"The clock" (unplugged bei der Henry-Rollins-Show)
Obrac
20.07.2006 - 22:51 Uhr
Ich kann mich einfach nicht mit seiner Stimme anfreunden. Dieses pathetische Genuschel ist einfach zu penetrant. Wenn Radiohead nen anderen Sänger hätten.. dann könnte ich vielleicht mehr damit anfangen.
Pyrus
20.07.2006 - 22:56 Uhr
Dann hör mal Skip Divided vom Eraser. ;)
Obrac
20.07.2006 - 22:59 Uhr
Singt das jemand anderer? Oder übertreibt er es da besonders? ;)

Seite: « 1 ... 3 4 5 ... 7 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: