Listen




Banner, 120 x 600, mit Claim


The Blood Brothers - Young machetes

User Beitrag
Patte
16.11.2006 - 11:16 Uhr
@Khanatist:
Keine Angst, Blilie und Whitney sind schon einmalig und damit unkopierbar. :)
Lyxen
16.11.2006 - 11:17 Uhr
Allein die Stimmen. Vor allem von Whitney.
pitchfork
25.11.2006 - 13:39 Uhr
ich danke den blood brothers für dieses unglaublich gute album!
Khanatist
30.11.2006 - 12:48 Uhr
Gutes Review:
http://www.wasteofmind.de/reviews/show_review.php?id=5357

Beschreibt objektiv, wie Fans der alten CDs sich von dem neuen Album abwenden dürften, ohne seine Qualitäten zu verkennen. Geht doch.
MJK
30.11.2006 - 12:57 Uhr
Jetzt muss ich die wohl doch noch holen ... verdammt...
Lyxen
30.11.2006 - 12:59 Uhr
Ja mach!
Demon Cleaner
30.11.2006 - 17:18 Uhr
Klasse Album. Ich war erst skeptisch, ob mir 50 Minuten Blood Brothers am Stück nicht einfach zu lang sind und bin mehr als positiv überrascht. Die Melodien sind diesmal zahlreicher und offensichtlicher als bei "Crimes", dennoch wirken die Songs im Gesamten druckvoller und dynamischer. Oder anders: "Crimes" hatte die Hits, "Young Machetes" kann dafür dauerhaft ein hohes Niveau halten. So zumindest der bisherige Eindruck.
Bär
30.11.2006 - 17:20 Uhr
Stimmt genau!!
Bär
30.11.2006 - 17:20 Uhr
Ich find auch, dass sie mit jeder Platte noch kaputter wurden..
chucky
30.11.2006 - 17:50 Uhr
..nedruw rettupal hcon attalP redej tim eis ssad ,hcua dnif hcI
chucky
30.11.2006 - 17:54 Uhr
Verdammt meine scheiß tastatur hat mir den tollen witz versaut :P
chucky
30.11.2006 - 17:55 Uhr
Ach dann... nichts :D
Indii
01.12.2006 - 21:11 Uhr
Platta... :)

Ich hab' sie mir dann auch zugelegt. Nach längerem Zögern war ich heute irgendwie in der Stimmung danach. Bin ja eigentlich ein eher ruhiger Typ, aber danach könnte man echt die lokale Disco zu Kleinholz verarbeiten. Keine ANgst, alles positive Energie! ;)
Fat Mike
01.12.2006 - 21:22 Uhr
Fehlkauf
Indii
01.12.2006 - 21:25 Uhr
Och, wieso denn? Ich mochte die letzten beiden Alben auch schon ganz gerne und gegen ein bißchen mehr Melodie und Disco hab' ich nichts einzuwenden.
Fat Mike
01.12.2006 - 21:34 Uhr
Die beiden letzten Alben: Fehlkauf
Indii
01.12.2006 - 21:37 Uhr
Ist da jemand frustriert? Ich hab' auch die letzten drei NOFX-Alben gekauft... :)
Fat Mike
02.12.2006 - 00:32 Uhr
Danke schön, dann muss ich ja noch mehr Geld für D***** & Glückspiel ausgeben....
Mein Name
02.12.2006 - 15:12 Uhr
Drogen?
Armin
14.12.2006 - 23:29 Uhr

The Blood Brothers 'Set Fire To The Face On Fire'
http://exodus.interoutemediaservices.com/?id=8c7b69f1-c452-4391-b93f-90ede3e83619&delivery=stream

Piepi
10.01.2007 - 19:08 Uhr
Ich finde die Platte wird genau dann gut, wenn sie es schaffen nicht nur zu knüppeln und zu schreien, sondern einfach in andere Richtungen gehen. zB "Spit shine your black clouds" "1,2,3,4 guitars" oder auch "Lift the veil, kiss the tank". Das hat alles irgendwie mehr Substanz als zum Beispiel die ersten drei Lieder.
napoleon dynamite
10.01.2007 - 21:32 Uhr
@ piepi

hast vollkommen recht, verrückt und innovativ sein können sie viel besser als ohne hirn draufknüppeln

draufknüppeln mit hirn is dann noch viel besser---> vital beach und camouflage,camouflage
LOL
23.10.2007 - 17:26 Uhr
Haben sich endlich aufgelöst...
chucky
23.10.2007 - 17:46 Uhr
Och ich hätte mich so auf noch ein Album gefreut...
napoleon dynamite
23.10.2007 - 17:50 Uhr
nein, oder?
The Triumph of Our Tired Eyes
23.10.2007 - 17:51 Uhr
http://deadnoise.com/index.php?p=24
Bär
24.10.2007 - 03:21 Uhr
Armin hat sich noch nicht dazu geäußert, es gibt also noch Hoffnung.
rhdf
13.11.2007 - 17:11 Uhr
genau auf der hp steht ja auch nicht etwa sowas hier :
November 8th 2007

Dear Friends,

After 10 years of making music as The Blood Brothers, we have made the collective decision that our time together has come to an end. We feel extremely fortunate to have spent such a deeply memorable and amazing part of our lives with each other. At this point, however, we feel it's best that our futures move forward on separate paths. We'd like to express our sincerest thanks and gratitude to all the bands we've played with, individuals who have helped us make our records, and fans who have come to our shows and picked up our music throughout the years. Your friendship, support and love hold such a profoundly special place in each of our hearts. We hope that the memories you attach to our music are as fond as those you have given us. Thank you and take care, we'll miss all of you.

Love,
The Blood Brothers

also warten wir mal auf den Armin....
Oliver
13.11.2007 - 17:26 Uhr
Das war vor fast einem Monat, Klugscheißer. Die Nachricht über die Trennung ist erst ein paar Tage alt.
Bäcker
13.11.2007 - 18:08 Uhr
BROOOOHHHHHHHTTT
klaus
15.09.2009 - 13:23 Uhr
Bäcker, du kannst dir doch dein BroHHHHHt selber machen!
Fiep()
03.04.2017 - 17:07 Uhr
Hach...


Für die die sich Inhaltlich was erwartet haben:

Ich liebe das Album...aber bin ehrlich gesagt kenne ich nur dieses. Sollte ich die anderen nachholen? wie wäre so das Ranking?

fitzkrawallo

Postings: 1546

Registriert seit 13.06.2013

03.04.2017 - 17:45 Uhr
"...Burn, Piano Island, Burn" steht für mich klar an der Spitze, dann wohl "Crimes". "Young Machetes" und "March On Electric Children" sehe ich ungefähr gleichauf, obschon sich die zwei musikalisch an den engegengesetzten Enden des Blood Brothers-Outputs befinden. Und der Erstling "This Adultery Is Ripe" ist auch ein Ohr wert. Aber, ja, Nachholen ist angesagt.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 11026

Registriert seit 23.07.2014

03.04.2017 - 17:54 Uhr
Au ja, grandioses Album. Gestern erst wieder "Giant Swan" angehört, da haben sich mir wieder die Nackenhaare aufgestellt. Mein liebster Song von denen.

Wenn du dieses Album magst, auf jeden Fall noch "Crimes" holen. Von der Mischung aus Pop und Chaos recht ähnlich und qualitativ sehr hoch, für mich wohl noch ein Ticken über der hier. Ich liebe die Texte der beiden Alben übrigens sehr.

1. Crimes
2. Young Machetes
3. Burn Piano Island Burn
4. March on electric children
5. The adultery is ripe

1. und 2. wie gesagt sehr nah.
Fiep()
03.04.2017 - 18:15 Uhr
passt, dann werde ich mir heut Abend mal crimes und burn piano island burn zu gemüte führen.

Die young machetes hat einfach so eine Energie, und ist gleichzeitig extrem eingängig /poppig, und doch rau und aggressiv.
Richtigstellung
03.04.2017 - 19:50 Uhr
1. Burn Piano Island burn (Meilenstein)
2. Young Machetes
3. Crimes
4. March on electric children
5. This adultery is ripe

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 11026

Registriert seit 23.07.2014

03.04.2017 - 20:00 Uhr
Das mit der Energie ist bei "Crimes" auf jeden Fall genauso.

"Burn Piano Island Burn" ist die Komplexeste, härter und deutlich weniger poppig. Aber auf jeden Fall stark und mit seinen Momenten.
Affenarsch
04.04.2017 - 08:42 Uhr
Am besten ist, dass sie sich nach Young Machetes aufgelöst haben, quasi auf dem Zenit. Die Nebenprojekte Head Wound City, Neon Blonde und Jaguar Love sind, waren auch gut.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 11026

Registriert seit 23.07.2014

04.04.2017 - 13:24 Uhr
Find ich auch! "Giant Swan" ist auch der perfekte Schwanengesang. :D

Nebenprojekte sind nett, ja. Von Jaguar Love hab ich das Debüt, kann man sich wohl anhören. Aber irgendwie gefällt mir Johnnys Stimme nicht so sehr wie auf den letzten beiden Alben der Blood Brothers. Head Wound City sind auch nett, kommt aber auch nicht wirklich an die Hauptband ran. Neon Blonde kenne ich nicht.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 11026

Registriert seit 23.07.2014

07.08.2021 - 14:34 Uhr
Läuft gerade wieder, hervorragender Abschluss einer hervorragenden Karriere. Die Lücke, welche die Blood Brothers hinterlassen haben, konnte bisher leider keine Band mehr füllen. Diese Mischung aus Chaos, Gewalt und einer ordentlichen Portion Pop macht einfach super viel Spaß.

Dumbsick

Postings: 413

Registriert seit 31.07.2017

08.08.2021 - 07:49 Uhr
Die einzigen, die da aktuell rankommen sind für mich the armed.

Ihr aktuelles Album ist verdammt gut geworden.

Blood brothers fehlen, ja…:(

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 11026

Registriert seit 23.07.2014

27.11.2023 - 22:58 Uhr
Heute wieder gehört und ich hatte mächtig Spaß! Vielleicht ist es ja doch mein liebstes Album der Band. Stilistisch irgendwo zwischen dem Chaos der "Burn Piano Island Burn" und dem Pop der "Crimes" und beide Seiten kommen wunderbar zur Geltung. Wie sich "You're the Dream Unicorn!" immer weiter in seiner Brutalität steigert, bis dann dieser leicht bekloppte Refrain den Song erlöst, wunderbar. Und das alles in einer Spielzeit von 2:18. Das Trio ab "Rat Rider" ist immer noch ganz gut, fällt im Vergleich zum Rest allerdings etwas ab. Dafür sind die zwei finalen Songs absolute Highlights. "Street Wars/Exotic Foxholes" ist ungewöhnlich ruhig für die Band und "Giant Swan" hat vielleicht den mächtigsten Ausbruch, den sie je geschrieben haben. Boah! Unfassbar gutes Album und ein absolut würdiger Abschluss einer wunderbaren und viel zu kurzen Karriere. Was für eine Band.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 11026

Registriert seit 23.07.2014

07.12.2023 - 14:28 Uhr
Ich merke aktuell auch wieder, wie gut Jordan Blilie schreien kann, das hat eine unfassbare Energie.

rainy april day

Postings: 642

Registriert seit 16.06.2013

03.03.2024 - 01:25 Uhr
Gerade auch noch mal mitgemacht, den wilden Ritt. Ich glaube mittlerweile geht es mir wie dir und sie ist meine Liebste, auch aus den von dir genannten Gründen. Vital Beach hat auch Ambulance vs Ambulance als Nummer 2 meiner Lieblings BB-Songs abgelöst (auf der Position 1 thront unumstößlich Fucking's Greatest Hits). Brutale Band.

Seite: « 1 ... 4 5 6 7
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht:





Banner, 300 x 250, mit Claim