Banner, 120 x 600, mit Claim

The Organ - Grab that gun

User Beitrag
LostInACity
24.04.2006 - 21:38 Uhr
Wieso gibts denn zu diesem wundervollem album + der wundervollen Band dahinter noch keinen Thread! Kann nicht euer Ernst sein! Bin ich denn der einzige der die hört?

Die Bewertung hier ist übrigens lachhaft..
MAR
25.04.2006 - 18:55 Uhr
also im moment scheint in meinem umfeld echt ein virus zu grassieren und alle hören die band. nicht mein fall. und meiner meinung nach trifft es die rezi.
alles wieder so schwedenpop (mein lieblingsschimpfwort)... urks.

aber zu brother kann man tanzen.
dionisio
25.04.2006 - 19:01 Uhr
die platte is nicht allzu schlecht vor allem wegen der markanten stimme.
+
die mädels sehen dufte aus.
LostInACity
25.04.2006 - 19:09 Uhr
"alles wieder so schwedenpop"

mir scheint, MAR, du hast The Organ noch nicht wirklich gehört. Das sind nämlich Kanadier und klingen ja mal überhaupt nicht nach Sugarplum Fairy oder Shout Out Louds oder oder oder...

die fahren nämlich viel eher die 80er-TheCureBlondieSiouxsie-Schiene. Nichts mit skandinavischer Heiterkeit.
MAR
25.04.2006 - 20:01 Uhr
ja doch, hab ich gehört. und ich sage das wort ja auch nur um mir zu popige musik zu titulieren. das die keine schweden sind, spielt da keine rolle.

und vom aussehen der mitglieder habe ich auf cd nichts (zumindest beim hören)

auf alle fälle gibt es genug andere sachen, die gehört werden wollen. aber kann ja noch mal reinhören.
LostInACity
25.04.2006 - 20:03 Uhr
Dann war es eine ziemlich fehlschlagende Titulierung, aber ich verzeihe.

ps. Ja, hör dirs noch mal an, die sind wirklich gut(obwohl sie überall als Plagiat/Aufguss/langweilig abgestempelt werden)
melancholio
01.06.2006 - 11:48 Uhr
nette frau schmittchens. musik, passend zum derzeitigen wetter, denn der sommer traut sich ja nicht um die ecke. feige sau!
LostInACity
08.06.2006 - 15:58 Uhr
jippiyey! Ein neuer Eintrag. Jetzt kann man sie aber so langsam weglegen, jedenfalls tagsüber, bei Sonnenschein geht "grab that gun" ja gar nicht.:-)
night porter
08.06.2006 - 18:25 Uhr
Ja ganz hübsch! Aber trotzdem das Album recht kurz ist, scheint es mir ein bisschen eintönig geraten. Wenn man sich die vergleichbaren Platten von annodazumals anschaut, muss man schon sagen, dass Blondies "Parallel lines", The Gloves "Blue sunshine" oder Siouxsies "Kaleidoscope" weit gehaltvollere Songs enthalten. Es plätschert ein bisschen. Song 8 und 9 ragen etwas heraus, aber so richtig oft komm ich nicht in Versuchung die CD einzulegen.
LostInACity
08.06.2006 - 18:33 Uhr
Nein! Das gefällt mir grade. Dass drauf los gespielt wird und nicht irgendwelche verzwickten Zwackmühlen mittendrin oder großartige Tempiwechsel mit Krone obenauf, hach, ich LIEBE diese Eintönigkeit. Und deshalb leg ich sie auch oft auf, weils einfach Stil hat, dieses einfach gehaltene. Alle Tracks ragen heraus, nicht einer geht unter. Annodazumals interessiert mich Heutzumal nicht, wenn im Heutzumal Sachen rauskommen, die mich alles andere vergessen lassen. Wer will denn auch gehaltvolle Songs, ich brauch den Beat in seiner profansten Form, sonst existiert meine Zuneignung nicht.

Jetzt hab ich aber mal Meinung aufgedrängt.:-)
night porter
08.06.2006 - 18:57 Uhr
Wuaahhh, ne "irgendwelche verzwickten Zwackmühlen mittendrin oder großartige Tempiwechsel" sind glaube ich auch nicht ganz das was ich meinte ;-)
Ich mag monotone Platten auch sehr gern. Wahrscheinlich war eintönig als Begriff etwas falsch gewählt, plätschert trifft es etwas besser. Allerdings finde ich die Band viel zu sympathisch, um jetzt groß dagegen zu halten!

Allein dieses verzuppelte "ist mir zu poppig" nervt ein bisschen. Wer sowas schreibt, macht sich in der Regel garantiert nicht mit Ligeti, der letzten Scott Walker oder japanischem Noiseindustrial aus den 80ern einen bunten. Und wer das macht, der schreibt sowas nicht!
LostInACity
08.06.2006 - 19:02 Uhr
Ja. Ist mir zu poppig ist keine geltende Ausrede. Da muss schon was andres her.

Auch wenn "grab that gun" Pop at its best ist, nunja.:-)
musie
12.07.2006 - 07:27 Uhr
das ist jetzt wieder mal so eine lustlose rezension, das man es lieber hätte sein lassen! offensichtlich hat der schreibende keine lust geschweige denn freude, sich mit dieser musik zu befassen.
übrigens, die ep, welche dem album vorging, hatte ein sehr schönes cover mit einem kleinen jungen, der in den sternenhimmel schaut. vielleicht wäre die rezension über die musik (...) von the organ anders rausgekommen, wenn man dieses cover beigezogen hätte.
übrigens, was mir nicht gefällt, ist der name der band. aber das ist ja auch völlig subjektiv und hat nichts mit der musik zu tun. die ist nämlich ziemlich gut.

LostInACity
12.07.2006 - 13:50 Uhr
das ist jetzt wieder mal so eine lustlose rezension, das man es lieber hätte sein lassen!

ja, das stimmt.

offensichtlich hat der schreibende keine lust geschweige denn freude, sich mit dieser musik zu befassen.

Es kommt zumindest so rüber. Sehr schade.

Cover sollten generell niemals ausschlaggebend für irgendwelche Bewertungen der Musik sein. Man kann sie mit einbeziehen, aber nicht so sehr, dass die Musik Nebensache bleibt.

übrigens, was mir nicht gefällt, ist der name der band.

Schade, mir gefällt er.:-)
Armin
08.12.2006 - 13:49 Uhr


The Organ have decided to call it quits.

The band announced their decision today, with the following statement:

"The Organ are breaking up. We want to thank our friends, fans, and
family for all the support you gave to us. Thank you. Shelby, Jenny,
Katie, Debora, and Shmoo."


In a short space of time, The Organ gained rapid exposure with the
release of their first EP, Sinking Hearts; and a live show that has
spirited them on stage with some of the most significant bands
today. A
critical and popular favourite, The Organ wrote melodic and
introspective music based on layered interplay among their
instrumentalists < Debora Cohen, guitar; Ashley Webber, bass (later
replaced by Shmoo); Shelby Stocks, drums; Jenny Smyth, Hammond organ <
and the intimate and doleful lyrics of their lead singer, Katie
Sketch.
In 2003, The Organ signed a co-record deal with both Mint and 604
Records. As a result, their debut record, Grab That Gun, was
released on
May 25th, 2004.

The Canadian press and indie publications across the U.S. praised The
Organ's dream-pop inflected music. The Organ rapidly grew a live
following, aided by and resulting in the band playing prominent
European festivals in 2005, alongside The Cure, ³!!!² and The
Ravonettes (Route Du Rock) and Cat Power (Le Inrocks Festival,
Paris). The Organ set their sights on the UK, braving dingy Brit
venues
to win further fans to the cause. Grab That Gun was licensed to London
independent label Too Pure, April 2006 and they quickly won over UK
fans
and critics alike.

Through the Organ's live appearances in Europe, Katie Sketch was
discovered by the international fashion world, and has since been seen
in a variety of magazine spreads, including a recent twelve page
spread
in the UK edition of Vogue.

We are very sad to say good-bye but we wish the band all the best in
their future endeavors.

LostInACity
08.12.2006 - 14:11 Uhr
Schade, verdammt.
es
08.12.2006 - 14:48 Uhr
zu verschmerzen
Eyeless in Gaza
12.12.2006 - 10:18 Uhr
Schade. Die waren wirklich großartig.




The Organ
...hören auf!


Nicht nur hier im Büro waren wir ein wenig traurig, als diese Zeilen durch unser antiquiertes Faxgerät tropften. Fast emotionslos heißt es da: "We are sad to announce that we're breaking up. We want to thank our friends, fans, and family for all the support you gave to us. Thank you." Und nicht nur da, auch auf ihrer offiziellen Website bzw. auf ihrer MySpace-Präsenz steht das so. "NOOOOOOOOOOOOOOOO" ist dann auch eine gängige Replik im dortigen Gästebuch.

Scheint also wirklich so, als ob die düster-jingle-janglenden Kanadierinnen das Handtuch werfen. CBC Radio 3 spekuliert bereits fleißig, ob der Split etwas mit den unterschiedlichen Wohnorten der Bandmitglieder zu tun habe - Sängerin und Fashion Model Katie Sketch lebt in Toronto, Gitarristin Deborah Cohen soll kurz vor einem Umzug ins UK stehen während der Rest der Band in der Heimat Vancouver residiert. Aber sagen wir mal so: Der Umstand, dass ihre famose (und einzige) LP 'Grab That Gun' erst in diesem Jahr und damit anderthalb Jahre nach der US-Veröffentlichung 2004 bei uns zu haben war, lässt leider auch tief blicken. Katie Sketch, so wird vermutet, werde wohl ihre Model-Karriere weiter vorantreiben, immerhin hat sie es schon auf eine 12-Seiten-Strecke in der britischen Vogue gebracht. Über etwaige geplante musikalische Aktivitäten ihrerseits bzw. der anderen Bandmitglieder ist derzeit nichts bekannt.

The Organ sollen vor ihrem Split bereits drei neue Stücke fertig aufgenommen haben, die Chancen, dass die als Farewell-Geschenk bald auf MySpace auftauchen, stehen wohl nicht so schlecht.

www.intro.de
Roddy Woomble
03.11.2008 - 11:48 Uhr
Schade, dass die sich aufgelöst haben - und dann auch noch so schnell.

Immerhin gibt's jetzt noch einen kleinen Nachschlag - die "Thieves"-EP, mit sechs Liedern:

1. Even In The City
2. Oh What A Feeling
3. Let The Bells Ring
4. Fire In The Ocean
5. Can You Tell Me One Thing
6. Don't Be Angry

Habe mir sie noch nicht zugelegt, werde das aber bei Gelegenheit bestimmt tun.
!?!
04.11.2008 - 09:19 Uhr
Wo gibts die denn???
Grap that gun war ein sehr gutes Album, echt schad um die, habe es sogar verpasst sie Live zu sehen, obwohl ich die chance hatte. Kann mir dafür immernoch in den Arsch beissen!
Hat die wer Live gesehen?
roy
08.11.2008 - 15:34 Uhr
Schön, dass The Organ noch einmal ausgekramt werden. Für mich passen sie (mal wieder) hervorragend in den momenten Herbst.
Bin ich eigentlich der einzige, der sich wundert warum noch keine the smiths referenzen hier aufgetaucht sind? Für mich ist alleine Basement Band Song eine weibliche Morrissey-Variante. Tolle Platte!
Und nein - leider nicht live gesehen...
VelvetCell
20.11.2008 - 09:40 Uhr
"Thieves" ist wunderbar!
Zum Teil noch minimalistischer als die klare 10er-Wertung "Grab That Gun".
Die Lyrics zu "Even In The Night" ziemlich sind verstörend.
"Don´t Be Angry" ist wunderschön; ein sehr tröstender Abschluss. Und trotz aller Einfachheit, wäre es fatal (wie schon beim Debüt) der Scheibe keine Zeit zum wachsen zu geben; denn die braucht sie.

9/10
musie
20.11.2008 - 10:51 Uhr
waren auch live ein leckerbissen. ganz eindeutig die weibliche morrissey.
The Hungry Ghost
18.04.2012 - 11:04 Uhr
Sehr gutes Album, schade, dass die Band aufgelöst wurde.
The Hungry Ghost
18.04.2012 - 11:04 Uhr
Sehr gutes Album, schade, dass die Band aufgelöst wurde.
VelvetCell
18.04.2012 - 11:24 Uhr
Ja; ganz großartig. Vor allem "Memorize The City".

Und "Don´t be angry" von "Thieves"!
The Hungry Ghost
18.04.2012 - 12:50 Uhr
@ VelvetCell:

Kann ich nur zustimmen!
"Oh What A Feeling" finde ich auch super von der Thieves EP;
und "A Sudden Death" vom Debüt, aber eigentlich das Album im Gesamten.
The Hungry Ghost
18.04.2012 - 12:51 Uhr
@ VelvetCell:

Kann ich nur zustimmen!
"Oh What A Feeling" finde ich auch super von der Thieves EP;
und "A Sudden Death" vom Debüt, aber eigentlich das Album im Gesamten.
Wax Idols
25.07.2013 - 16:57 Uhr
Wer über The Organ noch nicht hinweggekommen ist, der darf geren mal in die neue Wax Idols reinhären. Nicht ganz so wunderbar wie The Organ aber auch seeehr schön.
Paul Banks
24.10.2013 - 22:45 Uhr
Die wunderbare Katie Sketch. Love!
Philipp Mainländer
29.01.2014 - 23:01 Uhr
Die wunderbare Katie Sketch. Love!

Love love love

http://www.youtube.com/watch?v=h8trKYzgQF0

Was für ein Song!
argh
27.03.2015 - 12:22 Uhr
*push*
Mal im Ernst
27.03.2015 - 18:10 Uhr
Wer die nicht mindestens 10/10 findet, ist ein langweiliger Hetero.

kingsuede

Postings: 1858

Registriert seit 15.05.2013

21.11.2020 - 11:43 Uhr
Hoch dieses Album. War das herrlich damals: sowohl auf Platte als auch live in Köln, als die Band den Hit Brother vermasselte und noch einmal spielte.

kingsuede

Postings: 1858

Registriert seit 15.05.2013

21.11.2020 - 11:46 Uhr
April 2006 war das im Kölner Gebäude 9.

VelvetCell

Postings: 2958

Registriert seit 14.06.2013

22.11.2020 - 15:27 Uhr
Da wäre ich gerne dabei gewesen. Suche immer noch das Album auf Vinyl. Aber unter 180 Euro ist da nix zu machen. :(

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: