Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien

User Beitrag
Le-nnon
22.04.2006 - 12:10 Uhr
Ich HASSE sie einfach

Man kriegt keine unzensierten (Musik)Videos zu sehen und kaum ist eine CD auf deren Liste kann man sich ein Bein ausreißen um die Scheibe zu finden.

Das letzte Opfer war glaub ich Sidos "Maske"
Patte
22.04.2006 - 12:18 Uhr
Sido braucht auch kein Schwein. Lieber K.I.Z. & Co. hören.
Le-nnon
22.04.2006 - 12:21 Uhr
das war jetzt ein beispiel. ich mag ärzte auch nicht trotzdem hätte ich ihr album nicht eingezogen.

das erste album von den böhsen onkelz
das video zu bück dich von rammstein

was soll denn das?

sollen sie die alben/videos ab 18 verkaufen und gut ist es
Le-nnon
22.04.2006 - 12:33 Uhr
Kritiker werfen der BPjM oft faktische Zensur, paternalistische Bevormundung und Einschränkung der Rede- und Pressefreiheit vor. Durch die Indizierung werde in der Praxis auch der Zugang für Erwachsene erschwert, da indizierte Werke nicht beworben werden dürfen und im Versandhandel nur unter strengen Auflagen verkauft werden dürfen; dadurch werde der Verkauf oft unwirtschaftlich und die Medien verschwänden somit vom Markt. Auch in rechtlich zulässigen Situationen setze bei Journalisten (die ja keine Juristen sind) die "Schere im Kopf" ein und man verzichte auf die Erwähnung, um keinen Ärger zu bekommen. Eine derartige Institution bestehe auch in keiner anderen westlichen Demokratie und die Jugend im Ausland sei deswegen auch nicht erkennbar schlimmer oder verdorbener als in Deutschland. Begründungen für ältere Indizierungen seien aus heutiger Sicht nicht nachvollziehbare "Moralpanik-Reaktionen"
Patte
22.04.2006 - 16:31 Uhr
Das heisst Musikmagazine oder Zeitungen könnten belangt werden, wenn sie eine indizierte Platte/Spiel/undsoweiter vorstellen?
Le-nnon
22.04.2006 - 17:11 Uhr
richtig
duda
22.04.2006 - 18:18 Uhr
Wir haben schon ein geiles Rechtssystem in good old germany...
Ballerspiele
31.05.2009 - 15:38 Uhr
Prüfen Lassen reicht nicht aus.
Wedler
31.05.2009 - 15:39 Uhr
*wedel* *wedel* *wedel*
Harry Schmierwurst aka Didi, jetzt offiziell Paranoid Android
26.06.2013 - 19:47 Uhr
So arbeitet die "Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften" (heute: "Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien"). Spiegel-Reportage von 1991.
Unfassbar!

https://www.youtube.com/watch?v=ehz7bNK70FA
Die letzten 2 Minuten:
26.06.2013 - 20:07 Uhr
ich habe den Himmel gesehen.
DeutschIand
03.12.2017 - 12:10 Uhr

Verfassungsschutz warnt vor heimkehrenden Kindern aus IS-Gebieten

Robert2

Postings: 51

Registriert seit 05.10.2017

05.12.2017 - 11:19 Uhr
..niemand braucht Sido.............!
Ähm!
05.12.2017 - 18:43 Uhr
...Außer seine vielen Fans.
The Vatican presents: The Popeboys (bitte nicht löschen, Nörtz!)
09.12.2017 - 10:36 Uhr
Vermeintliche Hakenkreuzsymbolik in österreichischem Computerspiel, das mit deutschen öffentlichen Geldern finanziert wurde - Absicht oder Zufall?

https://www.schnittberichte.com/news.php?ID=12797

(Die Kommentarfunktion ist übrigens gesperrt und bisherige Kommentare nicht mehr einsehbar - Absicht oder Zufall?)

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: