Banner, 120 x 600, mit Claim

Rise Against - The sufferer and the witness

User Beitrag
Obrac
17.08.2006 - 11:44 Uhr
@trottels inc.: Deine ARgumentation strieft geradezu vor Schwachsinn. Weil etwas schon seit Jahrhunerten stattfindet, sollte man sich nicht darüber aufregen? Was soll das für eine Logik sein? Wie Stefan schon sagte: Es gibt genug Völker, die sich schon sehr lange gegenseitig abschlachten. Ist ja dann kein Problem, wenn sie damit weitermachen, ne? Deine Schwachsinnsargumente entbehren nicht nur jeder Logik, sondern auch jeden gesunden Menschenverstandes.
The Dude
17.08.2006 - 16:00 Uhr
@ lyxen: ich wollte damit eigentlich nur verdeutlichen, dass der mensch - wie nunmal auch der löwe - seit jeher tiere jagt und isst. klar, löwen essen nunmal nur fleisch und menschen nur teilweise, aber es ist schon immer ein wesentlicher bestandteil ihrer nahrung... also wieso schwachsinn, das musst du schon irgendwie mal begründen?
The Dude
17.08.2006 - 16:01 Uhr
habs mir grad nochmal durchgelesen. des mit gazellen und löwen war NICHT auf den holocaust bezogen falls du das so verstanden hast... war etwas missverständlich geschrieben.
jo
20.08.2006 - 00:16 Uhr
jcd (16.08.2006 - 20:11 Uhr):
typisch peta. menschenverachtende tierlobby; die sind imo reif für die psychiatrie..


Das ist auch etwas zu pauschal. Aber nunja.
JimCunningham
02.09.2006 - 18:37 Uhr
zeimlich unsicher war ich heute morgen, als ich beschlossen habe, mal wieder einen abstecher in die welt der großen emo-bands zu machen.

ich entschied mich für rise against, da mir die stimme des sängers seit dem urban-ninja-video auf youtube nicht mehr aus dem kopf ging.

und was muss ich sehen? die platte legt los wie die feuerwehr und galoppiert so schnell ins ziel, dass ich gar nicht dazugekommen bin, viel scheiße zu finden.

eigentlich dachte ich ja, dass die zeit der emo-bands bei mir vorbei wäre. ich sollte in zukunft wohl auch in diesem sektor die pauschal-keule stecken lassen und mehr differenzieren.
curt
02.09.2006 - 18:41 Uhr
Wenn Rise Against irgendwas mit Emo zu tun hätten, würde dein Beitrag sogar noch mehr Sinn machen. ;)
JimCunningham
02.09.2006 - 18:55 Uhr
du darfst ihren musik-stil auch als krautsalat bezeichnen wenn du willst ;-)

ich hoffe wir verstehen uns trotzdem...

wenn nicht dann schau dir mal die fan-liste solcher bands bei last.fm an. ^^

hach wo ist der khanatist, wenn man ihn mal braucht...
JimCunningham
02.09.2006 - 19:08 Uhr
und was war das bitte für ne kranke diskussion auf seite 2? =D
Stefan
02.09.2006 - 19:11 Uhr
Emo finde ich das auch nicht unbedingt. Eher typisch amerikanischer Melodycore, wenn auch mit Emokante. Bitte keine Bands nach den Fans beurteilen, das kann nur in die Hose gehen. ;)
JimCunningham
02.09.2006 - 19:13 Uhr
ganz außer acht lassen sollte man sie aber dann doch nicht.

denn so komisch diese oftmals sein mag, es gibt immer eine verbindung von band und fans...
curt
02.09.2006 - 19:14 Uhr
Naja, wenn ich nach Fanliste gehe... hm, heikel heikel! Ich geb ja zu, dass es textlich teilweise knapp am Kitsch vorbeischrammt, aber zumindest jammert der Gute nicht ständig. Und so rein musikalisch seh ich auch nicht so viele Emo-Verbindungen - Rise Agaisnt stecken irgendwo zwischen Punk, Hardcore und Musik mit Melodie. Irgendein geschmacksverirrter Mensch schuf mal das Wort "Melodycore" dafür, aber das find ich doof. Scheiß auf Genre-Bezeichnungen!
curt
02.09.2006 - 19:15 Uhr
Dieser Begriff ist scheinbar echt weiter verbreitet. Dich meinte ich aber übrigens nicht, Stefan. Auch wenn das jetzt sehr gut passen würde...
Stefan
02.09.2006 - 19:58 Uhr
Ich mag den Begriff auch nicht sonderlich. Aber ab und an sind Schubladen halt schon geschickt.
Milo
02.09.2006 - 20:34 Uhr
@JimCunningham

Wir sind sicher nicht einer Meinung, aber wir sollten uns doch schon verstehen, wenn wir uns darauf verständigen können, dass Rise Against nichts mit "sogenannten" Emo-Bands wie Elliot, Jimmy Eat World, Dashboard Confessional oder Texas is the Reason zu tun hat. Ob diese Bands dann wiederum auch was mit der Schublade Emo zu tun hat weiß ich auch nicht. Deswegen das "sogenannte"
dandi
02.09.2006 - 20:44 Uhr
emo?!
rise against als emo zu bezeichnen ?! das macht mir angst.ich bin doch kein emo...
da trifft es "krautsalat" schon eher.man siehe album titel^^
JimCunningham
03.09.2006 - 10:51 Uhr
@milo: hmmm. ich will jetzt WIRKLICH (bittebitte) keine neue emo-diskussion vom zaun brechen, in meinem bescheidenen hirn herrschte eigentlich die vorstellung, dass DC, texas is the reason, jimmyeatworld und konsorten guter bis mäßiger pop-rock sind. wenn ich an emo denke, dann sehe ich riesige piercings und scheitel bis zum fußboden und SCHWARZ...waaaaaaaaaaaaah. und wenn ich mir die (ja, schlagt mich halt tot) fans der beiden stilrichtungen anschaue fühle ich mich bestätigt.^^

aber hey,kein ding,mir ist es eigentlich realtiv egal.joa.
eric
03.09.2006 - 11:11 Uhr

Naja. Songs wie "Paper Wings" oder "Blood to Bleed" vom letzten Album haben mich persönlich schon berührt, insofern würde ich der Band auch eine emotionale Komponente zuschreiben. Im Grunde isses aber melodischer Punkrock. Darauf könnte man sich einigen. :)
JimCunningham
03.09.2006 - 11:16 Uhr
für deine rezi solltest du übrigens BLUTEN ;-)
Milo
03.09.2006 - 13:27 Uhr
@Jim

Nee ich mache das nicht von Fans abhängig, denn diese Art von Mode´ist einfach nur eine verdunkelte Form vom Kiddie-Punk Look und hat nichts mit Emotionen zu tun. Und für mich waren JEW bspw. zur ZEit der Clarity sehr wohl eine der größten Emo Bands.

@eric

Mit melodischen Punk sprich Melodycore hast du Recht, denn ich finde nicht, dass sie was viel anderes machen als NUFAN oder NOFX bzw auch Strike Anywhere, um mal ein paar zu nennen. Nur mich haben auch schon Songs von den Rx Bandits, The Return oder The Exit persönlich berührt oder auch von The Police, aber das sind ja dann nicht gleich Emo-Bands. Emotionale Komponenten hat sicher jede Band irgendwo.
eric
03.09.2006 - 15:50 Uhr
Jim, meinst Du mich? ;) Warum?
Stefan
03.09.2006 - 15:56 Uhr
Eine gewisse Emo-Schlagseite tragen ja zur Zeit auch Bands wie Comeback Kid und Konsorten mit sich rum, die eigentlich klassischen Old School Hardcore spielen. Ist halt monmentan etwas Mode und ja auch schön anzuhören. Aber nur wegen der Übernahme mancher Elemente eines anderen Genres wird daraus nicht gleich Emo.
Armin
22.02.2007 - 19:41 Uhr


RISE AGAINST
plus special guests: THE BRONX & CANCER BATS
präsentiert von Visions & in-your-face.de & PETA2.DE

10.04. Essen ­ Weststadthalle ­ AUSVERKAUFT!!
11.04. Bielefeld ­ Ringlokschuppen
13.04. Bremen ­ Schlachthof ­ AUSVERKAUFT!!
14.04. Leipzig ­ Werk 2
15.04. Saarbrücken ­ Garage
16.04. Stuttgart ­ Longhorn ­ AUSVERKAUFT!!
26.04. Nürnberg ­ Hirsch ­ AUSVERKAUFT!!

Lukas
22.02.2007 - 23:11 Uhr
Aber vorher erstmal das hier...

When you roll out to see us on the My Chem tour this month, you'll
notice a fresh face amidst our ugly mugs. Sadly, Chris our guitar
player has stepped aside in the face of what we agree is an
overwhelming tour schedule stacked on growing pressures and demands.
Yes, the Rise Against curse continues...

"Rise Against was the best three years of my life. I've met so many
amazing people and been all over the world with the best friends anyone
could ask for. I'll never stop writing or playing music. Thank you to
everyone over the past few years for all of the love and support. Hope
to see you all again soon. xxx." - Chris Chasse

Stepping up to the plate is longtime friend Zach Blair from the mighty
Only Crime. We coudn't be more excited about this new addition to the
family and look forward to a full year of touring worldwide with Zach
at our side. Only Crime has issued warrants for our arrest in the theft
of their beloved axe-man, but rest assured they plan to soldier on with
a replacement in support of their genius new record "Virulence." What
you haven't heard it yet?! Shame...

www.riseagainst.com
PendulousThread
04.03.2007 - 13:08 Uhr
Fährt jemand nach Bielefeld und kommt aus der Ecke von köln? Hab wenig lust da allein hin zu fahren.

Seite: « 1 2 3
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: