Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Nikola Sarcevic - Roll roll and flee

User Beitrag
Armin
18.04.2006 - 18:13 Uhr
NIKOLA SARCEVIC
Und noch mal ein Solo Projekt: NIKOLA SARCEVIC von Millencolin arbeitet an der Fortsetzung seines 2004 Debuets Lock-Sport-Krock. Nikola legt eine Pause bei Millencolin ein und geht wieder ins Studio um die Songs fuer seine neue Platte aufzunehmen. Ausserdem verspricht er fuer dieses Mal auch eine ausgiebige Tour.
Also gibts im Herbst gleich zwei Dinge, ueber die wir uns freuen duerfen: Das neue Album und Nicola selbst, der mit einigen Freunden auf Promo-Tour geht!
Bis dahin kann man sich die Zeit schon mal auf www.myspace.com/nikolasarcevic vertreiben und sich eigene Eindruecke verschaffen. Und ganz bestimmt gibts bald auch ein paar Teaser als Vorgeschmack. Aber da muessen wir uns noch ein wenig gedulden


Die letzte war sehr, sehr schön.
Pure_Massacre
18.04.2006 - 18:33 Uhr
Die letzte war sehr, sehr schön.

Mehr als ein paar gute Songs hab ich irgendwie nie entdecken können. Die fand ich dafür dann aber richtig gut.
Obrac
18.04.2006 - 19:27 Uhr
Mehr als ein paar gute Songs hab ich irgendwie nie entdecken können. Die fand ich dafür dann aber richtig gut.

Richtig.. aber das reicht auch. Textlich muss er aber noch ein bisschen zulegen. Wird er aber nicht ;)
jo
18.04.2006 - 21:10 Uhr
Ja, das trau' ich dem guten Mann in seinem Leben auch nicht mehr zu. Aber mal sehen, ob er wieder feine Melodien bereithalten kann. Die letzte "Millencolin" war ja leider sehr langweilig und hatte, im Gegensatz zu ihrem Vorgänger (der zwar auch nicht so toll war, aber noch ein, zwei nichtverkehrte Sachen bereithielt), nichtmal einen wirklich tollen Song.
Obrac
18.04.2006 - 21:13 Uhr
Genau so siehts aus. Ich denke aber mal, dass er solo für den einen oder anderen tollen Song gut sind. Die "Herzschmerz"-Schiene liegt ihm einfach mehr als die "Ich spiel krassen Punkrock"-Schiene.
jo
18.04.2006 - 21:18 Uhr
Ja, so hat er sich entwickelt. Hätte ich Mitte der Neunziger beim Hören der "For Monkeys" zwar nicht gedacht, aber so ist's passiert. Allerdings hätte ich damals auch nicht gedacht, dass mir das Zeugs dann gefallen würde...
mikedirnt
19.04.2006 - 14:10 Uhr
die letzte mc war schlecht???finde ich überhaupt nicht, finde die besser als zum beispiel home from home
eric
19.04.2006 - 14:21 Uhr
"For Monkeys" bleibt für mich das absolut schwächste MC-Album. Außer "Twenty-Two" und dem zweiten Lied nur mittelmäßige Songs, und dazu noch sowas grausiges wie "Monkey Boogie". Da war die recht langweilige Letzte sogar besser.

Die Soloplatte
hab' ich letztendlich nicht so oft gehört. Aber tolle Songs schreibt er schon, ja.
Obrac
19.04.2006 - 14:27 Uhr
"For Monkeys" war für mich die beste Millencolin-Platte. "Boring Planet", "Entrace at Rudebrook", "Puzzle", Lozin Must" und vor allem "Black Gold" waren meiner Meinung nach absolute Genrehighlights. Selbst der Monkey-Boogie (über den unser Eric übrigens jedes Mal, wenn über die Band gesprochen wird, herzieht) war ein nettes Verarschungsliedchen mit treffendem Text.
Am schwächsten fand ich das neue Album. Da war wirklich jeder Song stinklangweilig.
eric
19.04.2006 - 14:32 Uhr
@Obrac:

Ja, stimmt. Ich weiß gar nicht, wie oft wir diese unsere letzten Postings schon verfasst haben. Könnten beim nächsten Mal auch einfach im Archiv kopieren... ;)

Beste Platte - auch das steht (sicher) schon irgendwo - der Nachfolger "Pennybridge Pioneers". Fast von vorne bis hinten genial.

Bei der Soloplatte hatte Sacevic immense private Probleme, wenn ich mich recht erinnern kann. Mal sehen, wie das klingt, wenn es ihm nun wieder besser geht.
mikedirnt
19.04.2006 - 14:32 Uhr
ah wat, dat neue is ne jute scheibe!!!

find eigentlich alle mc platten gut bis auf home from home, die meiner meinung nach etwas schwächelt!!!
jo
19.04.2006 - 15:57 Uhr
Beste Platte - auch das steht (sicher) schon irgendwo - der Nachfolger "Pennybridge Pioneers".

Teilt sich bei mir mit "For Monkeys" den ersten Platz. "Pennybridge Pioneers" ist erwachsener - dafür ist "For Monkeys" - da stimme ich Obrac bei den Favoriten exakt zu - schlichtweg verspielter. Und das steht der Band auch gut zu Gesicht.
Allerdings geht mir "Pennybridge Pioneers'" "The Ballad" mittlerweile schon sehr auf den Nerv... schrecklicher Text und schrecklich gesungen im Refrain.
fakeboy
19.04.2006 - 16:15 Uhr
nikolas soloalbum fand ich einfach nur sehr, sehr banal.

und von millencolin mag irgendwie die ersten beiden am besten. "olympic" von "life on a plate" ist doch einfach klasse, "mr. clean" ebenfalls. (da werden jugenderinnerungen wach!)
find's aber gut, dass sich die band nachher weiterentwickelt hat. "for monkeys" und "pennybridge..." find ich in etwa gleich gut, wobei die produktion von letzterer um längen besser ist. "for monkeys" klingt irgendwie ziemlich komisch...

jo
19.04.2006 - 16:21 Uhr
Banal, nur weil es recht einfach gestrickt war (von den Songstrukturen, der Art, wie er Gitarre gespielt hat etc.) oder aus anderen Gründen?
Obrac
19.04.2006 - 17:35 Uhr
Gerade die Produktion bei "For Monkeys" fand ich toll. Die druckvollen Drums, diese etwas natürlicher klingende Bassdrum und die heulenden mehrstimmigen Gitarren. Gefällt mir besser als die Produktion bei allen anderen Millencolin-Alben. Dan Swanö ist aber auch ein toller Produzent. Wären sie mal bei dem geblieben..
jo
19.04.2006 - 17:37 Uhr
Ja, finde ich auch. Die High-End Produktion von "Pennybridge Pioneers" passte, finde ich, jedenfalls nich mehr so gut zur Band.
Armin
19.07.2006 - 22:53 Uhr
NIKOLA SARCEVIC ROLL ROLL AND FLEE
(BHR 214)
RELEASE DATE: 21.10.2006

Wir zaehlen das Jahr 2004, Millencolin sind laengst eine der beliebtesten und bekanntesten Punkrock-Bands der Welt und haben den Globus umspannende Tourneen hinter sich. Zu dieser Zeit beschliesst Nikola Sarcevic eine Millencolin-Bandpause zu nutzen, um etwas zu tun, von dem er schon lange traeumte: Ein Soloalbum produzieren, das sehr viel persoenlicher und emotioneller ist als die Stuecke von Millencolin. Lock Sport Krock, das Ergebnis dieser Arbeit, erzaehlt Geschichten ueber Liebe, Verlust und zwischenmenschliche Probleme. Millencolin-Fans wie auch Musikfans ausserhalb der Punkrock-Szene sprach das Album an und wurde zu einem kleinen Brillianten in der Plattensammlung vieler Menschen.
Nun, Nikolas Traum endete nicht mit seinem ersten Soloalbum. Mit Roll Roll And Flee! praesentiert er der Welt sein zweites Eigenprodukt und eine Seite von sich, die unterschiedlicher von Millencolin kaum sein koennte. Diese musikalische Seite von Nikola Sarcevic hat nichts mit Punkrock zu tun, ihr Fokus sind perfekte Popsongs, deren Schoenheit aus ihrer Einfachheit entsteht. Und wie auch auf seinem ersten Soloalbum hat Nikola Sarcevic auch hier Unterstuetzung vieler Musikerkollegen erhalten. Ausserdem hat diesmal Branko Sarcevic, Nikolas Bruder als Unterstuetzung dabei.
Roll Roll And Flee beweist einmal mehr, dass Schweden die Heimat vieler hervorragender Songwriter ist und man darf schon jetzt sicher sein, dass Roll Roll And Flee fuer noch mehr Aufmerksamkeit als Lock Sport Krock sorgen wird.
Armin
11.09.2006 - 23:38 Uhr
NIKOLA SARCEVIC **
| The voice of Millencolin - solo & live

20.11. Hamburg - Knust
21.11. Berlin - Zapata @ Tacheles
22.11. München - Backstage Club
26.11. Köln - Prime Club
27.11. Münster - Gleis 22


Tickets ab 14 Euro im VVK

Record Company: Burning Heart | http://www.burningheart.com
Armin
20.09.2006 - 17:38 Uhr

Ebenfalls im Oktober steht das zweite Soloalbum von MILLENCOLIN-Frontmann Nikola Sarcevic „Roll Roll And Flee“ auf unserem Releaseplan. Mit seinen elf neuen Songs demonstriert er einmal mehr, dass es für ihn eine musikalische Welt abseits von MILLENCOLIN gibt, die ein Spektrum von fragilen Popsongs bis hin zu verträumten Akustikspielereien zulässt. „Roll Roll And Flee“ wird am 20.10. in Deutschland veröffentlicht. Als kleinen Teaser bieten wir ab sofort Nikola Sarcevic neue Single „Soul for Sale“ auf unserer Myspace-Seite als Stream an: http://www.myspace.com/burningheartgermany

Im November wird uns Nikola außerdem mit seiner zweiten Solotour beglücken, die Daten hierfür sind:

20.11.06 Hamburg - Knust
21.11.06 Berlin - Zapata @ Tacheles
22.11.06 München - Backstage
26.11.06 Köln - Prime Club
27.11.06 Münster - Gleis 22
Third Eye Surfer
20.09.2006 - 18:30 Uhr
"Dan Swanö ist aber auch ein toller Produzent. "

Naja, ich find, dass seine Produktion die größte Schwäche von Opeth' Morningrise ist. Die For Monkeys Produktion geht relativ in Ordnung, aber gut ist für mich was anderes.

Trotzdem ist For Monkeys zusammen mit der Pennybridge Pioneers mein Lieblingsalbum von Millencolin. Die eine verspielter, die andere erwachsener, das stimmt definitiv.

Das letzte Album kenn ich garnicht. Kam zu einer Zeit raus, in der ich gerade absolut keine Lust auf Punk hatte. Sollte ich mal reinhören.

Von Nikolas Solo Album kenn ich eigentlich nur 2 Lieder, die mir aber ganz gut gefallen. Ist aber keine Musik, die ich mir kaufen würde.
chucky
08.10.2006 - 19:48 Uhr
Habt ihr schon den neuen Song Soul for Sale auf www.myspace.com/nikolasarcevic gehört?

Gefällt mir sehr gut das ding, ist auch der erste Song, den ich von ihm als Solokünstler geört habe
phil
17.10.2006 - 00:17 Uhr
MC best band ever!

eine liebenswerte, bescheidene, skandalfreie und bodenständige band!!!
MC spielen wunderschöne melodien, die texte sind unpolitisch und bieten viel raum um sich mit ihnen zu identifieren.
die entwickling von MC kann man so oder so sehen. würde mir auch auch mal wieder einen schnellen, peppigen song wünschen, aber wenn eine band ihren weg geht und sich dabei selbst treu bleibt, lieder nicht für einen markt schreibt, sondern nach lust und laune, finde ich das ok.
außerdem findet man sowohl auf den vorletzten beiden alben grandiose songs wie ..." batterie check, fingers crossed, farewell, novo, stalemate...

die solo-pojekte von millencolin finde ich sehr gut und hoffe, dass uns die band so noch lange erhalten bleibt!
Armin
18.10.2006 - 19:44 Uhr
unclesally*s | in-your-face.de präsentieren


NIKOLA SARCEVIC
| The voice of Millencolin - solo & live


20.11. Hamburg - Knust
21.11. Berlin - Zapata @ Tacheles
22.11. München - Backstage Club
26.11. Köln - Prime Club
27.11. Münster - Gleis 22
28.11. Essen - Unperfekthaus **


Tickets ab 13 Euro im VVK

Record Company: Burning Heart | http://www.burningheart.com
Armin
27.10.2006 - 15:30 Uhr
NIKOLA SARCEVIC - TV AUFTRITT
==================================================
Burning Heart Artist NIKOLA SARCEVIC trat diese Woche im Schwedischen Fernsehen auf und stellte seine neue Single "Soul For Sale" vor:
http://webbtv.tv4.se/webtv/tv4/showContent.do?treeId=10072&progId=78965&itemId=0&cat=tv4_se.4600.91.1007

Das zweite Solo Werk des MILLENCOLIN Sängers "Roll, Roll And Flee" steht nun in den Regalen!

http://www.burningheart.com/bands/index.php?id=192
konzertin
27.10.2006 - 15:34 Uhr
Sagt, dass der doof ist!!! Hab letztens die CD gewonnen und vergessen ab zu holen :(
roberts
17.11.2006 - 15:56 Uhr
hmm ich find ihn gut ...
Mumbo-Jumbo
20.11.2006 - 21:51 Uhr
Nikolas songwriting hat für mich damals schon den (gewaltigen) Unterschied zu Genre-gleichen Bands ausgemacht, und tut es immernoch. Außerdem liebe ich seine wunderbar ruhige Stimme.

Die Texte waren nie Pulitzer-Preis-reif, aber offen, ehrlich, herzlich, und wunderbar unpolitisch.


Ich halte die "For Monkeys" textlich für die ehrlichste.
Die "Home from Home" für die musikalisch reifeste.
Die neue für die langweiligste und die "Pennybridge Pioneers" für die halbgarste.
die_muetze
21.11.2006 - 01:38 Uhr
Hm, die neue mag ich jetzt irgendwie doch ganz gerne, Anfangs fand ich sie auch langweilig.
KingAdRock
21.11.2006 - 19:22 Uhr
Bestes Album: Pennybridge
Bester Song: Elf and a zippo

die entscheidung bei bester song fällt natürlich schwer
Armin
07.09.2007 - 00:05 Uhr
Visions I OX I präsentieren …



NIKOLA SARCEVIC **

| The voice of Millencolin - solo & live



07.10. Bremen – Tower

08.10. Düsseldorf – Zakk

14.10. Trier – Forum

15.10. Würzburg – AKW

16.10. Berlin – Tacheles

17.10. Hamburg – Knust

18.10. Münster - Gleis 22



Tickets ab 13 Euro im VVK

Record Company: Burning Heart | http://www.burningheart.com

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: