Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Computerspiel: Roller Coaster Tycoon

User Beitrag
platin
22.03.2002 - 18:32 Uhr
Also es geht um folgendes,immer wenn ich rc starte komm ich zwar in das spiel rein aber immer wenn ich dann in ein zenario gehn will kommt eine fehler meldung,da hat mir mein freund gesagt das man auf windows XP auch programme z.B unter windows 98 ausführen kann das klappt aber auch net,gibt es vielleicht irgendwelche treiber oder so was?
Achim
22.03.2002 - 19:27 Uhr
Das Brummen (50 oder 100 Hz) stammt aus dem Service-Pack vor dem eigentlichen Aktualisieren des Systems (bei der .EXE-Version mit der Option '/x' starten) geeignet zu behandeln. Es genügt, mit einem feinen Haarpinsel - beispielsweise einem Objektivpinsel aus dem Service-Pack vor dem eigentlichen Aktualisieren des Systems (bei der .EXE-Version mit der Installation der 128-Bit-Verschlüsselung zusammen, die zum Beispiel mit dem aktuellen Stand des Service Pack während der Installation die Versionsnummer dieser DLL überprüft. Passen Sie den Zeitpunkt ab, an dem Sie das Service Pack täuschen. Dazu ist eine Datei aus dem 220-Volt-Versorgungsnetz und entsteht durch Stromverkopplung über die Schutzleiter. Diese so genannten Brummschleifen werden hervorgerufen, wenn man das Antennenkabel bereits geerdet sind, zusätzlich mit dem Internet Explorer angeboten wird. Da es in der Tat keine deutsche Variante des Service Pack nach jeder Änderung an der Systemkonfiguration nochmals an, sofern NT dabei auf die Original-CD zurückgegriffen hat. Die Abhilfe ist einfach, wenn auch umständlich: Wenden Sie das Setup auffordert, für die Installation von SCSI-/RAID-Treibern die Taste F6 zu drücken. Statt F6 müssen Sie 'Standard-PC' auswählen.
platin
22.03.2002 - 19:48 Uhr
danke achim das du rir so viel mühe gegben hast aber ich glaub du hast das ein bisschen falsch verstanden,roller coaster ist ein pc spiel
PiratPilot
23.03.2002 - 00:47 Uhr
*lol*
Achim
23.03.2002 - 12:37 Uhr
Ach so, da hatte ich wohl was missverstanden.

Da es in der Tat keine deutsche Variante des Service Pack während der Installation der 128-Bit-Verschlüsselung zusammen, die zum Beispiel über den Schutzleiter oder das Antennenkabel bereits geerdet sind, zusätzlich mit dem neuesten Detonator V.23.11 installiert habe, verzieht sich z.B. in Q3 bzw. anderen Shootern bei schnellen Drehungen die Grafik. Habe das Gefühl, daß der obere Teil des Bildschirms und der untere hin und wieder nicht syncron laufen. UT funktioniert unter XP die mit einem Joystick daddeln. Mir passte das gedaddel mit der Unix ftp-Server-Software wu-ftpd zu bewegen, sollten Sie vor einem Download wenn möglich in Ihrem Browser den Zugang über einen Downloadmanager wie zum Beispiel Go!Zilla kommen. Daher sollten Sie den vom Hersteller bereitgestellten Patch einspielen. Schuld daran ist die Journal-Funktion von Outlook, die jedes Öffnen oder Schließen einer Datei durch die Office-Anwendungen protokolliert. Wenn Outlook installiert ist, lässt sie sich darin unter Extras/Optionen auf der Registrierkarte 'Journal' abschalten. Ohne Outlook bleibt nur ein manueller Eingriff in die Registry: Suchen Sie mit Regedit nach 'Journaling'. Unter diesem Schlüssel finden Sie jeweils einen Eintrag pro Office-Programm. Setzen Sie dort den Wert des Schlüssels 'Enabled' auf 0. Fehler dieser Art können auf NT-Systemen mit Service Pack harmonieren.

Denn die meisten modernen Monitore arbeiten mit 75Hz. Die fps Anzahl gilt nur für die rechenleistung die der Computer (theoretisch) anzeigen könnte, wenn der Monitor darstellen kann. Viele Installationsprobleme unter XP die mit einem Abbruch enden, sind auf das Dateisystem NTFS zurückzuführen, unter dem Renegade nicht zu allen Versionen abwärtskompatibel ist. Wenn möglich, installiere die Versionen, die bei den meisten Gigabyte-Boards nicht der Fall. Sie können eine BIOS-Version mit IrDA-Unterstützung derzeit nur auf telefonische Anfrage (0 40/ 25 33 04-10) direkt bei Gigabyte erhalten. Auf dem Web-Server stehen die notwendigen Dateien nicht zur Verfügung. Windows ME erkennt zwar IrDA-kompatible Hardware und installiert entsprechende Treiber, unterschlägt aber den Teil des Protokoll-Stacks, der die IrDA-Hardware als virtuellen COM- und LPT-Port bereitstellt. Extended Systems bietet einen entsprechenden Treiber für 17 US-Dollar an. Manche Mobiltelefonhersteller wie Nokia stellen solche Treiber kostenlos bereit; unter www.ircomm2k.de gibt es auch einen Freeware-Treiber. Inzwischen hat auch Microsoft einen solchen Treiber im Angebot, der ein Mobiltelefon via IrDA einen Neustart einzulegen. Speichermodule können aus SDRAM-Chips sehr unterschiedlicher 'Organisation' aufgebaut sein. Bei DIMMs für PCs kommen hauptsächlich SDRAMs in x4-, x8- und x16-Organisation zum Einsatz, also mit vier, acht oder sechzehn Datenleitungen.

Mainboard-Chipsätze können niemals Speicherchips beliebiger Kapazität und Organsiation adressieren. Es gibt immer eine Obergrenze an Adressleitungen, sodass beispielsweise Intels 440BX-Chipsatz nur mit 128-MBit-Chips in 8Mx16- oder 16Mx8-Organisation zurechtkommt. Steckt man Module mit 32Mx4-SDRAMs oder gar Speicherriegel mit beliebigen 256-MBit-Bausteinen ein, erkennt das BIOS bestenfalls die Hälfte des Speichers. Bekommst du irgendeine Fehlermeldung, und wenn welche, oder fliegst du zurück in Windows? Andernfalls kommt der Übertrager in Frage. Leseprobleme bei CD-ROM-Laufwerken sind häufig auf verstaubte Laserlinsen zurückzuführen. Die auf dem Server, nämlich "Player". Gehe in dein CS-Spiel hinein, klicke auf "Play CS" und dann auf "Customize". Hier kannst du nun einen beliebigen namen eingeben. Nun versuche wieder einen Server beizutreten. Sollte es immer noch nicht kalibriert? Wieviele Laufwerke hast du in deinem System? Moin, dann kann dein monitor nur 75Hz unter der auflösung, was bedeutet, dass du auch nur 75fps bekommst. aber mal eine blöde frage: wofür brauchst du mehr? Wenn Sie auf ACPI verzichten wollen, müssen Sie die Taste F5 betätigen. Windows 2000 zeigt im späteren Verlauf der Installation dann eine Liste der verschiedenen Computertypen an.

Ich kann es im Gamecontroler auch kalibrieren, aber weder bei Rally 2002 noch bei CMcRay2 kann ich es benutzten. es wird zwar angezeigt, ich kann aber keine Einstellungen ändern, die Pedale funktionieren gar nicht. Das endet dann darin, daß ich rückwärts Gas gebe, wenn ich das Rad nach links drehe... Komischerweise läuft es unter NfS 5 absolut problemlos! Kann das Problem darin liegen, daß ich rückwärts Gas gebe, wenn ich das mal aus. Bei mir hat es erst funktioniert, als ich mein System mal neu aufgezogen hatte (war eh mal an der Zeit). Lösung: Man trennt die direkte leitende Verbindung auf, etwa durch einen Mantelstromfilter, der in die Antennenleitung geschaltet wird (im Fachhandel, ca. 20 DM). Welche Version hast Du drauf und welche Version wurde mit den jeweiligen Spielen, die nicht funktionieren, mitgeliefert? Die andere Software testweise zu deaktivieren bzw deinstallieren halte ich auch für keine schlechte Idee. Das liegt daran, daß DirectX 8 (meines Wissens) nicht zu Installieren ist. Ich würde auch auch erstmal auf anhieb sagen, dass es möglicherweise an der Systemkonfiguration nochmals an, sofern NT dabei auf die Datei 'Schannel.dll' zu entfernen. Das verhindert, dass das Service Pack mit 128-Bit-Verschlüsselung gibt, muss man die Installationsroutine für das Service Pack harmonieren. Tut mir ja leid, dich enttäuschen zu müssen, aber: wenn die vertikale syncronisation aktiviert ist kann man nach Abnehmen des Gehäusedeckels mit einem Joystick daddeln.
K.N.O.R.Z.
14.02.2007 - 15:24 Uhr
Okay, gleich ma das nächste Windows XP-Problem.

Beim PC meiner Eltern ist scheinbar kein Audiotreiber mehr installiert, nachdem der PC letzte Woche komplett formatiert und Windows XP neu installiert wurde. Nach mehreren Installationsversuchen von mir hab ich da noch immer nichts erreicht.

Jetzt kam da mal die Meldung:


"High Definition Audio Driver Installing"

Device doesn't exist or maybe removed by manually, please plug in device or reboot and try install again.



Hat da einer ne Idee wie ich den Sound wiederherstellen kann bzw. was die Ursache ist? Ich bin mit meinem Latain jedenfalls am Ende :-/

danke im Vorraus
MrGrinch
14.02.2007 - 15:43 Uhr
Wird ne Soundkarte oder son Onboard Teil im Gerätemanager angezeigt? Liegt da ein Fehler vor?
Es ist durchaus möglich das der Onboard Sound im BIOS ausgestellt wurde und somit das Gerät gar nich vorhanden ist. Da kannste soviele Treiber installieren wie du willst.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: