Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Tilly And The Wall - Bottoms of barrels

User Beitrag
Uh huh him
13.04.2006 - 13:09 Uhr

hach ja, die sind halt etwas schneller. okay, "Wild Like Children" gabs in Amerika schon länger. jedenfalls am 23. Mai was neues, einen ersten Eindruck verschafft die Team-Love-Website

1. Rainbows in the Dark
2. Urgency
3. Bad Education
4. Lost Girls
5. Love Song
6. Sing Songs Along
7. Black and Blue
8. Brave Day
9. The Freest Man
10. Coughing Colors
björn
08.05.2006 - 19:49 Uhr
sind toll. wobei mir die schrägen demos besser gefielen als "wild like children". daher hoffe ich, dass neues album wieder richtung demos geht. jawohl. eine klare aussage war das mal.
lula
28.05.2006 - 22:02 Uhr
charmant, clever & smart.
Omahas eigenster Sound.
Wunderschön!
Fox
29.05.2006 - 01:20 Uhr
Die Bottoms of Barrels ist vor einigen Tagen direkt von Team Love (und mit ein paar tollen Aufklebern und nem netten Bright Eyes Werbefoto) bei mir eingetrudelt und ich finde sie auf jeden schon mal besser als die Wild like Children. Auf der klangen mir viele der Lieder einfach zu gleich. Jetzt hört man der Band ihre Spielfreude einfach noch viel mehr an und das Album ist insgesamt bedeutend ideenreicher und man kann es auch sehr gut am Stück anhören ... klasse Sache !! Bisher : 7/10
citro
29.05.2006 - 11:41 Uhr
ist bestellt, ich bin mal gespannt. wild like children mag ich allerdings auch ganz ausgesprochen gerne.
Armin
28.08.2006 - 21:48 Uhr
TILLY AND THE WALLs 'Bottoms Of Barrels' erscheint hierzulande am 29.09. Das Warten auf die deutsche Version soll sich lohnen: Der Bonustrack 'Patience, babe' ist nicht auf der amerikanischen Ausgabe des Albums zu finden. Zusaetzlich gibt es ein Making Of zu den Aufnahmen des Albums. Das Video zu 'Bad Education' gibt es bereits unter www.myspace.com/tillyandthewall.

muckefuck
29.08.2006 - 00:38 Uhr
hör ich gerade. gute platte. kommt um halb 1 mit einer halben flasche wein intus richtig gut! bin überrascht, fast begeistert.
muckefuck
29.08.2006 - 13:30 Uhr
Popalbum des Jahres? Könnte sein.
conorocko
22.09.2006 - 11:02 Uhr
Tilly And The Wall
Bottoms Of Barrels
Team Love / Moshi Moshi / Cooperative Music


besonders die drei Mädchen in ihren hippen Miniröcken sehen so hübsch aus, tragen auf der Bühne lustige Kostüme und sind vor allem Super-Freunde! Auf einem Pressefoto, auf dem die fünf aus Omaha, Nebraska sich schmusig umarmen, sehen sie aus wie die sympathische Indie-Version von „Friends“, die sie auch sind. Und im Making-of-Video zum neuen, zweiten Album „Bottoms Of Barrels“ merkt man deutlich, wie irre viel Spaß die Clique miteinander hat. Man würde ihnen gerne böse sein für ihre Existenz am oberen Ende der Süßheits-Skala, wenn sie nicht diese hübsche Musik machen würden. Mit einer Stepptänzerin und Handclaps statt Schlagzeug! Der Nachfolger des ebenfalls sehr schönen, selbst betitelten Debüts (natürlich auf Conor Obersts neuem Label Team Love, denn zwei Bandmitglieder waren früher in Conors Highschool-Kapelle Park Ave.) klingt mit dem steten, freundlichen Getrampel im Hintergrund, den euphorischen bis sentimentalen, glockenreinen Girl- und manchmal auch Boy-Vocals zu folkigem Gitarren-Keyboard-Trompeten-Glöckchen-Bombast noch ausgelassener und voller als früher.Manchmal, wie bei „Bad Education“, das zuerst ein Anti-Vergewaltigungs-Song zu sein scheint, sich dann aber doch als die übliche opake Post-Oberschul-Lyrik entpuppt, ist ein proto-mexikanischer Hauch zu spüren, der das Hymnische dieser Kollektiv-Musik noch unterstreicht und sie gefährlich in die Nähe der Kirchenchor-Inbrunst rückt, die ich persönlich bei Darlings wie den Hidden Cameras oder Arcade Fire oft so schwer ertrage. Aber genau dieser unverblendete, überbegeisterte Cute-Overload ist es letztlich, für den man die Band liebt – weil er das probate Kontrastprogramm zum pathetisch ums eigene Leid kreisenden Emo-Folk ist.
ROFL
22.09.2006 - 11:29 Uhr
Da gibt´s schon nen Thread zu. Aber wir kann man Arcade Fire und die Hidden Cams nicht mögen?
Armin
09.10.2006 - 22:23 Uhr
Tilly And The Wall: ‘Rainbows In the Dark’ vom just erschienenden Album
‘Bottoms Of Barrels’

HIGH
http://exodus.interoutemediaservices.com/?id=6938baaf-b32b-49c2-8dd0-377a00d99726&delivery=stream
LOW
http://exodus.interoutemediaservices.com/?id=b5c44994-0298-4a9f-864a-f82cc1b067da&delivery=stream
MED
http://exodus.interoutemediaservices.com/?id=7932960c-6133-4a17-a2ea-7ed7709b652d&delivery=stream

Summer
25.10.2006 - 11:00 Uhr
Das Album ist klasse. Bekomm jedes Mal gute Laune wenn ich es höre.Ich würde die ja zu gerne mal live sehen. Weiß jemand, ob die mal nach Deutschland kommen? Wäre schön, wenn Conor sie nächstes Jahr mit auf Tour nehmen würde, wenn sein neues Album erscheint.
Armin
14.12.2006 - 23:30 Uhr

Tilly And The Wall 'Sing Songs Along'
http://exodus.interoutemediaservices.com/?id=3c0593cb-fecf-4570-b938-1525688577f5&delivery=stream

Tamara
12.04.2007 - 11:21 Uhr
Hab sie gestern abend live gesehen, und muss sagen, dass ich nicht nur überrascht, sondern auch sehr beeindruckt bin!!! Die drei Frauen ziehen die volle Aufmerksamkeit auf sich, und wie schafft die Stepperin es ca. 45 Min durchzusteppen? Ui ui, lohnenswert!

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: