Banner, 120 x 600, mit Claim

Discographie-Thread mit Bewertung

User Beitrag

maxlivno

Postings: 2282

Registriert seit 25.05.2017

29.03.2021 - 12:02 Uhr
@maxlivno
Verstehe. Schätze aber auch, da bist du die Ausnahme hier. Meiner Beobachtung nach schreiben sehr viele, dass sie sich bei 0,5-Schritten gerade nicht entscheiden können. Siehe so ziemlich jeden Thread zu jüngeren Alben. Außerdem bin ich sicher, dass so ziemlich jede/r hier davon ausgeht, dass diese Wertungen subjektiv sind, und niemand wird zwei Jahre später kommen und protestieren: "Da am 6. August 2019 hast du aber geschrieben, das Album findest du nur 9, nicht 9,5!"

Aber genug der Meta-Kritik. Ich meine nur, die halben Punkte sind irgendwie komisch, weil... entweder - oder...
Aber sei's drum.



Natürlich sind alle Wertungen subjektiv, dann verstehe ich aber nicht, warum du eine Diskussion über mein Punktesystem anfangen willst. Du sagst "genug der Meta-Kritik" und schiebst dann noch eine Bemerkung nach. Das wäre so als wenn ich kritisieren würde, in welcher Reihenfolge du deine Burger belegst. Kann ich machen, ist aber sinnlos. In diesem Sinne, einen schönen Tag noch :)

ijb

Postings: 1070

Registriert seit 30.12.2018

29.03.2021 - 12:12 Uhr
Also, das ist doch überhaupt nicht gegen dich persönlich. Ich kritisiere doch überhaupt nicht dich persönlich; ich habe die Frage aufgeworfen und meine Meinung dazu formuliert, weil ich es es wie gesagt irgendwie seltsam finde, eben weil diese Seite, nach der wir uns hier bei unseren 10er-Schritten orientieren, das anders "vorgibt". Das ist alles. Aber du hast das doch sehr gut begründet und ich habe gesagt, dass ich es verstehe.

ijb

Postings: 1070

Registriert seit 30.12.2018

29.03.2021 - 12:14 Uhr
Ja, ich habe eine Bemerkung nachgeschoben, einfach um zusammenzufassen, was ich meinte. Wie gesagt, das ist eindeutig als meine persönliche Sicht gekennzeichnet und mit Sicherheit nicht gegen dich individuell gerichtet. Ich kenne dich doch gar nicht.

ijb

Postings: 1070

Registriert seit 30.12.2018

29.03.2021 - 12:17 Uhr
Davon abgesehen bezog sich mein Satz mit der "Meta-Kritik" eher auf das, was Fridolin geschrieben hatte. Du und ich hatten ja über den Punkt mit der Variierung der eigenen Wertung/ der Note hin und hergeschrieben.

VelvetCell

Postings: 3444

Registriert seit 14.06.2013

29.03.2021 - 12:41 Uhr
Ich mag die Zehner-Skala mit Halb-Punkt-Schritten. 8,5/10 etc.

Zehntelschritte kann ich auch noch nachvollziehen. Aus einem einfachen Grund: Es gibt Millionen Alben auf der Welt. Von hundsmiserabel bis außergewöhnlich. Diese nur mit zehn möglichen Bewertungen zu bemessen erscheint mir zu grob.

Wenn ich beispielsweise eine Top-100-Liste meiner Lieblingsalben mache, dann sind da vielleicht zehn Zehnerbewertungen dabei. Und doch würde ich nur ein Album auf die 1. setzen. Und Platz 10 ist dann eben etwas schlechter in meiner Gunst. Aber immer noch eine 10.

Nuancen halt – ihr versteht.

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 2307

Registriert seit 12.12.2013

29.03.2021 - 12:47 Uhr
Ich verstehe das nicht. Musik hängt auch von der Stimmung ab. Es gibt Alben, die an manchen Tagen ne 9/10 für mich sind und an anderen total nerven. Ich habe vor Jahren mal versucht, für mich selber ein paar Alben in Zehntelschritten zu bewerten. Völlig unmöglich, weil es keine wirklichen Vergleichskriterien auf so einer feinen Skala gibt. Außer halt "X gefällt mir gerade ein bisschen besser als Y, und das wiederum evtl. besser als Z." Und morgen sieht das dann wieder anders aus.

Die Zehnerskala finde ich perfekt. Fünf ist deutlich zu grob.

Huhn vom Hof

Postings: 3371

Registriert seit 14.06.2013

29.03.2021 - 18:48 Uhr
U2 im Pitchie-Style:

Boy 8.6
October 6.1
War 7.5
The Unforgettable Fire 7.1
The Joshua Tree 9.4
Rattle And Hum 7.3
Achtung Baby 9.0
Zooropa 7.5
Pop 9.5
All That You Can't Leave Behind 7.2
How To Dismantle An Atomic Bomb 6.5
No Line On The Horizon 8.0
Songs Of Innocence 6.3
Songs Of Experience 4.1
==
Passengers - Original Soundtracks 1 6.8

ijb

Postings: 1070

Registriert seit 30.12.2018

29.03.2021 - 20:57 Uhr
@Huhn vom Hof:
Gute, nachvollziehbare Wertungen (auch wenn ich einzelne deutlich anders bewerten würde*; darüber hatten wir ja schon einige Male geschrieben).

Huhn vom Hof

Postings: 3371

Registriert seit 14.06.2013

29.03.2021 - 22:22 Uhr
@ijb
Welche Alben würdest du denn anders bewerten?

carpi

Postings: 885

Registriert seit 26.06.2013

29.03.2021 - 22:23 Uhr
October hat ja keinen besonders guten Ruf, war aber mein Einstieg in das, was man als New Wave bezeichnet, noch bevor ich zu The Cure, Depeche Mode, Joy Division etc. kam, bei Tracks wie Gloria, October und Tomorrow kann ich noch heute gut nachvollziehen, warum mich das Album damals fasziniert hat, zwar nicht durchgängig top, für mich aber 1,9 Punkte besser.

ijb

Postings: 1070

Registriert seit 30.12.2018

29.03.2021 - 22:47 Uhr
@Huhn vom Hof:

Ich versuch's mal wie du, aber ganz spontan und ganz subjektiv (bei den ersten vier variiert meine Meinung gelegentlich):

Boy 8,2
October 6,8
War 8,5
The Unforgettable Fire 8,5
The Joshua Tree 10
Rattle And Hum 9,0
Achtung Baby 10
Zooropa 8,9
Original Soundtracks 1 9,0
Pop 8,9
Million Dollar Hotel 7,2
All That You Can't Leave Behind 6,0
How To Dismantle An Atomic Bomb 5,0
No Line On The Horizon 7,5
Songs Of Innocence 7,5
Songs Of Experience 4,4

Huhn vom Hof

Postings: 3371

Registriert seit 14.06.2013

30.03.2021 - 15:08 Uhr
Das Passengers-Album finde ich vor allem in der ersten Hälfte ziemlich stark ("Miss Sarajevo", "Slug", "Your Blue Room", "Always Forever Now"). Und die 2 neuen U2-Songs auf dem MDH-Soundtrack waren auch grandios.

kingbritt

Postings: 3625

Registriert seit 31.08.2016

30.03.2021 - 16:58 Uhr
@ijb . . . furchtbar dieses Dezimalzehnergenudel. Als ob es zwischen 4,4 und 4,5 wirklich einen Unterschied gäbe.
Die 0,5-Schritte sind schon ok, wegen mir auch nur die Vollen.

Huhn vom Hof

Postings: 3371

Registriert seit 14.06.2013

30.03.2021 - 17:35 Uhr
@kingbritt
Ich würd das nicht so ernst sehen, normalerweise bewerte ich am liebsten nur mit ganzen Zahlen wie Plattentests. Ich hab nur aus einer Laune heraus wie Pitchfork bewertet ;)

kingbritt

Postings: 3625

Registriert seit 31.08.2016

30.03.2021 - 18:43 Uhr

. . . optional also, 3 Methoden: a. ganze Zahl b. 0,5-Schritte und c. 10er Dezimal (hintern Komma)
Ja ok, dann bitte für alle drei Methoden die Wertungen, dann ist für jeden was dabei. ^^

ijb

Postings: 1070

Registriert seit 30.12.2018

30.03.2021 - 20:08 Uhr
@king&huhn: Freut mich ja, dass wir uns hier einig sind.

Wertungen auf der 10er-Skala (ohne Dezimalzahlen) sind wie die klassische Sterne-Wertung mit halben Sternen.
Viertelsternchen sind tatsächlich genau so "furchtbar" wie "dieses Dezimalzehnergenudel".
...als ob diese regelmäßigen Diskussionen über "7,5 oder 8" oder "8,5-9, aber mit Tendenz zur 8,5" oder "kratzt an der Zehn" was anderes wäre als ds nerdige Dezimalzehnergenudel... Das nimmt sich doch nix.

Ich habe den Eindruck, das Dezimalzehnergenudel wie Kollege Huhn (und ich) kann man sich eigentlich nur erlauben, wenn man eine/n Interpreten/Band wirklich extrem gut kennt. Ich hab mir jedenfalls was dabei gedacht, dass ich "Pop" 8,9 gegeben habe und "Original Soundtracks" 9,0
Das will ich damit sagen. Normalerweise bleibe ich aber eben auch bei 1 bis 10, zumal selbst da sich Meinungen manchmal ändern.

kingbritt

Postings: 3625

Registriert seit 31.08.2016

30.03.2021 - 20:38 Uhr

"wenn man eine/n Interpreten/Band wirklich extrem gut kennt", witzig, echt jetzt! Der Rest hier im Forum dann nicht, nur die mit dem "Dezimalzehnergenudel". Na dann . . .

dreckskerl

Postings: 5252

Registriert seit 09.12.2014

30.03.2021 - 20:45 Uhr
@ijb
Ich musste auch etwas schmunzeln, dass ausgerechnet der, der die Diskussion über halbe Punkte bei der 10er Skala begonnen hat, dann plötzlich die m.E. wirklich etwas albern genaue pitchfork Skala benutzt. :)

ijb

Postings: 1070

Registriert seit 30.12.2018

30.03.2021 - 20:49 Uhr
Ich weiß nicht, worauf du hinauswillst.
Ich habe dir doch zugestimmt, dass ich das mit den Dezimalstellen auch nicht wirklich sinnig finde - und wenn du meine Wertungen quer durch die Threads siehst, wirst du sehen, dass ich das von dem obigen, humorvoll gemeinten Dialog mit "Huhn vom Hof" auch nie gemacht habe.

Alles, was ich sagte, ist, dass - bitte auch lesen, was ich schreibe: ich habe den Eindruck (!), dass so eine Diskografie-Übersicht im Pitchfork-Notenstil eigentlich nur dann irgendwie was bringt, wenn man einen Unterschied innerhalb einer Gesamtdiskografie kenntlich machen will, wenn ich eine eingehender Beziehung dazu habe als wenn ich z.B., ich sag mal, das Schaffen von Tool oder AC/DC jetzt nicht so oft gehört habe. Die U2-Alben hab ich halt viele hundert Mal gehört und daher kann ich sagen, dass ich "Original Soundtracks" ein klein wenig besser finde als "Pop". Mehr habe ich nicht gesagt und schon gar nicht habe ich irgendwem irgendwas verboten. Wenn ich von jemandem Wertungen mit Dezimalstellen wie bei Pitchfork lese, finde ich das sehr gut. Weil ich dann davon ausgehe, dass die Person die Musik so gut kennt, dass sie so ein Urteil formulieren möchte. Ich nehme das als Anregung, dann genauer hinzuhören, und nicht als - wie du es hindrehst - zum Anlass mich dieser Person gegenüber überheblich zu fühlen oder so was.
Ich gehe einfach davon aus, dass, wenn Huhn vom Hof "Songs Of Experience" heute mit 4.1 bewertet, das eine persönliche Meinungsäußerung ist und dass jemand, der das Album einmal gehört hat, einfach 4 schreiben würde. Und dass viele hier sowas schreiben wie "bin jetzt schon bei 9, vielleicht auch bei 9,5 , kratzt schon fast an der 10", ist doch wirklich nix anderes.

ijb

Postings: 1070

Registriert seit 30.12.2018

30.03.2021 - 20:51 Uhr
@Ich musste auch etwas schmunzeln,

Dann hast du ja den Humor an der Sache wenigstens verstanden. Gut.

Schließlich ist das ja für jede/n Mitlesende/n auch klar offenkundig, dass das aus dem Dialog oben zwischen "Huhn vom Hof" und meiner Wenigkeit hervorgeht, wie ich dort oben ja auch klar und unmissverständlich formuliert habe.

kingbritt

Postings: 3625

Registriert seit 31.08.2016

30.03.2021 - 20:57 Uhr

. . . ja ok, ich gehe ja noch einen Schritt weiter und vergebe gerne mal eine 11/10 oder dann jetzt auch mal ne 11,2/10 im Pitchie-Style. Die Revolution auf PT Woche. ^^

ijb

Postings: 1070

Registriert seit 30.12.2018

30.03.2021 - 21:01 Uhr
@dreckskerl etc (dass ausgerechnet der, der die Diskussion über halbe Punkte bei der 10er Skala begonnen hat)

Um es nochmal klarzustellen: Ich habe nie geschrieben, dass ich ein Problem mit Dezimalstellenwertungen grundsätzlich hätte. Wie oben gesagt: Im Gegenteil lese ich das sehr gerne, wenn es jemand gerne genau nehmen möchte, weil s.o.
Was ich aber geschrieben hatte, war, dass ich es skurril finde, wenn man halbe Punkte macht, aber Dezimalstellen als "doof" ablehnt. Weil: entweder nehme ich die Skala ernst, die ich mir ausgesucht habe (1 bis 10 volle Punkte wie Plattenstests.de oder 1 bis 5 oder 6 Sterne wie so ziemlich alle Magazine oder eben 1 bis 20 wie MusikAnSich oder was auch immer) - oder ich akzeptiere auch etwas überpräzises wie die Pitchfork-Skala (die man im übrigen ja auch bei anderen Seiten findet, nicht nur dort). Aber zu schreiben "irgendwo zwischen 7,5 und 8", das ist ja nicht weniger "Dezimalzehnergenudel" als die kritisierte Pitchfork-Skala.
Ich persönlich hab einfach kein Interesse an sowas wie 3,75 Sternchen, aber wenn andere das machen: Ich werd deswegen nicht zur Polizei gehen.

ijb

Postings: 1070

Registriert seit 30.12.2018

30.03.2021 - 21:02 Uhr
@ kingbritt:

Welches Album bekommt diese Note von dir?

maxlivno

Postings: 2282

Registriert seit 25.05.2017

01.04.2021 - 23:57 Uhr
Portishead

Dummy 8/10
Portishead 8/10
Third 10/10

ijb

Postings: 1070

Registriert seit 30.12.2018

02.04.2021 - 00:10 Uhr
Dummy 10/10
Portishead 10/10
Third 10/10

(not kidding)

Eliminator Jr.

Postings: 913

Registriert seit 14.06.2013

02.04.2021 - 00:21 Uhr
Dummy 8/10
Portishead 8/10
Third 10/10


Gehe ich so mit.

doept

Postings: 466

Registriert seit 09.12.2018

02.04.2021 - 00:40 Uhr
Dummy 8/10
Portishead 8/10
Third 10/10

Gehe ich so mit.

Ich auch.
"Machine gun" live (in Luxemburg) mit der aufgehenden Sonne/Atombombe hat sich wirklich fies ins Gedächtnis eingebrannt.

Telecaster

Postings: 1060

Registriert seit 14.06.2013

02.04.2021 - 08:50 Uhr
Built To Spill:

Ultimate Alternative Wavers 7/10
There's Nothing Wrong With Love 8/10
Perfect From Now On 9/10
Keep It Like A Secret 10/10
Live 9/10
Ancient Melodies Of The Future 9/10
You In Reverse 9/10
There Is No Enemy 8/10
Untethered Moon 8/10
Plays The Songs Of Daniel Johnston 7/10

Telecaster

Postings: 1060

Registriert seit 14.06.2013

02.04.2021 - 08:51 Uhr
Wobei Perfect From Now On und You In Reverse beide hartnäckig an der 10/10 kratzen.

dreckskerl

Postings: 5252

Registriert seit 09.12.2014

02.04.2021 - 10:56 Uhr
Ich sähe es recht ähnlich:

Ultimate Alternative Wavers -/10
There's Nothing Wrong With Love 8/10
Perfect From Now On 9,5/10
Keep It Like A Secret 10/10
Live 9/10
Ancient Melodies Of The Future 8,5/10
You In Reverse 8,5/10
There Is No Enemy 8/10
Untethered Moon 7/10
Plays The Songs Of Daniel Johnston -/10

Tommy Stinson

Postings: 13

Registriert seit 26.01.2021

06.04.2021 - 09:15 Uhr
Ed Kuepper

Electrical Storm (1985) 7/10
Rooms of the Magnificent (1986) 8/10 Everybody’s Got To (1988) 8,5/10
Today Wonder (1990) 9/10
Honey Steel’s Gold (1991) 8/10
Black Ticket Day (1992) 7/10
Serene Machine (1993) 7/10
Character Assassination/Death To The Howdy-Doody Brigade (1994) 8/10
A King in the Kindness Room (1995) 7,5/10 Frontierland (1996) 6/10
Starstruck: Music for Films & Adverts (1996) 6/10
Wheelie Bin Affair (Some Odds And Sods) (1997) 7/10 (Rarities Compilation)
With A Knapsack On My Back (1997) 7,5/10(Live in Hamburg, Knust)
The Blue House (1998) 6/10 Out-takes, Castaways, Pirate Women and Takeaways (2000)7/10 (Rarities Compilation)
Smile, Pacific (2000) 8/10
I Was a Mail Order Bridegroom (2000) 7/10
Jean Lee And The Yellow Dog (2007) 9/10 Second Winter (2012) 7/10
Lost Cities (2016) 9/10

Mit “The Aints”

Ascension (1991) 7/10
Auto-Cannibalism (1992) 7/10
The Church Of Simoultaneous Existence (2019)8/10

Mit "The Laughing Clowns"
Cruel,But Fair - Complete Clowns (CD-Box) 9/10


Der GROSSE, GROSSE Ed Kuepper…schlechte Platten hat er nie gemacht…er wurde übrigens in Bremen geboren …vor einigen Jahren war er Tour-Mitglied bei den Bad Seeds (Nick Cave)

edegeiler

Postings: 2251

Registriert seit 02.04.2014

06.04.2021 - 09:36 Uhr
Ellie Goulding:

Lights 7/10
Halcyon 6/10
Delirium 5/10
Brightest Blue 4-5/10

Immer mal wieder Hits oder vielversprechende Ansätze, die von einer Mehrzahl an immergleichen Dance-Langweilern erdrücckt wird. Die Produktion wurde aber immer besser...

Menikmati

Postings: 361

Registriert seit 25.10.2013

06.04.2021 - 10:26 Uhr
@AliBlaBla

zu dieser grossartigen, immens unterschätzten Britpop-Bombe gebe ich gerne meinen Senf dazu!

SUPERGRASS

Supergrass- I should coco 8/10 (sehr roh, sehr ungestüm, die erste Hälfte bläst alles weg. 10er-Songs: I'd like to know, Caught by the fuzz, Alright, Strange ones)

Supergrass- In it for the... 10/10 (introvertierter, nachdenklicher, melanchlischer, weniger erfolgreich, aber letztlich doch noch ein Zacken besser. 10er-Songs: Richard III, Tonight, Late in the Day, Sun hits the Sky, it's not me)

Supergrass- Supergrass 9/10 (wieder poppiger, gute Mischung, das geschlossenste Werk. 10er-Songs: Moving, Shotover Hill, Mary, Pumping on your Stereo)

Supergrass- Life on other Planets 8/10 (wieder sehr beschwingt, ein kleines Hitfestival, hinten raus wieder nachdenklicher. 10er: Seen the light, Can't get up, Evening of the day, Prophet 15)

Supergrass- Road to Rouen 8/10 (die Band von ihrer experimentellen Seite, ruhiger, braucht mehr Zeit, um sich zu entfalten, Grower. 10er: St. Petersburgh, Kick in the teeth, Low C)

Supergrass-Diamond Hoo Ha 7,5/10 (Konzentration auf alte Stärken, deshalb auch etwas rückwärtsgewandt, straight, gespickt mit vielen schönen Details) 10er: Diamond Hoo ha man, Rough knuckles, Whiskey & Green Tea, Butterfly)

AliBlaBla

Postings: 245

Registriert seit 28.06.2020

06.04.2021 - 13:48 Uhr
@Menikmati
Einfach Danke,echt!Vielleicht hört die eine oder andere ja mal rein!

carpi

Postings: 885

Registriert seit 26.06.2013

06.04.2021 - 14:03 Uhr
Schöne Supergrass-Bewertung, in die zwei letzten Alben sollte ich auch mal reinhören.
Doves:
Lost Souls 9/10
The Last Broadcast 9/10
Lost Sides 8/10
Some Cities 8/10
Kingdom of Rust 7/10
The Universal Want 8/10, gelungenes Comeback

Huhn vom Hof

Postings: 3371

Registriert seit 14.06.2013

09.04.2021 - 14:15 Uhr
Trail of Dead
mit bestem Song:

s/t (2013 Mix) 8/10 (When We Begin To Steal...)
Madonna 9/10 (Clair de Lune)
Source Tags & Codes 9/10 (How Near How Far)
Worlds Apart 9/10 (The Rest Will Follow)
So Divided 10/10 (Wasted State Of Mind)
The Century Of Self 9/10 (Bells Of Creation)
Tao Of The Dead 8/10 (Ebb Away)
Lost Songs 8/10 (Flower Card Games)
IX 8/10 (Sound Of The Silk)
X: The Godless Void And Other Stories 8/10 (Something Like This)

Telecaster

Postings: 1060

Registriert seit 14.06.2013

13.04.2021 - 10:26 Uhr
Teenage Fanclub:

A Catholic Education (8/10)
The King (6/10)
Bandwagonesque (10/10)
Thirteen (8/10)
Grand Prix (10/10)
Songs From Northern Britain (9/10)
Howdy! (10/10)
Words Of Widsom & Hope (7/10)
Man-Made (8/10)
Shadows (8/10)
Here (9/10)

Bei Endless Arcade schwanke ich noch zwischen 7 und 8.

Seite: « 1 ... 34 35 36 37
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: