Keine Macht den Drogen

User Beitrag
Vancouver
17.12.2016 - 19:57 Uhr
„Leichenschauhäuser haben ihre Kapazitätsgrenzen erreicht“

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/vancouver-neun-fentanyl-tote-in-einer-nacht-14579259.html
Attentäter von Berlin
15.01.2017 - 13:47 Uhr
Anis Amri nahm regelmäßig Ecstasy und Kokain
Dipl.
15.01.2017 - 13:55 Uhr
Amri sah sich als gottesfürchtigen Glaubenskrieger – nahm aber auch regelmäßig Drogen!

Trug unsere westlichen Klamotten, Smartphone mit westlichem Facebook und hatte westliches Geld bei sich. Aber das sind ja wie immer keine Ingenieurleistungen sondern von Gott erschaffene und funktionierende Werte.
k.rünast
15.01.2017 - 14:01 Uhr
na dann ist er ja nach deutschem recht während seiner lkw-fahrt unzurechnungsfähig gewesen. da fragt sich bestimmt jemand ob der angreifer nicht angriffsunfähig geschossen werden konnte.
Potsdam
10.04.2017 - 20:03 Uhr
In Borkheide bei Potsdam soll ein 17-Jähriger seine Mutter getötet und zerstückelt haben. Der Jugendliche war als Intensivtäter im Drogenmilieu bekannt.

http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/borkheide-bei-potsdam-17-jaehriger-soll-mutter-getoetet-und-zerstueckelt-haben/19638078.html
Jahrbuch Sucht
11.04.2017 - 14:44 Uhr
Mehr als drei Millionen Menschen in Deutschland haben ein Alkoholproblem. Fast zwei Millionen sind abhängig von Medikamenten.
Privatrezepte für Schlaf- und Beruhigungsmittel seien heutzutage eher die Regel als die Ausnahme.

http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/jahrbuch-sucht-so-viel-alkohol-trinken-die-deutschen-a-1142831.html

realDonaldTrump

Postings: 594

Registriert seit 30.01.2017

23.04.2017 - 19:50 Uhr
The Democrats don't want money from budget going to border wall despite the fact that it will stop drugs and very bad MS 13 gang members.
Todes-Ursache: ÜBERDOSIS!
19.05.2017 - 13:05 Uhr
„Jeder soll wissen, dass mein Sohn Michael an einer Überdosis Fentanyl starb.“

http://www.bild.de/news/ausland/drogen/mutter-sterbender-sohn-51766806.bild.html
Orthographieprofessor
19.05.2017 - 13:31 Uhr
"KeineR macht DIE Drogen" muss das heißen.
Orthographieprofessor
19.05.2017 - 13:33 Uhr
Sorry für diesen dümmlichen Beitrag. Syntax hat natürlich nichts mit Orthographie zu tun.
rolling stoned
19.05.2017 - 16:35 Uhr
einige drogen freizugeben wird in der politik kontrovers diskutiert. man könnte so beschaffungskriminalität und unwiderbringlichen schaden besser abwenden. vielleicht ist das auch keine völlig ideale lösung aber die gesellschaft nimmt weniger schaden insgesamt wenn süchtige zwar unter umständen zum sozialfall werden, man aber gleichzeitig verhindern kann dass sie kapitalverbrechen begehen um an geld für illegale drogen zu kommen.
auf dem schwarzmarkt werden zudem grosse geldbeträge umgesetzt die auch dazu verwendet werden organisierten terror zu finanzieren.
alkoholiker werden als arme hilfsbedürftige menschen angesehen und der bahnhofsjunkie wird pauschal kriminalisiert und diskriminiert.
und jetzt gebt euch alle denkbaren drogencocktails oder lasst es doch besser.
Internetsucht
30.05.2017 - 16:19 Uhr
600 000 Jugendliche gelten als internetabhängig

http://www.sueddeutsche.de/gesundheit/internetsucht-jugendliche-gelten-als-internetabhaengig-1.3526050
Hinweise zum Gebrauch:
03.06.2017 - 20:39 Uhr
Es gibt keinen sicheren Konsum von Drogen, der beste Rat ist, ganz auf sie zu verzichten

http://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2017-05/drogen-alkohol-tabak-cannabis-psychedelika-wirkung-gefahren
ifflon
04.06.2017 - 00:08 Uhr
Ein Bißchen Klebstoff geht immer!

Morgens Ponal, abends Pattex!
linkerGUTMENSCH
23.06.2017 - 01:30 Uhr
Kiffen ist schlimm, alles andere ok.
Er muss es wissen Teil 2
23.06.2017 - 01:54 Uhr
Es gibt keinen sicheren Konsum von Drogen, der beste Rat ist, ganz auf sie zu verzichten

http://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2017-05/drogen-alkohol-tabak-cannabis-psychedelika-wirkung-gefahren


Das ist ein sehr schlecht recherchierter Artikel.
Er muss es wissen Teil 2
23.06.2017 - 10:56 Uhr
Warum sage ich aber nicht.
Er muss es wissen Teil 2
23.06.2017 - 11:15 Uhr
Ne. Interessiert ja eh keinen.
Er muss es wissen Teil 2
23.06.2017 - 12:04 Uhr
Weil ich drogensüchtig bin.
Er muss es wissen Teil 2
23.06.2017 - 12:23 Uhr
Weil ich kleine Kinder im Internet stalke.
PS: SIEG HEI!!!!!!!!!!!-Brühler
23.06.2017 - 13:01 Uhr
PS: ALUHUT NACKTBAR!!!!!!!!!!!
Fuerstbischof von Gürk
23.06.2017 - 21:35 Uhr
Drogen sind beschte! Hau mir grad schön Bier rein.
Ich packs nicht xD
25.10.2017 - 11:37 Uhr
Leute, bitte erschießt mich...aber hier, lest selbst:

http://www.bild.de/regional/berlin/dealer/berliner-museum-feiert-drogendealer-53644310.bild.html
was???
25.10.2017 - 11:39 Uhr
Der Dealer, so die Ankündigung, stehe „im Scheinwerferlicht rassistischer Anfeindungen“. Trotz aller Widerstände „arbeiten Drogenverkäufer unerschrocken und tapfer im öffentlichen Raum“.

das muss satire sein, kann gar nicht anders sein..

Robert2

Postings: 237

Registriert seit 05.10.2017

25.10.2017 - 12:13 Uhr
..habs auch gelesen ..
..keine Satire, das ist Berlin !
Yep
25.10.2017 - 15:32 Uhr
Linksgrünversifftes Berlin, das jetzt sogar Drogen-Dealer aus Afrika schönredet und willkommen heißt!

What the actual f.uck!??
Ich packs nicht
25.10.2017 - 15:36 Uhr
Leute lesen wirklich noch die BILD und glauben den Schrott den diese "Zeitung" druckt?

What the actual f.uck!??
oder nicht?
25.10.2017 - 23:21 Uhr
was ist an der meldung schrott? die stimmt doch.
oder nicht?
25.10.2017 - 23:22 Uhr
ps. bin fascho.
melting snowflakes since 1946
27.10.2017 - 08:16 Uhr
WORKING TOGETHER, we will defeat this #OpioidEpidemic & free our nation from the terrible affliction of drug abuse. http://45.wh.gov/OpioidCrisis
melting snowflakes since 1946
29.10.2017 - 05:50 Uhr
Today is National Prescr--iption Dr_ug Take Back Day. Everyone can help fight the #OpioidEpidemic by participating! http://DEA.gov

Dr. Snuggles

Postings: 6

Registriert seit 26.10.2017

29.10.2017 - 19:00 Uhr
Keine Nacht den Doggen ...
Frauenmarsch in Berlin
19.02.2018 - 14:49 Uhr
Wie David Berger meldet, wurde inzwischen bekannt, dass die #Antifa zum #Frauenmarsch in #Berlin sich vorher mit harten Drogen in "Stimmung" bringt, um dann marodierend über die aus dem Senat jeweils als "rechte Störer" verunglimpften Demonstranten herzufallen. Diese Taktik ist politisches Kalkül, mit der Vereinsförderung ("Demogeld") hält man sich die Junkies bei Laune. David Berger: "Inzwischen wurde auch bekannt, dass der #Drogenkonsum in der Gruppe der Gegendem. eine große Rolle für aggressives Verhalten spielte." #Frauenmarsch
zu faul sich einzuloggen
19.02.2018 - 15:28 Uhr
Wie Donald Trump meldet, hat er die größten (und besten) Hände der Welt.
Horas
19.02.2018 - 15:52 Uhr
Absurd genug, dass die angeblich für Feminismus sich einsetzende Antifa gegen einen Frauenmarsch vorgeht. Sobald es irgendwo einen vermeintlichen Interessenskonflikt gibt (auch wenns ums Thema Homosexualität geht), schlägt sich die Antifa immer auf die Seite der jungen Männer aus dem islamischen Raum. Lässt tief blicken.
Antifa scum
19.02.2018 - 17:56 Uhr
Antifa liebt den Islam und die islamischen Gottesstaaten (derzeit 57 auf dem Erdball). Sie hätten auch gerne einen in Deutschland und tun praktisch alles dafür...
The Commodores presents: The Amigaboy
19.02.2018 - 18:14 Uhr
Die Antifa wird enden wie die SA damals: "Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan, der Mohr kann jetzt gehen."

Stupide Handlanger der Herrschenden.
Horas
19.02.2018 - 22:28 Uhr
In Schweden plante eine Schwulenbewegung eine Parade durch muslimische Viertel, um für die Rechte der Schwulen zu demonstrieren. Teile der Linken und andere Teile der Schwulenbewegung brandmarkten dies als rechts und wollten es verhindern. Absurder gehts nicht mehr. Der Normalbürger kommt da gar nicht mehr mit bei so viel Doppelmoral. Und man sieht, der Islam steht im Zweifelsfall über Rechten von Frauen und Schwulen.

https://www.blazingcatfur.ca/2015/07/21/sweden-democrats-plan-gay-pride-parade-through-muslim-areas-leftists-and-gay-rights-groups-decry-the-parade-as-racist/
Hossa
19.02.2018 - 23:47 Uhr
Die Linken haben doch nicht mehr alle Latten am Zaun, die opfern unschuldige westliche Homosexuelle, Juden etc. auf dem Altar ihrer verf*ckten Glücksbärchi-Diversity-Ideologie!
Ruxx Rossenberg
20.02.2018 - 00:25 Uhr
Es wird sich niemals ändern, dass in diesem Universum der Starke und Wehrhafte überlebt und der Schwache vom endlosen Strom der Geschichte zermalmt wird. Wer sich von diesen
Gesetzen der Natur löst, ist so gut wie ausgelöscht.
Diesen Fehler dürfen die Weißen der Zukunft nicht noch einmal machen – es wäre sicherlich ihr letzter.
hey
20.02.2018 - 00:32 Uhr
die linken wollen immerhin den drogenschwarzmarkt abschaffen und somit den islamofaschisten den geldhahn für ihre anschläge zudrehen indem sie drogen gebunden in ein rationales regelwerk freigeben. gleichzeitig würden auch weniger straftaten zur geldbeschaffung für illegale substanzen begangen.
angela merkel ignoriert diese argumente natürlich und auch die afd will das hanf immerhin nach längerer debatte darüber auch letztendlich nicht freigeben.
also werden hasch, coke etc. von kriminellen ausländern weiterhin als mittel zum zweck missbraucht um deutschland zu unterwandern. die uns regierenden parteien nehmen das billigend in kauf und werden dafür zurecht als volksverräter enttarnt.
ihre doppelmoral erklärt sich mit alkohol
Darwin
20.02.2018 - 01:57 Uhr
Es wird sich niemals ändern, dass in diesem Universum der Starke und Wehrhafte überlebt und der Schwache vom endlosen Strom der Geschichte zermalmt wird.

Klingt nach Darwin. Man muss vor allem seinen Platz kennen. Die Evolution hat viele Nischen. Es gibt schwache und friedliche Tiere. Das Faultier überlebt, weil es weiß, dass es sich nur wenig bewegen darf, um wenig Energie zu verbrauchen und die ganze Zeit kopfüber am Baum hängt. Aber das Faultier kommt auch nicht auf die Idee, auf einmal die ganze Welt retten zu wollen oder den Tiger zum Frühstück einzuladen.
Darwin
20.02.2018 - 02:13 Uhr
Der Pandabär und der Koalabär überlebt auch, wenn er seinen Lebensraum hat. Doch wenn er zerstört wird, stirbt er als Erstes ...
mag die kleinen knusper-schoko-koalas von kuchenmeister, kennt ihr die?
20.02.2018 - 02:55 Uhr
haha, das faultier. guter vergleich. :D
Antifa-Terror
20.02.2018 - 02:59 Uhr
Guter Bericht zum #Frauenmarsch. Jonathan L. Williams war auf der anderen Seite, hat sich unter die Antifa gemischt. Er ist schockiert von deren teilweiser paramilitärischen Organisation und berichtet von stolzen, indoktrinierten Antifa-Teenagern:

https://www.facebook.com/JonathanaelWilliams/videos/10213930887298300/

Robert2

Postings: 237

Registriert seit 05.10.2017

27.02.2018 - 11:34 Uhr
LEGALIZE IT !!!
The Commodores presents: The Amigaboy
27.02.2018 - 15:13 Uhr
FIKKT EUCH! SAUFEN IST GEIL!!!!
Einser-Schüler Edgar H. (15)
13.03.2018 - 16:15 Uhr
Bild gibt mir alle Infos, die ich brauche!
2 Tote!
27.05.2018 - 17:56 Uhr
Musikfestival in England abgebrochen
2 Hirnzellen!
27.05.2018 - 18:02 Uhr
nach afd pleite jetzt schnell geil bildzeitung pumpen!

Seite: « 1 2 3 4 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: