Keine Macht den Drogen

User Beitrag
br1ck_t0p
15.03.2002 - 14:00 Uhr
salvia divinorum ownz!!!!!!!
so'n typ
08.12.2003 - 16:49 Uhr
the drugs did work, ne?
depp und weg
28.10.2006 - 00:56 Uhr

niemalse

drogen nix gutt für gehirse nix






U.R.ban
25.05.2009 - 21:58 Uhr
Als ich noch soo lütt war, dachte ich immer, mann sind die blöd, das heißt doch "Keine macht die Drogen" :)
Er muss es wissen
25.05.2009 - 22:06 Uhr
Keiner lacht ohne Hoden.
Er muss es wissen
25.05.2009 - 22:08 Uhr
Nur zur Info = Unwissend
fuß im bier
25.05.2009 - 22:48 Uhr
Nur zur Info = Umblätterer
kalender
25.05.2009 - 22:50 Uhr
bald sind die pfingstferien wieder vorbei *hoff*
calamares
25.05.2009 - 23:05 Uhr
Mein Gott ist das uninspiriert....

Das kommt davon, wenn man auf einen Schlag alle Stimulantien weglässt.

Da steigt man erst mal auf Plazebos um, damit der Übergang nicht so hart ist.
aufpassen, jetzt kommts:
25.05.2009 - 23:31 Uhr
Warum? Steht ein Joint zur Wahl? ÖHHÖHÖHÖHÖHÖHÖHÖlöpäkij0m9ß
Mielke
25.05.2009 - 23:44 Uhr
Ja doch... - ich hab euch doch alle lieb!

Dich doch auch, Schätzelein.
Erich
25.05.2009 - 23:46 Uhr
Margot!
Helmut K.
25.05.2009 - 23:48 Uhr
Ich!!! Und sonst keiner!!!
Alida
25.05.2009 - 23:50 Uhr
Hallo ich bin Alida Kurras und wenn ihr mich anruft könnt ihr was gewinnen.
Máo Zédōng
25.05.2009 - 23:51 Uhr
Wolle jemand mit mil auf glosse Wandelschaft?
GGGIG
25.05.2009 - 23:52 Uhr
JAJA! und nachher kommt das große Kotzen.
Erich
25.05.2009 - 23:53 Uhr
Margot! Das große Kotzen! Nicht das, wass du immer mit Mielke heimlich auf der Toilette machst.
KimJongCräshBoomBäng
25.05.2009 - 23:54 Uhr
Nach Noldkolea ??
Máo Zédōng
25.05.2009 - 23:55 Uhr
Nein! Nach Südkoela. Dalaus machen wil dann Noldkolea.
Rabenskirt
25.05.2009 - 23:55 Uhr
So, Mail an Erwin ist raus.
Erwin
22.08.2009 - 22:57 Uhr
Also, bei mir is nix angekommen.
Alvin
22.08.2009 - 22:57 Uhr
Bei mir auch nicht.
ettaP
23.08.2009 - 01:28 Uhr
Mit neun Jahren oder so empfand ich den Slogan "Keine Macht den Drogen" als komisch, weil ich ihn nie richtig verstand: ich dachte immer, hey, wer ist denn "Keine"? Mir ging's da ähnlich wie U.R.ban (siehe Posting vom Mai).

So sind Kinder eben. Schlau, aber dumm.
Glücklicher Troll
23.08.2009 - 01:32 Uhr
Schlau, aber dumm.

Ersteres ist einigen hier aber leider abhanden gekommen. *schiel nach oben*








Okay, das war gerade billig aber ich bin eben nur ein einfacher Trollsoldat, da muss ich meine Chance nutzen.
Greylight
23.08.2009 - 02:02 Uhr
Mit neun Jahren oder so empfand ich den Slogan "Keine Macht den Drogen" als komisch, weil ich ihn nie richtig verstand: ich dachte immer, hey, wer ist denn "Keine"? Mir ging's da ähnlich wie U.R.ban (siehe Posting vom Mai).

Ich habe den Satz auch irgendwie nie so recht verstanden. Hat mein kindliches Grammatikverständis definitiv überstiegen und mir erschien es irgendwie sehr mysteriös. :-)
schwedenhappen
23.08.2009 - 02:09 Uhr
Für mich war keine Macht irgendwie tief mit Andy Köpke, dem Keeper der Nationalmannschaft verwoben. Die Assoziation war dann: Der verspricht nix, hält aber alles - Drogen versprechen alles, halten aber nix und siehe da: keine Droooooogennnnnnn.
ettaP
23.08.2009 - 02:13 Uhr
Ein Grashalm Macht Noch Keinen Joint.
Dragan (Der falsche Filzman)
23.08.2009 - 02:15 Uhr
Keine macht's mit Dragan! :(
Greylight
23.08.2009 - 02:42 Uhr
Drogen versprechen alles, halten aber nix und siehe da: keine Droooooogennnnnnn.

Drogen halten was anderes, als das, was man sich davon versprochen hat. ^^ Ich halte eigentlich nur für wichtig, dass Konsumenten nicht automatisch Verbrecher sind, sondern im Gegenteil teilweise eher fragile, vielleicht orientierungslose Menschen. Die Spannweite von Philosphen bis zu Junkies ist da ziemlich weit. Wenn man nicht das Bedürfnis danach verspürt, ist das auf jeden Fall eine sehr begrüßenswerte Sache. Es sind aber auch nicht Werkzeuge Satans, sondern halt einfach Substanzen, die mehr oder weniger massiv ins Bewusstsein und den Stoffwechsel eingreifen. Ich bin zu dem ganzen Thema auf jeden Fall sehr zwiespältig eingestellt. ^^
Anonym mit Käse belegte Auflaufform
23.08.2009 - 03:02 Uhr
Vor allem aber darf man nicht alle Drogen in einen Topf werfen. Sowohl im wörtlichen als auch im übertragenen Sinn. Ein Aufputschmittel ist etwas völlig anderes als ein Halluzinogen.

Das Bedürfnis des Menschen nach spiritueller Erkenntnis ist ein naturgegebenes und psychedelische Erfahrung gehört da unter Umständen eben dazu.
Greylight
23.08.2009 - 03:24 Uhr
Psychedelische Erfahrung hat sogar jahrhundertealte Traditon, wenn man nur an diverseste Naturvölker denkt. In unserer Gesellschaft ist es eben Tradition, dass der Alkohol legal ist und andere Substanzen nicht. Mehr als Tradition steht da imho nicht dahinter. Eigentlich wäre es eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe, einzuschätzen, welche Drogen einer Gesellschaft zugestanden werden sollten und welche verboten sein sollten, zu der vieler Derjenigen, die derzeit die Verantwortung dafür tragen, wohl nicht die Kompetenz dazu besitzen. Toll, wieso schreib ich überhaupt zu dem Thema? Scheiß Besoffenheit. *g*
Fettsack
23.08.2009 - 03:58 Uhr
http://www.dctp.tv/m/0/19/233/0/#
Ein Doku-Roman
20.11.2011 - 18:27 Uhr
Raven wegen Deutschland

15.03.2012 - 00:46 Uhr
blech
29.05.2012 - 18:54 Uhr
wenn profisportler mit "keine macht den drogen" für gesunde lebensweise werben ist das in ordnung aber ich denke dass durch die kriminalisierung und die damit verbundene aufrechterhaltung eines schwarzmarktes ein grosser gesellschaftlicher schaden entstanden ist.
wenn man drogen kontrolliert freigeben würde könnte man so einige problematiken besser lösen.
viele konsumieren gelegentlich alkohol und die meisten können damit umgehen und wenn sie schwierigkeiten damit haben fällt es ihnen auch leichter sich irgendwo hilfe zu suchen weil sie nicht grundsätzlich kriminalisiert werden wogegen drogengenuss egal in welchem lebensbereich immer als missbrauch angesehen wird und diese willkürlichkeit führt dazu dass etliche konsumenten zu ihrer sucht die eigentlich nur ein menschliches laster darstellt zusätzlich noch weitere soziale probleme auferlegt bekommen.
lazybone
29.05.2012 - 19:25 Uhr
"wenn profisportler mit "keine macht den drogen" für gesunde lebensweise werben"

... wer den Widerspruch entdeckt kriegt nen Keks.

30.05.2012 - 02:46 Uhr
Einen Spacekeks?
News
14.07.2012 - 14:56 Uhr
Sage Moonblood Stallone (Wer?) stirbt an Überdosis.
Kenny G
01.08.2012 - 11:23 Uhr
Deutschlands schönste Synchron-Stimme Yvonne G. (24), so die Berliner Polizei, soll bei einer Semesterabschluss-Party einen mit Haschisch versetzten „Zauberkuchen“ serviert haben.

Zwar klärte sie die Partyteilnehmer über das Drogen-Gebäck auf, doch bei der Dosierung hatte sie sich offensichtlich verschätzt ...

Die Folge: Die Party, die auf dem Grundstück von Uni-Professor Rhys Martin stattfand, geriet völlig außer Kontrolle. Einige Gäste schrien, bekamen Panikzustände oder Halluzinationen.

Krankenwagen mussten elf Studenten, den Professor und seine Freundin in die Notaufnahme bringen.

Jetzt wird gegen die Synchronsprecherin wegen gefährlicher Körperverletzung und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. Polizisten durchsuchten das Party-Gelände und die Wohnung von Yvonne G.
Mr. Bleich
01.08.2012 - 12:37 Uhr
Hahahaha, stelle mir gerade vor, wie das gescheitelte Studentenpack da vor Panik schreiend rumrennt. Hahahahaha. Das ist witzig.
keinnothing
01.08.2012 - 12:41 Uhr
Keine Macht den Politikern, Keine Macht den Banken, Keine Macht meinem Chef, usw.
keinnothing
01.08.2012 - 14:29 Uhr
Keine Macht dem Armin natürlich auch
Magic Mushrooms konsumiert
05.10.2012 - 22:49 Uhr
Drogen-Pilze: 22-Jähriger verliert Bewusstsein
Krass
06.10.2012 - 12:15 Uhr
Wie es in dem Polizeibericht weiter heißt, unterhielt der 20-Jährige in seiner Wohnung „eine regelrechte Aufzuchtstation“. In zahlreichen Behältern fanden die Beamten Pilzkulturen in unterschiedlichen Wachstumsphasen.

In diesem Zusammenhang warnt die Kripo Erding ausdrücklich vor dem Konsum von Psilocybinpilzen, die in der Szene auch als Zauberpilze oder Magic Mushrooms bezeichnet. Die Wirkung ähnelt jener von LSD. Es kommt zu Halluzinationen, also starken Veränderungen der Wahrnehmung und des Bewusstseins. Es können Angststörungen und Panikattacken eintreten.
Krass
06.10.2012 - 12:15 Uhr
Wie es in dem Polizeibericht weiter heißt, unterhielt der 20-Jährige in seiner Wohnung „eine regelrechte Aufzuchtstation“. In zahlreichen Behältern fanden die Beamten Pilzkulturen in unterschiedlichen Wachstumsphasen.

In diesem Zusammenhang warnt die Kripo Erding ausdrücklich vor dem Konsum von Psilocybinpilzen, die in der Szene auch als Zauberpilze oder Magic Mushrooms bezeichnet. Die Wirkung ähnelt jener von LSD. Es kommt zu Halluzinationen, also starken Veränderungen der Wahrnehmung und des Bewusstseins. Es können Angststörungen und Panikattacken eintreten.
bazi
12.11.2012 - 19:59 Uhr
so isses
David Bowie
21.01.2013 - 22:43 Uhr
Der Mann mit dem Koks ist da.
Mal ehrlich, Leute:
22.01.2013 - 00:30 Uhr
Solange man es sich leisten kann - warum nicht?
David Bowie
22.01.2013 - 14:56 Uhr
Kokain im Koffer. Britin auf Bali zum Tode verurteilt

Dramatisches Gerichtsurteil auf der Ferieninsel Bali: Eine 56-jährige Britin wurde zum Tode verurteilt. Wegen Drogenschmuggels
Präsident Schmidbauer
18.02.2013 - 17:45 Uhr
Sie war nicht zu beruhigen, war im Drogenrausch

Seite: 1 2 3 4 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: