Listen




Banner, 120 x 600, mit Claim


Pelican

User Beitrag
hojac
20.03.2006 - 14:10 Uhr
ganz groß. gefallen mir fast noch besser als isis. trotz (oder auch wegen) dem fehlenden gesang...
Hans Wurst
20.03.2006 - 14:25 Uhr
Hab heute nenn füller von denen bekommen -den p450. Gefällt mir auch ganz gut...wobei ich aber nicht viele Marken kenne.
Khanatist
20.03.2006 - 14:29 Uhr
In der Schule gab's doch immer so nette Schreibaufgäbelchen wie: "Schreibe die folgende Geschichte, ohne 'sagen'/'haben'/'sein' zu benutzen!" Würde ich mal gerne in einem handelsüblichen Musiknerdforum sehen. Auf der Bann-Liste:

- groß
- ganz groß
- so groß
- so unglaublich groß!

Na, das wäre doch mal was.
hojac
20.03.2006 - 16:19 Uhr
auf meiner bannliste: beiträge die nichts mit dem eigentlichen thema zu tun haben, erstellt von unnötigen musiknerds, die denken sie wären so viel klüger und interessanter als alle anderen.
rise!
20.03.2006 - 16:32 Uhr
jetzt vertragt euch doch wieder :)

mMn kommen pelican nicht an isis ran, da fehlt die - von khanatist so treffend beschriebene - musikalische tiefe.

das ganze zieht sich für die länge der songs zu sehr hin, ohne wirkliche überraschungen zu bieten. aus diesem grund empfinde ich sie als wesentlich monotoner als die oben erwähnten, göttlichen (darf man das sagen?) isis.
Khanatist
20.03.2006 - 16:32 Uhr
Tut mir ja Leid, dass es gerade deinen Thread treffen musste, aber diese teilweise wie unfreiwillige Selbstparodie erscheinenden Mechanismen der Indie-Szene steigen mir manchmal zu Kopf.

Habe alle Pelican-CDs, der Auftritt mit Cave In war einer der besten, die ich in dem Bereich gesehen habe, und mir mal bei HH ein Shirt bestellt, weil ich sie so großartig finde. Besser?
hojac
20.03.2006 - 17:41 Uhr
na also, geht doch ;)

hm, gerade diese sich immer ein wenig steigernden wiederholungen finde ich gut. ist wohl geschmackssache, wie bei meshuggah...
hojac
20.03.2006 - 17:43 Uhr
ach ja, was ist HH? :)
Khanatist
20.03.2006 - 22:03 Uhr
Hydrahead (und keine andere dubiose Abkürzung).
messiah
20.03.2006 - 22:48 Uhr
also pelican find ich toootal super, ganz ganz großes kino; die "the fire in our.." wächst auch erst nach mehrmaligem hören, wird also immer größer - sozusagen... noch mal für alle: suuuuper!!!!!! ;-)
stativision
21.03.2006 - 11:03 Uhr
auch ganz groß: omega massif

irgendwo zwischen post rock, isis, pelican, neurosis und doom.
er muss es wissen
22.12.2006 - 11:36 Uhr
genial!
so richtig richtig
22.12.2006 - 11:46 Uhr
...
groß.
dr.boskobiati
22.12.2006 - 12:01 Uhr
auch ganz klein: alpha labil

irgendwo zwischen post pop, iris berben, schluckspecht, altdose und doom 3.
klingt ja
22.12.2006 - 13:03 Uhr
...
interessant!
exciter
10.01.2007 - 11:18 Uhr
In naher Zukunft werden uns Pelican mit gleich drei Veröffentlichungen beglücken. Das von Andrew Schneider produzierte Album "City Of Echoes" wird Ende Mai via Hydra Head erscheinen. Zuvor will man eine EP namens "Pink Mammoth" auf den Markt bringen. Und auch die verschobene Live-DVD "After The Ceiling Cracked" dürfte in Kürze erhältlich sein.

quelle:visions.de

*freu* :)
Khanatist
10.01.2007 - 11:20 Uhr
Mammoth, ja? Da bin ich auf die EP ja noch gespannter als auf das Album, hehe.
konrad
10.01.2007 - 11:24 Uhr
khanatist wieviele cds hast du eigentlich zuhaus? erstickst du nicht daran?
Khanatist
10.01.2007 - 11:25 Uhr
Herzlich willkommen in einem Musikforum.
jcd
10.01.2007 - 11:28 Uhr
mammoth ist doch ein song auf dem debut, oder?
exciter
10.01.2007 - 11:29 Uhr
..und ich auf die live dvd , damit ich sehe was mich da beim roadburn festival erwartet :P

aber der albumtitel lässt wieder episches vermuten :) ich mag eigentlich schon dieses "leichte" an ihnen, gerade weil die red sparowes ein wenig vertrackter geworden sind.
messiah
17.01.2007 - 23:00 Uhr
pelican sind im frühjahr auch zwei mal in hiesigen gefilden unterwegs:

davon einmal in dresden: Groovestation on sunday, April 22nd 2007
Oliver
17.01.2007 - 23:02 Uhr
Boah, der Tag wird immer besser. Erst durfte ich lesen, dass 65daysofstatic nach Leipzig kommen und jetzt auch noch Pelican in Dresden...
messiah
17.01.2007 - 23:06 Uhr
ostinato kommen ja übrigens auch nach dresden :-)
Khanatist
17.02.2007 - 13:57 Uhr
LEAK!!1
Oliver
17.02.2007 - 14:17 Uhr
Ich habe heute morgen noch dran gedacht, wann es denn leaken könnte. Danke für den Hinweis ;)
MAR
17.02.2007 - 14:25 Uhr
was jetzt?
Lätta
17.02.2007 - 14:56 Uhr
Ich bin etwas enttäuscht muss ich sagen...
MAR
17.02.2007 - 15:12 Uhr
wovon denn jetzt?

neues album??? hat das baby denn auch einen namen???
Pat
17.02.2007 - 15:25 Uhr
Pelican - City Of Echoes

1. Bliss In Concrete (5:29)
2. City Of Echoes (7:05)
3. Spaceship Broken-Parts Needed (6:03)
4. Win With Hands (3:56)
5. Dead Between The Walls (5:05)
6. Lost In The Headlights (4:09)
7. Far From Fields (5:17)
8. A Delicate Sense Of Balance (5:24)
er muss es wissen
17.02.2007 - 15:25 Uhr
recht kurze tracks
Khanatist
17.02.2007 - 15:36 Uhr
Och nö. Nicht, dass sie keine guten Tracks mit "Unterlänge" hätten ("Mammoth"!, "Sirius", "Pulse", alle wow), aber gleich ein ganzes Album .. mir wäre ein Epos wie "March Into The Sea" in der EP-Version lieber. Na gut, ich bleibe gespannt
Beefy
18.02.2007 - 11:22 Uhr
Das ist ja kacke. Wenn schon so "kurze" Tracks, dann doch bitte wenigstens mehr als acht!!
Lätta
18.02.2007 - 18:56 Uhr
Hab jetzt einige Durchläufe hinter mir und ich bleibe dabei. Die ersten beiden Songs sind der Hass, danach wirds extrem langweilig.
jupp
18.02.2007 - 18:59 Uhr

@lätta

ist hass jetzt positiv oder negativ gemeint?
nehme mal an es gefällt dir :-P
Khanatist
19.02.2007 - 02:27 Uhr
Den Titeltrack kann man sich schon mal runterladen: City of Echoes. Hui, was bin ich gespannt .. morgen
Khanatist
21.02.2007 - 20:15 Uhr
Hmm! Pelican light. Cooles Schlagzeug wieder, ziemlich optimistische Stimmung, nicht ganz so drückend und episch wie der Vorgänger (oder gar dessen Vorgänger). Wird sicher gut, nur nicht viel mehr, hrmpf.
er muss es wissen
21.02.2007 - 20:42 Uhr
ich musste gewissheit haben und hab es mir komplett angehört. Klingt okay, jedoch fehlen mir diese treibenden Melodien. Diese Melodien die sogar den 20minüter March into the sea nicht eine Sekunde langweilig gemacht haben...tja die fehlen auf dem neuen Pelican Album.
auch ein hrmpf von mir!
er muss es wissen
21.02.2007 - 20:45 Uhr
p.s.
ich hoffe aber noch das die scheibe wächst.
Vennart
03.03.2007 - 16:46 Uhr
Seit wann hat denn die Länge eines Songs etwas mit seiner Qualität zu tun?
Khanatist
03.03.2007 - 16:56 Uhr
Hör dir "March Into The Sea" an, und dann einen von Pelicans Fünfminütern. Vergleiche die Wirkung. Revidiere dein Posting.
Vennart
03.03.2007 - 17:09 Uhr
Ich bleibe bei meiner Meinung: Die Länge eines Songs hat nichts mit seiner Qualität zu tun. Hör dir mal Tools "Disgustipated" an und dann werden wir sehen, wer hier seine Meinung revidiert =).
jcd
03.03.2007 - 20:15 Uhr
disgustipated ist kein song.

aber ich find die neue pelican ok. werden sich schon was dabei gedacht haben, die jungs.
Grief
16.04.2007 - 01:08 Uhr
Das erste Drittel des Albums ist etwas schwächelnd. Obgleich ich anfänglich etwas entäuscht war, ist das Album nach mehrmaligem Hören noch etwas gewachen. Jaja, die gute alte Wachstumsmetapher:)
5. Dead Between The Walls (5:05)+6. Lost In The Headlights (4:09) haben sich als Highlights herauskristalisiert.
Am 22.4. spielen sie ja in Dresden. Wie sind sie denn so live?
Khanatist
16.04.2007 - 01:19 Uhr
Gigantisch. Echt, ich habe selten etwas so Gewaltiges erlebt wie "March To The Sea". Die aktuellen Setlists scheinen sich überwiegend aus Songs vom neuen Album und wenigen Pelican-Klassikern wie "Mammoth" oder "Drought" zusammenzusetzen.
Whatever
16.04.2007 - 01:33 Uhr
Live sind Pelican echt eine Wucht. Würde dir wärmstens empfehlen dass Konzert zu besuchen, wirst es kaum bereuen. Zumindest halte ich mir den Tinitus von vor paar Tagen in Ehren.. :)
Gonzo
23.04.2007 - 07:13 Uhr
...gestern in DD, letztes Konzert der Tour. Die Band war sichtlich müde. "Nur" knapp 60 Minuten, trotzdem groß! Ein älteres Stück wurde gespielt (oder waren es 2 ?) der Rest war "City of echoes" - Material. Sehr laut, doch, wie ich fand, nicht zu laut.
Nachteil: Sitz jetzt mit brennenden Augen auf Arbeit, knapp 3 Stunden Schlaf (bedingt durch ne 100km Anreise) sind zu wenig, in meinem Alter hält man sowas nicht mehr ganz so gut ab. Aber das mußte sein, wenn man schon das Glück hat das man Pelican auf dieser Tour in Dtl. überhaupt zu sehen bekommt. Ich brauch jetzt erstmal 3 Liter Kaffee, in diesem Sinne...
TRBNGR
23.04.2007 - 09:45 Uhr
Jau, war geil in DD gestern! Zum Glück nur 20 Minuten Heimweg, hehe...
gianni
23.04.2007 - 12:10 Uhr
Nach meiner Uhr haben sie nicht einmal 50 Minuten gespielt - sorry, aber das ist ein bisschen wenig! Ich glaube, sie haben 2 Songs von "The fire in our throats..." gespielt. Leider war "Autumn into Summer" nicht dabei...

War trotzdem schön.
Gonzo
23.04.2007 - 12:27 Uhr
@TRBNGR dein eintrag in der landkarte der plattentestler verriet dich als (ursprünglich) nieskyer oder aus der Umgebung stammend? Genau da bin ich gestern wieder zurückgefahren.

Seite: 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht:





Banner, 300 x 250, mit Claim