Genre: Grunge

User Beitrag
Ultra
08.05.2017 - 19:42 Uhr
@Fanatic:
Passt schon, wenn man keine Ahnung hat kann man es so sehen.
Fanatic
08.05.2017 - 19:43 Uhr
Dan erleuchte mich mit deiner Ahnung bitte.
(Nu-Metal zählt nicht)
Ultra
08.05.2017 - 19:46 Uhr
Ich heiße nicht DAN, wie kommst du darauf?
Fanatic
08.05.2017 - 19:46 Uhr
Du heist auch nicht ultra.^^
Ultra
08.05.2017 - 19:53 Uhr
Selbst wenn ich nicht Ultra heißen würde, wäre das immer noch kein Grund mich einfach, auf gut Glück, DAN zu nennen. So heißen nur Ossis!
Fanatic
08.05.2017 - 22:47 Uhr
Ultra du driftest vom Thema ab.
grosser schaden
13.05.2017 - 23:20 Uhr
ganz wenig equipment für die zielgruppe

Felix Klaus

Postings: 516

Registriert seit 30.12.2019

12.06.2020 - 20:48 Uhr
Tad -Stumblin' man (10/10)

Hab keinen eigenen Thread zu Tad gefunden und den Songthread wollte ich nicht weiter zuquasseln. Wie dem auch sei: Mein Lieblingssong von denen. Das Video ist auch mehr als Kult. Fertig hoch sonst noch was. Sehr geil..

hubschrauberpilot

Postings: 5885

Registriert seit 13.06.2013

13.06.2020 - 19:21 Uhr
Sehr geil, wenn auch TAD sicher nicht geilste Band aus der Grunge-Ära ist. Mother Love Bone z.b., was geht ab.

noise

Postings: 711

Registriert seit 15.06.2013

19.06.2020 - 23:11 Uhr
Ach komm, TAD waren schon geil, auch wenn sie mehr aus der Metal als aus der Rock Ecke kamen. Waren damals im Grunge mit Mudhoney zusammen meine Favoriten.

hubschrauberpilot

Postings: 5885

Registriert seit 13.06.2013

20.06.2020 - 19:54 Uhr
Bei mir warens Soundgarden, Stone Temple Pilots und allen voran Alice In Chains. Pearl Jam hab ich erst später für mich entdeckt. Mudhoney fand ich damals gut, aber irgendwie immer etwas verspielt.... Dann doch eher Mother Love Bone.

Auch sehr geil die Kurzzeitprojekte Temple Of The Dog und Mad Season.

fuzzmyass

Postings: 2136

Registriert seit 21.08.2019

20.06.2020 - 20:25 Uhr
Mal ein Paar Bands abseits der großen bekannten:

Green River ist auch groß - daraus entstanden dann Mudhoney (Mark Arm, Steve Turner) und Mother Love Bone (Gossard, Ament)... so klingt die Band auch: Mischung aus Mudhoney und MLB.

Und immer stark unterschätzt aber eine der besten Bands aus dem genre: Screaming Trees um den famosen Mark Lanegan

Leider immer nur den Geheimtipp-Status innegehabt: Truly - u.a. Mark Pickerel (ex Screaming Trees) und Hiro Yamamoto (ex Soundgarden) in einer geilen Psychedelic Band mit dezent leichtem Stoner Einschlag.

hubschrauberpilot

Postings: 5885

Registriert seit 13.06.2013

20.06.2020 - 21:13 Uhr
Also Screaming Trees würd ich schon zu den bekannten Bands zählen, waren leider nie mein Fall. Mark Lanegan find ich aber auch ziemlich gut.

Mann 50 Wampe

Postings: 535

Registriert seit 28.08.2019

20.06.2020 - 21:18 Uhr
Wieso wird Pearl Jam eigentlich immer im Grunge Zusammenhang genannt ? Nur weil die aus Seattle kamen ? Für mich eine stinknormale Rockband und nichtmal eine besonders spannende. Da gabs damals deutlich bessere die hier schon genannt wurden (Tad, Mudhoney, Sreaming Trees, Nirvana u.a.)

Nur zur Info

Postings: 708

Registriert seit 13.06.2013

20.06.2020 - 21:23 Uhr
Ja, außer Vedder entstammt Pearl Jam immerhin der Szene. Siehe die oben genannten Green River.

hubschrauberpilot

Postings: 5885

Registriert seit 13.06.2013

20.06.2020 - 21:34 Uhr
Doch doch, gerade das Debütalbum von Pearl Jam passt noch ziemlich gut in die Zeit. Die ersten beiden Alben fand ich enorm stark, danach naja, solala.

Given To The Rising

Postings: 4564

Registriert seit 27.09.2019

20.06.2020 - 21:45 Uhr
"Für mich eine stinknormale Rockband und nichtmal eine besonders spannende. Da gabs damals deutlich bessere die hier schon genannt wurden (Tad, Mudhoney, Sreaming Trees, Nirvana u.a.)"
Schnappatmung vermeid. Pearl Jam ist neben AiC für die metalligere Seite die relevante Grunge-Band.
Hier mal ein Ranking:
1. Pearl Jam
2. Alice In Chains
3. Stone Temple Pilots
4. Mother Love Bone
5. Nirvana
6. Screaming Trees
7. Soundgarden
8. Mudhoney

Given To The Rising

Postings: 4564

Registriert seit 27.09.2019

20.06.2020 - 21:46 Uhr
Die ganzen Supergroups mal nicht aufgelistet.

Mann 50 Wampe

Postings: 535

Registriert seit 28.08.2019

20.06.2020 - 22:31 Uhr
Pearl Jam metalliger ??? Was rauchst du so ? Übrigens fehlt Tad in deiner Aufzählung, die tatsächlich metalliger als andere waren. oder ist das nur ein Grunge Ranking ohne Metal Bezug ?
Mir fehlen auch immer andere zeitgenössische relevante Bands aus dieser Zeit, wenn auch nicht eindeutig Grunge wie z.B.:
Temple Of The Dog
Hammerhead
Skin Yard
Melvins
Afghan Wigs
Fudge Tunnel
Sebadoh
Walkabouts
Six Finger Sattelite
God Bullies
Killdozer
Jesus Lizard
Hole
Babes in Toyland
Rein Sanction
Clutch
Big Chief
u.a.

Given To The Rising

Postings: 4564

Registriert seit 27.09.2019

20.06.2020 - 22:48 Uhr
Ich rede von AiC als metalligere Band. Ansonsten bevorzuge ich den Konsum von Pfeifentabak. Was rauchst du?
Temple Of The Dog und Mad Season habe ich als Supergroups außen vor gelassen.
Die Post-Grunge-Bands Candlebox und Collective Soul würde ich auch noch erwähnen.

Mann 50 Wampe

Postings: 535

Registriert seit 28.08.2019

20.06.2020 - 22:54 Uhr
Achso dann hatte ich was falsch verstanden. Das Rauchen hab ich mir übrigens seit ein paar Jahren abgewöhnt.

noise

Postings: 711

Registriert seit 15.06.2013

20.06.2020 - 23:10 Uhr
Hey Wampenmann
schöne Liste die Du da aufgeführt hast. Man kann natürlich immer darüber streiten welche Band dem Grunge zugehörig ist und welche nicht. Aber, die von mir hochgeschätzten Jesus Lizard kann man doch eher als die "Godfather of Noiserock" bezeichnen. Und wie man die Musik von den God Bullies einordnen soll ist mir bis heute noch nicht ganz klar. Außer das sie total abgefahren ist.

Given To The Rising

Postings: 4564

Registriert seit 27.09.2019

20.06.2020 - 23:13 Uhr
Dinosaur Jr waren Anfang der 90er auch ganz schön grungy, wenn ich da an Green Mind denke.

fuzzmyass

Postings: 2136

Registriert seit 21.08.2019

21.06.2020 - 00:14 Uhr
Jetzt geht schon wieder die Haarspalterei los, was Grunge ist und was nicht.... selbstverständlich ist Pearl Jam Grunge, Grunge war doch von Anfang an eher eine etwas zweifelhafte Oberbezeichnung für heterogenen Alternative Rock aus einem ganz bestimmten nordwestlichen Gebiet um Seattle... die Bands sind alle sehr unterschiedlich, es gibt da keine wirklich Grenze... Melvins klingen nicht wie Mother Love Bone klingen nicht wie Mudhoney klingen nicht wie Screaming Trees klingen nicht wie Soundgarden klingen nicht wie Alice In Chains etc etc... Grunge ist ein Schmelztiegel aus Classic/Glam/Hard Rock, Psychedelic, Punk/Hardcore und Metal mit eigener Lyrik und verregnet-verlassener Nordwest-geprägter Stimmung - die eine Grunge-Band legt halt eher den Fokus auf das eine Element aus dem Schmelztiegel, die andere auf ein anderes...

Es ist eigentlich kein wirklich stringentes Genre, sondern eher ein Oberbegriff mit regionalem Bezug (mit kleinen Ausnahmen wie den Stone Temple Pilots, die nicht aus der Region kommen und deswegen anfänglich zu Unrecht verschmäht wurden) und trotzdem hat es so unfassbar viele grandiose Bands und Musiker zu bieten... unfassbar wie viele hochtalentierte Musiker/Lyriker/Sänger zur gleichen Zeit aus der gleichen Region kamen und wie viele von ihnen leider ein tragisches Ende fanden...

Rainer

Postings: 567

Registriert seit 22.03.2020

21.06.2020 - 00:19 Uhr
Damit kann der Thread geschlossen werden.

Seite: « 1 ... 4 5 6 7
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: