Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Danielson - Ships

User Beitrag
feLix
12.03.2006 - 00:38 Uhr
Daniel Smith (u.a. Danielson Famile) nennt sich für sein neustes Album "Ships" einfach nur noch Danielson. Da scheint wirklich großes auf uns zuzukommen - oder auch nicht. Denn es ist wohl leider kaum davon auszugehen, dass das Album offiziell hier veröffentlicht wird (USA: 09.05.2006).

Mit an Bord sind:
1. Daniel Smith- Danielson
2. Andrew Smith- the Famile
3. David Smith- the Famile
4. Megan Slaboda- the Famile
5. Rachel Galloway- the Famile
6. Elin Smith- the Famile
7. Christiaan Palladino- the Famile
8. Melissa Palladino- the Famile
9. Lenny Smith- the Famile
10. Lilly Smith- the Famile
11. Ida Smith- the Famile
12. Jedidiah Slaboda- the Famile
13. Ted Velykis- The Ladytron / Leopulde
14. John Ringhofer- Half-handed Cloud
15. Greg Saunier- Deerhoof
16. John Dieterich- Deerhoof
17. Satomi Matsuzaki- Deerhoof
18. Chris Cohen- Deerhoof
19. Sufjan Stevens
20. Josiah Wolf- Why?
21. Yoni Wolf- Why?
22. Doug McDiarmid- Why?
23. Matt Meldon- Why?
24. Brian and Amy- Miner Street
25. Emil Nikolaisen- Serena Maneesh
26. Tom Eaton- Goodeaton
27. Steve and Dave- Gradwell
28. Alan Douches- West Westside
29. Ben Swanson- Secretly Canadian
30. Darin Gray- Grand Ulena / Brice Glace / Dazzling Killmen
31. Kramer- Bongwater / B.A.L.L.
32. Steve Albini - Shellac
33. Edith Frost
34. Jon Galloway- Soul-Junk



Das was ich bisher hören konnte, hat mich komplett umgehauen. Besonders überragend bisher: "Did I Step On Your Trumpet". Diesen Song kann man sich auf der myspace Seite von Danielson anhören:
http://www.myspace.com/danielsonship

Daneben gibt es dort auch noch Interessantes zur Idee hinter "Ships".
fakeboy
12.03.2006 - 01:22 Uhr
tja, in der schweiz wird das album mal wieder ganz regulär erhältlich sein. schon komisch, das secretly canadian in deutschland keinen vertrieb hat...

so toll ist das album übrigens nicht. erinnert mich ein wenig an eine analoge version von architecture in helsinki, und mit denen konnte ich wenig anfangen. aber wer weiss, vielleicht kann ich dem album doch noch was abgewinnen. der einstieg ist jedenfall eher harzig...
Uh huh him
11.05.2006 - 20:18 Uhr
Pitchfork geht steil, 9.1
ich find das eine Lied schonmal schön.
Dän
11.05.2006 - 20:29 Uhr
Wir haben die Platte vorliegen, es wird natürlich auch eine Rezi geben. Ich habe allerdings gerade vergessen, wann die dran ist und ob ich sie gut fand. ;)
muckefuck
12.05.2006 - 12:00 Uhr
Okay, Daniel. Dann werd ich deinem Gedächtnisloch mal auf die Sprünge helfen: "Ships" ist dieses oder nächstes Update dran und da du alles von Fiery Furnaces über Most Serene Republic und Wolf Parade magst, findest du die Platte auch äußerst scharf ;)
Dän
12.05.2006 - 17:26 Uhr
Tatsächlich, VÖ schon am 12.5. Ich fürchte, dann werden wir ein wenig zu spät dran sein mit unserer Rezi, aber Bus und Bahn kommen ja auch nicht immer pünktlich. ;)
revisited
08.06.2006 - 15:56 Uhr
Let's Roll! Was ein geiles Album. Ich hab selten so was mitreissendes gehört, wie das was die Danielson-Crew hier abliefert.
feLix
27.06.2006 - 22:57 Uhr
Komisch, trotz der guten Bewertung hier und der sehr guten bei pitchforkmedia kaum Kommentare. War wohl nicht in der Visions und bei Kuttner ;-)

Großartig. 9/10.
Uh huh him
27.06.2006 - 22:59 Uhr
ich finde es gut, aber enttäuschend (nach den Rezis). 6/10.
markus
28.06.2006 - 09:14 Uhr
@feLix
Kennst Du das Vorgängeralbum "Bother:Son" (unter dem Namen 'Br. Danielson' veröffentlicht)? Nachdem "Ships" bei mir mehr als 2 Monate heavy rotiert hat (und witerhin groß bleibt), bin ich der Meinung, dass "Brother:Son" doch noch einen Ticken besser ist.
feLix
29.06.2006 - 19:57 Uhr
Ja. Ich kenne und schätze es auch einigermaßen. Allerdings sind mit zu viele ruhige bzw. zu wenig außergewöhnliche Lieder drauf, um es richtig gut zu finden. Und: Einige Lieder haben einen unheimlichen genialen Beginn (Things against stuff; Animal in every corner ) und fallen dann leider schon nach kurzer Zeit ab. Ich sag mal: 7/10 ;)
Zu Zu
29.06.2006 - 22:54 Uhr
Bin auch eher bei 7/10! Relativ geringe Halbwertszeit - keine Ahnung was die Pitchforker da gehört haben...
NEIGHBOURHOOD
30.06.2006 - 01:05 Uhr
Mittlerweile habe ich schon Einiges zu der Platte gelesen, wobei das meiste doch recht positiv ausfiel, sodass ich hiermit echtes Interesse an der Platte bekunde xD Allerdings kann ich trotz der praktischen Rezension und den Kommentaren nicht allzu gut einschätzen, welche Bands bzw. welche Art von Musik man in etwa hören sollte, um mit Danielson mehr als nur ein "aha" anfangen zu können.
feLix
30.06.2006 - 08:14 Uhr
Gute Frage. Meiner Meinung nach gibt es da zwei Gruppen.

1. Gruppe: z.B. Animal Collective, Modest Mouse, Decemberists

2. Gruppe: z.B. Sufjan Stevens, Great Lake Swimmers, Iron & Wine

;)
markus
30.06.2006 - 10:30 Uhr
Noch hinzu: Destroyer, Froy Eyes (!!!), Castanets, The Olivia Tremor Control, The Apples In Stereo, The Unicorns, John Fahey. Um sich an den Gesang von Daniel Smith zu gewönnen, sollte man vor und nach Genuss der Platte erst mal in Kur fahren. ;-)
Expertenmeinung
30.06.2006 - 15:05 Uhr
@felix:
"Brother is to Son" ist ein Grower. Anfangs fand ich es auch zu ruhig und habe die langsamen, hypnotischen Stücke weggeskippt. Aber irgendwann habe ich es nochmal abends aufmerksam über Kopfhörer gehört und gemerkt das die besten Parts erst recht spät (in der zweiten Hälfte der Songs)kommen. "Physician heal yourself" z.B. blüht in der letzten Minute richtig auf.

Das neue Album halte ich allerdings für ihr schwächstes Werk (das Debut zähle ich mal nicht mit, da sie ihren typischen Stil erst mit Album Nr.2 entwickelt haben).
Wobei "schwach" natürlich relativ ist. Das ist immer noch besser als 95% von dem was sonst so veröffentlicht wird. Irgendwie fehlt mir auf "Ships" aber die Kompromisslosigkeit. Auf den anderen Alben wurden keine Gefangenen genommen um es mal so auszudrücken. "Ships" ist dagegen recht zahm ausgefallen.

P.S. Danielson Fans sollten sich unbedingt auch mal Half-Handed Cloud anhören, die auch auf dem Danielson-Label veröffentlichen.

http://www.asthmatickitty.com/music.php?releaseID=36
Pascal
09.07.2006 - 23:50 Uhr
Irgendwie hat diese Platte was.
Pascal
14.07.2006 - 00:42 Uhr
Sogar noch viel mehr. Ganz großes Ding. Ich sag nur "Did I step on your trumpet", riesig.
Armin
02.10.2006 - 17:38 Uhr
Einmal. Nur ein einziges Mal wird er in Deutschland ein Konzert geben. Und
das nicht in den handelsüblichen Metropolen Berlin, Hamburg, München oder
Köln sondern in Darmstadt, eine der meist unterschätzten Städte
Deutschlands. Zugegebenermaßen ist es müßig darüber zu diskutieren, das ein
Deutschland Gig viel zu wenig ist, um Daniel Smith, dem Mann hinter
DANIELSON gerecht zu werden. Freuen wir uns daher über die Tatsache, das es
geklappt hat, ihn von Touren mit SONIC YOUTH oder WOVEN HAND loszueisen und
am 8.12.2006 in der Oettinger Villa in Darmstadt live zu erleben. Und um
sich schon mal einzustimmen, empfiehlt sich das umwerfende Video zu "Did I
Step On Your Trumpet?" aus dem aktuellen Album "Ships" (Secretly Canadian),
zu finden hier:

http://stream.qtv.apple.com/qtv/toolshed/secretlycanadian/sc103trumpet_ref.m
ov


röz
03.10.2006 - 16:56 Uhr
in der schweiz tatsächlich 2mal zu sehen. schön!
und so nah bei mir. wenn so was passiert, ist vieles gut.
thischarmingman
12.11.2006 - 13:32 Uhr
Samstag, 9. Dezember '06
Palace St. Gallen, CH (www.palace.sg)

- DANIELSON -

+ Support: JEFFREY LEWIS (!!!)

-> übrigens recht nahe an der Grenze zu Deutschland/Österreich. Gleich beim Bodensee, in weniger als einer Stunde von Konstanz und Lindau oder in zwei Stunden von München/Stuttgart erreichbar.
rhdf
17.05.2007 - 14:51 Uhr
ich bin zwar erst später auf sie gestoßen, aber ich finde sie auch wirklich WIRKLICH gut
Pascal
19.05.2007 - 12:52 Uhr
Hatte ich beinhae vergessen, muss jetzt erstmal wieder die Vinyl rauskramen.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: