pitchfork.com

User Beitrag

Oceantoolhead

Postings: 1261

Registriert seit 22.09.2014

21.05.2020 - 19:05 Uhr
Sorry für die Doppelposts, aber entweder bin ich heute sehr unaufmerksam- oder aber die Seite läd beim aktualisieren auf dem Phone nicht alle neuen Beiträge. Deswegen möchte ich nochmal auf Mopeds 2. Post eingehen an dieser Stelle, den ich erst jetzt gesehen habe.

Ich denke es geht nicht darum wie viele dieser polemischen Rezensionen verfasst wurden - sondern zu welchen Alben. Der selbe Rezensionsstil bei Alben von Boxer Rebellion, Idlewild oder was weiss ich - Bands mit Alben eben ohne besondere musikhistorische Relevanz, und es würde wahrscheinlich niemanden Interesse. Die besprochenen Alben die jenem Stil zum Opfer fielen heißen allerdings: Kid A, Lateralus, El Cielo, Worlds Apart, Heathen Chemistry und und und. Also Bands und Alben mit hoher Relevanz bzw. solche die viel Aufmerksamkeit regenerieren.
Dazu möchte ich anmerken, dass ich Pitchfork in den 00er Jahren nicht gelesen habe. Sondern eben erst gegen Ende der 00er Anfang 10er , bin aber ( sicherlich auch aufgrund meiner damaligen Präferenzen ) schnell auf diesen Schlag an Rezensionen gestoßen.

MopedTobias

Postings: 14781

Registriert seit 10.09.2013

21.05.2020 - 19:20 Uhr
Was die aufgezählten Alben auch gemeinsam haben, ist, dass sie alle schon ne Weile her sind :) Das war mein Punkt, dass sich ihr Niveau ab einem gewissen Punkt deutlich angehoben hat.

Nele

Postings: 68

Registriert seit 03.05.2020

21.05.2020 - 20:02 Uhr
Da hast du natürlich vollkommen Recht Tobias, dass ich mich auf „Sekundärliteratur“ beziehe, sich die Masse an Rezensionen bestimmt im Graubereich bewegt und ich deswegen nicht hätte über die Seite in ihrer Gesamtheit schreiben sollen.

Ich meinte grundsätzlich, dass solche „provokativen“ Rezensionen nicht gerade vom Versuch einer Sachlichkeit zeugen, aber dieser Seite gleichzeitig offensichtlich eine Relevanz zugemessen wird, die karrieretechnische Auswirkungen haben kann. Zumindest wird das so im von humbert verlinkten Artikel diskutiert.

Offensichtlich sind diese Punkte und Bewertungen für irgendwen von ausschlaggebender Bedeutung und da wäre eine sachliche Besprechung schon angebrachter. Klar, bei den genannten Beispielen ist es ziemlich egal, was Pitchfork damals dazu schrieb.
Ein Service an den Leser ist so eine Überschwänglichkeit auch nicht wirklich – weil einfach nicht aufschlussreich (eventuell unterhaltend) – sofern man denn wirklich eine Rezension lesen will.

Umso besser, wenn es diese Polemiken kaum mehr gibt. Dann hat sich das Ganze sowieso erledigt.

Seite: « 1 ... 24 25 26 27
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: