Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

pitchfork.com

User Beitrag

captain kidd

Postings: 2873

Registriert seit 13.06.2013

08.12.2020 - 18:19 Uhr
Fraud.

captain kidd

Postings: 2873

Registriert seit 13.06.2013

08.12.2020 - 18:42 Uhr
Ja, schade. Was waren das für Zeiten, als Pitchfork die eigene Seite einen Tag dicht macht und zum Hören des Albums von Dismemberment Plan aufforderte. Damals stand die Musik noch im Mittelpunkt. Aber ich kann die politische Agenda ein stückweit verstehen. In den USA braucht es derzeit jede kritische Stimmen in diesem Banan, äh, komischen Staat...

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7677

Registriert seit 26.02.2016

08.12.2020 - 19:28 Uhr
Jedes Jahr wieder interessant, für wie viele Pitchfork irrelevant ist, die sich dann doch über diese Liste aufregen. Und daran dann messen, dass Jahr X scheiße gewesen sein muss, wenn Album/Song Y auf Platz 1 ist.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 9039

Registriert seit 13.06.2013

08.12.2020 - 23:34 Uhr
Bestes Album 2020: Fiona.

Vennart

Postings: 708

Registriert seit 24.03.2014

08.12.2020 - 23:53 Uhr
Es ist aber auch interessant, welch ergebene Fanboys dieses langweilige Lifestylemagazin noch immer zu haben scheint. Vielleicht liegt es ja an den eloquenten Thesaurus-Texten.

Für mich ist das Beste an pitchfork, dass es mit der Verarbeitung von Borcholte hierzulande hilft. Geteilter Schmerz lindert den Schmerz.

AVMsterdam

Postings: 389

Registriert seit 13.03.2017

08.12.2020 - 23:58 Uhr
Bestes Album 2020: Fiona.

Das geht zumindest noch, auch wenn's nicht meine erste Wahl gewesen wäre, hat's zumindest was mit Musik zu tun.

Vennart

Postings: 708

Registriert seit 24.03.2014

09.12.2020 - 00:00 Uhr
Wie ich gerade sehe, ist die Top 50 Album Liste bei pitchie trotzdem ganz gut.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7677

Registriert seit 26.02.2016

09.12.2020 - 10:58 Uhr
Es ist aber auch interessant, welch ergebene Fanboys dieses langweilige Lifestylemagazin noch immer zu haben scheint.

Ich weiß ja nicht, ob du mich meinst, aber ich verteidige Pitchfork nicht inhaltlich oder schreiberisch. Ich hab mich im Gegenteil oft kritisch geäußert, bspw. über die häufige Diskrepanz zwischen Text und Wertung oder die seltsame Einordnung von Rockalben.

Trotzdem sind sie relevant (was nicht mit "gut" zu verwechseln ist), dafür ist doch gerade dieser Thread ein Beweis. Man diskutiert drüber.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7677

Registriert seit 26.02.2016

09.12.2020 - 11:01 Uhr
Es ist ähnlich wie diese unsäglichen "Wen interessiert noch Band XY"-Posts. Da kann man auch nur antworten: "Dich offenbar genug, um hier zu schreiben."
Wenn sowas wirklich egal und irrelevant ist, würde man es einfach links liegen lassen.

Alice

Postings: 254

Registriert seit 27.10.2019

10.12.2020 - 12:51 Uhr
Bright eyes nicht mal in den Top 50...

AVMsterdam

Postings: 389

Registriert seit 13.03.2017

10.12.2020 - 12:52 Uhr
Die Liste der besten Alben ist überraschend brauchbar, im Kontrast zur Songliste.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7677

Registriert seit 26.02.2016

25.05.2021 - 19:22 Uhr
The history of Pitchfork reviews

Ganz interessant gemacht.

Unangemeldeter

Postings: 543

Registriert seit 15.06.2014

19.07.2021 - 17:55 Uhr
Für alle Listen-Afficionados (von denen es hier ja einige gibt): man kann gerade die 25 besten Alben der letzten 25 Jahre wählen. https://pitchfork.com/news/announcing-the-peoples-list-vote-now-your-favorite-albums-of-the-last-25-years/

Bin da wirklich gespannt aufs Ergebnis, da die ja wohl wirklich eine sehr diverse Leserschaft ansprechen dürften. Kann aber natürlich auch sein, dass da trotzdem oder deswegen eine brave Konsens-Liste bei rumkommt.

humbert humbert

Postings: 2295

Registriert seit 13.06.2013

06.10.2021 - 13:30 Uhr
Pitchfork Reviews: Rescored

Kenne jetzt nicht jedes Album, aber bei Wilco: Sky Blue Sky (5.2 → 8.5), The Strokes: Room on Fire (8.0 → 9.2) und Daft Punk: Random Access Memories (8.8 → 6.8) gehe ich mit.

humbert humbert

Postings: 2295

Registriert seit 13.06.2013

06.10.2021 - 13:35 Uhr
Obwohl Daft Punk kann auch eine 8.8 sein ...

Deaf

Postings: 1328

Registriert seit 14.06.2013

06.10.2021 - 13:39 Uhr
Finde ich etwas fragwürdig. Insbesondere die Korrektur des Interpol-Debuts von 9.5 auf 7.0 ist wohl ein schlechter Scherz - ist doch auch mit Abstand immer noch ein sehr gutes Album, auch wenn ich das nicht mehr oft höre.

humbert humbert

Postings: 2295

Registriert seit 13.06.2013

06.10.2021 - 13:42 Uhr
Was findest du fragwürdig?

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17840

Registriert seit 10.09.2013

06.10.2021 - 13:43 Uhr
Hmm, klassisches Hit & Miss. Die Abwertungen für Interpol und "Random access memories" kann ich auch nicht verstehen, die Aufwertungen für Wilco und PJ Harvey dafür umso mehr.

ijb

Postings: 1910

Registriert seit 30.12.2018

06.10.2021 - 13:58 Uhr
Die "Abwertung" von Interpols Erstem und dagegen im gleichen Atemzug die Aufwertung vom Zweiten der Strokes ist doch reichlich fragwürdig.

Andere späte Aufwertungen im Sinne eingesehener Irrtümer (Prince, PJ Harvey, Wilco...) sind durchaus erfreulich.
Aber, falls es hier jemand nicht kennt: Foxygens "We Are the 21st Century Ambassadors of Peace & Magic" ist ein klasse Album!

Deaf

Postings: 1328

Registriert seit 14.06.2013

06.10.2021 - 13:58 Uhr
Ich finde es fragwürdig, Bewertungen nachträglich abändern zu wollen. Es ist doch ganz normal, dass man manche Sachen später viel besser oder schlechter findet, da braucht es das mMn nicht. Vor allem macht das wenn schon nur dann Sinn, wenn der damalige Rezensent die Neubewertung vornimmt, was hier nicht der Fall ist.

Deaf

Postings: 1328

Registriert seit 14.06.2013

06.10.2021 - 14:00 Uhr
Das wäre sogar recht spannend gewesen, so in der Art "ich habe mich mit der damaligen Bewertung komplett vertan". So aber ziemlich nutzlos.

humbert humbert

Postings: 2295

Registriert seit 13.06.2013

06.10.2021 - 14:04 Uhr
@Deaf
Die ändern nicht die Bewertung ab (so wie ich es verstehe, müsste ja dann auch den kompletten Review-Text neu schreiben, damit er zur neuen Nummer passt). Es wäre aber wirklich noch spannend gewesen, wenn auch der alte Rezensent seine heutige Sicht auf das Album geschildert hätte.

ijb

Postings: 1910

Registriert seit 30.12.2018

06.10.2021 - 14:49 Uhr
Das wäre sogar recht spannend gewesen, so in der Art "ich habe mich mit der damaligen Bewertung komplett vertan".

Antony Fantano hat das mal gemacht.

hidden

Postings: 161

Registriert seit 22.07.2020

06.10.2021 - 15:23 Uhr
Da hätte man wenigstens die "Lateralus" auch nochmal anpacken können.

Die "Abwertung" für TOTBL ist natürlich ein Witz. Zumal, weil auch die Reiusse, wie im Text erwähnt, eine 9.5 bekam.

Insgesamt keine gute Sache. Erinnert an diese eine (oder zwei?) neue Jahrzehnt-Liste, in der statt prägenden Experimental Rock und Indie plötzlich hauptsächlich Mainstream (Jamet Jackson, Prince) drin war.

humbert humbert

Postings: 2295

Registriert seit 13.06.2013

06.10.2021 - 15:26 Uhr
Was ist denn TOTBL?

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9455

Registriert seit 23.07.2014

06.10.2021 - 15:30 Uhr
"Turn on the bright lights" von Interpol.

humbert humbert

Postings: 2295

Registriert seit 13.06.2013

06.10.2021 - 15:32 Uhr
Danke! Manchmal sind die Abkürzungen von Alben für mich einfach unklar

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17840

Registriert seit 10.09.2013

06.10.2021 - 16:47 Uhr
Ist hidden ein neuer Account von Achim? Ich weiß nicht, welche "Experimental-Rock"-Alben gemeint sind, gehe aber auch so davon aus, dass Prince prägender als diese war. Den als "Mainstream" abzustempeln geht eigentlich nur, wenn man nicht viel mehr als "Purple rain" kennt.

Randwer

Postings: 1865

Registriert seit 14.05.2014

06.10.2021 - 18:38 Uhr
Ach, die merken selber, dass Bewertungen eigentlich Kokolores sind? Interessant.

ichreitepferd

Postings: 101

Registriert seit 22.04.2021

16.10.2021 - 10:32 Uhr
Pitchfork Top 200 der letzten 25 Jahre

https://pitchfork.com/features/lists-and-guides/peoples-list-25th-anniversary/

Randwer

Postings: 1865

Registriert seit 14.05.2014

16.10.2021 - 10:53 Uhr
Das meiste steht auch auf einer meiner Listen: und zwar auf meiner Skip'n'Ban-Liste. ;-)

Loketrourak

Postings: 1463

Registriert seit 26.06.2013

16.10.2021 - 14:28 Uhr
Leser top 200. Sollte man schon dazu sagen. Bevor hier wieder eine(r) mit Conde Nast Verschwörungen ankommt.

hidden

Postings: 161

Registriert seit 22.07.2020

17.10.2021 - 10:21 Uhr
Die Liste ist ja auch vollkommen in Ordnung. Für die Redaktionsliste schwant mit allerdings Übles.

AliBlaBla

Postings: 752

Registriert seit 28.06.2020

17.10.2021 - 17:30 Uhr
Also, ich muss mal eine Lanze brechen für die "TOP 200 LISTE" ,rund ein Drittel davon besitze ich (Cds), ein Drittel sach ich naja, und ein Drittel fast kenne ich gar nicht, huch..
Also soooo abwegig finde ich die Liste jetzt nicht..

Seite: « 1 ... 25 26 27 28
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: