Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Archive - Lights

User Beitrag
Daniel
30.01.2005 - 00:37 Uhr
Gibts eigentlich mittlerweile schon was neues?
Ist Craig Walker schon wieder in der Band, oder haben die etz doch nen neuen Sänger?
uczen
07.03.2006 - 13:45 Uhr
das ist zu meiner freude auf der bandseite zu lesen:

Feb 13 2006 - COUNT DOWN TO THE NEW ALBUM!
Archive have finished recording the new album and are now based in Paris for the final mixing. They have teamed up again with their mixing engineer, Jerome Devoise and will be working on the finishing stages over the next 3 weeks.

The album is due to be released in May and there are lots of wonderful plans in the run up to the release to give fans and media an insight into this very special album.


*freu*
ZH
07.03.2006 - 13:55 Uhr
Ohne Craig Walker?
Muir
07.03.2006 - 14:25 Uhr
Offensichtlich. Aber das ist bisher DIE Nachricht des Jahres....

Ist DAS hier eigentlich schon geposted worden?

18.04.2006 München Backstage
21.04.2006 Berlin Postbahnhof

Line Up:
ARCHIVE
THE ZUTONS
THE KOOKS
DUELS

Klingt stark nach dem Line-Up des Jahres....
uczen
07.03.2006 - 17:18 Uhr
ich glaub nicht das sie an noise rankommen, das sei jetzt einfach mal so ion den raum getellt
Frank
07.03.2006 - 17:19 Uhr
Und ich dachte nicht, dass "Noise" an "You All Look The Same To Me" herankommen würde. Ja, das Leben überrascht einen doch immer wieder ;)
anne
07.03.2006 - 17:20 Uhr
´schreibt jemand mit mir sonst wrde ich sauer,süß und frurtig
uczen
07.03.2006 - 17:20 Uhr
dieses eine mal nicht...
anne
07.03.2006 - 17:32 Uhr
uczen ich kann auch fruchtig werden.wen dir das lieb ist
me
07.03.2006 - 17:43 Uhr
die rolle von craig walker wurde eh stark überschätzt. ich freu mich :)
Muir
07.03.2006 - 17:47 Uhr
Nein, finde ich nicht. So verzweifelt kann einfach keiner "Without your love...it´s tearing me apart" heraus-schmerzen. Hat man ja auf der letzten Tour gesehen, wie ich finde. Graig hat die Band stark in eine Richtung gelenkt, aber die Stand Archive sehr gut.
uczen
07.03.2006 - 19:28 Uhr
jawohl, mal sehen wie's kompensiert wird
Nono
09.03.2006 - 01:43 Uhr
Das Craig nicht mehr in der Gruppe ist, finde ich ziemlich schlimm aber ändern kann man das ja nicht.
Craig arbeitet soweit ich weiß, zur Zeit an seinem Solo Album. Bin jedenfalls schon mal ziemlich gespannt darauf.

Infos zur neuen Archive Platte hab ich übrigens auch. Das neue Album soll Lights heißen und es soll am 22.Mai in Frankreich erscheinen.
Der 1.Song aus dem Album heißt System und soll wohl auch als Single (in Frankreich) erscheinen.
Hier mal ein 30 Sekunden langer Teaser.
http://streamos.warnermusic.com/wmedia/wmifrance/warnermusic/archive/archive/audio/system_30s_64.wma
muckefuck
29.03.2006 - 16:42 Uhr
Trackliste fällt so aus:

Sane
Sit Back Down
Veins
System
Fold
Lights (18:28 Minuten lang!!)
I Will Fade
Headlights
Programmed
Black
Taste Of Blood

insgesamt leider deutlich schwächer als das tolle Noise vor zwei Jahren. Nach einem Durchgang
Betty
30.03.2006 - 00:50 Uhr
@muckefuck: Woher hast du denn schon das neue Album? Hast du etwa eine Promo CD?
Falls ja, schreib mich doch bitte mal per e mail an.
Meine e mail ist schmunzelita@web.de
Danke!
Armin
30.03.2006 - 12:47 Uhr
Frisch bestätigt:

26.05.06 Archive Lights
Nono
31.03.2006 - 20:58 Uhr
@muckefuck: Würde mich auch interessieren woher du das neue Album schon hast...
Kannst du vielleicht noch ein bisschen mehr zu den einzelnen Tracks schreiben?
Armin
07.04.2006 - 13:18 Uhr
ARCHIVE - Lights
CDM, VÖ 26.05.2006
Ein neuer Sänger – neue Intensität. Mit ihren beiden Alben You All Look The Same To Me (2001) und Noise (2004) legten ARCHIVE die Messlatte für die eigene Kreativität extrem hoch. Der Ausstieg des Sängers Craig Walkers im letzten Jahr machte es für das Kernduo Darius Keeler und Danny Griffiths nicht leichter, ein gleichwertiges Nachfolgealbum auf die Beine zu stellen.
Aber vielleicht ist es gerade eine solche Situation, die Kreativschübe begünstigt und das Beste aus Künstlern herausholt, denn Darius und Danny entschieden sich, mit größtmöglicher Kraft den eingeschlagenen Weg der Verbindung aus TripHop-Relikten, ProgRock-Strukturen und Popmelodien weiter zu gehen. Zum Glück, denn das Ergebnis enthält 11 großartige Songs, nennt sich Lights und ist das fünfte Studio-Album des Südlondoner Duos.

Neu in der Band ist Sänger Pollard Berrier, ein in Australien lebender Amerikaner, dessen Stimme in der Lage ist, den schwebenden Charakter der typischen ARCHIVE-Vocals perfekt einzufangen und fortzuführen.
Auf System, der ersten Single aus Lights, passt sich der Mann hervorragend ins leicht noisige musikalische Umfeld ARCHIVEs ein. Und doch zeigt der Track gleichzeitig, wo die Stärken ARCHIVEs liegen: In der Verbindung einprägsamer Riffs und hypnotischer Vocals.

System wirft das erste Licht auf Lights und macht neugierig auf eine Band, deren Bestreben es ist, immer noch einen Schritt weiter zu gehen.

Muir
07.04.2006 - 14:53 Uhr
http://www.myspace.com/archiveuk

kann man sich die neuen tracks "sit back down" probe-anhören und "system" ganz anhören (geht das nur mir so, oder klingt der teilweise total nach den Subways???)
Gordon
20.04.2006 - 15:09 Uhr
Pollard wohnt in Oesterreich. Australien ist ein schwachsinn, woher die wohl die info haben :)
exciter
20.04.2006 - 15:14 Uhr
oh je..gerade nen sänger fand ich bei archive ne bereicherung, wenn ich da an "sleep" und die unplugged session denke *schnief*

@gordon: denke da hat jemand austria und australia durcheinander gebracht ;-)
bitteanklopfen
21.04.2006 - 00:04 Uhr
also ich bin jetzt wirklich von diesen 2 neuen songs entäuscht, ich hab die alten alben so geliebt und jetzt kommt etwas, das sich wirklich genau so anhört wie Rock' n Roll Queen.
gianni
21.04.2006 - 01:56 Uhr
Ich schreib' einfach mal hier rein..

Komme gerade vom Visions Spring Break in Dresden. Kooks waren recht o.k., Zutons schon verdammt gut - aber was Archive da abgezogen haben, spottet jeder Beschreibung! Das war so verdammt groß!! Los ging es mit dem Song "Lights" und der Erkenntnis, dass der Olivers Satz

Einen Übersong wie "Again" schreibt man vermutlich nur einmal im Leben.

erfolgreich widerlegt werden konnte. Vom feinsten! "Numb" steigerte sich zu irrwitziger Größe, "Again" einfach nur außerirdisch, "Pulse" mit einer Frau am Mikro ebenfalls wahnsinnig gut. Usw. ...

Mit Abstand das beste Konzert bisher in diesem Jahr. Ich bin platt!
limonenfisch
21.04.2006 - 12:26 Uhr
war auch beim visons in münchen und ich war sowas von enttäuscht von archive. die anderen bands hatten mich eh nicht interessiert und außer ein paar sachen von den zutons hat mir auch nix gefallen. aber die neuen sachen von archive mit dem komischen neuen sänger fand ich echt schrecklich. verdammt laut und quitschig hat der gesungen. hab so viele klassiker wie take my head oder you make me feel vermisst und mit dem neuen konnte ich fast nichts anfangen. gut, der einstieg hat mir bis zu dem zeitpunkt gefallen, wo der kerl, dessn namen ich nicht wissen möchte, angefangen hat zu singen. stimmung gabs dann erst bei fuck you, dann wieder keine stimmung bei den neuen sachen, dann wieder einigermassen bei again, dann wurde die halle aber auch immer leerer und nach nur einer zugabe von numb wars dann leider nach einer stunde auch schon wieder vorbei.
bin trotzdem gespannt auf das neue album, aber auf platz eins meiner lieblingsband sind sie nicht mehr so sicher wie noch beim letzten konzert vor zwei jahren. tja
gianni
21.04.2006 - 14:24 Uhr
Ich fand den neuen Sänger klasse. Klar muss man sich erst an die Stimme gewöhnen, wenn man jahrelang Graig Walker gehört hat. Aber er hat es wirklich drauf.
"You make me feel" haben sie gestern gespielt, als letzten Song.
Sidekick
23.04.2006 - 04:59 Uhr
Ich kannte Archive nicht und dachte, die würden irgendwie Sample-Hop machen, aber um Himmels Willen. Das war eines der mit Abstand besten Konzerte meines Lebens. Diese Band...whoa. Hättest du mich mal gezwungen Johan, damals.
Muir
26.04.2006 - 19:27 Uhr
Jaja...
The MACHINA of God
26.04.2006 - 19:54 Uhr
Craig Walker ganz weg, oder wie?
muckefuck
26.04.2006 - 23:30 Uhr
Sonntag in Bochum war purer Wahnsinn. Acht Leute, perfekte Sounds, genialste Lightshow. Von vorne bis hinten absolut packend. Pulse als Abschluss des regulären Teils ein Höhepunkt ohne gleichen.

Konzert des Jahres spielend bisher und nicht nur das. Das Album find ich trotzdem maximal mittelprächtig. Trotz "Lights" und einigen schönen, eher reduzierten Songs, die auf der neuen Platte zu den besseren zählen.

Muir
26.04.2006 - 23:59 Uhr
ich erinnere mich noch, wie viele über meinen post "archive die vielleicht beste band unserer zeit" lachend hergezogen sind...schön, dass es anscheinend doch nicht zu spät ist und große musik ihre zuhörer findet. gut so.
uczen
11.05.2006 - 17:59 Uhr
ich weiß nicht, wie lange es das schon gibt, aber hier
gibts eine kurze sequenz mit schönem werbespot zum ansehen, wenn man einfach auf den teil links von der scrollleiste klickt.
depp
11.05.2006 - 21:48 Uhr
"ich erinnere mich noch, wie viele über meinen post "archive die vielleicht beste band unserer zeit" lachend hergezogen sind"
wär heut genauso
Muir
12.05.2006 - 10:12 Uhr
was soll ich dazu noch sagen, depp?
depp
12.05.2006 - 10:39 Uhr
egal, nur nich hauen. und bessere Thesen aufstellen
Muir
12.05.2006 - 13:17 Uhr
Schon gewußt? Musik ist was subjektives, lieber Depp. Wir reden hier nicht über die Höhe von Wolkenkratzern oder Fußballmeisterschaften. Somit hat jede derartige These genau dieselbe (bzw. genau so wenig) Berechtigung wie "xy vielleicht die beste band unserer zeit". Damit ist jetzt nicht speziell Radiohead gemeint.

Prost.
depp
12.05.2006 - 13:28 Uhr
"Damit ist jetzt nicht speziell Radiohead gemeint."
gottseidank, somit kann ich Frieden schliessen
uczen
12.05.2006 - 16:00 Uhr
"xy vielleicht die beste band unserer zeit". Damit ist jetzt nicht speziell Radiohead gemeint.


naja, ist ja ganz augenscheinlich coldplay für dich :)
afromme
15.05.2006 - 16:57 Uhr
@Daniel:
Auf dem am 26.5. erscheinenden Album wird Walker jedenfalls nicht auftauchen, insofern gehe ich davon aus, dass er wohl kein Mitglied von Archive mehr ist.
Gerüchteweise arbeitet er statt dessen an einem Solo-Album.
me
15.05.2006 - 17:12 Uhr
er ist definitiv nicht mehr mitglied. man weiß nicht wie es ursprünglich geplant war. ist ja auch erst beim album "you all look the same to me" eingestiegen.
Mohn
15.05.2006 - 18:15 Uhr
Habe die Platte schon. hat zwei mittelmässige Nummern, aber sonst echt gut geworden. kommt aber definitiv nicht an "you all look the same to me" ran.
me
15.05.2006 - 19:58 Uhr
der miese eindruck der durchschnittlichen rocknummern, die sin live gespielt haben täuscht wirklich? oder sind die jetzt weg vom prog-artigen?
Mohn
15.05.2006 - 20:57 Uhr
Muss die sicher noch mind. 27 mal hören. aber bisher - ja, weniger prog (aber immer noch genug), vor allem etwas weniger bombast und ausufernd-lange, jammige parts. auch weniger noisige parts. ist (bisher) wesentlich positiver als "noise" und "you all look the same...". aber durchschnittlich ist die platte lediglich bei zwei songs...immer noch ein verdammt gutes album einer genialen band. archive haben die latte halt selbst sehr hoch angelegt....
John Shepherd
16.05.2006 - 15:19 Uhr
Sagt mal, auf http://www.myspace.com/archiveuk steht, dass Archive beim Southside & Hurricane spielen. Auf der Southside & Hurricane Page steht nichts davon. Weiß jemand was genaueres? Wäre eigentlich ein guter Grund auf´s Southside zu gehen...
Steffen
16.05.2006 - 21:43 Uhr
Hab grad eben den Song Lights vom neuen Album gehört und ich bin hin und weg von diesem absoluten Hammer-Song. Da kann man glaub ich etz schon sagen, dass des der Song des Jahres 2006 ist. *Ohne Übertreibung* Das Ding ist wirklich der Wahnsinn...
Wer gedacht hätte, dass Archive nicht nochmal einen Übersong wie Again schaffen, der hat sich gewaltig geirrt. Hört in euch unbedingt an...
Mohn
17.05.2006 - 21:15 Uhr
wen´s interessiert:

so, bin jetzt bei durchlauf 6 und muß sagen - die platte wird immer besser und besser! war anfangs sehr verhalten, aber es tellt sich doch tatsächlich leichte euphorie ein...derzeitige gesamtwertung - ne gute 8! klar, nicht so gut wie die beiden vorgänger, aber da haben Archive die Latte auch verdammt hoch gehängt.

meine highlights bisher:

sane (8,5) - ziemlich schneller song für archive

sit back down (8)

system - gefällt mir jedes mal besser - anfangs fand ich den mittelmässig, mittlerweile: (8)

fold - freund/ freundin im arm, rotwein im anderen, sterne angucken. der song dazu. wunderschön wehmutig. (8,5)

lights - DER song des albums...nicht ganz so stark wie "again", da weniger genial verschachtelt, aber - fast so gut! (9)

die karen q. vocals passen nicht zum rest der platte (veins könnte auch auf "take my head" sein, leider auch qualitativ...), so auch "i will fade" hätten auch massive attack in ihrer schwachen phase schreiben können. weniger karen q hätte der platte ne 9 beschert!
Lebob
18.05.2006 - 17:54 Uhr
Woher habt ihr überhaupt schon die Platte? Als Import? Ich hab jetzt für mich selber beschlossen, dass ich mir vor Veröffentlichung keine Internetversionen mehr anhör. So hab ich find ich mehr vom Album wenns denn rauskommt.
Mohn
18.05.2006 - 17:59 Uhr
Weder als Import noch downgeloadet. Please combine.

Übrigens: ich glaube, wenn man den Mails im anderen Thread glauben schenkt und Craig Walker tatsächlich stationär eingewiesen wurde, Craig im ersten Song doch tatsächlich gedisst wird! Refrain "Numb Again", die Nummer: Sane. Wäre ganz schön böse, wenn....
Armin
20.05.2006 - 16:57 Uhr
ARCHIVE - Lights
CD, VÖ 26.05.2006


Sie gehören nicht zum großen Hype der 80s-Derivate und sie wurden nie als "das neue Ding" bezeichnet, aber sie besitzen seit einigen Jahren Ausnahmestatus in der Musikwelt und der Alternativ-Szene. Das Gebiet von ARCHIVE sind komplexe Strukturen mit progressiven Anleihen, weite Klanglandschaften auf schwer gleitendem, rhythmischen Fundament und ein Hang zu Melodien, die den Zuhörer mit ihrer Intensität auch schon mal in den emotionalen Würgegriff nehmen. Wenn man ein ARCHIVE-Album durchgehört hat, dann hat man eine Reise hinter sich, die an den Kern des eigenen Ich führt, einen Sightseeing-Trip an alle Abgründe und Höhepunkte der eigenen Seele. Das ist auch bei ihrem fünften Studio-Album nicht viel anders, auch wenn der Titel mehr Licht verspricht: Lights.

Um es gleich vorweg zunehmen: Die erste Single, ist Track 4: System. Und der Song beschreibt recht gut, warum Lights seinen Titel zu Recht trägt, denn auf dem Album gehen ARCHIVE die Popsongs lockerer von der Hand denn je zuvor. Man lasse nur den Opener Sane auf sich wirken: er wirkt, als hätten New Order eine Frischzellenkur verpasst bekommen und ein bißchen Schmirgelpapier gefuttert. Ebenso Sit Back Down: so groovy und auf dem Punkt konnte man die Südlondoner bisher nur selten erleben. Selbst die ganz stillen Songs wie die Pianoballade Fold wirken lichter als erwartet, und ein Song wie Veins lächelt einen ja geradezu an. Aber wo Licht ist, ist eben auch Schatten und wenn man beim Titelsong Lights angekommen ist, dann wird es Zeit, sich zurückzulehnen und willig auf einen 18 Minuten langen Trip zu gehen, der dem analytischen Verstand die Zügel aus der Hand nimmt.

"Man könnte sagen, Lights ist auf seine Art ein Pop-Album," überlegt Danny Griffiths. "Wir schreiben nicht oft Dreieinhalb-Minuten-Songs. Aber dieses Mal war es genau das Richtige. Aber es schließlich geht es auch darum, von etwas, das wie ein totaler 'Rock'n'Roll'-Song klingt, zu einem Track zu kommen, der fast 19 Minuten hat und genau das Gegenteil ist. Und dann haben wir wieder 2-Minuten-Nummern, die nach John Carpenter oder Scarface klingen und eine kinematische Anmutung haben..."


ZH
23.05.2006 - 22:22 Uhr
Hmmm..Craig Walker fehlt mir. Die Stimme des neuen Sängers ist zwar ok, aber insgesamt halt nicht so variabel. Mal abgesehen vom Titelstück ist die Platte wirklich erstaunlich positiv ausgefallen. Mal schauen wie sie sich nach mehrmaligem Hören noch entwickelt.
uczen
28.05.2006 - 17:16 Uhr
ich fand den vorgänger 'n ganzes stück besser. walker fehlt wirklich 'n ganzes stück und das einzige von dem ich augenblicklich wirklich überzeugt bin ist "veins" obwohl ich mit derartigem bombast normalerweise nicht unbeduingt soviel anfangen kann. hoffe aber doch, dass dem noch was nachkommt.

Seite: 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: