Welches Buch liest Du gerade? / Welches Buch hast Du zuletzt gelesen? Wie war/ist es?

User Beitrag

MopedTobias

Postings: 11223

Registriert seit 10.09.2013

05.03.2019 - 23:57 Uhr
Die Schuld nehm ich gerne auf mich! *umblätter*

Voyage 34

Postings: 298

Registriert seit 11.09.2018

06.03.2019 - 12:45 Uhr
Hat jemand mal nen Tip für mich? Ich möchte gerne mal wieder in etwas richtig versinken wie in einem Murakami. Etwas träumerisch und melancholisch. Jemand nen tip auf lager?

Juhnke

Postings: 43

Registriert seit 08.02.2019

06.03.2019 - 19:08 Uhr
Ich behaupte mal, dass fast jeder, der Murakami mag, auch Paul Auster was abgewinnen kann. Zum Einstieg empfehl ich Mond über Manhattan und/oder Leviathan.

Voyage 34

Postings: 298

Registriert seit 11.09.2018

07.03.2019 - 01:04 Uhr
Das ist wohl richtig, die hab ich aber bereits alle durch. Auster ist mein lieblingsautor, zumindest englischsprachig. Trotzdem danke für die Antwort! :-)

Kevin

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 673

Registriert seit 14.05.2013

11.03.2019 - 23:01 Uhr
E. O. Chirovici - Das Buch der Spiegel

#4: Spannender Roman über einen Literaturagenten, der ein unvollständiges Manuskript in Verbindung mit einem Jahre zurückliegenden Mord erhält, und nun sämtliche Hebel in Bewegung setzt, das Rätsel zu lösen. Insbesondere die Konstruktion des Romans mit seinen drei Teilen war sehr interessant, dazu ein doch einigermaßen fesselndes Szenario. Für Krimi-Freunde oder Fans von Paul Auster eine klare Empfehlung. 7/10

kingsuede

Postings: 1118

Registriert seit 15.05.2013

18.03.2019 - 14:36 Uhr
William Faulkner - The Sound and the Fury

Mal schauen, ist ja ein Klassiker, liest sich aber eher mühselig an.

Marküs

Postings: 229

Registriert seit 08.02.2018

18.03.2019 - 17:00 Uhr
Yukio Mishima - Confessions of a mask (8/10): The intense and poetic description of the awakening of a young men's homosexuality in japanese society during the years of world war two. Highly recommendable.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13536

Registriert seit 07.06.2013

18.03.2019 - 18:01 Uhr
Karl-Ove Knausgaard - "Min kamp 6" (Kämpfen) 10/10

So. Durch mit allen 5000 Seiten der 6 Bände. Wahnsinn. Teil 6 ist dann nochmal eine intensive Auseinandersetzung mit der Entstehung der Bücher. Und den Problemen.
Und dann diese 400 Seiten über Hitlers Frühzeit.

Gigantisches Werk.

myx

Postings: 546

Registriert seit 16.10.2016

18.03.2019 - 20:20 Uhr
Schön, MACHINA, freut mich! Werde vielleicht ebenfalls mal dorthin kommen. Der erste Band, "Sterben", hat mir jedenfalls auch sehr gut gefallen, so gegen 9/10. Bald dann noch ein paar Zeilen dazu.

2plus2gleich5

Postings: 273

Registriert seit 22.08.2016

19.03.2019 - 17:09 Uhr
@kingsuede: Die Lektüre von Faulkner ist meist etwas mühsam, den Aufwand aber allemal wert. Du bist ja gerade auch an einem seinem seiner experimentelleren Texte dran. Um in den Rhythmus zu kommen, würde ich zunächst seine kürzeren Erzählungen oder "Light in August" empfehlen. Aber bleib' dabei ;-)!

Marküs

Postings: 229

Registriert seit 08.02.2018

19.03.2019 - 18:19 Uhr
Faulkner ist alle Mühe der Welt wert. Light in August und As I lay dying sind meine Favoriten. As I lay dying ist sogar recht zugänglich und verhältnismäßig einfach zu lesen.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 1517

Registriert seit 14.05.2013

20.03.2019 - 21:52 Uhr
As I lay dying war fantastisch.

Hier stand Ihre Werbung

Postings: 79

Registriert seit 25.09.2014

21.03.2019 - 14:46 Uhr
So, bin mit T.C. Boyles Wenn Das Schlachten Vorbei Ist durch.
War weiterhin gut, der Irrsinn in manchen Aktionen (gut gemeint vs gut gemacht, was ist eigentlich gut im Umwelt- bzw. Artenschutz?) wird schön dargestellt. Es deprimiert natürlich auch etwas, wenn man mal drüber nachdenkt. Für mich noch einen Ticken besser als Die Terranauten, 8/10.

Habe jetzt mit Daniel Kehlmann - F angefangen. Die ersten paar Seiten finde ich schon hervorragend.

Außerdem habe ich mir mal Boyle auf englisch besorgt. Die Buchhandlung hatte America aber nur auf deutsch, deswegen ist es Drop City geworden. Ich bin gespannt.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 13536

Registriert seit 07.06.2013

21.03.2019 - 22:07 Uhr
Jack Kerouac - "On the road" (The original scroll) 9/10

Gefühlt ohne Satzzeichen wird hier vorran gestürzt. Hatte das Buch damals mit Anfang 20 auf Deutsch gelsen. War auch schon cool. Aber dieses Mal auf Englisch und in der Papierrollen-Fassung ist das noch besser. Toll auch ihre Routen bei Google Maps zu verfolgen.


Heinz Strunk - "Der goldene Handschuh" 8/10

Dreckig, räudig, abartig. Und klasse. Hatte ja noch nix von Strunk gelesen. Scheint ber einiges drauf zu haben. Sehr unterhaltsam, so widerlich das beschriebene auch ist. Den Film spar ich mir aber mal. :)

Seite: « 1 ... 44 45 46 47
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Dieser Thread ist für Gäste gesperrt.
Für Rückfragen kannst Du Dich an verstoss-melden@plattentests.de wenden.