Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Hoobastank - Every man for himself

User Beitrag
Armin
01.03.2006 - 22:12 Uhr
Neues Album:
Hoobastank / Every Man For Himself / 21.04.06


Neue Single:
Hoobastank / If I Were You / 07.04.06
Pure_Massacre
01.03.2006 - 23:54 Uhr
Bei manchen Bands wünscht man sich doch, sie würden sich ein bisschen mehr Zeit lassen ;-)
Rokka
06.03.2006 - 20:23 Uhr
Jawohl, wurde auch Zeit! :)
jo
09.03.2006 - 11:45 Uhr
Single: mal wieder schrecklich langweilig. Läuft hier gerade im Radio und ist zum Glück gleich vorbei. Ich wusste gar nicht, dass ich Pure's Kommentar noch nicht bestätigt hatte...
acid
09.03.2006 - 11:57 Uhr
eigtnlich mag ich hoobastank, aber die single is ja sowas von kitsch kuschelrock. ich hoffe das das album nich so schlecht wird, wie die single, vielleicht wollte die plattenfirma auch nur sonen kommerzsong als single
Pure_Massacre
09.03.2006 - 12:28 Uhr
Das letzte Album war ja nahezu komplett 08/15. Ich würd mir da keine großen Hoffnungen machen. Die Single ist also ein "The Reason Pt. 2"?
jo
09.03.2006 - 12:31 Uhr
Ein "The Reason Pt. 2" in richtig langweilig und mies, ja ;) [nicht, dass "The Reason" das nicht auch schon war; aber das hier setzt dem nochmal die Krone auf].

Und dass es nur ein "Kommerzsong" als Single ist, kann ich mir nicht vorstellen, nachdem das letzte Album von vorne bis hinten voller "Kommerzsongs" war.
Daharka
09.03.2006 - 15:09 Uhr
fand die band auch zu poppig und mainstream, den richtigen grad zwischen mainstream und guten songs haben bisher nur lostprophets mit start something gemacht...
Armin
15.03.2006 - 21:35 Uhr
Hoobastank
Aktuelles Album: "Every Man For Himself" - VÖ: 05.05 // Aktuelle Single: "If I Were You" - VÖ: 15.04..

HOOBASTANK - Zwischen Drill und Delirium

Zwölf Jahre, unzählige Gigs, eine Über-Ballade („The Reason“) und drei Grammy-Nominierungen später. Zwölf Jahre nachdem sie sich bei dieser „Battle Of The Bands“ in Agoura Hills, Kalifornien kennenlernten, veröffentlichen Hoobastank ihr drittes Album. Es hört auf den Titel „Every Man For Himself“ und hat so einiges zu bieten. Zum Beispiel das Epos „More Than A Memory“, mit Flöten, Akkordeon, Glockenspiel und Trompeten. Sind das noch Hoobastank, fragen Sie jetzt bestimmt? Keine Angst, sie sind’s noch. „Ich habe zu der Zeit einfach viel Pink Floyd gehört“, bietet Gitarrist Dan Estrin als nahe liegende Erklärung an. „Moving Forward“ hingegen animiert ein klassisches Rock-Hook aus der guten, alten Journey-Schule. „Ich würde zwar nicht sagen, dass wir die größten Fans sind, aber ich fand den seltsamen `Nananana-Part´ einfach zu gut“, erzählt Estrin lachend. „Ich würde das keinesfalls als Diebstahl bezeichnen. Wir haben den Song schließlich in unserem eigenen Stil eingespielt.“ Eben. Tja, und dann müssen wir noch die Sache mit diesem Drill Sergeant klären, der Dale Guy heißt und in dem Song „Born To Lead“ seine Kommandos schmettert. „Ich hätte keine Lust darauf, mit ihm immer zusammen zu arbeiten,“, erläutert Sänger Doug Robb. „Aber so war es cool. Der Song handelt von Leuten, die sich ein anderes Leben immer nur wünschen, dafür beten, und niemals auf die Idee kommen, einmal etwas dafür zu tun, dass sich ihre Träume auch verwirklichen. Er handelt davon, dass man seinen Hintern hochkriegen muss, und ich glaube, dass Sarge dem Song sehr gut getan hat.“ In diesem Sinne: Frohes Schaffen mit Hoobastank.

Pelo
15.03.2006 - 21:51 Uhr
rein hören werd ic auf jedenfall, aber mehr auch net.
Pelo
08.04.2006 - 11:49 Uhr
Single heute im radio gehört, irgendwie ähm wie soll ich sagen schwul?
fisch
10.04.2006 - 10:15 Uhr
habs auch gestern abend im auto gehört, auf antenne bayern...
hat mich wirklich sehr enttäuscht, das war ja zum einschlafen, da war the reason ja noch um weiten besser
naja ich hoffe das restliche album ist härter
Milo
10.04.2006 - 10:37 Uhr
@pelo

Gut, ich mag Hoobastank auch nicht, auch noch nie wirklich gemocht. Ein paar gute Songs haben sie, aber mehr auch nicht.

Nur wieso ist "schwul" immer was Negatives. Und hier fasse ich das jetzt einfach mal auf, dass es negativ gemeint war. Also ich finds ein wenig dikriminierend.

Aber nicht bös sein, dass sollte keine Anklage nun werden.
Sun_Child
10.04.2006 - 14:19 Uhr
@Milo
Vieleicht gefällts Pelo ja wenn etwas schwul ist;)! Aber die Single ist wirklich sowas von langweilig. Darf man nie im Auto hören sonst schläft man ein!
Milo
10.04.2006 - 14:21 Uhr
Ich bezweifle, dass er diesen Song gut findet.
Sun_Child
10.04.2006 - 14:22 Uhr
Ja bezweifle ich auch. Aber bin immer noch frustriert das mein Emo Plan nicht aufgegangen ist:)
Milo
10.04.2006 - 14:23 Uhr
Welcher Emo-Plan?
Pelo
10.04.2006 - 14:24 Uhr
Gut, dann eben, wie soll ich sagen langweiliger Song.
Sun_Child
10.04.2006 - 15:01 Uhr
@MiloMit der Weltherrschaft, dass alle zu Emo's werden sollen und ich der einzige Individualist bin und so weiter als im Emo Thread, wo du auch mitgemischt hast!
Milo
10.04.2006 - 15:04 Uhr
@Pelo

Gut akzeptiert ;-)

@Sun_Child

Das wird dir nicht gelingen, weil ich schon zu alt bin um dem Emo-Wahn zu verfallen.
Und für mich gibts die Generation Emo nicht. Das wird von vielen Leuten viel zu hochgespielt. Ansonsten gäbe es auch die Generation Indie
soad
10.04.2006 - 15:17 Uhr
naja the reason (single) war doch auch schlecht, dagegen The Reason (ALBUM) doch gut war.. ich bin gesannt....
Sun_Child
10.04.2006 - 15:43 Uhr
och Milo!
Nein mir wäre es schlächt wenn alle Emo werden würden, bin ja auch keiner! Aber egal hören wir auf mit diesem unsäglichen Thema, ich weiss habe angefangen und beende es nun!
Sun_Child
10.04.2006 - 15:46 Uhr
Meine Fehler sind schrecklich! Sorry bin müde
fisch
15.04.2006 - 20:00 Uhr
kommt da eigentlich ne rezension dazu ?
jo
15.04.2006 - 20:48 Uhr
Warum nicht?
Armin
03.05.2006 - 19:43 Uhr
Hoobastank
Aktuelles Album "Every Man For Himself" - VÖ: 05.05. // Aktuelle Single: "If I Were You" - VÖ: 05.05.


HOOBASTANK Flöten, Autoradio-Futter und ein Drill-Sergeant

Die drei Kalifornier trauen sich auch auf ihrem neuen Album „Every Man For Himself“ eine Menge Dinge, die sich andere Bands nicht trauen. Allein diese Flöten im epischen „More Than A Memory“!

„Ich habe zu der Zeit viel Pink Floyd gehört“, erklärt Gitarrist Dan Estrin. „Ich mag einfach Alben und Songs, die einen auf eine Reise mitnehmen. Und dieser Song tut das hoffentlich auch.“ Und was ist mit dem klassischen Autoradio-Hardrock von „Moving Forward“? „Wir haben den Song geschrieben, als Doug eines Tages im Auto saß und „Lovin’ Touchin’ Squeezin’“ von Journey im Radio lief. Wir sind nicht die größten Fans, aber dieser seltsame NaNaNa-Part ist einfach zu gut.“

Tja, und dann muss natürlich noch erwähnt werden, dass auf „Born To Lead“ ein leibhaftiger Drill-Sergeant durch die Gegend brüllt. „Ich hätte keine Lust, immer mit ihm zu arbeiten“, erklärt Sänger Doug Robb das Engagement von Sgt. Dale Guy. „Aber so war es cool. Der Song handelt von Leuten, die sich ein anderes Leben immer nur wünschen, dafür beten, und niemals auf die Idee kommen, einmal etwas dafür zu tun, dass sich ihre Träume auch verwirklichen. Er handelt davon, dass man seinen Arsch hochkriegen muss, und ich glaube, dass Sarge dem Song sehr gut getan hat.“ Flöten oder ein Schleifer – man muss halt wissen, was gerade passt. So wie Hoobastank auf „Every Man For Himself“.

mezzoBOB
04.05.2006 - 19:24 Uhr
Wann kommt die Rezension zu Every Man For Himself ?ist garnicht so schlech das neue Album

mfg
mezzoBOB
Dagobert Duck
04.05.2006 - 19:28 Uhr
thread gibbet schon.
hoffentlich kommt nicht wieder so ne schnulze wie "the reason"
*göbel*
avail
04.05.2006 - 19:34 Uhr
die aktuelle single ist doch relativ schnulzig ausgefallen.
alfred
06.05.2006 - 16:01 Uhr
das album steht nach den erstem hörgang bei mir so bei 4/10... ganz nette sachen dabei. aber leider nur ein angenehmer zeitvertreib, nicht mehr und nicht weniger.
alfred
06.05.2006 - 16:03 Uhr
ach ja,'waiting' (b-side) ist um einiges besser als die a-side...
Lacky
24.05.2006 - 12:48 Uhr
Nicht wirklich aufregend das ganze. Aber die Ohrwurmqualität ist schon fast erschreckend !
Lyxen
24.05.2006 - 12:58 Uhr
Wusstet ihr dass die Band sich nach einer dänischen Soße benannt hat?
Lyxen
24.05.2006 - 13:01 Uhr
Das ist aber auch schon das spannenste an der Band.
^^
26.05.2006 - 21:18 Uhr
Wusstet ihr dass die Band sich nach einer dänischen Soße benannt hat?

da gibts viele spepktakulationen über den band namen
Steff
06.08.2006 - 02:07 Uhr
Sehr schwache CD nur ein guter song drauf. Schade!
blocoholi
06.08.2006 - 02:31 Uhr
Scheissband.
Band
06.08.2006 - 02:35 Uhr
Scheiss blocoholi.
Armin
30.08.2006 - 12:32 Uhr
HOOBASTANK
aktuelle DVD: "La Cigale" VÖ. 01.09.

HOOBASTANK - "La Cigale"

Im goldenen Oktober gehen die Jungs aus dem südkalifornischen Agoura Hills endlich auf große Deutschland Tour. Zwischen dem 16.10. und 22.10. stehen Stuttgart, München, Berlin, Hamburg und Köln auf dem Programm. Wer jedoch nicht bis dahin warten will kann sich ab dem 29.08.06 die neue Live DVD "La Cigale" von Hoobastank zulegen!

Das im Mai 2006 im "La Cigale" in Paris mitgeschnittene Konzert stellt einmal mehr unter Beweis, dass Hoobastank zu den großen Bands gehören! In Begleitung eines 20-köpfigen klassischen Ensembles wird auf dieser DVD deutlich, dass Hoobastank hinter ihrem Ding stehen und nicht krampfhaft versuchen irgendwelche vorgefassten Klischees zu bedienen!
Die DVD enthält neben den Tracks: "Crawling In The Dark", "If I Were You", "Same Direction", "Pieces", "Inside Of You", der Über-Hitsingle von 2004 "The Reason" und "The First Of Me", ebenso Bonus Material vom Feinsten, in Form von einer "Special Documetary", zwei Videos "If I Were You" und "Born To Lead" und einem Exclusive Bonus Footage: Hoobastank "Live In Japan".
Für ein echtes Livegefühl sorgt neben dem 5.1 Mix die DTS Abmischung der Show. Ein echter Appetithappen für alle Fans!

On Tour
16.10. Stuttgart - Longhorn
18.10. München - Georg Elser Halle
20.10. Berlin - Postbahnhof
21.10. Hamburg - Docks
22.10. Köln - Live Music Hall
:-D
30.08.2006 - 21:47 Uhr
hoobastank ist die beste band der welt!!!!
GANZ SICHER!!!
CHaz
30.08.2006 - 22:53 Uhr
ich fand besonders das erste album von hoobastank sehr gut, das zweite weniger und das dritte hab ich mir noch garnicht angehört. mal schaun^^
Hinie
01.08.2007 - 14:35 Uhr
Das neue Album is suupii! ich find aus dem album inside of you und the first of me am besten

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: