Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

The The

User Beitrag
mutant
24.02.2006 - 23:30 Uhr
Aber HALLO!
Das zu dieser Band noch kein Thread da ist... ;-)

Vor n paar Monaten hatte ich mir mal NakedSelf zugelegt... für 3€. Vorgestern hab ich mir weitere 2 Platten gekauft. Infected und Mind Bomb.
Ja. NakedSelf war nett. Und heute Mind Bomb. Dauerrotation. Wie geil ist das? Sicher eine meiner besten 80er Platten.

Genial!

Eure Eindrücke zu The The ?
mutant
25.02.2006 - 10:53 Uhr
*hust*
Uh huh him
25.02.2006 - 10:55 Uhr
Bedarf?
Le-nnon
25.02.2006 - 14:16 Uhr
schon beeindruckend schlecht
Oliver Ding
25.02.2006 - 14:39 Uhr
The The haben einige richtig tolle Songs zustande bekommen. "Dogs of lust" kann ich mir z.B. immer noch regelmäßig geben.

BTW: In einem anderen Thread hat jemand Google nicht bedienen können und daher keine Seite zu The The gefunden. Bitte sehr.
groce
25.02.2006 - 14:52 Uhr
aber hallo, the the gehören ganz klar zu den bands, die die 80er mit geprägt haben. "this is the day" lief hier wochenlang in dauerrotation. ich glaub, ich sollte mir doch mal nen plattenspieler zulegen und die 2 umzugskartons lp's digitalisieren. alles neu kaufen bringts irgendwie nicht...
Lichtgestalt
18.05.2007 - 00:04 Uhr
Zu unrecht etwas vernachlässigte Band (naja, ist ja in erster Linie eh nur Matt Johnson).
Sie passen auch in kein Schema: Elektro, Blues, Indie-Pop, Experimental.
Einfach gut.
elbow
18.05.2007 - 18:44 Uhr
also the the waren(sind) schon groß!
vorallem das album dusk!!!!...gehört zu meinen absoluten fav alben!
pommesbude
18.05.2007 - 23:18 Uhr
allein schon für diesen namen sollte diese band nie von musik leben dürfen.
Lichtgestalt
19.05.2007 - 01:04 Uhr
Sagt einer, der sich "pommesbude" nennt...
pommesbude
19.05.2007 - 01:53 Uhr
Bin ich eine Band?
Lichtgestalt
19.05.2007 - 08:14 Uhr
Ich hoffe nicht! *ROTFL*
Sagehorn
29.08.2007 - 20:50 Uhr
gehen ab
Josh
30.08.2007 - 13:10 Uhr
Hammer Band.

SOUL MINING ist mein Lieblingsalbum!
Elch
03.09.2007 - 22:13 Uhr

wohl der dämlichste bandname aller zeiten...
bartel(d.E.)
04.09.2007 - 15:24 Uhr
@elch
nein, die dämlichsten Bandnamen heutzutage sind \"Mars Volta\" oder \"Coheed & Cambria\" und dergleichen.

Aus heutiger Sicht (und vor allem nach der 2ten und dritten Welle \"The\"-Bands) wirkt \"The The\" tatsächlich ein bisschen muffig, aber vor 25 Jahren galt das schon als eine gute Idee. Und Soul Mining bleibt ein tolles Album.
JaRaDa
29.11.2008 - 15:06 Uhr
Hab mal 3 Platten von denen auf einem Flomarkt für je einen Euro ergattert, unter ihnen auch 'Dusk' - tolles Album find ich, 'Love is stronger than Death' ist groß, liegt vielleicht auch am Ende vom Film 'Nowhere', bei dem der Song gespielt wurde..
90ty
15.12.2008 - 13:29 Uhr
Die Soul Mining (1983) ist wunderbar, The The haben einen sehr schönen Sound geschaffen. Sind nur tolle Songs drauf, die anderen Platten kenn' ich leider nicht. Nur noch die Singles zu Perfect (1983) und Heartland (1986)... auf letzter ist der Song Flesh and Bones, welcher mehr als nur großartig ist.

[i]"I jumped out of bed, have my first cigarette - it made my body feels sick, but my mind relax"[/i]
hankypanky
25.09.2010 - 21:42 Uhr
Matt Johnson. Das waren Zeiten. Soul Mining und Infected gehören zu meinen all time-Faves, Mind Bomb und Dusk sind (aus meiner Sicht) mit Abstrichen auch super. Seine Musik hat mir zahlreiche magische Momente bereitet, Giant, This Is The Day, das geniale Piano-Finale von Uncertain Smile, Sweet Bird of Truth, das Duett mit Sinead O'Connor "Kingdom Of Rain", meiner Meinung nach ein Meilenstein, den keiner wirklich kennt. Trat einmal auf dem Rock im Park/am Ring Festival auf, als ihn schon kaum einer mehr kannte. Bin damals nur deswegen hin und dankbar, ihn (noch) einmal live erlebt zu haben. Diese Musik bildet(e) eine ganz eigene Art von Universum. Irgendwie schade, daß er irgendwann nicht mehr so richtig wollte - daß er es nicht mehr könnte, käme mir nie in den Sinn. Vielleicht kommt ja irgendwann plötzlich noch ein alterweises Meisterwerk raus. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt...
logan
25.09.2010 - 21:58 Uhr
Ich kenne nur "NakedSelf", finde das Album aber in der passenden Stimmung richtig, richtig gut. Man kann in dem Sound schon richtig schwimmen.
matt
25.09.2010 - 22:39 Uhr
soul miming ist schlicht großartig
Hogi
26.09.2010 - 14:37 Uhr
Hat grad nen Soundtrack für den Film Tony komponiert. Das erste musikalische Lebenszeichen seit Jahren fällt allerdings recht unspekatakulär aus...
der der
21.03.2011 - 18:24 Uhr
Soul Mining 9/10
Infected 10/10

beides großartige alben.. zweiteres mein jetziges lieblingsalbum (auch bis jetzt einziges mit einer 10/10 bewertung bei mir)

wirklich jedem zu empfehlen
kingbritt
26.03.2011 - 15:36 Uhr
. . . ja ja der liebe Matt, Soul Mining unvergessen, damals nonstop, ohnes gleichen - immer wieder auf'n Einsatz von Irgenwas gewartet, Piano, Drums egal was auch. Fast schon minimalistisch, dennoch volle Breitseite Genialität. Der liebe Matt, schade das es nach naked shelf so ruhig um ihn geworden ist. Die Clips zu Infected - großes Kino. Auch Mind Bomb . . .

Das ganze Vermächtnis noch einmal technisch aufpoliert in die Läden gestellt. Das wär's
Der liebe Matt, der helle Kopf, Arabia . . .
Mastermind, ohne nach links oder echts sehen zu müssen! This is the Day!
kingbritt
26.03.2011 - 17:17 Uhr
. . . hat einer von euch da draußen Ahnung ob die "Soul Mining" passabel geremastert wurde und von welchem Label. Hab nur die CD c 1983 von CBS Records Epic - etwas blechern für das heutige Ohr.
Telecaster
27.03.2011 - 10:21 Uhr
@kingbritt: Laut rateyourmusic ist sie 2002 remastered wiederveröffentlicht worden (gehört habe ich sie allerdings nicht).

Super Band, live aber um einiges besser als auf Platte, finde ich.
Tono
27.03.2011 - 11:02 Uhr
War die Band nicht rechtsraadikal`?
kingbritt
27.03.2011 - 11:27 Uhr
. . . the The war immer nur der liebe Matt Johnson als Mastermind mit wechselnder, was gerade angesagt war, Besetungsliste.

Ja, der Matt ist äußerst politisch und engagiert, aber eher in der weltverbesserden Position zu sehen. Dennoch hat er eine äußert schwarze Seele, gut so!
Tono
27.03.2011 - 11:32 Uhr
Also doch rechtsradikaal-
kingbritt
27.03.2011 - 11:38 Uhr
. . . gut, ist halt nen Engländer, der seit langen in Ney York lebt und die Trennung von seiner Frau nie überwunden hat. Weiß nicht was das dann für Ausprägungen mit sicht bringt, politisch gesehen.

Die Platte auf Kopf dann eher wegen Mangel an Substanz und nicht wegen der Gesinnung!
Tono
27.03.2011 - 12:13 Uhr
Ach so, also doch nich reschtsradikaal-
kingbritt
27.03.2011 - 14:56 Uhr
ok! Halt eben kaal. Egal wo, oben, unten, links oder rechts
move
28.03.2011 - 15:24 Uhr
Tono Volldepp!
die_Plattmacher
28.03.2011 - 16:00 Uhr
ok Tono IP recheriert! Kumpels und ich gehen mal das Inventar lüften!
kingbritt
30.03.2011 - 12:09 Uhr
Der Rockpalast-Auftritt in Köln innerhalb der NakedSelf Tour am 16.12.00 zeigt eindrucksvoll Mastermind Matt Johnson mit seinen gut aufgelegten the The. Nur als Tip!
barry
03.04.2012 - 22:38 Uhr
http://www.discogs.com/The-The-Moonbug-A-Soundtrack-By-The-The/release/3469403

Im Stillen macht Matt fleißig weiter.
Roger
04.04.2012 - 09:53 Uhr
. . . jetzt Fotograph, moderiert Radioshows, komponiert Filmmusik . . . nur ein Album will nicht kommen, schon 12 Jahre seit Naked Shelf!

Matze

Postings: 18

Registriert seit 22.06.2013

26.02.2015 - 10:23 Uhr
Nach diversen Soundtracks (die mich nicht in helle Aufregung versetzt haben) arbeitet Matt Johnson jetzt an dem ersten "richtigen" Album seit NakedSelf:

http://www.slicingupeyeballs.com/2015/02/25/new-the-the-album-matt-johnson/

Ich bin erfreut. Für "helle Aufregung" und *kreeeeeeiiiisch* brauche ich aber erst einen Termin und idealerweise ein paar Vorabsongs.

Hogi

Postings: 424

Registriert seit 17.06.2013

26.02.2015 - 11:30 Uhr
Wäre fein! Glaube aber auch erst dran, wenn es erste Songs gibt. Sag nur Gun sluts...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26440

Registriert seit 07.06.2013

14.12.2015 - 15:50 Uhr
Wollt mich da immer mal reinhören. "Infected" klingt ganz gut. Wie sollte ich weiter vorgehen?

Lichtgestalt

User und Moderator

Postings: 4778

Registriert seit 02.07.2013

14.12.2015 - 18:21 Uhr
Soul Mining, dann Mind Bomb.

Hogi

Postings: 424

Registriert seit 17.06.2013

15.12.2015 - 09:44 Uhr
Die Dusk hat auch einige gute Songs zu bieten´, insbesondere Slow Emotion replay...danach kam nicht mehr viel. Auch das Comeback war dann eher durchschnittlich.

Matze

Postings: 18

Registriert seit 22.06.2013

18.04.2017 - 20:30 Uhr
Neue Single "We Can't Stop What's Coming" mit Johnny Marr kommt in 2000er-Auflage auf Vinyl zum Record Story Day.

Hier für die nächsten 29 Tage bei ca. 1:21:28 anhörbar: http://www.bbc.co.uk/programmes/b08ltp9x
Igelinchen
19.04.2017 - 11:22 Uhr
Damals war Musik noch sexy. Gitarero goooooo!!

MM13

Postings: 2053

Registriert seit 13.06.2013

20.04.2017 - 09:42 Uhr
@machina
nach denen von lichtgestalt,würde ich noch naked self und das hank williams cover album,hanky panky anhören.find ich auch noch sehr hörenswert.

Hogi

Postings: 424

Registriert seit 17.06.2013

22.04.2017 - 19:09 Uhr
Schöner Song...Hanks Panky damals war Mist!

dreckskerl

Postings: 6372

Registriert seit 09.12.2014

22.04.2017 - 19:13 Uhr
Ich mag "Mind Bomb" am liebsten.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: