The Sounds - Dying to say this to you

User Beitrag
chickenhead
17.02.2006 - 11:00 Uhr
nachdem es lange zeit still um die schweden war, kommt nun die nachfolgeplatte zu living in america.in schweden wird sie am 15.märz veröffentlicht und ich freu mich schon.
teaser gibt es unter http://www.dyingtosaythistoyou.com/
Uh huh him
02.03.2006 - 20:04 Uhr
bin grad zufällig auf das Cover gestoßen, ist ja ein ziemlicher Hammer ;)
Malle
03.04.2006 - 22:08 Uhr
Nunja, bei mir läuft grad 24 Hours im Hintergrund. Rotzrock mit Synthies, irgendwie peinlich College-Rock-mässig, wenngleich der Arsch schlankweg mitwippen will. Dennoch klingts's kitschig, ich kann mir nicht helfen.
Strombuli
03.04.2006 - 23:34 Uhr
living in america war zumindest ein ziemlicher Bringer
Armin
17.05.2006 - 15:44 Uhr
Verehrte Musikfreunde,

mit großem Vergnügen dürfen wir die Deutschland-Veröffentlichung des neuen THE SOUNDS Albums bekannt geben.



Am 23. Juni wird der Nachfolger von „Living in America“ hierzulande in den Läden stehen (über Inkubator/Soulfood). Also gerade noch rechtzeitig, damit das Album zum ständigen Sommerbegleiter 2006 werden kann. Auf „Dying to say this to you“ gibt es wieder die Mischung aus Pop, Wave, Rock und Punk, die auch schon das Debütalbum bestimmt hat. Den Ruf als Blondie-Nachfolger werden die Schweden wohl so schnell nicht ablegen können, aber um es mit den Worten der Band zu formulieren „die Rock-Songs sind rockiger geworden“ und „die elektronischen noch elektronischer“ – jetzt wisst Ihr also Bescheid, wo die Reise hingehtJ. Produziert wurde das ganze von Jeff Saltzman (in Zusammenarbeit mit Adam Schlesinger und James Iha), der auch schon den Multi-Platinseller „Hot Fuss“ von The Killers veredelte.



Im Juni dürfen wir zudem Maja und ihren Mannen auch wieder auf den Festivalbühnen zu winken, ach wie schön.

LIVE zu sehen beim Hurricane und Southside Festival, vom 23.-25.06. (weitere Daten sind in Vorbereitung).



Hörproben und Videolinks gibt es unter den folgenden Links



http://www.the-sounds.com/media.html#



http://www.myspace.com/thesounds





bla blub
17.05.2006 - 15:54 Uhr
irgendwie langweilig.
fakeboy
18.05.2006 - 17:28 Uhr
meine güte. so hübsch das cover auch anzusehen ist, so übel ist diese platte. alles, wirklich alles an dieser musik ist schlecht und so was von oberflächlich. finger weg!
Armin
16.06.2006 - 11:53 Uhr
THE SOUNDS - Dying To Say This To You
CD, VÖ 23.06.2006
Bei THE SOUNDS geht es um die Einstellung. Wenn die Band aus dem beschaulichen Helsingborg, Schweden, die Bühne betritt, dann tun sie es so als würden sie denken sie seien die beste Bande der Welt. "Wir machen da keine Show," sagt Sängerin Maya, "so sind wir, immer!" Diese Einstellung hat sie aus Helsingborg in die weite Welt gebracht.
Ihr Debüt 2002 stieg auf Platz 4 in den schwedischen Charts ein, brachte ihnen Zahlreiche Newcomer Preise, sowie einen schwedischen Grammy Award. Auch in Amerika hatten THE SOUNDS einen steilen Start, spielten alsbald die Vans Warped Tour und supporteten die Foo Fighters und The Strokes. Zu ihren prominenten Fans zählen u.a. Dave Grohl, Pharell Williams, Quentin Tarantino und Bam Magera.

Ihr zweites Album, Dying To Say This To You ist eine noch stärkere Fusion zwischen ihrer Punk Attitüde und ihres Pop Know-Hows. Mit der Zusammenarbeit von Produzent Jeff Saltzman (The Killers), Co Produzent und Scratchie Records Labeleigner James Iha (Smashing Pumpkins, A Perfect Circle), sowie Adam Schlesinger (Fountains Of Wayne, Ivy) und Mischer Paul Q. Kolderie (Radiohead, Pixies, Hole) haben sie sich die für dieses Genre führenden Köpfe auf ihre Seite geholt.

"Die Rock Songs sind mehr Rock, die elektronischen Songs elektronischer. Selbst ein Disco mässiges, Erasure ähnliches Stück gibt es, aber man kann immer noch genau hören, dass es THE SOUNDS sind." sagt Maya.


Christian
28.06.2006 - 20:46 Uhr
Ich muss ganz klar sagen, dass das Album im Vergleich zu "living in america" deutlich schlechter ausfällt, dennoch ein akzeptables Album ist. Zwar deutlich kein Nachfolge Album wie "Hurricane Bar" oder "Decemberunderground", aber dennoch gelungen...
5/10
Armin
25.08.2006 - 11:46 Uhr
THE SOUNDS - Tony The Beat

Bei ihnen geht es um die Einstellung. Wenn die Band aus dem beschaulichen Helsingborg, Schweden, die Bühne betritt, dann tun sie es so als würden sie denken sie seien die beste Bande der Welt. "Wir machen da keine Show", sagt Sängerin Maya, "So sind wir, immer!" Diese Einstellung hat sie aus Helsingborg in die weite Welt gebracht. Ihr Debüt 2002 stieg auf platz 4 in den schwedischen Charts ein, brachte ihnen Zahlreiche Newcomer Preise, sowie einen Schwedischen Grammy award. Auch in Amerika hatten THE SOUNDS einen steilen start, spielten alsbald die Vans Warped Tour und supporteten die Foo Fighters und The Strokes. Zu ihren prominenten Fans zählen u.a. Dave Grohl, Pharell Williams, Quentin Tarantino und Bam Magera.

Ihr 2tes Album, Dying To Say This To You.
Ist eine noch stärkere Fusion zwischen ihrer Punk Attitüde und ihres Pop Know-Hows. Mit der Zusammenarbeit von Produzent Jeff Saltzman (The Killers), Co Produzent und Scratchie Records Labeleigner James Iha (Smashing Pumpkins, A Perfect Circle), sowie Adam Schlesinger (Fountains Of Wayne, Ivy) und Mischer Paul Q. Kolderie (Radiohead, Pixies, Hole) haben sie sich die für dieses Genre die führenden Köpfe auf ihre Seite geholt.

"Die Rock Songs sind mehr Rock, Die elektronischen Songs elektronischer. Selbst ein Disco mäßiges, Erasure ähnliches Stück gibt es, aber man kann immer noch genau hören, dass es The Sounds sind." sagt Maya.

Ein weiterer Beweis dafür folgt jetzt mit dem Hit Tony The Beat wo gerade die elektronische Seite sehr in den Vordergrund tritt und das Tanzbein zum schwingen bringt.

Im September kann man sich auch bei den Sallys Sounds Partys live davon überzeugen wo sie Billy Talent und The Subways supporten. Im Oktober folgt dann noch eine support Tour mit dem Headliner Panic! At the Disco!

21.09. Cologne - Sally*Sounds, E-Werk w. Billy talent and The Subways
22.09. Berlin - Sally*Sounds, Columbiahalle w. Billy talent and The Subways
23.09. Hamburg - Reeperbahn Festival, Knust
13.10. Hamburg - Grünspan opt. Grosse Freiheit
14.10. Berlin - Knaack Option Huxleys
07.10. Munich - Backstage Club Option Halle
18.10. Stuttgart - Die Röhre
26.10. Köln - Live Music Hall
loss
16.11.2006 - 16:28 Uhr
wow das ist ne richtig gute scheibe .
Tamara
08.03.2007 - 15:33 Uhr
erstmal natürlich, super platte, aber das ist ja bekannt.
hab sie dasnn gestern in köln gesehen und bin vollkommen sprachlos, weil es so unglaublich gut war!! unglaublich!!!
Armin
14.06.2007 - 20:26 Uhr
THE SOUNDS - Tony The Beat (Push It)
CDM, VÖ 03.08.2007
Mit ihrem Debüt Living In America und ihrem charakteristisch überdrehten Sound wurden THE SOUNDS schon vor drei Jahren als Blondie des 21. Jahrhunderts gefeiert. Vor allem die blondierte und hochenergetische Sängerin Maja Ivarsson tat ihren Teil dazu bei, dass das Quartett nicht nur in seiner Heimat Schweden, sondern auch in den USA überraschende Erfolge feiern kann.

Im kommenden Sommer werden THE SOUNDS auch Deutschland mit ihrer herausfordernden Live-Show überziehen. Und rechtzeitig zum Tourstart kommt hier der Track Tony The Beat vom zweiten Album Dying to Tell You This, das bereits seit einigen Monaten auch in Deutschland zu haben ist.

Tony The Beat zeigt die schwedische Band mit Elektronikeinschlag perfekt poppig. Die niedliche Synthiemelodie hat echte Ohrwurmqualität und bring den erfrischenden Elektro-Touch auf den Punkt, der für den SOUNDS-Sound so charakteristisch ist. Ein Ohrgenuss für Kopf und Beine, der übrigens auch schon den Chart-Soundtrack zum Hugh Grant-Kinohit Mitten ins Herz verschönte!

THE SOUNDS live:

07.06.2007: Stadtpark / Hamburg
23.06.2007: Hurricane / Scheeßel
24.06.2007: Southside Festival / Neuhausen
13.07.2007: Sonnenrot Festival / Geretsreid
15.07.2007: Open Air / Frauenfeld
10.08.2007: Open Flair / Eschwege
11.08.2007: Taubetal Festival / Rothenburg ob der Tauber
12.08.2007: Gleis 22 / Münster
13.08.2007: Bei Chez Heinz / Hannover
15.08.2007: Schocken / Stuttgart
16.08.2007: Frequency Festival / Salzburg
17.08.2007: Open Air / Gampel
19.08.2007: Highfield / Erfurt
01.09.2007: Rock Am See / Konstanz


Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: