Raised Fist - Sound of the republic

User Beitrag
OnFire
15.02.2006 - 11:10 Uhr
Anfang April erscheint das neue Album welches den vielversprechenden Titel "Sound of the republic" tragen. Auf http://www.myspace.com/raisedfist könnt ihr euch daraus schon mal den Titel "You ignore them all" anhören. Gewohnter Style. Klasse Song.
floesn
15.02.2006 - 11:31 Uhr
FREU... endlich wieder Geknüppel so wie ich es mag. Für die ganz besonderen Momente im Leben.
Armin
16.02.2006 - 14:36 Uhr
THE SOUND OF THE RAISED FIST REPUBLIC

Raised Fist sind zurueck! Die Band, mit einem Standbein in der Hardcore Community und dem anderen in der Metal Szene - praesentiert uns am 07. April 2006 ihr viertes Studio Album.

Mit dem neuen, Wall-Of-Sound-Kracher The Sound Of The Republic beweisen sie mehr denn je, dass das Ziel der Band, brutalsten Hardcore auf ein neues Level zu bringen, erfolgreich war. Auf diesem Album durchbrechen sie alle Mauern, ueberschreiten alle Grenzen - der Albumtitel ist keine UEbertreibung!

The Sound of the Republic praesentiert abwechselungsreich, vielseitig und dynamisch die musikalische Reife der Band. Raised Fist haben mit Frontmann Alexander Alle Rajkovic, unterstuetzt durch das unglaubliche Drumming von Matte Modin (Dark Funeral!) und in Zusammenarbeit mit dem unvergleichlichen Produzenten Daniel Bergstrand (In Flames, Meshuggah, Strapping Young Lad), ein Album produziert, dass definitiv nicht nur ein Meilenstein in der Karriere der Band darstellen wird, sondern auch in der Europaeischen Hardcore / Metal Szene 2006 Zeichen setzen wird.

Verschafft Euch einen Einblick in das, was Euch erwartet und hoert euch schon heute den ersten Track des Albums an! You Ignore Them All findet Ihrauf www.myspace.com/raisedfist .

Auf www.burningheart.com/videos/ wird in Kuerze das Video zu The Sound Of The Republich Premiere haben.

Die Band kommt ausserdem nach Europa! Im Fruehling dieses Jahres gehen Raised Fist gemeinsam mit Comeback Kid auf Tour, unterstuetzt von Bridge To Solace.


RAISED FIST COMEBACK KID
BRIDGE TO SOLACE

28.04. Berlin Magnet
29.04. Meerhout Groezrock Festival
30.04. Trier Deconstruction Featival
05.05. Leipzig Conne Island
06.05. Muenster . Sputnikhalle
08.05. Hamburg Molotov
09.05. Minden Anne-Frank-Haus
10.05. Wiesbaden Schlachthof
11.05. Muenchen Backstage

floro
16.02.2006 - 15:12 Uhr
dedication war fantastisch. man darf gespannt sein.
Obrac
24.03.2006 - 16:15 Uhr
7/10 bis jetzt. Wer "Dedication" mochte, wird auch dieses Album mögen. Bin mal gespannt, welche Melodien sich da entpuppen.
Milo
24.03.2006 - 17:00 Uhr
@Obrac

Melodien, ja genau. Die habe ich auf "Dedication" auch erst nach dem 10ten Mal rausgehört, aber was für Hammerteile. Habe die Neue jetzt 2 Wochen oder so, aber bin erst auf 4 Durchläufe gekommen würde momentan 6-7/10 geben, eher 7. Die Platte wächst sicherlich.
Obrac
24.03.2006 - 17:01 Uhr
"Some of these times" haut schonmal ziemlich rein..
Milo
24.03.2006 - 18:19 Uhr
Ich finde "Sunlight" ziemlich genial bis jetzt.
TRBNGR
24.03.2006 - 18:44 Uhr
@obrac: Meinst du die 7/10 ernst? Hab die Platte noch nicht gehört, aber die Visions hat sie mit 3 Punkten abgekanzelt... Nur mal interessehalber: Wer hat sich jetzt hier vertan?
Obrac
24.03.2006 - 19:34 Uhr
Die VISIONS hat auch göttergleichen Platten wie der inwzischen schon legendären "Para toda vida" von den New Amsterdams oder der "Candy from a stranger" von Soul Asylum 2 oder 3 Punkte gegeben. Angesichts dessen sollte man der VISIONS nicht alles glauben.
floesn
24.03.2006 - 19:41 Uhr
Ich verlass mich da auf mein Gehör.
TRBNGR
24.03.2006 - 21:04 Uhr
Um Gottes Willen, wenn ich der Visions alles glauben würde, wäre ich schon längst in der Hölle. Oder so... War nur auffällig, wie weit hier die Meinung auseinander geht...
Sven
24.03.2006 - 22:28 Uhr
Wer "Dedication" mochte, wird auch dieses Album mögen.

Sicher?

göttergleichen Platten wie der inwzischen schon legendären "Para toda vida" von den New Amsterdams

Also, wenn die mal nicht zum Wegpennen ist, weiß ich auch nicht mehr. :-)
Obrac
24.03.2006 - 22:51 Uhr
Sicher?

Ja.

Also, wenn die mal nicht zum Wegpennen ist, weiß ich auch nicht mehr. :-)

Dann weisst du hiermit "nicht mehr".
TRBNGR
25.03.2006 - 11:23 Uhr
Die Visions hat auch der ersten Ben Folds Five einen (!) Punkt gegeben... Mehr braucht man zum Thema Fehlbewertungen nicht mehr loswerden...
qq_andi
25.03.2006 - 12:32 Uhr
ich sehe Raised Fist auf groezrock in belgien!
dat wird der hammer
Milo
25.03.2006 - 15:50 Uhr
Die VISIONS ist eben die Visions. Die folgen halt auch nur noch dem nächsten Trend und fertig.
Obrac
31.03.2006 - 12:08 Uhr
Mit der Rezi gehe ich nicht konform. Das bisschen Melodie finde ich nicht störend. Aber so wenig Vielfalt wie man uns weismachen will, existiert hier auch nicht. Ich finde die Platte bis jetzt abwechslungsreicher als Dedication. Gefällt mir.. Weiterhin 7 Punkte.
floesn
31.03.2006 - 21:00 Uhr
Obrac's Text unterschreibe ich!
Ich mag das Album.
Rodion
31.03.2006 - 23:49 Uhr
Dass das neue "P!nk"-Machwerk mehr Punkte erhält als "Sound of the republic" zeugt schon von Verkommenheit.
Rodion
31.03.2006 - 23:51 Uhr
Dem neuen "P!ink"-Machwerk mehr Punkte zu geben als "Sound of the republic" zeugt - mit Verlaub - von einer gewissen Verrohung.
Obrac
01.04.2006 - 00:04 Uhr
Naja, es waren ja nicht dieselben Autoren.. aber trotzdem ist die Vorstellung recht .. äh.. unvorstellbar, ja.
Armin
01.04.2006 - 12:06 Uhr
zeugt schon von Verkommenheit.

zeugt - mit Verlaub - von einer gewissen Verrohung


"Unvoreingenommenheit" ist das Wort, das Du suchst.
Rodion
01.04.2006 - 16:00 Uhr
Leider nicht. "Unvoreingenommenheit" hat nicht die nötige Bedeutung.
Milo
01.04.2006 - 16:03 Uhr
Unvoreingenommen würde ich das auch nicht nennen. Aber egal, die VISIONS war da schlimmer, viel schlimmer.
floesn
02.04.2006 - 13:09 Uhr
Allein der Titel "Sound of the Republic" bringt das ALbum bei mir auf ne 6/10. Der Rest tut sein Nötigstes um auf eine schöne 7 - 8 zu kommen.
Das Album ist so richtig schön zum träumen.
ratatoesk
02.04.2006 - 13:47 Uhr
Weiss einer ob Comeback Kid auch bei der Show in Köln am 19.5. dabei ist?
Rodion
07.04.2006 - 15:05 Uhr
Um nochmal auf die "Rezension" zurückzukommen:
"uffda uffda-Schlagzeug", "rummz-rummz-Gitarren"...richtig, das sind Elemente einer Stilrichtung, die sich "Hardcore" nennt. Wenn dann noch in der VISIONS moniert wird, dass der Sänger eigtl. nur eine Tonhöhe von sich gibt, frage ich mich, ob nicht einfach andere Menschen Rezensionen zu solchen Platten verfassen sollten. Man sollte sich nur mal Snapcases "Progression Through Unlearning" ins Gedächtnis rufen (von Refused, Lack, Converge und Shai Hulud mal ganz zu schweigen), um zu merken, dass die Monotonie des Geschreis einfach ein Stilmittel ist und gerade bei Raised Fist (nach "Ignoring The Guidelines" und v.a. "Dedication") keine besondere Rechtfertigung benötigt. So viele Missverständnisse, die von mangelnder Kompetenz rühren, sind mir wirklich selten untergekommen.
Ärgerlich und peinlich.

Obrac
07.04.2006 - 15:15 Uhr
Richtig, das mit der Monotonie der Stimme und des Schlagzeugs stimmt. Das war noch nie anders, auf keiner Raised Fist-Platte. Wenn man sowas generell nicht abkann, ist das ja ok.. allerdings sollte man nicht überrascht sein, dass die Band nach wie vor auf die Art zu Werke geht. Ich persönlich erwarte nichts anderes und bin froh, dass sie nichts anderes gemacht haben.
Genauso doof finde ich den Einwand der VISIONS, dass der Sound plötzlich scheisse klingen soll. Ich finde den Sound gar besser als auf "Dedication". Hardcoreplatten müssen einfach so klingen.
ratatoesk
07.04.2006 - 17:27 Uhr
Bin der gleichen Meinung. Raised Fist bieten einem das was man als Fan solcher Musik erwartet und das auf einem hohen qualitativen Level, nicht mehr und nicht weniger. Wenn einem sowas auf Dauer zu monoton ist oder man solche Musik eh nicht mag, ist das OK, aber für Genreverhältnisse ist die neue RF echt gut geworden. Im Review der neuen "Sick of it all" wird ja gerade das als positiv gewertet, dass sich die Band nicht sonderlich weiterentwickelt hat. Auf die Platte bin ich auch schon gespannt.
ratatoesk
07.04.2006 - 17:32 Uhr
Noch mal kurz zur neuen SOIA: Bei amazon steht, dass die nächste Woche Donnerstag rauskommt. Ich dachte StandardVÖ Tag wäre Freitags, oder wird das mittlerweile so gemacht, wie man will?
Armin
18.04.2006 - 18:11 Uhr

RAISED FIST TOURING THE REPUBLIC
RAISED FIST praesentieren ihr neues Album. Sound Of The Republic! Das Album der haertesten schwedischen Hardcoreband aller Zeiten ist vor einer Woche erschienen und schon schicken sich die Herren um den Klaeffer Alexander und Matte Modin (Dark Funeral) an der Schiessbude an, euch die neuen Songs live um die Ohren zu hauen. Tourdaten findet Ihr weiter unten. Die Band steht fuer Interviews jeder Zeit gerne zur Verfuegung. Bevorzugt werden Phoner oder Face-To-Face Interviews auf Tour. Meldet Euch bei Interesse!
Einige Songs und das Video zu The Sound Of The Republic gibt es schon jetzt auf www.myspace.com/raisedfist .

28.04.2006 Berlin - Magnet*
29.04.2006 Belgium - Meerhout (Groezrock Festival)*
30.04.2006 Trier - Messehalle (Deconstruction Festival)*
05.05.2006 Leipzig - Conne Island*
06.05.2006 Muenster - Sputnikhalle*
08.05.2006 Hamburg - Molotow**
09.05.2006 Minden - Annefrank Haus**
10.05.2006 Wiesbaden - Schlachthof**
11.05.2006 Muenchen - Backstage**
13.05.2006 CH Will - Remise**
14.05.2006 CH Montreaux - Ned Club**
19.05.2006 Koeln - Underground**
25.06.2006 Herne Pressure Festival**

* mit COMEBACK KID
** mit BRIDGE TO SOLACE
Armin
18.04.2006 - 18:12 Uhr
Ach, und:

Noch mal kurz zur neuen SOIA: Bei amazon steht, dass die nächste Woche Donnerstag rauskommt. Ich dachte StandardVÖ Tag wäre Freitags, oder wird das mittlerweile so gemacht, wie man will?

Manche Plattenfirmen veröffentlichen weiterhin konsequent montags, manche auch gelegentlich an anderen Wochentagen.
avail
11.05.2006 - 12:10 Uhr
gutes album. wurde live auch gut umgesetzt. mein lieblingssong ist von dem album momentan "killing it". ich frage mich, wie ihr das album im vergleich zu den anderen seht. mir sagt gerade "ignoring the guidelines" am meisten zu. ;)
chucky
11.05.2006 - 12:40 Uhr
Das kann doch nicht sein, die letzten drei Alben, die ich mir ekauft habe, haben einen Song, der killing it heisst^^
avail
11.05.2006 - 12:59 Uhr
killing it.. ja, der titel ist nicht gerade kreativ. killing it von a wilhelm scream ist super. ;)
chucky
11.05.2006 - 13:00 Uhr
Das ist eins von den dreien^^
tough guy
13.05.2006 - 18:51 Uhr
oh mann ich guck hier seit langem mal wider rein und was sehe ich: 4/10 punkte für "sound of the republic"...

sowas regt mich auf!
tough guy
13.05.2006 - 18:54 Uhr
öh... "wieder" meine ich
cliff barnes
13.05.2006 - 19:12 Uhr
da bist du nicht der Einzige...das Review ist mal voll in die Hose gegangen
Annonymus
30.05.2006 - 19:13 Uhr
Also live haben Raised Fist in Minden in einer kleinen Halle in Minden mächtig Stimmmung gemacht, gut dass hier endlich mal sowas los war, leider nur viel zu kurz...
ich find das Album aber deutlich schlechter als ihre live-performance, irgendwie zu "glattgebügelt" vom sound her, aber live sollte sich jeder Freund schneller Musik die Jungs mal ansehen!
SxE - Guy
09.08.2006 - 15:51 Uhr
War auch in Minden. Ne äußerst sympatische Band, muss ich sagen. Geiler Auftritt. Vorher kannte ich die gar nicht, hab mir dann aber das neue Album gekauft und bin restlos begeistert!
"Ignoring The Guidelines" folgte wenige Zeit später und kann mich auch überzeugen.
Eine sehr interessante und musikalisch eigenständige Band! Daumen hoch!!
Armin
20.09.2006 - 17:37 Uhr
RAISED FIST – Zweite Single von „Sound Of The Republic“ im Web hören

Ja, SIE melden sich nach einem furiosen Album zurück. Unsere Lieblings-Hardcore-Schweden haben sich entschieden, nach dem Titeltrack ihres tollen Albums „Sound Of The Republic“ noch eine zweite Single von dem Longplayer zu veröffentlichen. „Some Of These Times“ heißt dieses dunkel-brutale Stück, das ebenfalls hier gehört werden kann: http://www.myspace.com/burningheartgermany.

Romey
20.12.2006 - 21:40 Uhr
Hallo!

Mein Bruder wünscht sich zu Weihnachten ein RAISED FIST Poster. Ich werde irgendwie nicht fündig... :-( Könnt Ihr mir weiterhelfen?
Paul Paul
20.12.2006 - 22:17 Uhr
Auch wenn ich wenig Plan habe, aber in drei Tagen wird's schwer.
Romey
21.12.2006 - 05:50 Uhr
Würde ja auch reichen, wenn's ich ihm nachträglich gebe. ;-) Er will ein XXL-Poster...
toolshed
14.08.2009 - 15:16 Uhr
Ein kleines Meisterstück schwedischer Hardcore-Kunst. Das Beste: Man beweist hier auch ein besonderes Händchen für songwriterische Belange, allein dass darf man dieser Band jederzeit anrechnen. Keine Ahnung was es an der Scheibe auszusetzen gibt. Die Rezension bezeichne ich wohlwollend alles Humbug.

Gefällt mir heute wesentlich mehr als noch 2006. Tolles Album.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: