Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


The Walkmen - A hundred miles off

User Beitrag
Uh huh him
16.02.2006 - 13:16 Uhr
Walkmen Reveal Hundred Miles Tracklist, Release Date

Matthew Solarski reports:
We all love modern guy Hamilton Leithauser, with his soap opera-worthy moniker and his dumb haircut from 1960, ambling about the stage like some vertigo-addled boxer. Come May 23, we'll have twelve more reasons to adore Hammy and his band the Walkmen, as on that day, they will release their third offering of woozy, fractured pop, A Hundred Miles Off.

The follow-up to 2004's well-received Bows + Arrows, A Hundred Miles Off arrives courtesy of the Record Collection label and is "much more solid than the last record." So said Herr Leithauser in an interview with Billboard.com today. The frontman went on to remark, "We're all very proud of this...there are no dips, so it is very different in that regard. We've always been pretty heavy, and this seems a little lighter. I mean, it still sounds like the same band. But it has a lot less organ involved."

What can we the listenership expect from Miles? Leithauser told Billboard that album opener "Louisiana" is "light and fun sounding. We added a trumpet line, and it has a very Dylan 'Basement Tapes'-era feel to it. But it's a nod, not a ripoff." Meanwhile, "All Hands and the Cook" has a "sort of swingtime feel to it. It is probably our best song we did, and you could say it sounds like a modern Leonard Cohen."

How about "Danny's at the Wedding", Hamilton? "Straight up Walkmen-sounding," says he. "It's a rock song, but in a different way than 'The Rat' [from Bows + Arrows]." Yay! We like rock songs.

Where Walkmen and iPods collide:

01 Louisiana
02 Danny's at the Wedding
03 Good for You's Good for Me
04 Emma, Get Me a Lemon
05 All Hands and the Cook
06 Lost in Boston
07 Don't Get Me Down (Come on Over Here)
08 This Job Is Killing Me
09 Tenley Town
10 Brandy Alexander
11 Always After You ('Til You Started After Me)
12 Another One Goes By

A Hundred Miles Off was recorded at Washington, DC's Inner Ear Studios, with engineering assistance from the one and only Don Zientara (who's twiddled for pretty much every DC act of worth in the past 20 years), and in the Walkmen's own NY headquarters, Marcata Studios. Sadly, Marcata will soon be closing its doors, as nearby Columbia University plans to raze the neighborhood to erect even more shrines to academia. The band is hawking a whole heap of equipment at www.marcata.net in memoriam.


Quelle: Pitchfork
Pelo
16.02.2006 - 13:24 Uhr
olé olé, endlich :)
bartender
16.02.2006 - 15:50 Uhr
sauber.
Dip
16.02.2006 - 19:37 Uhr
Hoffentlich ist das dann besser als das alte und hat nur übersongs der marke "the rat" :-)
bartender
23.03.2006 - 14:15 Uhr
Den ersten neuen Song Louisiana kann man sich mittlerweile hier anhören.
Chimera
23.03.2006 - 14:33 Uhr
Es ist kein "The Rat". Aber die Bläser sind verdammt lässig... :D
bartender
23.03.2006 - 14:43 Uhr
würde ich auch meinen. aber "the rat" war ja bereits auf dem letzten album nicht repräsentativ.
Uh huh him
23.03.2006 - 18:30 Uhr
Der Sänger klingt immer noch nach Julian Casablancas, wenn er so lässig croont.
Der Song ist seltsam, irgendwie keine richtige Single, ist das jetzt ein kompletter Stilwechsel? ;)
Uh huh him
23.03.2006 - 18:31 Uhr
... die Bläser :D
bartender
23.03.2006 - 19:19 Uhr
ich muss ehrlich gesagt oft an kelly jones von den phonics denken.

auf jeden fall klasse.
deine mudda
15.05.2006 - 14:59 Uhr
klasse platte. will allerdings erst ein paar mal gehört werden, um richtig zu zünden!
the walkmen machen allerdings auch mit dieser platte keine richtigen zugeständnisse richtung mainstream, und das ist auch gut so!
Sidekick
20.05.2006 - 15:23 Uhr
Wann erscheint sie denn in Deutschland?
tripped
29.06.2006 - 15:37 Uhr
zu derb für meinen Geschmack
Oliver Ding
29.06.2006 - 16:47 Uhr
@Sidekick: Vermutlich wieder mal gar nicht. :-(
fakeboy
13.09.2006 - 17:53 Uhr
"lousiana" ist nicht unbedingt repräsentativ für die platte. nachher geht's dann wieder mehr richtung strokes mit dylan am mikrofon.

in der schweiz erscheint die platte übrigens am 6. oktober. kann mir nicht vorstellen, dass sich dafür kein vertrieb in deutschland finden lässt.
bartender
13.09.2006 - 18:50 Uhr
bei amazon ist es ja auch auf lager. 23€ als preis sprechen aber definitiv gegen eine reguläre veröffentlichung.

"lost in boston" ist übrigens sehr großartig.
pedro torpedo
13.09.2006 - 19:19 Uhr
"sehr grossartig"

manchmal könnte ich echt ***** wenn ich diese degenerierte indie-sprache höre. PFUI!
bartender
13.09.2006 - 19:31 Uhr
autschi
musie
14.09.2006 - 07:56 Uhr
ich hab the walkmen in spanien gesehen (fib), und das war definitiv eines der besten konzerte vom festival. und immerhin waren da noch die strokes, franzferdinand, editors, scientists etc.
habe mir darauf alle cds angeschafft (erfreulich preisgünstig bei amazon.fr) und bin immer noch begeistert. eine klasse band!
bartender
28.09.2006 - 17:18 Uhr
Laut Amazon VÖ am 6. Oktober. Rezi?
Oliver Ding
28.09.2006 - 17:32 Uhr
Wir werden unser Möglichstes tun.
fakeboy
29.09.2006 - 00:03 Uhr
hoffentlich! das album ist schlicht grandios, mindestens 'ne 9, widerspruch wird nicht akzeptiert!
bartender
29.09.2006 - 02:27 Uhr
dann müsste "bows + arrows" ja bei zehn liegen, und bei aller liebe, so gut ist's dann doch nicht. tippe auf eine plattentests-sieben.

persönlich halte ich aber jeden cd-schrank für unvollständig, in dem ein the walkmen album fehlt.
fakeboy
29.09.2006 - 08:01 Uhr
hey, hast du nicht gelesen? widerspruch wird nicht akzeptiert!

aber ok, du scheinst das album auch zu mögen, also lass ich dich am leben. ;-)
musie
29.09.2006 - 08:20 Uhr
ich kenne keine andere band, wo die lautstärke so ein wichtiger faktor ist, damit die musik gut rüber kommt.
eric
29.09.2006 - 12:15 Uhr
Kenne bislang die ersten beiden Songs. Die Vorfreude steigt!
Konsum
29.09.2006 - 14:02 Uhr
Keine schlechte Band. Aber ich dachte, die hätten sich aufgelöst?
bartender
29.09.2006 - 16:34 Uhr
Das nun wirklich nicht. Für Oktober ist schon wieder eine VÖ mit dem Titel "Pussycats (starring The Walkmen)" angekündigt und nebenbei schreiben sämtliche Bandmitglieder noch gemeinsam an einem Roman.
musie
29.09.2006 - 16:40 Uhr
auf europa tournee sollen sie kommen!
esster
15.10.2006 - 22:04 Uhr
neuer und hoffentlich endgültiger VÖ-Termin: 24. November
Oliver Ding
15.10.2006 - 22:05 Uhr
Die "Pussy cats"-Sache ist eine Neuaufnahme des 1974er-Albums von Harry Nilsson.
Harry Krishner
24.10.2006 - 15:26 Uhr
Die beste Platte des Jahres! Unglaublich wie roh die reinkracht. "Lost in Boston" ist da mein persönlicher Favourite! Endlich wieder mal gute Rockmusik!
fakeboy
17.11.2006 - 17:44 Uhr
mit verlaub, eine 6 ist einfach viel zu wenig. viel zu wenig!
dominik
17.11.2006 - 17:50 Uhr
die platte ist bislang an mir vorbei gegangen. bin jetzt mal am hören...
OIiver Ding
17.11.2006 - 19:45 Uhr
Nach dem großartigen "Bows and arrows" ist die neue leider, leider ein Einbruch. Das, was das nachlässige Gerumpel so intensiv und kraftvoll werden ließ, fehlt dieses Mal: eine knackige Produktion. Daher nur 6/10. Und ich hab wirklich versucht, mit die Platte doch noch schönzuhören.
dominik
30.11.2006 - 17:17 Uhr
ja, die Platte braucht ne gewisse anlaufzeit. aber wenn man sie erst ein paar mal gehört hat.

@bartender
"lost in boston" ist wirklich super. ist auch auf dem neuen spex sampler drauf.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: