Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

The Movielife

User Beitrag
peter adam
11.02.2006 - 19:44 Uhr
Brauche grad mal Hilfe, also folgendes:
Ich hab mir die S/t von I am the Avalanche geholt und find die wirklich genial. Ich weiss, dass die Band teilweise aus The Movielife entstanden ist (die andere Teilband Nightmare of you ist ja wohl mal richtig schlecht), also wollt ich mir erst mal ein Album von denen holen.
Ich hab ein bisschen das Internet durchforstet und komischer Weise wird abwechselnd This Time Next Year und Forty Hour Train Back To Penn hochgelobt. Mal soll das eine härter und besser sein und dann wieder das andere.
Gebt mir mal Infos über die beiden Alben, please
Winnie
12.02.2006 - 02:39 Uhr
Also ich kenn nur die Forty Hour Train Back To Penn und die rockt sehr. "Face or Kneecaps", "Spanaway", "Jamestown" etc. alles wunderbare Songs. Die kann ich dir auf jeden Fall empfehlen. Dürfte wohl nur schwer sein da ran zukommen. Geb dein bestes. ;-)
Ansonsten, finde ich das unter dieser Poppunk-Rock-Emo-inflatio-wasauchimmer Oberfläche mehr Authenzität und Emotinalität liegt als bei den meisten Genremitstreitern. Sind auch dicke Freunde von Glassjaw, was glaub ich auch für sich spricht.
Beefy
12.02.2006 - 10:04 Uhr
Wenn dir I Am The Avalanche gefällt, würde ich dir eher "Fourty Hour" empfehlen.
peter adam
12.02.2006 - 15:26 Uhr
Also ist die This Time next year die poppigere Scheibe?
Beefy
12.02.2006 - 19:57 Uhr
Nein, eher die punkigere.
peter adam
13.02.2006 - 15:14 Uhr
Göttlich, thx Leute, die "Fourty hour" ist ja richtig hammer^^
Das war noch ungekünstelter, ehrlicher Emo.
Gleich mal noch die "This time" bestellen...
solea
16.08.2008 - 01:38 Uhr
ist euch mal aufgefallen dass er bei "ship to shore" singt "... Germany is beautiful..", cool oder :)?
Petr
18.04.2009 - 11:29 Uhr
*huldigt*

"40 hour train back to Penn" eine der meistunterschätztesten Scheiben ever!

solea

Postings: 326

Registriert seit 15.06.2013

21.09.2015 - 19:32 Uhr
Ich muss auch noch einmal eine Lanze für dieses Album brechen (Forty Hour Train Back to Penn ). Für mich ist es einfach sehr mitreisend, geht nach vorne, hat tolle Melodien, super Gesang. Erinnert mich manchmal ein wenig an die frühen Taking Back sunday. Wirklich unterschätzt, definitiv.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: