Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Gregor Samsa - 55:12

User Beitrag
marco
21.05.2006 - 21:39 Uhr
War in Würzburg auf Konzert. War auch sehr genial. Vor allem sehr schöne und passende Videos im Hintergrund. Hat die Stimmung noch sehr schön verstärkt. Album find ich immer noch sehr gut, wobei ich zugegebenermaßen nicht mehr ganz so hin und weg bin wie am Anfang.Setlist habe ich mir nicht gemerkt, weis nur noch, dass ich alles kannte und das glaub ich bis auf "three" alles von 55:12 war. Also nichts von einer Split(@Khanatist: Meinst du die mit Red Sparowes?)
Ahso, das mit der weiblichenBesetzung kann ich auch nur bestätigen *hehe*.
dionisio
22.05.2006 - 01:53 Uhr
Wunderschönes Konzert im Schocken. Rock Song mein Highlight. Und die Sängerin...ach...
Khanatist
22.05.2006 - 02:43 Uhr
Ja, die Red Sparowes-Split.

In Hamburg gab's leider nichts von der '27:36'-EP, 'Two' oder 'Three' hätte ich als Fan auch noch vertragen. Die Frau hat durchaus eine wundervolle Stimme. Aber ganz ehrlich .. als ich vor dem Eingang des Clubs stand und mich der Appleseed-Cast-Sänger (leicht angepennert, wie immer) begrüßt hat und dann vor der Tür die Samsa-Sängerin entlangkam, graziös, elegant, hübsch .. das ist doch schon was anderes als auf den üblichen Konzerten. :)
Pelo
05.08.2006 - 12:51 Uhr
f`n Album des jahres!!!!
Khanatist
05.08.2006 - 14:17 Uhr
Ich finde es nach wie vor etwas seicht und andere Leute stimmten mir in dem Urteil überein. Vielleicht schon zu schön, ohne Múm zu sein.
pete
26.11.2006 - 12:26 Uhr
Gute Band, recht gutes Album. Haben ihr Potential aber auf dem Album nicht ganz umgesetzt. Die Songs von der Split EP mit den Red Sparowes sind dann doch eine Nummer besser und sehr, sehr gut. Also Young & Old ist ja auf beiden drauf; hätte das Album durchweg die Qualität von Young & Old und Rock Song wäre exzellent.
Beefy
16.07.2007 - 16:29 Uhr
"Even Numbers" ist ja wohl ganz grosses Kino!
Pelo
16.07.2007 - 16:54 Uhr
Aber sowas von, das glaubst du garnicht.
NeOn
16.07.2007 - 21:36 Uhr
Auch wenn ihre bisherigen Werke einfach zeitlos sind: Gibt es eigentlich schon irgendeine Meldung über ein möglicherweise anstehendes neues Album?

Hab die Band durch 55:12 kennen gelernt und möchte es nun nicht bei dem einzigen fabelhaften Werk belassen
do go no
27.11.2007 - 12:10 Uhr
Spielt bei denen nicht jetzt auch Brandon von City Of Caterpillar und pg.99 mit? Den sollten sie auch mal singen lassen, bei der Gottesstimme!
travelbyphone
27.11.2007 - 14:58 Uhr
woher hast du denn die info?
do go no
27.11.2007 - 16:15 Uhr
Hmm... auf irgendeiner City Of Caterpillar - MySpace - Seite stand, glaube ich, als Nachfolgeband Gregor Samsa, weil eben Brandon da mitspielt. Außerdem gibt's auch dieses YouTube-Video wo er dabei ist:
http://www.youtube.com/watch?v=Gy3UbvS07nQ
travelbyphone
30.11.2007 - 07:54 Uhr
do go no, du hast recht. aber das youtube video ist auch schon älter. laut myspace seite soll das neue album im april kommen. für mai ist bereits eine europa-tour angekündigt. wir sind gespannt.
jillo
07.04.2008 - 23:42 Uhr
"young and old" gefällt mir sehr gut, erinnert in der tat stark an sigur ros. den song hatte ich vorher schon gehört und mir deswegen jetzt das album gekauft. kann noch kein abschließendes urteil fällen, weil ich bei beiden (bisher versuchten) hördurchgängen eingeschlafen bin (was ja nicht unebdingt für das album spricht).
jillo
09.04.2008 - 22:12 Uhr
das album gefällt mir immer besser. auch "lessening" und "even numbers" sind wirklich wunderschöne nummern!

Frank Shankly

Postings: 374

Registriert seit 26.10.2013

20.12.2013 - 18:23 Uhr
das vielleicht düsterste album meiner sammlung, schaurig schön

Kai

Postings: 1245

Registriert seit 25.02.2014

06.07.2020 - 23:37 Uhr
Da nebenan ja nach guten EPs gefragt wurde ist mir Gregor Samsa wieder in den Kopf gekommen.
Die 55:12 läuft gerade und ist immer noch richtig gut.

carpi

Postings: 1010

Registriert seit 26.06.2013

07.07.2020 - 08:58 Uhr
Ja, tolle Band, durfte sie vor über 10 Jahren auch mal live sehen, die EP ist hier die 27:36 (und Gregor Samsa, die ich nicht kenne), 55.12 und Rest die Alben, danach kam meines Wissens leider nichts mehr.

Kai

Postings: 1245

Registriert seit 25.02.2014

07.07.2020 - 09:06 Uhr
Meinte die Split EP
https://www.discogs.com/de/Red-Sparowes-Gregor-Samsa-Red-Sparowes-Gregor-Samsa/release/683299


Die 27:36 ist aber auch gut.
Die Gregor Samsa kenne ich leider auch nicht.

Klaus

Postings: 4138

Registriert seit 22.08.2019

07.07.2020 - 09:09 Uhr
"Ja, tolle Band, durfte sie vor über 10 Jahren auch mal live sehen, die EP ist hier die 27:36 (und Gregor Samsa, die ich nicht kenne), 55.12 und Rest die Alben, danach kam meines Wissens leider nichts mehr."

Letztes Jahr kam laut Spotify eine neue EP mit 5 neuen Songs. Aber auch durch googlen ließ sich nicht herausfinden, ob das jetzt wieder eine Band mit gleichem Namen ist, wie so oft bei Spotify.

Kai

Postings: 1245

Registriert seit 25.02.2014

07.07.2020 - 09:33 Uhr
Die Band von diesem Topic hier kommt aus den USA, das Label auf dem diese "Styrofoam Coffee EP" erschien aus Japan und das Label spricht von "the artist Gregor Samsa".
https://twitter.com/profur999/status/1091111862912147456

Auch der Sound klingt nicht nach der and.

Nur zur Info

Postings: 800

Registriert seit 13.06.2013

07.07.2020 - 09:50 Uhr
Zum Thema "Styrofoam Coffee":

https://rateyourmusic.com/artist/gregor-samsa

https://duolyth.bandcamp.com/album/styrofoam-coffee

https://rateyourmusic.com/artist/wosx

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: