Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Porcupine Tree

User Beitrag

Corristo

Postings: 838

Registriert seit 22.09.2016

11.05.2021 - 13:27 Uhr
PT haben genügend Material rausgebracht, sodass eigentlich niemand traurig über die Auflösung sein musste. Aber nachdem Wilson solo zunächst einige starke Alben gebracht hat, aber in letzter Zeit eher auf fragwürdigen Pfaden unterwegs ist, wäre eine Reunion von PT jetzt schon eine schöne Sache. :) PT steht qualitativ über allem anderen, was Wilson sonst je gemacht hat und wahrscheinlich auch über jeglichen sonstigen Projekten der Mitmusiker. Nach so einer längeren Pause könnten sie ja vielleicht schon wieder Bock drauf haben.

Mr Oh so

Postings: 1943

Registriert seit 13.06.2013

11.05.2021 - 13:55 Uhr
PT steht qualitativ über allem anderen, was Wilson sonst je gemacht hat

Kann man so oder so sehen. Für mich gehören Grace/Raven/HCE zu den absoluten Highlights in seiner Karriere. Wüsste nicht, was von PT das noch toppen sollte.

Für mich ist die Zeit von PT vorbei. Jetzt ist er eben solo unterwegs. Oder es kommt noch was Neues. Reunions haben in den allerseltensten Fällen die Sehnsucht nach vergangenen Zeiten befriedigen können. Eben weil diese Zeiten ganz einfach vergangen waren.

pounzer

Postings: 95

Registriert seit 24.08.2019

11.05.2021 - 19:54 Uhr
"Diese Sehnsucht nach PT kann ich nicht verstehen. Es steckt ja sowieso Wilson drin, egal, welches Label außen draufpappt."

Finde ich so nicht. Barbieri, Harrison und Edwin haben alle drei einen sehr markanten Sound. Deshalb ist es auch einfach nicht das selbe, wenn er PT-Songs mit seiner Liveband spielt.

BVBe

Postings: 611

Registriert seit 14.06.2013

12.10.2021 - 16:02 Uhr
Vielleicht wurde das im Forum ja schon gestreift, ansonsten jetzt hier zum ersten Mal:

Ich habe gerade GAVIN HARRISONS 2015er Album "Cheating The Polygraph" gehört und bin ziemlich geflasht: PORCUPINE-TREE-Songs interpretiert von ihm und einer Brass-Big-Band.

Natürlich sollte man erstens die Orginal-Songs kennen und zweitens eine Affinität zum Jazz haben - aber das ist ein echt abgefahrenes Hörerlebnis. Ein musikalisch sehr anspruchsvolles polyrhythmisches Ding zwischen Prog, Freejazz und 70er-Jahre-Großstadtthriller-Score. Hätte nie gedacht, dass das zusammenpasst, allerdings komponierte Steven Wilson ja auch eher selten einfach geradeaus; vor allem seine Solo-Sachen waren ja später auch schon teils jazzig.

Anspieltipps: THE SOUND OF MUZAK und THE PILLS I'M TAKING (das ist der sehr metallige Part aus Anesthetize - statt Schwerstgitarren ein Brass-Orchester, und das kling verdammt cool).

Für alle, die wirklich gerne mal "abseits" grasen.

Tryptolin

Postings: 150

Registriert seit 22.01.2021

12.10.2021 - 18:11 Uhr
Wird Zeit für ne Reunion. Nachdem Wilson gerade seine schlechteste Solo-Platte abgeliefert hat, vermutlich auch qualitativ sinnvoll.

Watchful_Eye

User

Postings: 2564

Registriert seit 13.06.2013

12.10.2021 - 18:12 Uhr
Danke für den Hinweis. :)

Mein Eindruck nach einem Hördurchgang - für ein Jazzalbum finde ich es ehrlich gesagt noch einigermaßen "im Rahmen" und nicht sonderlich abgefahren. Auch der Klang ist ja nicht allzu roh und wild, sondern im Gegenteil sehr transparent & Hi-Fi.

Der Wert dieses Albums liegt für mich daher eher in den gelungenen Arrangements. Die Songauswahl ist gut, und gerade durch den Wiedererkennungswert ist es natürlich schon interessant. Schön, dass 2x an "Deadwing" gedacht wurde.

Gomes21

Postings: 3713

Registriert seit 20.06.2013

12.10.2021 - 21:59 Uhr
Ich finde das Projekt auch ganz spannend, nehme es aber weniger als Jazz Album nach meinem Verständnis war, als als orchestrale Umsetzung. Interessantes Album definitiv. Ein bisschen weniger Wohlklang hätte meinem Ohr gut getan, rhythmisch wie harmonisch.

pounzer

Postings: 95

Registriert seit 24.08.2019

28.10.2021 - 15:38 Uhr
Damn. Da kommt was.

https://www.instagram.com/p/CVkr-BZoyW3/

Klaus

Postings: 3966

Registriert seit 22.08.2019

28.10.2021 - 15:38 Uhr
Bisschen gehypt gerade, weil sich in deren social media was tut:

https://forms.sonymusicfans.com/campaign/a8kk5xaqp8b6smpn/

Entweder bloß wieder die xy-ste Remaster von irgendwas - aber vielleicht doch mal was neues.

Gomes21

Postings: 3713

Registriert seit 20.06.2013

28.10.2021 - 15:45 Uhr
Ich rechne mal mit Ersterem oder irgendwas anderem unspektakulären…

keenan

Postings: 3932

Registriert seit 14.06.2013

28.10.2021 - 15:49 Uhr
kann beide seiten nicht öffnen, da kein account. was steht denn da dolles?

Klaus

Postings: 3966

Registriert seit 22.08.2019

28.10.2021 - 15:58 Uhr
Ne, noch gar nix, außer dass man sich irgendwo anmelden soll. Aber haben im Facebook Profilbild geändert und so...

pounzer

Postings: 95

Registriert seit 24.08.2019

28.10.2021 - 16:04 Uhr
Die Social-Media-Posts sind einfach dieses Video mit "?" als Caption und dem Hashtag #PTCC.

https://www.youtube.com/watch?v=oLy42_oe8Cw

Tryptolin

Postings: 150

Registriert seit 22.01.2021

28.10.2021 - 16:05 Uhr
Das Symbol auf der FB-Seite sieht aus wie ein "Stop"-Button. Nicht gerade das, was man mit Reunion verbindet. Das kurze Video ist kryptisch und sieht aus wie ein Grafikfehler.

Vielleicht gibt's ja ein Remaster der SW-Solo-Alben unter der Firmierung Porcupine Tree.

Tryptolin

Postings: 150

Registriert seit 22.01.2021

28.10.2021 - 16:08 Uhr
CC steht vielleicht für das E-Mail-CC, was "carbon copy" heißt. Also auch wieder ein Hinweis auf irgendwelche Remaster oder Sondereditionen.

Klaus

Postings: 3966

Registriert seit 22.08.2019

28.10.2021 - 16:11 Uhr
Kommentare dazu:

"PTCC as Porcupine Tree Complete Collection for me"

"Porcupine Tree - Ultimate Collection (Remastered (With Bonus Live Performances (Remastered))) (Special Edition)"

"Remastered remaster with 7-channel mono mix from the original remastered tapes in reverse and original grocery shopping lists from the period."

"If this turned out to be another remaster, I will commit war crimes beyond the human comprehension. "

:D

Gomes21

Postings: 3713

Registriert seit 20.06.2013

28.10.2021 - 16:15 Uhr
Alles wahrscheinlicher als ne Reunion :-D

pounzer

Postings: 95

Registriert seit 24.08.2019

28.10.2021 - 16:15 Uhr
Steven Wilson hat in einem Interview mal angeteast, dass er an einem "guitar-based" Album arbeitet, das gegen Ende des Jahres erscheinen soll. Das kann ja eigentlich nur das hier sein. Und für ein bloßes Remaster ist das Ganze viel zu ominös aufgezogen.

Gomes21

Postings: 3713

Registriert seit 20.06.2013

28.10.2021 - 16:22 Uhr
Ach was, glaube ich nicht, dass das zwangsläufig so sein muss. Er kann auch ein Gitarrenlastigeres "Solowerk" rausbringen.
Wenn es dann doch nur remaster ist fügt er das halt in ein ironisches, antikommerzielles Konzept ein.

Lasse mich gerne eines besseren belehren.

pounzer

Postings: 95

Registriert seit 24.08.2019

28.10.2021 - 16:26 Uhr
*HYPE TRAIN*

Hier ist das Snippet aus dem Teaser rückwärts und in 5-facher Geschwindigkeit: https://www.youtube.com/watch?v=448Z1yDu0Bs

Watchful_Eye

User

Postings: 2564

Registriert seit 13.06.2013

28.10.2021 - 16:58 Uhr
Mein erster Gedanke war: Vielleicht ein audiovisuelles Projekt in Kooperation mit dem Regisseur Chris Cunningham? (Initialen "CC")

Seine Videos sind ja auch eher artsy und düster, und er hat schon mit vielen britischen Künstlern zusammengearbeitet.

Wahrscheinlich Quatsch, aber falls es stimmt, will ich der sein, der Recht hatte. ;)

https://de.wikipedia.org/wiki/Chris_Cunningham

manfredson

Postings: 399

Registriert seit 14.06.2013

29.10.2021 - 10:39 Uhr
Das Snippet enthält ja anscheinend tatsächlich bisher unbekannte Musik. Entweder eine Sammlung mit Raritäten à la "Recordings" oder tatsächlich was Neues. Remaster etc. glaube ich nicht, dafür wird es echt zu geheimnisvoll angekündigt.

Klaus

Postings: 3966

Registriert seit 22.08.2019

30.10.2021 - 15:14 Uhr
Gibt ein neues nichtssagendes Snippet und eine Ankündigung für den 1.11.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 9041

Registriert seit 13.06.2013

31.10.2021 - 00:09 Uhr


Wenige Tage nachdem Porcupine Tree sich mit
https://progrock-dt.de/index.php/2021/10/30/porcupine-tree-tournee-angekuendigt/

kryptischen Botschaften bei seinen Fans gemeldet hat (progrock-dt.de berichtete), steht eine Tournee offenbar unmittelbar bevor. Auf den Seiten des Veranstalters FKP Scorpio werden baldige Tournee-Daten von Porcupine Tree angekündigt.

https://www.fkpscorpio.com/de/bands-archiv/porcupine-tree/

Interessant ist, dass auf dem (aktuellen?) Bild der Band ein Trio abgebildet ist: Gavin Harrison, Richard Barbieri und Steven Wilson sind zu sehen, nicht aber der (ehemalige?) Bassist der Band Colin Edwin.

Noch sind keine Daten verzeichnet.

carpi

Postings: 994

Registriert seit 26.06.2013

31.10.2021 - 00:18 Uhr
Oh, bin ja reichlich Spätberufener (kenne aber mittlerweile ca. 2/3 der PT Alben) und höre gerade Lightbulb Sun, die gestern bei mir eintraf, Live fände ich das natürlich sehr interessant..., bin gespannt, welche Hallen gebucht werden.

Klaus

Postings: 3966

Registriert seit 22.08.2019

31.10.2021 - 00:29 Uhr
Nörtz' link ist wieder weg. Schade. Hallengröße wird vermutlich die Liga Tempodrom / Verti Hall sein, also um die 4000, wenn da was kommt.

Yersinia

Postings: 490

Registriert seit 27.06.2013

31.10.2021 - 00:57 Uhr
Tournee cool.

Neue Platte?

Gomes21

Postings: 3713

Registriert seit 20.06.2013

31.10.2021 - 09:23 Uhr
Hab sie auch noch nie live gesehen.. eigentlich Pflicht. Meine Wilson Hype-Zeit ist aber lange vorbei. Mal schauen was es kostet.

Pivo

Postings: 903

Registriert seit 29.05.2017

31.10.2021 - 17:58 Uhr
Alles andere als ein neues album wäre das ganze buhei nicht wert. Eine Complete Collection mit dem remaster von der ohnehin schon vorhandenen remaster Version braucht die Welt nun wirklich nicht. Von daher: liefern oder sein lassen.... Morgen wissen wir es...

Ein neues Album von PC würde SW zumindest wieder zum prog rock zurückbringen, welchen er einfach am besten kann.

pounzer

Postings: 95

Registriert seit 24.08.2019

31.10.2021 - 19:30 Uhr
Dass Colin nicht auf dem Bild zu sehen war, macht mir allerdings ein bisschen Sorgen. Sein Bass-Sound ist ja schon irgendwie charakteristisch für die Band.

Watchful_Eye

User

Postings: 2564

Registriert seit 13.06.2013

31.10.2021 - 20:49 Uhr
"Ein neues Album von PC würde SW zumindest wieder zum prog rock zurückbringen, welchen er einfach am besten kann."

Dabei war Wilson ja eigentlich sogar "am meisten" Prog Rock, als er Porcupine Tree gerade verlassen hatte.

Und das ist auch das, was mich bzgl einer Reunion ein bisschen skeptisch macht. Die ersten Soloalben von ihm waren ja sehr gut. Ich sehe zB "Grace for Drowning" klar über "The Incident". Es ist also fraglich, ob der Grund für die eher enttäuschenden letzten beiden Alben wirklich eine fehlende Band ist. Aber vielleicht tut seinem Output eine Struktur, in der nicht Alleinherrscher ist, zu diesem Zeitpunkt einfach ganz gut.

keenan

Postings: 3932

Registriert seit 14.06.2013

31.10.2021 - 22:08 Uhr
tja und ich sehe the incident sogar vom gesamten als bestes werk von pt :-)

Mr Oh so

Postings: 1943

Registriert seit 13.06.2013

31.10.2021 - 23:02 Uhr
"Ein neues Album von PC würde SW zumindest wieder zum prog rock zurückbringen, welchen er einfach am besten kann."

Dabei war Wilson ja eigentlich sogar "am meisten" Prog Rock, als er Porcupine Tree gerade verlassen hatte.


Die Diskussion wurde hier ja schon zur Genüge geführt. Und ich denke ebenfalls, dass es für Wilson keinen Unterschied macht, welches Label er gerade auf seine Musik pappt.

Eben deshalb finde ich es schade, dass er - offensichtlich - jetzt auch auf den Reunion-Zug aufspringt. Ich brauch das nicht. Das hat noch nie etwas Gutes gebracht. Naja, mal abwarten, was kommt.

keenan

Postings: 3932

Registriert seit 14.06.2013

01.11.2021 - 10:20 Uhr
und was ist jetzt heute die news?

Hogi

Postings: 433

Registriert seit 17.06.2013

01.11.2021 - 11:03 Uhr
neuer Song namens Harridan ist jetzt streambar...

pounzer

Postings: 95

Registriert seit 24.08.2019

01.11.2021 - 11:20 Uhr
Nach 1 1/2 Durchläufen: Schön, dass sie wieder da sind. :)

Klaus

Postings: 3966

Registriert seit 22.08.2019

01.11.2021 - 11:21 Uhr
21.10.22 Berlin, Max Schmeling Halle
23.10.22 Wien, plane.tt Bank Austria Halle
04.11.22 Stuttgart, Porsche Arena
06.11.22 Oberhausen, König Pilsener Arena

Klaus

Postings: 3966

Registriert seit 22.08.2019

01.11.2021 - 11:22 Uhr
Neues Album dann am 24.06.

Closure / Continuation

Gomes21

Postings: 3713

Registriert seit 20.06.2013

01.11.2021 - 11:23 Uhr
Auf Apple Music ist „Closure / Continuation“ für den 24. Juni '22 angekündigt.
Erster Track und Opener von 10 Songs ist das erwähnte „Harridan“.

Der Wanderjunge Fridolin

Postings: 3066

Registriert seit 15.06.2013

01.11.2021 - 11:24 Uhr
Ooookaaayyy....

keenan

Postings: 3932

Registriert seit 14.06.2013

01.11.2021 - 12:17 Uhr
ha, dann hat tool doch 7 monate länger gebraucht mit neuen album :-D

ach ja, ich freue mich ehrlich gesagt wie ein schnitzel auf das album :-D
schon krass, war ich bei meinem letzen output noch in den 20ern, habe ich mittlerweile die 40 geknackt :-O

fehlt jetzt nur noch dredg, dann haben meine 3 lieblingsbands alle nochmal was rausgehauen nach über einem jahrzehnt :-D

Hogi

Postings: 433

Registriert seit 17.06.2013

01.11.2021 - 12:50 Uhr
frag mich gerade, ob es dann noch 2022 eine Solo-Tour geben wird, nachdem diese ja für dieses Jahr endgültig abgesagt wurde...

Tryptolin

Postings: 150

Registriert seit 22.01.2021

01.11.2021 - 13:26 Uhr
Holy Moly. Es wird wahr!

Watchful_Eye

User

Postings: 2564

Registriert seit 13.06.2013

01.11.2021 - 13:30 Uhr
https://www.youtube.com/watch?v=AW5v4Ohxk5k

Der Vorabsong ist jedenfalls unverhofft großartig. Ein spätes Karrierehighlight - egal, ob er den nun als Steven Wilson oder als Porcupine Tree vermarktet.

Es klingt wie ein Wilson-Song vor seiner Pop-Phase, aber in einem modernen, Porcupine Tree-artigen Soundgewand. Das nimmt man doch gerne mit.

BVBe

Postings: 611

Registriert seit 14.06.2013

01.11.2021 - 13:32 Uhr
Porcupine Tree
Closure/Continuation (various formats pre-order)

Porcupine Tree - one of the UK’s most forward-thinking, genre-defying rock bands - returns with its first new music in twelve years.

Over a decade in the making, CLOSURE/CONTINUATION is a grand statement wholly worthy of the revered PT name.

We have five formats:

* Deluxe CD/Blu-ray boxset with three bonus tracks, instrumental versions, and high resolution 96/24 stereo, 5.1 and Dolby Atmos versions of the album. Presented in an exclusive art book (limited to 1 per person).

* A limited triple LP boxset. The discs, cut at 45rpm, are pressed on crystal clear vinyl and presented in a 12” slipcase box with individual inner-sleeves that feature additional album artwork. The tracklisting features two additional tracks (limited to 1 per person).

* An extremely imited white double 180g vinyl in widespine sleeve (limited to 1 per person).

* CD in jewel case with album artwork booklet.

* Double 180g vinyl in widespine sleeve.

Porcupine Tree is Steven Wilson, Richard Barbieri and Gavin Harrison.

Pre-order for 24th June 2022 release.

Heutige Mail von BURNING SHED

keenan

Postings: 3932

Registriert seit 14.06.2013

01.11.2021 - 13:32 Uhr
geil 8 minuten :-O :-D

um 3 geht der kollege ausm büro, dann läuft er aber sowas von :-D

Tryptolin

Postings: 150

Registriert seit 22.01.2021

01.11.2021 - 13:32 Uhr
"Harridan" gehört. Jetzt beim ersten Mal nicht der allergrößte Knaller, aber definitiv spannender als das meiste auf Wilsons letzter Soloplatte. Stilistisch und stimmungsmäßig irgendwo zwischen "Deadwing" und "Grace for drowning".

Thanksalot

Postings: 454

Registriert seit 28.06.2013

01.11.2021 - 14:38 Uhr
Doch, kann schon was. Vor allem klingt die Band hungrig, was bei einer Reunion ja nicht schaden kann.

Klaus

Postings: 3966

Registriert seit 22.08.2019

02.11.2021 - 13:08 Uhr
Gerade mal gegooglet: Wien kostet 67 €, London rund 50 Pfund.

Dürfte also auch hierzulande in dem Dreh sein.

keenan

Postings: 3932

Registriert seit 14.06.2013

02.11.2021 - 13:29 Uhr
"hungrig" das trifft es sehr gut :-)

preise für konzert sind mehr als fair finde ich.

bleibt nach dem "ausstieg" von edwin zu hoffen, dass wenigstens wesley bei den konzerten wieder mit am start ist. eine ungemeine bereicherung gewesen.

sehe ja, dass der gavin mittlerweile auch schon fast 60 ist :-O
hat sich dafür und vor allem im vergleich zu carey doch recht jung gehalten :-)
glaube das sind die italienischen gene, esssen und deren lebensweise :-D

Seite: « 1 ... 9 10 11 12 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: