Single-Sein: Die Krankheit unserer Zeit?

User Beitrag

Sroffus

Postings: 243

Registriert seit 25.07.2013

16.09.2020 - 14:07 Uhr
Oh, sorry. Wollte nicht Bezug auf Dich nehmen. Ist echt nur Zufall, dass meine "Formel" auf Dich zutreffen würde.

Petter Maffei

Postings: 195

Registriert seit 03.09.2020

16.09.2020 - 14:09 Uhr
Bei 3:27 findet ihr Tipps, wie ihr das Single-Sein beendet:
https://m.youtube.com/watch?v=hSFWgKl-O-A

Given To The Rising

Postings: 7187

Registriert seit 27.09.2019

16.09.2020 - 14:12 Uhr
Du wirst bestimmt im Beruf und privat erfolgreich sein. Kann eigentlich nichts schiefgehen.

fuzzmyass

Postings: 2881

Registriert seit 21.08.2019

16.09.2020 - 14:15 Uhr
"Oh, sorry. Wollte nicht Bezug auf Dich nehmen. Ist echt nur Zufall, dass meine "Formel" auf Dich zutreffen würde."

:D
LOL

fuzzmyass

Postings: 2881

Registriert seit 21.08.2019

16.09.2020 - 14:16 Uhr
"Such dir lieber eine Freundin, solange du noch eine kriegen kannst."

Führst Du jetzt auch noch Selbstgespräche? Dein Mantra jedes Mal vor dem ins Bett gehen? LOL

Petter Maffei

Postings: 195

Registriert seit 03.09.2020

16.09.2020 - 14:19 Uhr
Taube Nüsschen yeah

Klaus

Postings: 1728

Registriert seit 22.08.2019

16.09.2020 - 14:21 Uhr
Leute, fände cool, wenn das hier nicht so eskaliert, da keenan schon ein ernstes (und sehr persönliches!) Anliegen geschildert hat. Lösung habe ich hier allerdings auch keine, da alles zu pauschal wäre, aber wenn es dich so sehr belastet ist mein Hinweis professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, ohne Scheu davor zu haben.

fuzzmyass

Postings: 2881

Registriert seit 21.08.2019

16.09.2020 - 14:28 Uhr
Waren doch nur kleine Neckereien...

ist halt schwierig einen Tipp zu geben, wenn man Personen und Umstände gar nicht kennt... vielleicht erstmal gar nicht so sehr krampfhaft eine Beziehung suchen, sondern es erstmal auf kurzfristiges Anbandeln abzielen, um mal etwas "in Schuss" zu kommen und mehr Selbstvertrauen zu bekommen? Oder mal ein Datingportal? Keine Ahnung, wie gesagt sehr schwierig, wenn man die Personen nicht kennt...

Vive

Postings: 369

Registriert seit 26.11.2019

16.09.2020 - 15:06 Uhr
Es gibt auch Verheiratete, die seit Jahren keinen sexuellen Kontakt hatten, und zwar nicht gerade wenige..

keenan

Postings: 2999

Registriert seit 14.06.2013

16.09.2020 - 15:15 Uhr
@ vive

oh gott, das ist ja noch schlimmer :-O!

keenan

Postings: 2999

Registriert seit 14.06.2013

16.09.2020 - 15:20 Uhr
datingportal seit 5 jahren am nutzen. außer ein paar standard dates ist da nix bei rumgekommen.

für mich sieht es immer so aus, als wenn jeder nie mit irgendwas zufrieden ist und deshalb auf einen noch besseren wartet/hofft

nur wäre es ja mal schön überhaupt mal EINE person abzubekommen.

wenn ich dann immer höre, dass die frauen sich vor anfragen nicht retten und quasi die freie auswahl haben und unser eins oder zumindest ich, werde in der zeit quasi gar nicht angeschrieben...

Petter Maffei

Postings: 195

Registriert seit 03.09.2020

16.09.2020 - 15:30 Uhr
At keenan
Schon mal in der Disco was versucht?

Pivo

Postings: 460

Registriert seit 29.05.2017

16.09.2020 - 15:35 Uhr
Ich habe meine Frau über eine Onlineplattform kennengelernt, kann es von daher nur empfehlen.

Es kamen seinerzeit auch einige andere Dates zu Stande, aber nur bei einer hat es dann halt, nach aktuellem Stand zumindest ;-), für immer gefunkt.

Allen getroffenen Frauen ging es so, dass sie hunderte von Anfragen bekommen haben aber meisten irgendwelche "Idioten" dahinterstanden die nur das eine wollten, oder einfach plump um die Ecke kamen. Daher ist es wohl recht normal, dass eine Frau auf Onlineanfragen, sofern sie etwas dauerhaftes sucht, sehr vorsichtig reagiert.

Kann ich einen Tipp geben, wie es sicher funktioniert mit den Dates? Sicher nicht, ich bin kein "Hitch". Ich kann nur sagen wie ich es gemacht habe:

Ehrlich sein, Offen sein, authentisch sein. Wer sich online anders darstellt als er ist, wird spätestens beim Date entlarvt. Von daher: Echtes Bild verwenden (ohne Filter), im Profil viel von sich preisgeben, dann weiß die Frau schon ob es von den Interessen her passen könnte.
Die Frauen die einen interessieren höflich anschreiben und Interesse melden, dann auf Antwort warten. Es sind ja schließlich nicht alle 24h online.
Wenn dann Antworten kommen, erst einige Male über die Plattform hin- und hermailen und dann irgendwann einen Chat vorschlagen.
Nach ein oder zwei Chats habe ich dann einen Anruf vorgeschlagen und meistens die Telefonnummer bekommen.
Wenn es dann telefonisch auch noch passt, dann steht einem Date nicht mehr viel im Wege.... und wie bei vielen Dingen des Lebens wird nicht das erste Date der ultimative Treffer sein, aber je mehr Dates man hat, desto größer die Chance auf einen langfristigern Partner.

Ich drücke in jedem Fall die Daumen. Wer als Single wirklich zufrieden mit sich ist, kann nicht mitfühlen, wie es ist, wenn man lieber jemanden hätte mit dem man "alles" teilen kann.

Vive

Postings: 369

Registriert seit 26.11.2019

16.09.2020 - 15:39 Uhr
Du könntest auch in eine „Hobbygruppe“ eintreten, je nachdem, was Dir gefällt, also Volleyballverein, Filmclub, Schachclub
Da hat man schon mal das unausgesprochene Vorzeichen eines gemeinsamen Interesses und kann sich „beschnuppern“, ohne es zugeben zu müssen.

fuzzmyass

Postings: 2881

Registriert seit 21.08.2019

16.09.2020 - 15:45 Uhr
Hmmm, ich würde notfalls auch vorschlagen einfach mal mutig sein und Frauen draussen (beim Einkaufen, an der Haltestelle, etc...) auch ab und zu anzusprechen und zu fragen, ob man nicht mal Essen gehen will - natürlich in einer höflichen und unplumpen Art und Weise ohne sexuelle Anspielungen oder sowas :)
Evtl. wird das bei vielen nicht funktionieren, aber ab einer ausreichenden Menge wird sicher auch mal die eine oder andere Zusage kommen und Du wirst in Deiner Art sie anzusprechen besser werden.
Das kann deutlich besser sein als Onlinedating, erfordert aber am Anfang auch deutlich mehr Mut und ist halt auch unangenehmer, wird mit der Zeit aber immer leichter... mehr als "kein Interesse" kann da ja nicht kommen, Du hast ja nicht viel zu verlieren. Wenn das Verlangen nach einem Partner groß ist, würde ich ins kalte Wasser springen und das probieren (und nicht aufgeben, wenn es am Anfang nicht klappt)

Hier stand Ihre Werbung

Postings: 464

Registriert seit 25.09.2014

16.09.2020 - 16:33 Uhr
Nee, ich kenne niemanden, der im Alltag mal so Erfolg hatte.
Club, Bar, Party - fallen alle gerade eher raus. Höchstens kleine Sachen im Freundeskreis
-> Die erwähnte Hobbygruppe kann deinen Freundeskreis vergrößern. Dabei muss es gar nicht direkt dort funken, aber du lernst Leute kennen, die Leute kennen, die ...
Wenn es Sport ist, tust du gleich noch was für Gesundheit und Körperbau ;) Und keine Angst, in jeder Stadt gibt es Volleyball-, Fußball- oder ähnliche Gruppen, die auch absolut unsportliche Leute gerne aufnehmen. Die Lust auf Sport muss halt da sein. Wenn nicht, dann eben was kulturelles, soziales, ...

Der Wanderjunge Fridolin

Postings: 1908

Registriert seit 15.06.2013

16.09.2020 - 16:36 Uhr
Auf jeden Fall ist das ein ernstes Problem. Ich schlage einfach den Alltag vor. Dinge unternehmen. Mal nen Spanischkurs oder sowas belegen. Aktiv sein. Ich habe meine Frau kennengelernt, während wir beide in der gleichen Videothek jobbten. Okay, das waren andere Zeiten, Videotheken gibt's quasi keine mehr. War aber spaßig und verbindend, über die neuesten Deppentitel der aktuellen Pornolieferung zu fachsimpeln. Jaja, so lange kennen wir uns schon ;)

Hier stand Ihre Werbung

Postings: 464

Registriert seit 25.09.2014

16.09.2020 - 16:46 Uhr
Wenn's aber bisher nicht klappt, muss man den Alltag schon ändern. Sprachkurs ist auch keine doofe Idee.
Tatsächlich haben sich in meinem Bekanntenkreis die meisten übers Studium oder Partys bei Freunden oder in Clubs kennen gelernt. Wenn man aus dem Alter etwas raus ist, wirds natürlich auch schwerer. Ich kenne aber auch tolle Frauen, die fleißig tindern. Keine Ahnung, ob das jetzt dafür oder dagegen spricht...

Given To The Rising

Postings: 7187

Registriert seit 27.09.2019

16.09.2020 - 17:35 Uhr
40 Jahre, arbeitslos, seit 10 Jahren Single, unrasiert findet mit Sicherkeit keine Frau. Die Wahrheit kann man nur sagen, wenn man was zu bieten hat.

Given To The Rising

Postings: 7187

Registriert seit 27.09.2019

16.09.2020 - 17:40 Uhr
Und wenn sie drauf reinfällt und es rauskommt, hat man ihr zumindest eins ausgewischt und seinen Spaß gehabt.

Mann 50 Wampe

Postings: 617

Registriert seit 28.08.2019

16.09.2020 - 18:46 Uhr
Sprecht doch einfach mal Männer an, möglicherweise funkts da eher :)

fuzzmyass

Postings: 2881

Registriert seit 21.08.2019

16.09.2020 - 19:18 Uhr
40 und unrasiert ist doch überhaupt kein Problem, wie lange man single ist doch auch unbedeutend... arbeitslos wäre aber schon eher problematisch ab einem bestimmten Alter abseits des Studiums...

Corristo

Postings: 474

Registriert seit 22.09.2016

16.09.2020 - 19:30 Uhr
Hier kann ich den keenan schon verstehen. Ist bei mir eigentlich auch so ein ewiges Thema. Und nachdem es mit der Frau, bei der ich lange Zeit dachte, es könnte was sein, irgendwie nicht geklappt hat, habe ich es schon seit längerem gar nicht mehr ernsthaft versucht. ^^

Was ich in der Theorie zumindest mal ganz interessant fände, wäre so Speed-Dating oder so. Wo man dann gleich mehrere Möglichkeiten hintereinander hat.

Aber am idealsten stelle ich mir theoretisch in der Tat auch vor, einen Ort, wo man die Partnerin ungezwungen über lange Zeit kennenlernt. Arbeitsplatz, Sportverein oder so. Und es dann irgendwann wie so eine logische Entwicklung ist, dass man halt zusammenkommt. Vielleicht auch in einer WG, wenn es sich ergibt. Habe da auch schon von Erfahrungen gehört. Dann kennt man sich schon sehr gut und erlebt wahrscheinlich auch keine seltsame Überraschung nach einiger Zeit in der Beziehung.

Aber ich denke mal, Frust schieben muss man auf jeden Fall nicht. Das Single-Dasein hat auch seine Vorteile. Man hat auf jeden Fall seine Ruhe. ^^

Mann 50 Wampe

Postings: 617

Registriert seit 28.08.2019

16.09.2020 - 19:43 Uhr
@ Corristo
OK ich weiss schon was du meinst und warscheilich hast du recht, aber klingt irgendwie auch furchtbar langweilig. Da kauf ich mir lieber einen Hund.

Given To The Rising

Postings: 7187

Registriert seit 27.09.2019

16.09.2020 - 19:50 Uhr
Warum keine Taube? Im anderen Thread läuft eine rum.

Petter Maffei

Postings: 195

Registriert seit 03.09.2020

16.09.2020 - 20:01 Uhr
Gurrunz

Petter Maffei

Postings: 195

Registriert seit 03.09.2020

16.09.2020 - 20:04 Uhr
Taube:
https://m.youtube.com/watch?v=lW5sx2PpxDE&t=145s

Corristo

Postings: 474

Registriert seit 22.09.2016

16.09.2020 - 21:54 Uhr
Man kann sich auch eine Katze holen. Das ist bißchen so ähnlich wie eine Frau. :)

Randwer

Postings: 1427

Registriert seit 14.05.2014

16.09.2020 - 22:53 Uhr
Körperkontakt möchte ich nicht. Das ist mir irgendwie mit Scham und Ekel verknüpft. Von einer romantischen Beziehung träume ich aber zuweilen schon.
Aber allein zu sein, ist schon in Ordnung, solange man mit sich selbst klar kommt und genug ist. Einsamkeit hat wohl auch mit der inneren Einstellung zu tun.

Peacetrail

Postings: 1674

Registriert seit 21.07.2019

16.09.2020 - 23:00 Uhr
„Das Alleinsein muss sich derjenige schönreden, der allein ist.“
(Peacetrail, Gesammelte Werke 2020)

nörtz

User und News-Scout

Postings: 7151

Registriert seit 13.06.2013

16.09.2020 - 23:31 Uhr
Ich bin gerne allein. Kinder will ich nicht. Hauptsache ist für mich, dass ich in Ruhe Musik hören kann. Eine Frau würde mich da nur stören.

Corristo

Postings: 474

Registriert seit 22.09.2016

16.09.2020 - 23:50 Uhr
Die Postings von Randwer und nörtz sind irgendwie so knallhart rausgehauen worden, dass ich mich wahrscheinlich schon morgen bei Tinder anmelden werde. ^^

derdiedas

Postings: 560

Registriert seit 07.01.2016

16.09.2020 - 23:53 Uhr
Hobbygruppe ist auf jeden Fall ein guter Tipp. Sport, Chor, alle möglichen Vereine...

WG... ist aus eigener Erfahrung schwierig. Da hockt man dann gleich In der Findungsphase, wo beide noch nicht sicher sind, was das ganze werden soll, schon die ganze Zeit aufeinander, das hat nicht lange funktioniert.

Online-Dating finde ich hobbypsychologisch ganz interessant, man kann viel damit herumspielen, wie man sich denn darstellen möchte und muss überlegen was eigentlich attraktiv an einem ist. Wirklich herumgekommen ist dabei aber auch nüscht.

Petter Maffei

Postings: 195

Registriert seit 03.09.2020

16.09.2020 - 23:53 Uhr
Was ist Tinder?

Peacetrail

Postings: 1674

Registriert seit 21.07.2019

16.09.2020 - 23:56 Uhr
Vergiss Tinder, Petter. Für dich ist Elitepartner besser.

Analog Kid

Postings: 1439

Registriert seit 27.06.2013

17.09.2020 - 00:19 Uhr
"life's a blinder when you find her...

life's a downer when you've found her...

can't you see... this isn't lifes mystery...

lalalalaaaa...shoobeedoo..."

Analog Kid

Postings: 1439

Registriert seit 27.06.2013

17.09.2020 - 00:23 Uhr
"if you need a friend,
I'll be sailing by your side,

if you need a lover you must
leave it all behind...

Shallalalalaaa, shoobeeedoobeedoo..."

Mann 50 Wampe

Postings: 617

Registriert seit 28.08.2019

17.09.2020 - 06:35 Uhr
Ich fasse zusammen: der durchschnittliche PT User ist um die 40, unrasiert und arbeitslos, immer allein, trinkt gerne Bier und hört Musik, Frauen stören ihn nur und er ist sich selbst genug.

Peacetrail

Postings: 1674

Registriert seit 21.07.2019

17.09.2020 - 06:52 Uhr
Was mich betrifft, gibt es da erschreckende vier - wenn nicht gar fünf - Übereinstimmungen.

slowmo

Postings: 675

Registriert seit 15.06.2013

17.09.2020 - 07:33 Uhr
40 Jahre, arbeitslos, seit 10 Jahren Single, unrasiert findet mit Sicherkeit keine Frau. Die Wahrheit kann man nur sagen, wenn man was zu bieten hat.

Eigentlich wollte ich diesen Thread ja einfach umgehen, aber jetzt kann ich nicht anders.

Angenommen wenn das wirklich die Wahrheit ist, dann sollte man den Spieß mal umdrehen. Würdest Du denn so eine Frau haben wollen?

Mann 50 Wampe

Postings: 617

Registriert seit 28.08.2019

17.09.2020 - 07:47 Uhr
Frauen mit Bart sind tendenziell sehr reizvoll.

Schwarznick

Postings: 732

Registriert seit 08.07.2016

17.09.2020 - 08:20 Uhr
stimmt. z.b. conchita wurst

Pivo

Postings: 460

Registriert seit 29.05.2017

17.09.2020 - 08:25 Uhr
Conchita Wurst bekommt in jedem Fall erst sehr spät, wenn überhaupt, Cellulite. Da muss man schon intensiv nachdenken, ob das nicht eine Alternative wäre..... :-)

UndercoverBrother

Postings: 96

Registriert seit 16.08.2013

17.09.2020 - 17:17 Uhr
@keenan

abgesehen vom persönlichen Faktor gibt es durchaus ein paar Rahmenbedingungen auf die du Einfluss nehmen kannst.

Wohnst du in einer Stadt? Mit mehr als 250,000 Einwohnern? Mit einer Hochschule? Mit einer "Szene" wo Sachen abgehen die du magst?

Wenn nicht, das zuerst ändern.

Hast du einen Job? Weil arbeitslos ist nur in ganz großen Städten "cool" wenn man irgendwie in der "freien Szene" unterwegs ist, zumindest in Berlin kenne ich genug arbeitslose 40+ Leute die trotzdem Frauen haben (die sind dann aber der kategorie "damaged goods" zuzuordnen)

Hast du einen Job und bist da schon als der hoffnungslose Fall bekannt, bzw sind da einfach keine Frauen, wechsel die Stelle. Damit gerne bis nach der Rezession warten :-)

Wenn das beides passt, also große Stadt und Job da ist, der auch nicht mehr geändert wird, ist Selbstoptimierung auf dem Plan. Jetzt schreien gleich alle wieder "Pick Up!!"aber fitte, gepflegte Männer kommen nun mal besser bei Frauen an. Also Sport machen, da kann je nachdem was du bevorzugst auch durchaus Kontakt entstehen, aber grundsätzlich geht es um Fitness ohne gleich Bodybuilder werden zu wollen. Körperpflege lässt bei Männern die zu lange alleine sind häufig nach. Deswegen geh da mal ehrlich in dich: könntest du besser aussehen wenn du dich rasierst / deinen Bart besser pflegst? Experimentier mit Haarschnitten, ernähr dich so dass dein Hautbild vernünftig ist und nie die basics vergessen: Zähne und Fingernägel. Das sehen Frauen sofort.

Dann geh mal deine Garderobe durch und entsorge alles was älter als ein paar Jahre ist und kleide dich alters- und szene entsprechend (wo du dich freizeitlich bewegst und frauen treffen willst)

Und hast du jenseits deiner eigenen Nische auch was interessantes zu erzählen? Weil du höchstwahrscheinlich eben nicht den 100%igen deckel zu deinem topf findest, solltest du dich kulturell selbstoptimieren. geh zu events die nicht ganz deins sind wo es aber überschneidungen gibt zu deinem Steckenpferd (als Musik-nerd ist das häufig die erweiterte Kunst Szene, also Theater, Ausstellungen etc.) , lies ein paar Klassiker der Weltliteratur, schau mal Serien die gerade gefeiert werden und für dich klargehen. Es geht darum dass dir der Gesprächsstoff nicht ausgeht und du eine eventuelle Dame nicht zutextest über deine Bootleg Sammlung, die aber gerade mal drei Songs von Bob Dylan kennt.


Corona hat alles öffentliche Leben einschlafen lassen, nutze die kommenden kalten Monate und dann starte frisch in den Frühling 2021! Ich drück dir die Daumen.


Petter Maffei

Postings: 195

Registriert seit 03.09.2020

17.09.2020 - 17:32 Uhr
Posting der Woche

nörtz

User und News-Scout

Postings: 7151

Registriert seit 13.06.2013

17.09.2020 - 17:35 Uhr
Wohnst du in einer Stadt? Mit mehr als 250,000 Einwohnern? Mit einer Hochschule? Mit einer "Szene" wo Sachen abgehen die du magst?

Wenn nicht, das zuerst ändern.


Genau, gib den Job auf, verlasse am besten Freunde, Familie und das Bundesland und zieh in eine Großstadt, um dort mehr Frauen in Szenen zu finden und am Ende ändert sich rein gar nichts, weil du keine social skills hast.

:D

Vive

Postings: 369

Registriert seit 26.11.2019

17.09.2020 - 17:36 Uhr
Eine Sache, die am besten geht, wenn man allein ist, ist äußerliche Selbstoptimierung - also Abnehmen, Fitness. Drei Monate Disziplin wirkt ordentlich. Dann noch zum Frisör und schon hat man ein ganz anderes Auftreten. Dadurch kommen die potenziellen Partner natürlich auch nicht gerade zum Fenster herein geflogen, aber schauen wenigstens mal durch die Scheibe herein.

Wenn Du selbst das Gefühl hast "Ich hab alles mir mögliche getan, um gut auszusehen", trittst Du anders auf. Das wirkt anziehend.

Petter Maffei

Postings: 195

Registriert seit 03.09.2020

17.09.2020 - 17:40 Uhr
Und was auch stets hilft :
Ein fröhliches Liedchen trällern,
Ich bin ein taubes Nüsschen yeah

Mit diesem Gesang kannst du alle beeindrucken

musie

Postings: 2878

Registriert seit 14.06.2013

17.09.2020 - 18:07 Uhr
+1 fürs Posting der Woche von UndercoverBrother

Given To The Rising

Postings: 7187

Registriert seit 27.09.2019

17.09.2020 - 18:30 Uhr
"Genau, gib den Job auf, verlasse am besten Freunde, Familie und das Bundesland und zieh in eine Großstadt"
Würde ich immer machen.

@Petter Maffei: Verstehst du überhaupt die ganzen Worte?

Seite: « 1 ... 5 6 7 8 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: