Radiohead - I might be wrong – Live recordings

User Beitrag
cds23
17.01.2006 - 15:16 Uhr

Habs mir heute mal gekauft, bin sehr gespannt!

Kommen die Live-Versionen an die Albumversionen ran?
Spenderleber
17.01.2006 - 15:40 Uhr
Sie sind sogar besser.
tom
17.01.2006 - 15:49 Uhr
da kann ich der spenderleber sogar zustimmen, vor allem "like spinning plates" und "everything in its right place" schlagen die - ohnehin grandiosen - albumversionen noch einmal um mindestens eine länge an athmosphäre..
Oliver Ding
17.01.2006 - 16:03 Uhr
Außerdem ist das die einzige offizielle Veröffentlichung des Übersongs "True love waits".
cds23
17.01.2006 - 16:17 Uhr

Ich bin ehrlich überrascht:

The national anthem vermochte sogar mich eben zum Kopfnicken zu bringen, dabei finde ich die Kid A -Version derart langweilig, dass ich für gewöhnlich die Skip-Taste betätige. Diese Bassline war in der Originalfassung nicht dreckig genug, hier aber ist das ganze viel druckvoller und aggressiver. Überhaupt gefallen mir alle Kid A -Songs auf der Liveplatte besser als beim Original, welches ich nur für überdurchschnittlich halte.
I might be wrong ist auch genial, Yorkes Stimme gefällt mir live verdammt gut.

Schade allerdings, dass der für mich mit Abstand beste Radiohead-Song You and whose army nicht mit von der Partie ist, der wäre live bestimmt auch abgegangen wie ein Zäpfchen.
The MACHINA of God
17.01.2006 - 16:22 Uhr
"You and whose army" ist wahrlich riesig.
Deaf
17.01.2006 - 16:23 Uhr
Naja, ein ganzes Live-Konzert wäre mir damals lieber gewesen. Die paar Songs sind einfach zu wenig.
alfie
17.01.2006 - 16:53 Uhr
Das Radiohead Livealbum ist ganz nett, aber nicht überragend. Hört euch mal das Livealbum "The Name Of This Band Is Talking Heads". Die Liveaufnahmen von "Psycho Killer", "Stay Hungry", "Warning Sign" und "Born Under Punches" sind grandios.
cds23
17.01.2006 - 19:34 Uhr

Dieses komplett ausklappbare Booklet hat's mir auch angetan.
conorocko
11.10.2007 - 23:07 Uhr
ist gestern als lp bei mir gelandet
The MACHINA of God
11.10.2007 - 23:10 Uhr
Schöne Sache, das Ding.
Die ChaosPad-Zerstücklung von Thom's Stimme in "Everything in its right place" allein. Unglaublich.
conorocko
11.10.2007 - 23:28 Uhr
like spinning plates = wundervoll

wenn mich nicht alles täuscht habe ich radioheadfieber
Icarus Line
12.10.2007 - 02:07 Uhr
8 Songs, die dafür, dass sie so wenige sind, viel zu tief eindringen als dass man es zugeben wollte.
Holger Nemrod
11.07.2010 - 01:05 Uhr
True Love Waits kann alles.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21560

Registriert seit 07.06.2013

14.05.2020 - 22:03 Uhr
Wie oft ich früher die Liveversion von "Everything in its right place" auf Kopfhörern gehört hab... Wahnsinn. Jonny am Chaospad ist eh episch.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: