Animal Liberation Orchestra - Fly between falls

User Beitrag
klostein
15.01.2006 - 19:55 Uhr
Bitte anhören! Riesending!
Der Pianist der Jack Johnson Band und seine Leute. Irrsinnig Sympathisch, unglaublich Spaßig und der Song ist eigentlich eine einzige große Fete! Wer hier keine gute Laune kriegt...
Das Album wird übrigens fantastisch.

http://www.alomusic.com/videos/silky-bubble.mpg
klostein
16.01.2006 - 14:49 Uhr
Hallo? Kommt schon! Anhören!
Armin
01.03.2006 - 22:13 Uhr
Animal Liberation Orchestra / Fly Between Falls / 02.06.06
klostein
02.03.2006 - 00:28 Uhr
Danke Armin :-)
Hast du 'ne Tracklist?
Dän
14.03.2006 - 16:33 Uhr
Das Album ist heute überraschend hier reingeschneit. Tracklist für klostein.

01. Spectrum (03.49)
02. Wastin Time (Isla Vista Song) (5.58)
03. Girl I Wanna Lay You Down (feat. Jack Johnson (3.38)
04. Barbecue (4.01)
05. Possibly Down (4.30)
06. Pobrecito (4.34)
07. Shapeshifter (6.24)
08. The Gardener (5.33)
09. Waiting For Jaden (6.40)
10. Fly (4.42)
jcd
14.03.2006 - 16:42 Uhr
ist der bandname ernstgemeint?
klostein
14.03.2006 - 18:10 Uhr
Kein "Plastic Bubble"? Kein "Walls of Jericho"? Seltsam...
Wie klingts denn, Dän?
Dän
14.03.2006 - 18:15 Uhr
So, wie Du es oben beschrieben hast, würde ich sagen. Oder halt: Jack Johnson in schmissig mit größerer Bandbesetzung. Mir gefällt es nach einem Durchgang ganz gut, Du wirst es vermutlich lieben. ;)
klostein
14.03.2006 - 18:23 Uhr
Schon "Plastic Bubble" gehört? Dann wirst sogar Du sie lieben! :-)
smörre
14.03.2006 - 19:38 Uhr
so, ich habs auch heute bekommen und nicke jetzt mal zustimmend die Statements von Daniel an. Obwohl... So wirklich schmissig ist es nicht wirklich - wirkt oft sehr jazz-jammig und wirklich hängengeblieben ist nach zwei Durchgängen bisher nur "Girl I Wanna Lay You Down". Und das wurde auch gleich wieder mit Jack Johnson produziert und ist sicherlich die potenzielle Single. Nett, Sommer, allerdings nicht so gut wie die letzte offizielle Jack Johnson.

6.5/10
klostein
14.03.2006 - 20:14 Uhr
@smörre: Wir können nicht mal e-Mail Adressen austauschen, oder? ;-)
smörre
14.03.2006 - 21:58 Uhr
Ich hatte schon gedacht, dass du dich mal wegen Ugly Duckling (Wink + Zaunpfahl) bei mir meldest. Allerdings MP3s und so darf / kann / werde ich natürlich nicht verschicken.
klostein
14.03.2006 - 22:27 Uhr
@smörre: Ugly Duckling! Wusste nicht mehr in welchem Thread ich das mit Common gepostet habe...
War auch nie das was ich wollte ;-)
Armin
15.03.2006 - 21:37 Uhr
A.L.O.
Aktuelles Album "Fly Between Falls" - VÖ: 02.06.


ANIMAL LIBERATION ORCHESTRA (A.L.O.) - Boogie Nights

Was, bitteschön, ist eigentlich ein „Sex Music Boogaloo“? Nun, das ist die an sich doch recht hübsche Schublade, welche ein Schreiber (oder eine Schreiberin) des San Francisco Chronicle für die Musik des Animal Liberation Orchestra, kurz: A.L.O. zurechtgeschnitzt hat. Wenn wir sie aufziehen finden wir schrägen California-Soul mit experimentellem Einschlag und introspektive Texte zu sonnengebadetem Funk. Und wer steckt dahinter? Zach Gill (Gesang, Keyboards), Steve Adams (Bass,Gesang), Dan Lebowitz (Gitarre, Percussion, Gesang) und David Brogan (Schlagzeug, Gesang) fanden an der University Of California in Santa Barbara zueinander, nahmen aber erst einen kleinen Big Band-Umweg (neun Leute!), um sich schließlich 2002 auf die aktuelle Quartett-Formation einzuschießen. Und Treffer gibt’s jetzt reichlich auf ihrem Album „Fly Between Falls“. Ob nun „Barbeque“ die Vorfreude auf sommerliche Grillabende weckt, Zach Gill ganz unverblümt – und assistiert von Jack Johnson! – mit seiner Liebsten zwischen die Laken will („Girl, I Wanna Lay You Down“) oder „Spectrum“ zum Auftakt mit einem rootsaffinen World Beat lockt: Diese Jungs wissen, wo die guten Sachen stehen. Und sie wissen damit umzugehen. Und das mit der Befreiung der Tiere kommt bestimmt auch noch irgendwann. Wie war das noch? Genau: „Free your mind (and your ass will follow)“. Oder doch umgedreht....

A.L.O. sind diese Woche mit Jack Johnson :

16.03.06 München, Zenith
19.03.06 Berlin, Arena
20.03.06 Frankfurt, Festhalle


klostein
15.03.2006 - 22:40 Uhr
Nochmal die Werbung.
http://www.archive.org/search.php?query=animal%20liberation%20orchestra
Hier gibts ALO-Live im Überfluss. Alter! Check das aus!
Armin
17.05.2006 - 16:01 Uhr
A.L.O. - Fly Between Falls

Was, bitteschön, ist eigentlich ein „Sex Music Boogaloo“? Nun, das ist die an sich doch recht hübsche Schublade, welche ein Schreiber (oder eine Schreiberin) des San Francisco Chronicle für die Musik des Animal Liberation Orchestra, kurz: A.L.O. zurechtgeschnitzt hat. Wenn wir sie aufziehen, finden wir darin schrägen California-Soul mit experimentellem Einschlag und introspektive Texte zu sonnengebadetem Funk. Zach Gill (Gesang, Keyboards), Steve Adams (Bass,Gesang), Dan Lebowitz (Gitarre, Percussion, Gesang) und David Brogan (Schlagzeug, Gesang) fanden an der University Of California in Santa Barbara zueinander, nahmen aber erst einen kleinen Big Band-Umweg (neun Leute!), um sich schließlich 2002 auf die aktuelle Quartett-Formation einzuschießen. Treffer gibt’s jetzt reichlich auf ihrem Album „Fly Between Falls“. Ob nun „Barbeque“ die optimale Beschallung für laue Grillabende garantiert, Zach Gill ganz unverblümt – und assistiert von Jack Johnson! – mit seiner Liebsten zwischen die Laken will („Girl, I Wanna Lay You Down“) oder „Spectrum“ zum Auftakt mit einem rootsaffinen World Beat lockt: Diese Jungs wissen, wo die guten Sachen stehen. Und sie wissen damit umzugehen. Und das mit der Befreiung der Tiere kommt bestimmt auch noch irgendwann. Wie war das noch? Genau: „Free your mind (and your ass will follow)“. Oder doch umgedreht....

A.L.O - Eine Single zusammen mit Jack Johnson

„Girl, I Wanna Lay You Down“ jeder Besucher eines Jack Johnson Konzerts kennt und liebt diesen Song. Und jeder der ihn kennt suchte bis zur Verzweiflung diese Nummer. Nun hat das warten endlich ein Ende, und „Girl, I Wanna Lay You Down“ erscheint als Studio Version von A.L.O. feat. Jack Johnson.

„Girl, I Wanna Lay You Down“ ist ein Song für jede Jahres – und Tageszeit; eine perfekte Nummer um den Tag zu starten und ihn ausklingen zu lassen. Die Stimmen von Zach Gill und Jack Johnson machen den Track zum ganz besonderen Hörvergnügen des Jahres 2006.


A.L.O
Aktuelle Single " Girl, I Wanna Lay You Down" // Aktuelles Album "Fly Between Falls" - VÖ: 12.05.

Sidekick
17.05.2006 - 16:04 Uhr
Die haben ja einen Thread. Forrucked.
Stefan
17.05.2006 - 23:27 Uhr
Bester Name seit Jahren!

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: