Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

The Feeling - Twelve stops and home

User Beitrag
Richard
11.01.2006 - 11:26 Uhr
Wer weiß mehr über diese Band?!
Kenne nur den Track "Sewn", der mir sehr gut gefällt. BBC News definiert ihren Sound irgendwo zwischen Supertramp und 10cc.
Sven
11.01.2006 - 15:04 Uhr
Komischer Bandname. Sonst weiß ich auch nix.
Astrid
13.01.2006 - 13:27 Uhr
Einige Live-Gigs im Januar/Februar 2006 in England. Weiter Information: www.thefeeling.co.uk
Richard
16.01.2006 - 10:19 Uhr
Für Sommer 2006 ist nun ein erstes Album geplant.
Richard
25.01.2006 - 11:39 Uhr
Gig am 07/03 im 100 Club, London.
Richard
08.02.2006 - 13:04 Uhr
Einige Konzerte im Februar in England. Derzeit leider noch keine Termine für Deutschland.
smörre
14.03.2006 - 14:28 Uhr
Oh, das ist so toll! Ganz groß: "Sewn" als erste Single. Wunderschön, echt.

Höre gerade eine EP namens "Twelve Stops And Home", die ingesamt ein so gutes Niveau hat, dass man sich mal sowas von aufs Album freuen darf. Enttäuschung eher unwahrscheinlich.
einglaswasser
20.03.2006 - 02:35 Uhr
Klingt, als könnte es ein nettes Sommeralbum werden.
einglaswasser
20.03.2006 - 02:39 Uhr
Supertramp ist zwar echt nicht zu überhören, aber ok. Sewn ist schon nett.
Armin
30.03.2006 - 00:58 Uhr
The Feeling
Aktuelles Album: "Twelve Stops And Home" - VÖ: Mai ´06

The Feeling - erstes und einziges Clubkonzert in Deutschland

The Feeling sind die neuen Chefs in Sachen lässige Kombinationen. Die fünf Mittzwanziger aus Sussex und London haben es sich auf die Fahne geschrieben, „Riesen-Refrain-Pop“ wieder groß zu machen. Die Zeit ist also gekommen, all die heimlichen Lieblingssongs auszugraben und einfach nur zu feiern. Besser noch: The Feeling sind gekommen, um Power-Pop wiederzubeleben!

So ist es die perfekte Mischung aus Pop und Prog, die The Feeling auf ihrem im Mai erscheinenden Debütalbum "Twelve Stops And Home" präsentieren. Es besteht aus 12 Songs - „ohne Füllmaterial, alles Bomben - ein Klassiker.“

The Feeling erwartet Großes in der Zukunft. Mit todsicheren Smash-Hits wie „Fill My Little World“, den Sonnenschein-Harmonien von „I Want You Now“, den minimalen Melodien der verschränkten Akustik- und E-Gitarren auf „Never Be Lonely“, den poppigen Keyboard-Riffs von „Love It When You Call“ und intimen Balladen wie „Strange“ und „Spare Me“ wird man schon bald dieses Feeling nicht mehr loswerden können. Besonders die erste Single "Sewn" wird - direkt aus sämtlichen Lautsprecher - dieses Feeling auch auf euch übertragen. Und dann ist es da. Als Teil des Lebens. Ein neues Feeling.

Und dieses Feeling könnt Ihr bald live erleben:

19.4.2006 - Berlin, Postbahnhof

weitere Live-Termine:
23.-25.06.06 Southside / Hurricane Festival


Anonymus
15.05.2006 - 17:10 Uhr
gibts schon einen genauen release termin ? bzw hörproben ?
beatfreak
15.05.2006 - 21:48 Uhr
Erstaunlich, "Sewn" wird beim schlimmsten Radio-Sender der Gegend rauf und runter gedudelt.

Dabei ist das ein echt netter Song. Muss man wohl unter "blindes Huhn findet auch mal ein Korn" verbuchen. Also nicht die Band, sondern der Sender.

Übrigens war "Sewn" nicht die erste Single. Schon im November letzten Jahres erschien "Fill My Little World" (Spoon und E.L.O. muszieren zusammen in etwa *g*) in England. Die wird allerdings jetzt nochmal veröffentlicht...
Sascha
16.05.2006 - 14:08 Uhr
http://mms.sonix.de/universal/rock/thefeeling_sewn_uni_300.wmv

TOLL!!!
dejavu
16.05.2006 - 16:36 Uhr
die ham auch ne myspace-seite, auf der man 4 songs anhören kann und das viedeo zu sewn.
gefällt mir alles sehr gut! freu mich schon auf das album, das riecht nach sommer und gute laune. bei "fill my little world" werde ich ganz hibbelig.
dejavu
16.05.2006 - 16:36 Uhr
die ham auch ne myspace-seite, auf der man 4 songs anhören kann und das viedeo zu sewn.
gefällt mir alles sehr gut! freu mich schon auf das album, das riecht nach sommer und gute laune. bei "fill my little world" werde ich ganz hibbelig. wirklich nett!
Armin
17.05.2006 - 20:10 Uhr
The Feeling
Aktuelle Single "Sewn" - VÖ: 19.05. // Aktuelles Album "12 Stops And Home" - VÖ: 02.06.

THE FEELING - "Sewn"
auf #7 in den UK-Single-Charts eingestiegen

The Feeling - Das sind die neuen „Power-Pop-Götter“! Fünf Mittzwanziger aus Sussex und London haben es sich auf die Fahne geschrieben, „Riesen-Refrain-Pop“ wieder groß zu machen. Die Zeit ist also gekommen, all die heimlichen Lieblingssongs auszugraben und einfach nur zu feiern. Besser noch: The Feeling sind gekommen, um Power-Pop wiederzubeleben!

Die Band traf sich am College in London, sie antworteten auf eine Anzeige in einem Musikmagazin - eine Coverband, welche in den Französischen Alpen auftreten sollte, wurde gesucht. The Feeling verbrachten dort 3 Monate in einem Apartment - so klein wie eine Schuhschachtel - und spielten 10 Shows pro Woche vor betrunkenen Snowboardern. Danach entschlossen sie sich NIE WIEDER Cover-Songs zu spielen, bauten ihre Verstärker in einer Garten-Hütte auf und fingen an eigene Songs zu schreiben und aufzunehmen - einer davon war „Sewn“. „Sewn“ - aus dem Debutalbum „12 Stops and Home“- ist ein von Herzen kommendes, radiofreundliches Liebeslied, das teilweise an Coldplay oder James Blunt erinnert. Und mit dem Charteinstieg auf # 7 in England stehen so oder so alle Zeichen auf Hit.


Armin
24.05.2006 - 22:32 Uhr
Ja, die vier Myspace-Songs sind wirklich sehr schön. Kündigt kein Meisterwerk, aber tolle leichte Unterhaltung an. Ich bin gespannt auf das Album.

Rezension schreibt die Kollegin (die hat das Album schon), wird wohl beim kommenden Update dabei sein.
Armin
31.05.2006 - 23:40 Uhr
Feeling
Aktuelles Album "Twelve Stops And Home" - VÖ: 02.06. // Aktuelle Single "Sewn"

THE FEELING - Killer im Sonnenschein

Worum geht’s da eigentlich, im Pop? Na, im besten Fall doch jenseits aller Stilistik und Ästhetik immer um irgendein Gefühl. Und sei es paradoxerweise um das Gefühl, nichts mehr fühlen zu können. Verwunderlich eigentlich, dass deshalb vorher noch keine Band auf die Idee gekommen ist. Darauf, sich einfach The Feeling zu nennen. Fünf Mittzwanziger aus Sussex und London sind ausgezogen, dem nahe liegenden Namen alle essenzielle Ehre zu machen, wie schon ein flüchtiger Blick in die einschlägige Qualitätspresse der Insel verrät.

„Prog-Pop mit überdimensionalen Sonnenschein-Hooks und Killer-Refrains“, hörte etwa das Londoner Stadtblatt „Time Out“, die Kollegen vom „Q“-Magazin erkannten ähnlich begeistert auf „Mittsiebziger Soft-Rock, der unfassbar catchy ist!“, und die altehrwürdige „Times“ meinte gar, Soft-Rock sei „die neue Punk-Bewegung“ mit The Feeling in der Rolle der „Sex Pistols“. Was John Lydon alias Johnny Rotten wohl dazu sagen würde? Vermutlich würde er irgendwann – zumindest im stillen Kämmerlein – auch einfach kapitulieren vor einem Album wie „Twelve Stops And Home“.

Vor soviel Hook-Seligkeit und Refrain-Power und geschmackssicherem Könnertum. Denn – anders als damals die Pistols – können diese Jungs mehr als drei Akkorde. Auch wenn sie genau wissen, dass manchmal auch schon die drei reichen. Dazu gibt Sänger, Songschreiber, Gitarrist Dan Gillespie Sells die schöne Devise aus: „Die Zeit der heimlichen Lieblingssongs ist vorbei! Heute darf man ELO, Supertramp oder 10cc mögen - und dazu stehen. Es ist ein wirklich befreiendes Gefühl!“ Fürwahr, zumal en passant die Carpenters – für Gillespie Sells „ein unfassbar großer Einfluss“ – und die Raspberries auch noch gleich mit rehabiliert werden. Was bleibt da noch? Mitsingen! Werden Sie spätestens bei „Blue Piccadilly“ machen.

La-la-la-la-la-la....

Hach,...
07.06.2006 - 09:32 Uhr
...macht dieses Album Spaß!! Ich finds echt klasse, mal wieder so richtig schön zum mitsingen...
Armin
21.06.2006 - 19:46 Uhr
THE FEELING
23.06.06 Hurricane Festival
25.06.06 Southside Festival
21.-23.09. SWR3 New Pop Festival
01.07. Rheinkultur Festival, Bonn (kostenlos)
14.09. Hamburg, Knust
15.09. Köln, Prime Club
19.09. München, Ampere
Armin
30.08.2006 - 12:34 Uhr
THE FEELING
aktuelles Album: "Twelve Stops And Home"

THE FEELING auf Tour in Deutschland

The Feeling sind die neuen Chefs in Sachen lässige Kombinationen. Die fünf Mitzwanziger aus Sussex und London haben es sich auf die Fahne geschrieben, „Riesen-Refrain-Pop“ wieder groß zu machen. Die Zeit ist also gekommen, all die heimlichen Lieblingssongs auszugraben und einfach nur zu feiern. Besser noch: The Feeling sind gekommen, um Power-Pop wiederzubeleben!

So ist es die perfekte Mischung aus Pop und Prog, die The Feeling auf ihrem Debütalbum "Twelve Stops And Home" präsentieren. Es besteht aus 12 Songs - „ohne Füllmaterial, alles Bomben - ein Klassiker.“ Und nicht nur auf Platte, sondern auch Live einfach ein Riesenspass! Überzeugt euch selbst:

On Tour:
14.09. Hamburg, Knust
15.09. Köln, Prime Club
19.09. München, Ampere




Würd ich ja schon gern sehen...
Armin
28.02.2007 - 19:23 Uhr
The Feeling | Tourstart in Deutschland









Das Warten auf die Jungs von The Feeling hat endlich ein Ende, denn ab dem 5. März sind sie im Land und präsentieren bei drei Shows u.a. ihr aktuelles Album "Twelve Stops and Home". Nicht verpassen und schnell Tickets sichern!

THE FEELING live:

05.03.2007 Berlin, Columbiaclub
06.03.2007 Dresden, Star Club
07.03.2007 Frankfurt, Batschkapp

lumdam
22.02.2008 - 21:42 Uhr
"I Thought It Was Over" ist ja eine absolute Hammersingle. Gibts da ein neues Album?
qwertz
22.02.2008 - 22:19 Uhr
Ja, und sogar schon einen Thread:
http://www.plattentests.de/forum.php?topic=35117&seite=1

Fand das Debut für meinen Geschmack dann doch zu kitschig, fluffig und leichtfüßig. "Sewn" war aber ziemlich gut.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: