Patrick Wolf - The magic position

User Beitrag
Mixtape
02.04.2007 - 17:30 Uhr
Ich vermute mal scharf, zur Deutschland-Veröffentlichung am 27.04. :-)
v.
02.04.2007 - 17:56 Uhr
ich hab das album schon hier. und in einem deutschen laden gekauft.

wie kann das denn dann sein?
conorocko
02.04.2007 - 18:06 Uhr
ich hab es auch schon hier und beim plattenladen meines vertrauens bekommen. er musste aber irgendwie ein wenig unter der verkaufstheke kramen.
Hulla Hair Barbie
04.04.2007 - 21:47 Uhr
Die MP ist heute bei mir auch angekommen, yay!

Hab mich in die bereits schon bekannten Lieder ( A & E, Bluebells, magic position) neu verliebt – klingen alle auf der CD und im Zusammenhang der anderen Songs noch viel besser. Und der Rest hört sich auch wirklich großartig an. (und noch einmal einen Sonderaplaus für das wirklich schöne Magpie)

Nach meiner Prognose wird es auf PT sicher eine 9/10 bekommen, Album der Woche sowieso. Ich sehe zwar auch schon fast eine 10/10 drinne aber diese Note wird hier ja nur alle 4 Jahre vergeben. (ich zumindestens würde schon allein die 10/10 wegen den hübschen Cover vergeben)
Collection of regrets
05.04.2007 - 00:43 Uhr
Ich denke Patrick wird nicht über seine Standard-8/10 hinauskommen (die er auch mal wieder bekommt), obwohl ich ihm was höheres gönnen würde. Aber naja, plattentests.de ist ja nicht die Welt. Nein, ist sie nicht.

Wer ist in Köln dabei?
Hölzern van Bölzken
05.04.2007 - 12:21 Uhr
Ich!!
Hulla-Hair-Barbie
07.04.2007 - 01:53 Uhr
Ach, ich denke das er diesmal wirklich die 9/10 bekommen wird/sollte. Hab das irgendwie im Gefühl. Nicht das ich die MP persönlich über die zwei vorgängeralbem stellen würde... aber der Herr Wolf hat es irgendwie verdient.

also nach mehrfachen anhören kann ich nur über die zweite Albumhälfte ein wenig rummeckern da diese nicht ganz so großartig ausgefallen ist wie die erste. Mit Secret Garden kann man irgendwie wenig anfangen, Enchanted langweilt ein wenig rum und das Finale ist irgendwie auch nichts ganzes.
Uh huh him
07.04.2007 - 19:36 Uhr
und wofür sollte er deiner meinung nach dann eine 9/10 bekommen? ;)
denke es gibt eher ne 7 als ne 9. am wahrscheinlichsten ist aber eine berechtigte 8.
Blub
09.04.2007 - 15:02 Uhr
hat jemand ne ahnung, ob patrick wolf alleine oder mit band in deutschland unterwegs ist?
dionisio
09.04.2007 - 15:43 Uhr
Auuuuuuuuuuuuuugustineeeeeeeeee herrlich.
ernesto
10.04.2007 - 10:56 Uhr
zu wenig gute Songs - höchstens ne knappe 7/10
Mixtape
13.04.2007 - 20:47 Uhr
Hier gibt's ein sehr amüsantes Video-Interview mit ihm inklusive hässlicher neuer Frisur und Haarfarbe:

http://music.guardian.co.uk/video/page/0,,2045537,00.html
Hölzern van Bölzken
14.04.2007 - 08:29 Uhr
Sehr sympatisches Bürschchen, der Patrick.
Hulla-Hair-Barbie
15.04.2007 - 22:28 Uhr
"und wofür sollte er deiner meinung nach dann eine 9/10 bekommen? ;)"

Wegen meinen sehr subjektiven Empfinden das diese Platte gut ist und das der Herr Wolf für das, was er bis jetzt geleistet hat einfach eine Hohe Bewertung verdient. Wobei man sagen muss das hier eine 8/10 auch alles andere als eine schlechte Note ist. Nur hat er mich bis jetzt nie enttäuscht, 3 gute und verschiedene Alben hintereinander gegeben und eine recht eigenwillige Stilrichtung entwickelt hat.

Die MP hat eine spannende erste Hälfte (leider ist der grosse Überraschungseffekt weg da man schon die meisten Lieder vorher gehört hat- aber ich schwöre das nächste mal werde ich warten bis ich das neue Album direkt in meinen Händen halte und nichts vorher anhören) an der nichts auszusetzen ist und die Zweite Hälfte hat trotz einigen Nachlässigkeiten The Stars, Auuuuuuguuuustiiiiiineeee und ein gutes Get Lost.

Über die 9/10 und höher kann man streiten aber die 8/10 ist mindestens drin. Wobei meine Wette weiterhin gilt das er höher kriegt ^^
onomato
15.04.2007 - 22:44 Uhr
Lyca 8/10
Wind 9/10
Magic 8/10

...das wären die angemessenen Wertungen. Einer der besten Musiker seiner Generation.
Armin
18.04.2007 - 22:56 Uhr
Patrick Wolf: The Magic Position | VÖ: 20.04.2007 (CD Album)









Zwölf Jahre und zwei kompromisslose Indie-Alben nach seiner Entscheidung Popstar zu werden, erntet Patrick Wolf nun den Erfolg, den er verdient. Das neue Werk "The Magic Position" könnte sich von seinen Vorgängern kaum deutlicher unterscheiden. Die beiden ersten Alben waren düster und nachdenklich, die entzückenden Lieder auf "The Magic Position" klingen, als hätten David Bowie, Kate Bush und The Cure den Soundtrack für einen heißen, durchtanzten Sommer geschrieben. Oder so ähnlich.

Schon die erste Single "Accident and Emergency" macht deutlich, wo es langgeht. Es ist eine furiose Mischung aus Technorhythmen, scheppernden Synthesizern, Kinderchören, Glockenspiel, Posaune und eindringlichem Gesang. Der Hype um "The Magic Position" ist nicht nur in England gewaltig, gerade schwappt er merklich auch zu uns rüber. Auf die vier Ende April stattfindenen Konzerte dürfen wir uns freuen.

PATRICK WOLF live:
21.04. Köln, Gebäude 9
23.04. Berlin, Roter Salon
24.04. Hamburg, Mandarin Casino
25.04. München - Ampere
Veranstalter: Karsten Jahnke
DerZensor
21.04.2007 - 23:09 Uhr
Wie bitte? Accident & Emergency, der Indie Disko Hit nicht bei den Highlights? Skandal!
Sidekick
22.04.2007 - 03:20 Uhr
onomato (15.04.2007 - 22:44 Uhr):
Lyca 8/10
Wind 9/10
Magic 8/10

...das wären die angemessenen Wertungen. Einer der besten Musiker seiner Generation.


Call.
Leatherface
22.04.2007 - 04:00 Uhr
Pah...Cdstarts.de haben der neuen ne peinliche 4/10 gegeben. Da sieht man mal wieder, dass die keine Ahnung haben.
dominik
22.04.2007 - 04:01 Uhr
aber wieder nicht die lang verdiente 9 :(
monguelfino clandestino
22.04.2007 - 09:52 Uhr
Bei mir lässt das Album nach anfänglicher Euphorie immer stärker nach. 6-7/10

Ansonsten:
Lycantrophy 7/10
Wind in the Wires 9/10
Mixtape
22.04.2007 - 10:28 Uhr
Bei mir wächst das Album immer mehr. Nachdem es zu Anfang nur glatt wirkte, schälen sich die Feinheiten und Details immer weiter raus. Anfangs 6/10, jetzt 8/10.
augenzu
24.04.2007 - 22:51 Uhr
Die Platte ist gut, aber sie haut mich nicht um.
Kann ja sein daß es mehr die Idee der Rezensentenschar als die Wolf'sche selbst ist nämlich daß er versucht Everybody's Darling zu werden.
Fürs Börsel wärs ok, aber zumindest in diesem Forum sollte er in diesem Fall seinen Kultstatus abtreten.
caiman
27.04.2007 - 17:59 Uhr
daniel gerhardt schreibt in der rezension was von beißreflex und beißt dann selbst gegen spiegel-wigger los.

unnötig. das cover gehört nun wirklich zu den schlechtesten, übrigens auch in meiner sammlung.
Dän
27.04.2007 - 18:57 Uhr
Wo "beiße" ich denn in der Rezi Jan Wigger? Worauf ich mich eigentlich beziehen wollte, war die Diskussion hier im Forum.
caiman
27.04.2007 - 18:59 Uhr
aaaah, ach so. na was soll's: ich mag euch beide! :-)
Ne0n
27.04.2007 - 19:28 Uhr
das Cover ist wirklich unglaublich scheußlich und einfallslos, dass man sich am liebsten dem Gedanken, diese hervorragende Platte zu kaufen, entziehen möchte ^^
Mixtape
27.04.2007 - 22:03 Uhr
Für mich ist das tollste Cover seit Ewigkeiten.
Insider
28.04.2007 - 02:17 Uhr
für dich, ja
lila
29.04.2007 - 12:50 Uhr
Das Cover ist großartig und passt perfekt zu ihm.

Empfehlung für Miesepeter: Indie-Stock aus dem Arsch ziehen und versuchen, nicht alles bierernst zu nehmen.

Und dann die wunderschöne Musik genießen.
Pure_Massacre
29.04.2007 - 13:47 Uhr
Das Cover sieht auch scheiße aus, wenn man es nicht bierernst nimmt. ;)
lynch
29.04.2007 - 14:00 Uhr
das cover sagt eigentlich nur: hey, ich bin als kind vergewaltigt worden, aber ich hatte trotzdem meinen spaß.

catcher in the rye anspielung zudem noch obendrauf gratis
lila
29.04.2007 - 15:53 Uhr
Über Komik und Ästhetik lässt sich streiten.

Das Cover ist einfach amüsant.
Und fast am amüsantetsen daran sind die Leute, die sich aus fehledem Zugang darüber aufregen.

Mir verschliesst sich auch die Schönheit des Artworks vom letzten Jahrespoll Gewinners in der Kategorie "schönstes Cover", Tool mit 10,000 days .
Finde ich einfach nur pseudo-arty und gewollt.
Das ist aber noch lange kein Grund für mich von Vergewaltigungen, Schwulitäten und geheimen Obsessionen mit kitschigen Indien-Motiven, die ich sonst nur aus dem Wohnzimmer meiner Hippie Tante kenne, anzufangen.

Hier steht doch ach-so-alternativ-wir-sind-so-anders die Musik im Vordergrund. Lasst die Kirche mal im Dorf, hört das Album und lasst die Äußerlichkeiten weg. Ist doch unwichtig.
Wenn PW Bock auf Pferdal reiten hat, soll er.
Solange dabei sowas wie "Overture" rauskommt kann er von mir aus dabei Dirndl tragen und mich störts nicht.

lila
29.04.2007 - 19:22 Uhr
...und für alle Panik-Macher zwecks letztes Konzert und so:

http://www.pitchforkmedia.com/article/news/42602-exclusive-patrick-wolf-explains-his-retirement

"If you put out something quite extreme, then of course you're going to get funny interpretations across the world, but it just becomes boring after a while becoming defensive about your own individuality.

I do these interviews where I don't get to talk about my music. I don't get to talk about my orchestration or my favorite composers or the specific beats I was using or the sounds I used on "Overture" or anything. I never get to talk about being a musician. I just spend the whole time saying, "Yeah sure, I wear hot pants, and I wear platform shoes. And I don't care if you don't like it. That's what I'm going to wear." I feel like I'm like Christina Aguilera or Britney Spears, having to defend a controversial image, which isn't even controversial to me. I just wish the world was less conservative and a little more open to art and music."


:-D
Bär
30.04.2007 - 21:12 Uhr
Ich versteh nich, was an dem gut is... die Stimme ist schlimm und schrecklich, überhaupt klingt alles wie aus den 80ern. Das Cover find ich aber cool.
pommesbude
30.04.2007 - 21:14 Uhr
ja geil..ein schwuler bär.
Bär
30.04.2007 - 21:24 Uhr
Ne sprechende Pommesbude?
pommesbude
30.04.2007 - 21:25 Uhr
sprechen? ich kann tippen, wenn du das meinst.

schwuchtelbruno.
Bär
30.04.2007 - 21:26 Uhr
Also kannst du nicht sprechen?

Äh Arsch.
pommesbude
30.04.2007 - 21:30 Uhr
nein, aber der mehmet, der die currywurst macht.
Hö-Hö-Barbü
20.05.2007 - 02:23 Uhr
9/10 der Herzen!
conorocko
05.06.2007 - 20:59 Uhr
+++ Trotz seiner Aversionen gegenüber der Promotionmaschinerie des Musikbusiness hat Patrick Wolf nur dreieinhalb Monate nach der Veröffentlichung von "The Magic Position" bereits alle Songs für einen Nachfolger als Demos im Kasten. Erste Tendenzen beschreibt der britische Exzentriker so: "Es wird ein ziemlich politisches Album, was viel mit den Eindrücken zusammenhängt, die ich während meiner letzten US-Tour sammeln konnte. Außerdem geht es um meine Enttäuschung über das apathische Verhalten der Leute dieser Welt. Eigentlich wollte ich nie über politische Themen schreiben, denn davon habe nicht viel Ahnung. Aber in unserer Generation gibt es keine Joni Mitchells oder Bob Dylans. Also sehe ich es als meine Pflicht an, diesen Job zu übernehmen."
Leatherface
05.06.2007 - 21:01 Uhr
Huch!!! Na, dann raus damit, lieber Patrick.
tobi
05.06.2007 - 21:06 Uhr
Zitat P. Wolf:
"Aber in unserer Generation gibt es keine Joni Mitchells oder Bob Dylans. Also sehe ich es als meine Pflicht an, diesen Job zu übernehmen."

Wie war das, mit Hochmut kommt vor dem Fall. Sich selbst als den legitimen Nachfolger von Bob Dylan und Joni Mitchel zu bezeichen, ist schon sehr überheblich.
Leatherface
05.06.2007 - 21:08 Uhr
Aus welchem Teil des Satzes geht hervor, dass er sich als legitimer Nachfolger an sieht?
these strangers whose faces i know
05.06.2007 - 21:08 Uhr
hat er doch garnicht ;)
Uh huh him
05.06.2007 - 23:08 Uhr
Eben. Man sollte auch die Sätze davor beachten.
Twei
30.12.2008 - 10:15 Uhr
hört ihr auch gemeinsamkeiten bei Overture mit Flames von VAST?
oder muss ich mir die Ohren nochmal waschen
Konstant in
21.03.2009 - 22:36 Uhr
"Augustine" ist einer seiner besten Songs.

Seite: « 1 2 3 4
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: