The Streets - The hardest way to make an easy living

User Beitrag
lenny
24.12.2005 - 18:27 Uhr
"Das nächste Album Mike Skinners, aka The Streets ist nicht mehr fern. Im März 2006 wird es voraussichtlich das Licht der Läden erblicken."

www.the-streets.de


Einer meiner Favs für den Jahrespoll 2006,natürlich nur wenn es die Qualität der letzen beiden erreichen bzw. übertreffen kann.
bum bum bam
24.12.2005 - 18:29 Uhr
scheiß druff
Alex
24.12.2005 - 20:35 Uhr
Dry your eyes ist mega.
regular
25.12.2005 - 00:21 Uhr
YEEEEEHAAAAAAWWWW!!
DrunkenBond
25.12.2005 - 15:07 Uhr
Ich freu mich auch druff
bebbo
25.12.2005 - 22:35 Uhr
ebenso
regular
26.12.2005 - 12:29 Uhr
"Weak become heroes" ist der beste Song aller Zeiten.
todde
26.12.2005 - 13:27 Uhr
Ich freu mich auch schon ganz doll. Mike muss ich unbedingt mal live sehen bei der nächsten Tour.
LaL
26.12.2005 - 20:51 Uhr
Wird zwar etwas spät erwähnt, ursprünglich sollte das Album auch schon am 25.11 erscheinen, aber das wird auf jeden Fall ein absoluter Knaller!
criszzz
27.12.2005 - 15:30 Uhr
"Weak become heroes" ist der beste Song aller Zeiten.

Nö, ich sag "Stay Positive" ;-)
regular
07.01.2006 - 14:29 Uhr
Das Album kommt am 11.4.2006 und heisst:

'The Hardest Way To Make An Easy Living'

Quelle: http://ilx.wh3rd.net/thread.php?msgid=6591168
leash
29.01.2006 - 08:21 Uhr
kennt jemand die day one-cd ordinary man (von 2000)?
sehr empfehlenswert - geht in die streets-richtung
professionally trendy
29.01.2006 - 19:06 Uhr
sehr gute sache,
wird bestimmt wieder ein kracher!
Armin
09.02.2006 - 16:03 Uhr
THE STREETS aka Mike Skinner sind zurück mit neuem Album das im April bei uns erscheint - Ich hab es heute auch schon gehört.
Mike Skinner wird nach langer Zeit auch wieder 3 Shows in Deutschland spielen - Die Tour ist nun wie folgt bestätigt:
MTV, Prinz, WOM Magazin, Intro, Laut.de präsentieren:
THE STREETS
09.03. Köln - Gebäude 9
10.03. Hamburg - Übel & Gefährlich Club, präsentiert von Radio NJoy
11.03. Berlin - Cafe Moskau, präsentiert von Radio Fritz

Vorverkauf startet diesen Samstag!

simon
09.02.2006 - 16:30 Uhr
ach, wie doof. am 10.3. parallel zum sunday service festival im knust.
LaL
09.02.2006 - 17:32 Uhr
Waaaaaaaaaah, 9.3., Köln...damn, 6.3. Kanye und dann schon wieder? Naja muss wohl...
einglaswasser
10.02.2006 - 00:23 Uhr
empty cans or what?
einglaswasser
10.02.2006 - 03:19 Uhr
wer gern mal nen betrunkenen die Strasse langleiten will und beim Highscore noch ne Freikarte gewinnen möchte:
http://www.themitchellbrothers.co.uk/excusegame/site.php
juan
10.02.2006 - 17:00 Uhr
Album des Jahres - ungehört.
DerZensor
10.02.2006 - 18:27 Uhr
und die Schweiz?
professionally trendy
14.02.2006 - 21:58 Uhr
ist das normal, dass es jetzt schon keine karten mehr gibt oder spackt kartenhaus.de nur rum???
ich wollt den skinner doch mal live sehen!
geht jemand in hamburg hin? war noch nie im "übel & gefährlich club". wie isn das so?

Armin
17.02.2006 - 11:08 Uhr
The Streets - When You Wasn't Famous
CDM, VÖ 31.03.2006
THE STREETS are back! Ungeduldig erwartet, heiß ersehnt: das dritte Album von Mike Skinner, aka THE STREETS, steht in den Startlöchern. Nach dem UK-No.1-Album A Grand Don’t Come For Free kommt nun The Hardest Way To Make An Easy Living.
When You Wasn’t Famous ist die erste Single aus dem Album, und auch hier packt Skinner sein einmaliges Talent für Stories aus. Es geht um die Kehrseite des Ruhms – und um ein Celebrity Girl, das Skinner immer wieder abblitzen lässt.

Musikalisch bewegt der Track sich auf einem Funk-Backdrop, so pumpend wie groovy und eigentümlich wie nur Skinner es hinkriegt. Im Tempo etwas schneller als gewohnt, besticht When You Wasn’t Famous wieder durch eine perfekte Produktion. Skinner schießt dazu ein unbezwingbares Stakkato an Worten heraus, mitten hinein in die Celebrity-Welt, die er durch seine Erfolge ja nun durchaus kennen gelernt hat. Ein großartiger Track, scharfzüngig und energiegeladen. Der perfekte Teaser für das Album, das am 7. April erscheint.

Armin
23.02.2006 - 17:37 Uhr
THE STREETS

Alle drei Shows sind AUSVERKAUFT!

floesn
01.03.2006 - 12:45 Uhr
Das neue Video: http://entertainment.msn.co.uk/music/streetsexclusive/

Ich steh drauf....
professionally trendy
01.03.2006 - 14:35 Uhr
ich auch!

grime
01.03.2006 - 14:40 Uhr
Yeees, der track ist hot!
floesn
01.03.2006 - 19:10 Uhr
Ist so'n bisschen...Dancehall.....der so fuckin' groovy.....Seann Paul hätt den bestimmt auch gerne :-)
Armin
31.03.2006 - 12:30 Uhr
THE STREETS - The Hardest Way To Make An Easy Living
CD, VÖ 07.04.2006
Hier sind sie. Die wahrscheinlich actiongeladensten 37 Minuten der Pop-, Rap- und Rockgeschichte. Die Reise in das Herz der Promi-Dunkelheit. Kein anderes Album, weder Eminems "Marshall Mathers", noch "Aha Shake Heartbreak" von den Kings of Leon, noch Pulps "This Is Hardcore" waren dem Wahnsinn des Lebens auf der Überholspur von Ruhm und des Erfolg so dicht auf den Fersen wie The Hardest Way To Make An Easy Living, das neue, das dritte Album von Mike Skinner, a.k.a. THE STREETS.
"So schwer es auch war, ich wusste, das Unterhaltsamste wäre es, einfach die Wahrheit zu sagen. Verglichen mit der Wirklichkeit würde jede ausgedachte Geschichte einfach banal wirken. Wenn ich mir so etwas Verrücktes ausdenken würde, würde es mir keiner glauben," so Skinner über The Hardest Way....

The Hardest Way To Make An Easy Living ist das dritte Album von Skinner, der mit einem immens innovativen Album, Original Pirate Material, 2002 die gesamte House/Garage/HipHop-Szene aufmischte und neue Dimensionen setzte. Das Album wurde für einen Mercury Prize und einen BritAward nominiert, erreichte die US-Top-30, wurde in England und Deutschland fast ausnahmslos zum Album des Jahres gewählt - und war doch nur ein Vorspiel zu einem noch viel größeren Wurf: 2004 schleuderte Skinner A Grand Don’t Come For Free in die Welt, ein wahnwitziges Album über einen typischen Geezer aus der Londoner Vorstadt - nicht die mit dem Cricket und dem warmen Bier, sondern die Bacardi Breezers mit den stylishen Barratt-Häusern. Ein Konzept-Album, eine HipHopera, wie auch immer man die Idee dahinter nennen will - mit drei Millionen verkauften Exemplaren, einer Doppel-1 mit Single und Album in den UK-Charts, mehreren Brit- und einem Ivor Novello-Award, war A Grand... ein Meilenstein für THE STREETS und für die Szene. Noch heute ist der Einfluss des Albums allgegenwärtig und zieht sich durch alles, was in den letzten Monaten von den Arctic Monkeys bis zu Celebrity Big Brother in England geschah.

bebbo
31.03.2006 - 16:45 Uhr
amen, also her mit der pladde
Paul Paul
31.03.2006 - 18:41 Uhr
Insgesamt nicht ganz so stark wie der Vorgänger, aber Alles in ALlem wieder einmal sehr cool. "When You Wasn't Famous" geht einfach zu schön ab...
Matze
31.03.2006 - 20:36 Uhr
Na ja. Lyrics sehr gut wie immer, aber Musik wird auch nach mehrmaligem hören nicht besser. 4/10 Punkten würd ich sagen.Kommt überhaupt nicht an die Vorgänger ran.Schade
juan
01.04.2006 - 12:26 Uhr
@Matze:

Pfff, hast du das Album gehört? Oder nur im Hintergund laufen gehabt? Dann isses kein Wunder, die Platte zündet erst nach ca. 4 Durchläufen! Dann aber mindestens 8/10, und auf gleicher Höhe wie "Grand"!
fid78
01.04.2006 - 13:52 Uhr
track 8:

2 great european narcotics: alcohol and christianity......i know which 1 prefer.....



BOB
02.04.2006 - 10:50 Uhr
hochwertig, verblasst leider neben den einmaligen Mitchell Brothers ein wenig, Skinners Verschrobenheit ist jedoch nach wie vor eine Bank
Paul Paul
02.04.2006 - 13:23 Uhr
Ja, Texte sind schon gut, aber bis auf ein paar Ausnahmen (Lieder 2, 4, 7, 8) kommen die Songs nicht an den genialen Vorgänger ran. Die Tracklist kommt mir auch insgesamt etwas verschludert vor.
wax
02.04.2006 - 15:41 Uhr
@BOB:

Bei der Mitchell-LP kamen ja die meisten Ideen von Skinner.
Dän
02.04.2006 - 17:39 Uhr
Was ist denn eine verschluderte Tracklist? :)

Aber mir geht's bis jetzt ähnlich. Sehr, sehr (sehr) gute Texte, musikalisch aber etwas weniger packend als die ersten beiden. Wobei mich da auch "A grand don't come" nicht immer gekriegt hat.
BOB
03.04.2006 - 09:03 Uhr
@Wax

wirkt durch den schnodderigen Redefluss der beiden aber dennoch um einiges frischer als Skinner. Dass die beats bekannt sind find ich weniger störend
dorsch
04.04.2006 - 19:56 Uhr
also when you wasn't famous ist schon mal sehr fein, album wurde leider noch nicht gehört, wenn's aber in dem stile weitergeht freu ich mich
Daharka
04.04.2006 - 19:58 Uhr
so einen musikalisch überschätzten müll wie the streets habich shcon lang nicht mehr gehört, das ist nicht musik das ist folter!
Khanatist
09.04.2006 - 19:51 Uhr
Von den Namen in den ersten 3 Reihen der Referenzen sagen mir gerade mal 2 etwas. Sind da echte Hoffnungsträger bei?
Chimera
10.04.2006 - 09:27 Uhr
@Khanatist: Dizzee Rascal kann auf jeden Fall verdammt noch mal einiges! "Boy in da Corner" hat nen festen Platz in meinen Alltime-Faves. Und "Showtime" ist auch ziemlich geil.
Chimera
10.04.2006 - 09:30 Uhr
Ach ja, "Hardest Way...". Ersteindruck durchs Autoradio war ziemlich mau, aber in der Anlage hat es schon besser gekickt. Glaube, das Teil ist wieder ziemlich gut geworden. Muss es noch ein paar Mal hören. Bis jetzt find ich die 7/10 in Ordnung (zumal die 7 hier ja die wahre 9 ist... :D).
Sidekick
10.04.2006 - 10:10 Uhr
Ich möchte mal an dieser Stelle die von mir selbst getippte Rezi zu der Platte nur schwerst empfehlen, ein Schmuckstück der Text. Erscheint heute auf place to be www.helga-rockt.de. Oder auch morgen, wer weiß das schon so genau, auf jeden Fall erscheint er.
giuzica
10.04.2006 - 10:49 Uhr
gott ist das wiederlich diese selbstbeweihonanie des herrn sidkeikck.
floesn
10.04.2006 - 11:57 Uhr
Mag das Album. Ist eine 7/10. Sehr gut getroffen.
stativision
10.04.2006 - 13:35 Uhr
auf helga rockt wäre wohl fast alles von sidekick ein schmuckstück :D
dcsf
10.04.2006 - 16:21 Uhr
furchtbar sind die
HappyTim
10.04.2006 - 16:28 Uhr
Hm, Dizzee Rascal als Referenz? Nun ja, ist beides Hiphop aus UK, kicher.

Hätte mir mehr von der Scheibe versprochen, die Texte sind aber wieder sehr unterhaltsam. :)
Sidekick
10.04.2006 - 17:29 Uhr
Ich verteil bald Schellen. Und ich beweihräucher mich überhaupt nicht, ich verdiene jedes einzelne Palmenblatt zutiefst.

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: