The Flaming Lips - The soft bulletin

User Beitrag
mutant
23.12.2005 - 19:38 Uhr
Und wieder komm ich mit Pitchfork: 10.0 hats da bekommen. Und ja, Pitchfork hatte meiner Meinung nach wieder Recht.
Eins der besten Alben von 1999. Und vielleicht sogar eins der besten 10-20 Alben aus den 90ern.

Was meint ihr zu dem Werk?
Pelo
23.12.2005 - 19:51 Uhr
Jap, ganz groß dieses album :)

Achja.

Die Flaming Lips planen, im April nächsten Jahres eine neue Platte herauszubringen.
Bär
23.12.2005 - 19:58 Uhr
Pitchfork rult!
electrolite
23.12.2005 - 21:31 Uhr
völlig zurecht 10.0 !!!!!!!

und mit Sicherheit eines der besten ALben der 90er.
Persönlcih mag ich aber clouds taste metallic lieber.
Sounds like me
23.12.2005 - 23:51 Uhr
hätte für diese album auch eine 10 vergeben. so gut werden sie nie wieder werden. es gibt auf dem album einfach keinen ausfall. hätte ich jemals eine best-of liste meiner cds gemacht, dann wäre die soft bulletin auf der eins gewesen.


das neue album heißt übrigens "At War With The Mystics" und soll laut nme am 3. april erscheinen. soll ja wieder etwas rocklastiger werden.



bitteanklopfen
24.12.2005 - 12:01 Uhr
meiner meinung nach das weitaus beste album von den flaming lippen
Paul Paul
13.02.2006 - 14:08 Uhr
Wenn ich die 10.0 auch ein ganz wenig übertrieben finde... tolles Album!
jeckyll
13.02.2006 - 14:14 Uhr
Dass du die Scheibe noch ein ganz klein wenig öfter hören solltest, erkennst du daran dass du 10.0 noch für ein klein wenig übertrieben erachtest *g*
Souljacker
13.02.2006 - 16:25 Uhr
Geniale Platte. Pitchfork hat (ausnahmsweise) mal Recht gehabt. Vollkommen im Gegensatz zu Intro.de, die sich bei der "Soft bulletin" nur blamiert haben. Wer will sollte sich dringend die Kritik anlesen und ordentlich ablachen.
alfie
13.02.2006 - 16:53 Uhr
Gutes Album, was ab dem Lied "The Observer" erst richtig in Fahrt kommt.
alfie
13.02.2006 - 16:59 Uhr
Schaut euch mal die DVD "Fearless Freaks"! Einer der besten Band-Dokus, die ich gesehen habe.
Sounds like me
13.02.2006 - 17:01 Uhr
woher bekomme ich diese dvd? bei amazon gibt es die ja nicht.
Senior Twilight Stock Replacer
08.04.2009 - 13:55 Uhr
Das da mehrere Versionen verschiedener Lieder drauf sind halte ich ja eher für schlecht. Soll man die zusätzlichen Songs als Bonustracks auffassen?
So hat das nämlich ein bisschen den Anschein, als wenn sich die Band nicht für eine Version entscheiden konnte.
B@n@n@ Co.
09.04.2009 - 22:53 Uhr
Ja, wobei die Bonus Version von "Waitin' for a Superman" die Bessere ist.
B@n@n@ Co.
09.04.2009 - 22:57 Uhr
Nebenbei erwähnt ein ganz tolles Album (8,5/10), obwohl ich "Yoshimi..." (9/10) doch ein wenig besser finde.
asdasd
09.04.2009 - 23:03 Uhr
# Hit to Death in the Future Head 6/10
# Clouds Taste Metallic 7/10
# Zaireeka 6/10
# The Soft Bulletin 9/10
# Yoshimi Battles the Pink Robots 7/10
# At War With the Mystics 6/10
B@n@n@ Co.
14.04.2009 - 21:19 Uhr
@asdasd

Wo ist die "Transmissions from a satellite heart"?

Hit to Death in the Future Head (8,5/10)
Transmissions from a satellite heart (8/10) Clouds Taste Metallic (7,5/10)
Zaireeka (?/10)
The Soft Bulletin (8,5/10)
Yoshimi Battles the Pink Robots (9/10)
At War With the Mystics (8/10)
Third Eye Surfer
28.06.2009 - 23:47 Uhr
Sagt mal, ist die 5.1 Version eigentlich tatsächlich die einzige, auf der sowohl der Spiderbite Song als auch Slow Motion drauf sind? Ich find nämlich schon beide gut (und die Songreihenfolge gefällt mir mit Buggin als Finale auch besser), aber die 5.1 Version ist ja nicht gerade billig. Und eine 5.1 Anlage hab ich eh nicht, weshalb ich mir das Teil wirklich nur für die reguläre CD kaufen würde. Schon blöd, dass die Flips das Album damals nicht sofort so rausbringen durften, wie sie es wollten.
humbert humbert
29.06.2009 - 10:28 Uhr
Eines der wenigen Alben, die Mittel anfangen und Weltklasse enden.
jeckyll
29.06.2009 - 18:45 Uhr
also wirklich, wenn Race For The Price, A Spoonful weighs a ton und What is the light nicht Weltklasse sind, dann gibt es überhaupt nichts, was dieses Prädikat verdient.
koe
29.06.2009 - 20:34 Uhr
This album is fucking great.
Hans
29.06.2009 - 20:45 Uhr
Ja. Jau.
Ein Musikkritiker
29.06.2009 - 20:47 Uhr
Das Album ist fucking toll. Bei der Musik vergißt man den Zustand einer Zeit - und fühlt halt nur den Schmerz eines Menschen.
DerMeister
29.06.2009 - 22:38 Uhr
Ja, starkes Album. Ihr bestes!

Ein Highlight der 90er
Third Eye Surfer
29.06.2009 - 23:59 Uhr
@humbert humbert:
Race For The Prize ist doch wohl ein super Opener (vllt der beste der Flips Geschichte, obwohl ich den Fight Song auch sehr, sehr schätze) und mit The Spark That Bled kommt das beste Lied des Albums dann auch noch in der ersten Hälfte.

Werd mir jetzt wohl die 5.1 Version aus den USA bestellen.
Third Eye Surfer
21.09.2009 - 11:00 Uhr
Schon interessant, wie viel besser das Album noch mal auf der DVD-A klingt. Und ich hör es schon nur in der Advanced Resolution Stereo Version. Ich wünschte, ich hätte eine 5.1 Anlage.
The Triumph of Our Tired Eyes
30.11.2009 - 09:28 Uhr
Super Album! Vor allem Waitin for Superman in der anderen Version (Lied Nr. 13) ist sooo gut, dass es fast weh tut.

Demon Cleaner
06.12.2009 - 23:25 Uhr
Erst Dinosaur Jr., dann The Antlers, jetzt die Flaming Lips: das ist mein persönliches Jahr der erstandenen Fehlpressungen.

Habe mir die "The Soft Bulletin 5.1" über Amazon Marketplace gekauft und tollerweise entspricht die CD nicht der remasterten Version, sondern der originalen U.S. Version. Habe jetzt schon den Verkäufer und auch jemand von WB angeschrieben.

Macht echt keinen Spaß...
unverständlich
06.12.2009 - 23:38 Uhr
eins der wenigen allgemein anerkannten "meisterwerke" die ich einfach nicht verstehe. Race for the Prize ist ein wahnsinnig guter opener aber danach dümpelt dass für Lips verhältnisse relativ unspannend vor sich hin. wenns um kranke (neo-)psychedelic geht ist die band ganz vorne dabei (Yoshimi, Clouds Taste Metallic, Transmissions, auch die neue, und und und, allesamt kleine meisterwerke), aber hier verstehe ich die durchgängigen höchstwertungen nicht. liegt wohl auch daran dass mir orchestrierter indiepop nicht so liegt. und ob Wayne & Co. es wirklich auch für ihr bestes halten? immerhin haben sie vorher und nachher nie wieder ein so glattes album produziert.
fleckenteufel
08.12.2009 - 17:55 Uhr
alles von den flaming lips ist genial, auch das neue album embryonic!
diese hervorragenden musiker sollte man auf jeden fall mit dem kauf einer cd belohnen, so wie ich das gestern gemacht habe ;-)!
The Triumph of Our Tired Eyes
25.05.2010 - 13:14 Uhr
Gestern Abend mal wieder ein paar Meter über dem Bett geschwebt. Doch irgendwann war dann die Plate vorbei und ich war wieder unten.

Die wächst noch immer nach so vielen Jahren.
DerMeister
25.05.2010 - 21:11 Uhr
Locker in meiner Top 5 der 90er
tuxx
10.02.2011 - 19:56 Uhr
amerikanische oder europäische version? welche ist die bessere?
Demon Cleaner
10.02.2011 - 20:08 Uhr
Im Zweifelsfall die europäische. "Slow Motion" ist ein klein wenig besser als "The Spiderbite Song". Die US-Version wirft die Reihenfolge der Songs sowie Remixe und Originale komisch durcheinander.

Am besten ist aber gleich die 5.1-Version mit der ursprünglich gewollten Trackliste und der Original-Version von "Buggin'":

01. Race For The Prize
02. A Spoonful Weighs A Ton
03. The Spark That Bled
04. Slow Motion
05. What Is The Light?
06. The Observer
07. Waitin' For A Superman
08. Suddenly Everything Has Changed
09. The Gash
10. Feeling Yourself Disintegrate
11. Sleeping On The Roof
12. The Spiderbite Song
13. Buggin'

So wollte die Band das lt. Wikipedia wohl auch.
DerMeister
10.02.2011 - 21:33 Uhr
Ja die 5.1 ist die beste!

Mit der Top 5 der 90er habe ich etwas übertrieben. Aber Top 10-15 passt schon.
humbert humbert
10.02.2011 - 21:34 Uhr
@ Demon Cleaner
Wär das die "Original"-Tracklist? Feeling Yourself Disintegrate & Sleeping On The Roof bilden doch einen der genialsten Albenenden überhaupt.
Demon Cleaner
10.02.2011 - 22:13 Uhr
Feeling Yourself Disintegrate & Sleeping On The Roof bilden doch einen der genialsten Albenenden überhaupt.

Da stimme ich dir zu (auch wenn "Buggin'" ebenfalls ein schöner Closer ist), allerdings sind die beiden Songs ja auf keiner Version am Ende. Und dann doch besser "Spiderbite" und "Buggin'" danach, als die zwar netten Remixe, deren Originale ja aber schon drauf sind.
Third Eye Surfer
11.02.2011 - 14:19 Uhr
Die 5.1 Version ist die einzig wahre. Also, ich habe zwar nach wie vor keine 5.1 Anlage, aber das Teil hat ja auch eine Stereo Version mit derselben Tracklist.

Und Buggin' find ich als Closer viel besser Sleeping on the Roof. Instrumentals als Closer von sonst sehr gesangsorientierten Alben mag ich nur selten. Find deswegen auch den Yoshimi Closer ein wenig antiklimaktisch.
The MACHINA of God
11.02.2011 - 14:35 Uhr
Spielen das gesamte Album ja am 1. Juli in London.
Demon Cleaner
11.02.2011 - 14:46 Uhr
Ich finde auch die Original-Version von "Buggin'" noch etwas charmanter als die ebenfalls tolle Remix-Version, die auf den Erstausgaben sowie auf dem Austin-Powers-2-Soundtrack drauf ist.

Hoffentlich gibt einen Stream oder sowas von dem London-Gig.
tuxx
11.02.2011 - 14:50 Uhr
hm, merkwürdigerweise finde ich die remixe von "race for the prize" und "waitin' for a superman" etwas toller als die originalen versionen.
tuxx
11.02.2011 - 14:51 Uhr
ps: liegt wohl an den akustikgitarren.
Demon Cleaner
11.02.2011 - 14:56 Uhr
Bei "Superman" vielleicht, aber "Race For The Prize" finde ich mit den knallenden Drums von der Albumversionen schon besser.
tuxx
11.02.2011 - 15:03 Uhr
stimmt, die drums sind auch klasse. haben beide ihren reiz... ich glaube, ich entscheide mich für die europäische version.
DerMeister
11.02.2011 - 15:24 Uhr
Ich finde die beiden Originalversionen besser.

Bei Buggin ist es mir egal.
humbert humbert
11.02.2011 - 19:45 Uhr
Die letzten drei Lieder auf der europäischen Version interetiere ich immer als Bonuslieder. Das Album endet für mich mit Feeling Yourself Disintegrate.
Was ich teilweise richtig schlecht finde an dem Album sind die Drums. Da wird mehr drauf gedroschen als gespielt.
Finde die ersten paar Lieder eigentlich nur naja, aber von Suddenly Everything Has Changed an bis Sleeping On The Roof ist jedes Lied eine klare 10/10
DerMeister
11.02.2011 - 19:54 Uhr
"The Spark That Bled" nur naja?

Das Lied ist doch absolut genial.
Demon Cleaner
27.10.2011 - 08:56 Uhr
"Feeling Yourself Disintegrate", aber vor allem "Sleeping On The Roof" sind göttlich. Musste jetzt gerade noch mal gesagt werden.
basddsa
27.10.2011 - 10:08 Uhr
Du meinst wohl Waitin' for a Superman und The Gash.
Demon Cleaner
27.10.2011 - 10:33 Uhr
"Waitin'" ist schick, aber im Kontext sogar einer der schwächeren Songs. "The Gash" ist allerdings toll.

Seite: 1 2 3 ... 5 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Dieser Thread ist für Gäste gesperrt.
Für Rückfragen kannst Du Dich an verstoss-melden@plattentests.de wenden.