Banner, 120 x 600, mit Claim

Pavement - Slanted and enchanted

User Beitrag

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 16326

Registriert seit 10.09.2013

07.01.2021 - 22:22 Uhr
Ist jetzt nicht meine Nummer-eins-wein-Band, aber sie haben andere Qualitäten :)

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4001

Registriert seit 14.05.2013

07.01.2021 - 22:22 Uhr
Ja, ich hab auch andere Heul-Bands, aber hey. Geschmäcker sind verschieden. :)

dreckskerl

Postings: 4592

Registriert seit 09.12.2014

07.01.2021 - 22:23 Uhr
Mann fast 10 Jahre kein Wort in diesem Thread.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4001

Registriert seit 14.05.2013

07.01.2021 - 22:24 Uhr
Aber immerhin gehen wir nach zehn Jahren dann endlich auf die geäußerten Gefühle ein.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4001

Registriert seit 14.05.2013

07.01.2021 - 22:25 Uhr
Uuuund los.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 16326

Registriert seit 10.09.2013

07.01.2021 - 22:27 Uhr
Einfach ein wundervoller Popsong im knarzigen Gitarrengewand.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4001

Registriert seit 14.05.2013

07.01.2021 - 22:27 Uhr
"Summer babe" ist ein grundsolider Opener. Weder High- noch Lowlight. Gut zur Einstimmung. Die zweite Hälfte nach dem langen Schrei ist super.

dreckskerl

Postings: 4592

Registriert seit 09.12.2014

07.01.2021 - 22:28 Uhr
Das ist ein ganz einfacher und eingängiger Song, mag den ganz gerne.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4001

Registriert seit 14.05.2013

07.01.2021 - 22:29 Uhr
"Trigger cut" mag ich etwas lieber, der nimmt einfach noch ein bisschen Fahrt auf.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 16326

Registriert seit 10.09.2013

07.01.2021 - 22:30 Uhr
Shalalalala...

dreckskerl

Postings: 4592

Registriert seit 09.12.2014

07.01.2021 - 22:32 Uhr
Ja, der gehört dann schon zu meinen liebsten Songs des Albums.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4001

Registriert seit 14.05.2013

07.01.2021 - 22:33 Uhr
Das Schlechteste an "No life singed her" ist, dass es zu kurz ist. Dem Geschrammel könnte ich ewig zuhören.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 16326

Registriert seit 10.09.2013

07.01.2021 - 22:33 Uhr
"No life..." hat viel von Sonic Youth, was natürlich immer ein Kompliment ist :)

dreckskerl

Postings: 4592

Registriert seit 09.12.2014

07.01.2021 - 22:34 Uhr
...das Shalala ist nett deplatziert.

No life singed her, hat diesen noisigen Endpart den ich ganz gelungen finde.


Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4001

Registriert seit 14.05.2013

07.01.2021 - 22:35 Uhr
"in the mouth a desert" ist für mich das erste Highlight des Albums. Da passt für mich alles.

dreckskerl

Postings: 4592

Registriert seit 09.12.2014

07.01.2021 - 22:37 Uhr
Das ist jetzt bisher das stärkste.

die juhuuuhuuuuhuuus, die quasi 2 refrains, ziemlich klasse alles

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 16326

Registriert seit 10.09.2013

07.01.2021 - 22:38 Uhr
Ja, super Song. Für mich ist das Debüt ja mit "Terror twilight" die "schwächste" Pavement, aber "Desert" ist echt ein Diskografie-Highlight.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 16326

Registriert seit 10.09.2013

07.01.2021 - 22:39 Uhr
"Conduit" als Kontrast dazu ein kleiner Quatschssong, aber sehr spaßig.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4001

Registriert seit 14.05.2013

07.01.2021 - 22:39 Uhr
"Conduit for sale!" find ich eher anstrengend, aber auch nicht schlecht. Erinnert mich immer an einen anderen Song, aber fragt mich nicht an welchen. Wüsste das selbst gern.

dreckskerl

Postings: 4592

Registriert seit 09.12.2014

07.01.2021 - 22:40 Uhr
Conduit mag ich jetzt nicht so ...so sehr ich auch versuche :)...abgesehen von dem groovenden Basslauf der mich anmacht.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 16326

Registriert seit 10.09.2013

07.01.2021 - 22:41 Uhr
Die Schreiversuche am Ende mag ich :) Und Zurich beginnt mit "I can't sing it strong enough"...

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4001

Registriert seit 14.05.2013

07.01.2021 - 22:42 Uhr
"Zürich is stained" ist übrigens auf einer Jogging-Playlist, die ich vor Jaaaahren mal auf irgendeinem Musikblog gefunden habe und heute noch total gern benutze. :D

Fange da also automatisch an zu schwitzen, aber liebe das Teil trotzdem, 10/10.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4001

Registriert seit 14.05.2013

07.01.2021 - 22:43 Uhr
"Chesley's little wrists" leider wieder anstrengend.

dreckskerl

Postings: 4592

Registriert seit 09.12.2014

07.01.2021 - 22:43 Uhr
Und der kleine Song über die Schweizer Großstadt hat so geil krass verstimmte Gitarren, wie man sie hauptsächlich von dieser Band als Trademark kennt.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 16326

Registriert seit 10.09.2013

07.01.2021 - 22:44 Uhr
Ich dachte immer, es heißt "Chelsea's" :D

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 16326

Registriert seit 10.09.2013

07.01.2021 - 22:45 Uhr
"Loretta's scars" hat einen ganz grandiosen Bass.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4001

Registriert seit 14.05.2013

07.01.2021 - 22:45 Uhr
"Loretta's scars" find ich auch wieder richtig, richtig groß.

dreckskerl

Postings: 4592

Registriert seit 09.12.2014

07.01.2021 - 22:46 Uhr
Ja die kleinen Fäuste strengen an

Nun aber Lorettas Scars, der wieder zu meinen Highlights des Albums gehört.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 16326

Registriert seit 10.09.2013

07.01.2021 - 22:48 Uhr
"Here" ist auch wieder richtig toll, sehr einfühlsamer Song. Finde es super, dass die Band auf ihrem Debüt nebst Ungestümen auch sowas "Reifes" liefern kann.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4001

Registriert seit 14.05.2013

07.01.2021 - 22:49 Uhr
"Here" voller Melancholie. Da versteh ich emoheini dann doch. *Hier* könnte ich auch heulen.

dreckskerl

Postings: 4592

Registriert seit 09.12.2014

07.01.2021 - 22:50 Uhr
Here, erinnert mich an Lou Reed.

Es fehlt mir ein wenig an Spannungsauflösung in dem Song, man wartet auf etwas was nicht kommt.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4001

Registriert seit 14.05.2013

07.01.2021 - 22:54 Uhr
"Perfume-V" ist auch super. Auch wenn mir gegen Ende ein bisschen zu viel Chaos ausbricht.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 16326

Registriert seit 10.09.2013

07.01.2021 - 22:54 Uhr
Was mich an dem Album auf hohem Niveau etwas stört, ist dass es nicht so rund flowt wie die Nachfolger. Als Debüt ist das vielleicht auch normal. Aber diese Balance aus Schrammel-Pop, melancholischeren Songs und Abgedrehtem haben sie später noch besser hinbekommen.

dreckskerl

Postings: 4592

Registriert seit 09.12.2014

07.01.2021 - 22:56 Uhr
Der Hörer wird schon gefordert, nach Perfume das verschachtelt schräge Fame throwa...bizarr, aber irgendwie auch "sexy"

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 16326

Registriert seit 10.09.2013

07.01.2021 - 22:56 Uhr
Diese unterschiedlichen Gitarrensounds in "Fame throwa" sind sehr faszinierend.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 16326

Registriert seit 10.09.2013

07.01.2021 - 23:00 Uhr
"Jackals" auch wieder mit spannenden Sounds, aber in einen straighteren Song verpackt. Sehr launig.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4001

Registriert seit 14.05.2013

07.01.2021 - 23:01 Uhr
Was mich an dem Album auf hohem Niveau etwas stört, ist dass es nicht so rund flowt wie die Nachfolger. Als Debüt ist das vielleicht auch normal. Aber diese Balance aus Schrammel-Pop, melancholischeren Songs und Abgedrehtem haben sie später noch besser hinbekommen.

Dem stimme ich im Großen und Ganzen zu. Teilweise schon ein wenig durchwachsen. Wobei ich solche Songs wie "Jackals" doch sehr, sehr mag.

dreckskerl

Postings: 4592

Registriert seit 09.12.2014

07.01.2021 - 23:01 Uhr
Bei jackals, irritiert so manches aber wieder ein paar Stellen die irgendwie faszinieren und 92,noch nicht häufig so auf ein Album gepresst worden.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 16326

Registriert seit 10.09.2013

07.01.2021 - 23:02 Uhr
Man hört auf jeden Fall in vielen Songs, warum das eine der größten und wichtigsten Indierock-Bands überhaupt ist. Gebe dem Album insgesamt auch immer noch 8/10, also ist es Meckern auf wirklich sehr hohem Niveau :)

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4001

Registriert seit 14.05.2013

07.01.2021 - 23:04 Uhr
Ich bin insgesamt so bei 7-8/10.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4001

Registriert seit 14.05.2013

07.01.2021 - 23:04 Uhr
Schöne Doppel-Session war das, vielen Dank!

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 16326

Registriert seit 10.09.2013

07.01.2021 - 23:04 Uhr
Interessante Wahl für einen Closer, knochentrocken und kein wirkliches Abschlussgefühl.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 16326

Registriert seit 10.09.2013

07.01.2021 - 23:06 Uhr
Hab nur eine Hälfte der Doppelsession mitgemacht, aber die war wirklich sehr schön :) Danke euch.

Bei den anderen Pavement-Alben wäre ich auch sehr gerne dabei, wenn ihr die demnächst auch noch machen wollt.

dreckskerl

Postings: 4592

Registriert seit 09.12.2014

07.01.2021 - 23:07 Uhr
Stimme euch völlig zu...dieses Album habe ich 1992 noch nicht gehört und gemocht, erst nach dem Crooked Rain und dem Hit Haircut, das erste Pavement Album gekauft und noch eine weitere Herzensband entdeckt.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4001

Registriert seit 14.05.2013

07.01.2021 - 23:07 Uhr
Och, das ergibt sich bestimmt. Mit Built To Spill werden wir sicher auch noch weitermachen, falls das ebenfalls was für Dich sein sollte. :)

dreckskerl

Postings: 4592

Registriert seit 09.12.2014

07.01.2021 - 23:08 Uhr
7,5/10 ja so sehe ich das auch.
Danke dass ich dabei sein durfte.

Schönen Restabend noch.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 16326

Registriert seit 10.09.2013

07.01.2021 - 23:09 Uhr
In Built to Spill will ich mich auf jeden Fall noch reinhören, die müssten vom Sound her safe was für mich sein... Mache das aber nicht soo gern im Rahmen von Sessions, beim Erstkontakt möchte ich lieber konzentrierter sein.

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: