Drive Like Jehu

User Beitrag

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 4584

Registriert seit 23.07.2014

30.04.2019 - 16:38 Uhr
So eine geile Band. Schön heavy, roh und mit den ganzen Gitarren wunderbar verspielt. Bläst mich mal wieder total weg.

Mayakhedive

Postings: 484

Registriert seit 16.08.2017

30.04.2019 - 16:53 Uhr
Ich bin auch jedes mal ein klein wenig überrascht, WIE geil die tatsächlich sind.
“Caress“ schon als Opener des Debüt-Albums ist direkt 'ne Ansage.
Gleich mal die Yank Crime bestellen, ich versteh' gar nicht, warum ich die nicht längst hab.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 4584

Registriert seit 23.07.2014

30.04.2019 - 19:58 Uhr
Bestellst du die, um die Sammlung zu komplettieren oder kennst du die wirklich gar nicht? In beiden Fällen wünsche ich dir viel Spaß damit!

Mayakhedive

Postings: 484

Registriert seit 16.08.2017

30.04.2019 - 20:32 Uhr
Danke.
Tatsächlich kenn ich die überhaupt nicht.
Jedes mal, wenn ich die selbstbetitelte höre denk ich dran, dass ich die zweite auch brauch, aber dann isse entweder kostspieliger als ich das in dem Moment haben will oder ich will später bestellen und vergesse es dann.
Nun ist sie aber unterwegs.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 4584

Registriert seit 23.07.2014

30.04.2019 - 20:37 Uhr
Ja schön! Ich finde sie sogar noch einen Ticken stärker als das eh schon sehr starke Debüt.

Mayakhedive

Postings: 484

Registriert seit 16.08.2017

30.04.2019 - 20:47 Uhr
Kommt laut Amazon leider erst Ende Mai, aber dann verlier ich sicher ein oder zwei Worte dazu.
Bis dahin erfreu ich an der Grandiosität von If it kills you, Good luck in jail (der Schlagzeuger....) und dem Rest.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 14915

Registriert seit 07.06.2013

30.04.2019 - 23:51 Uhr
Muss ich echt mal wieder hören.
Hmmm...
01.05.2019 - 00:26 Uhr
Naja...

Mayakhedive

Postings: 484

Registriert seit 16.08.2017

02.06.2019 - 15:27 Uhr
Nach der längsten Lieferzeit ever liegt die Yank Crime nun endlich hier.
Auch beim dritten Hören komme ich dem Opener noch kaum hinterher, wenn er durch seine ganzen kruden Riffs galoppiert.
Aber ich stehe wirklich auf diesen "scharfkantigen" Sound und die meist irgendwie disharmonischen Gitarren.

Faszinierend auch, wie sehr es einem teilweise fast ins Gesicht springt, dass Bands wie At the Drive-In oder These Arms are Snakes offenbar große Fans dieser Truppe sind/waren.

Spontane Highlights: "Here Come the Rome Plows", "Golden Brown", "Luau" und "Sinews".

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 4584

Registriert seit 23.07.2014

02.06.2019 - 16:55 Uhr
Freut mich, dass es gefällt. Und ja, gerade bei so Sachen wie "These Arns Are Snakes" springt es einen wirklich ins Gesicht, aber auch bei vielen anderen Bands des Genres. Highlights sehen super aus, bei mir auch vor allem der stürmische Opener und das epische "Luau".

Mayakhedive

Postings: 484

Registriert seit 16.08.2017

02.06.2019 - 17:37 Uhr
Und so grandios die beiden Alben sind, überkommt mich gerade beim Hören von Yank Crime irgendwie das Gefühl, dass da noch eine Menge Potenzial unter der Oberfläche brodelte und die noch nicht an der Spitze ihrer persönlichen Fahnenstange angelagt waren. Schade, dass es das dann war.
Kann natürlich auch nur ein völlig abwegiger Eindruck sein.
Völlig zu Recht jedenfalls eine legendäre Band in der Szene, die deutlich mehr Aufmerksamkeit verdient hätte.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 4584

Registriert seit 23.07.2014

02.06.2019 - 17:49 Uhr
Das ist halt teilweise noch etwas ungeschliffen, der Gesang könnte ja theoretisch auch etwas spektakulärer sein, die Melodien stärker, aber das wäre dem Ganzen dann vermutlich wieder abträglich. Das haben dann halt andere Bands weitergedacht.

Mayakhedive

Postings: 484

Registriert seit 16.08.2017

02.06.2019 - 17:57 Uhr
Mit dem “Gesang“ bin ich tatsächlich sogar ganz zufrieden, der passt für mich gut. Anders als zum Beispiel bei Fugazi, bei denen ich mir SICHER bin, dass ich die musikalisch geil finden würde, bei denen ich den Vokalisten aber derart grausig finde, dass ich noch nie mehr als ein Lied am Stück hören konnte.
Ich würde mir auch gar nicht unbedingt mehr Melodie wünschen. Ich hab Null Ahnung, wohin es hätte gehen können, aber vor allem die Longtracks wecken so eine diffuse Ahnung als hatten die noch Asse im Ärmel.
Müßige Überlegung aber auch, einfach an zwei herausragenden Platten freuen :)

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 4584

Registriert seit 23.07.2014

02.06.2019 - 19:40 Uhr
Ich mag den Gesang und alles andere auch, aber vielleicht hätte es das ja sein können.

Bei Fugazi, die ich übrigens auch ganz klasse finde, gibt es übrigens auch mehr als einen Vokalisten, wobei sich das meist zwischen Ian MacKaye (Minor Threat) und Guy Picciotto (Rites Of Spring) abwechselt. Ich verstehe, dass man sich am Gesang stört, vielleicht sollte man da die ruhigeren Sachen anchecken. Was kennst du denn da so?





Die beiden finde ich beispielsweise sehr toll, Gesang auch okay.

Mayakhedive

Postings: 484

Registriert seit 16.08.2017

02.06.2019 - 19:49 Uhr
Ich glaube, ich hatte jeweils zwei Mal in Repeater, In on the Kill Taker und Red Medicine reingehört.
Die zwei Sachen oben find ich da insgesamt schon deutlich besser.
Obwohl ich die anderen Sachen rein musikalisch wie gesagt ja schon mochte.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 4584

Registriert seit 23.07.2014

02.06.2019 - 20:38 Uhr
Okay, verstehe. Dann gerne auch mal in die ganze "The Argument" reinhören. Die ist verglichen mit den von dir genannten Alben ein Stück ruhiger und subtiler, aber verdammt gut.

Mayakhedive

Postings: 484

Registriert seit 16.08.2017

02.06.2019 - 20:42 Uhr
Mach ich sicher. Ich geb auch bei den anderen Alben noch nicht auf. Jacob Bannon von Converge fand ich 'ne ganze Weile ebenso extrem ungeil, aber das hat sich irgendwann völlig geändert.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 4584

Registriert seit 23.07.2014

02.06.2019 - 21:17 Uhr
Haha, ja bei Bannon hat das bei mir auch seine Zeit gedauert, wobei die Vocals ja auch im Laife der Zeit immer angenehmer wurden.

Mayakhedive

Postings: 484

Registriert seit 16.08.2017

02.06.2019 - 21:29 Uhr
Gerade bei der Jane Doe war das fast das gleiche Bild, die fand ich musikalisch beim Reinhören schon super aber Bannon grauenhaft.
Aber irgendwann hat's geklickt.
Ich bleibe dran, weil ich's schon mit meiner Ehre irgendwie nicht vereinbaren kann, dass ich Fugazi nicht höre. So bescheuert das auch klingen mag.
fuzzmyass
02.06.2019 - 22:29 Uhr
Es ist auch extrem unmöglich Fugazi nicht zu hören, falls man auch nur ein wenig mit dieser Musikrichtung anfangen kann.
Fugazi ist IMO eine der besten Bands aller Zeiten.

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: